ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Fiat?

Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Fiat?

Fiat
Themenstarteram 12. Oktober 2012 um 15:56

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir an dieser Stelle gerne von Dir wissen, wie zufrieden Du 2012 mit Deinem Fiat warst. Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist.

 

Wie Du bestimmt weißt, haben wir zu den meisten Fahrzeugherstellern einen direkten Draht. Dass ohnehin so gut wie jeder Hersteller auf MOTOR-TALK mitliest, ist ebenfalls kein Geheimnis. :) Deswegen ist diese Umfrage auch eine schöne Gelegenheit für Dich, direktes Feedback an Fiat zu geben. Sie freuen sich über Lob – und sie sind dankbar für konstruktive Kritik.

Sag uns in der Umfrage und als Kommentar, wie Dein persönliches Autojahr 2012 mit Deinem Fiat war!

Ähnliche Themen
96 Antworten

ich war wieder super zufrieden mit dem kleinen punto! immer zuverlässig und kein rost!:D so muss dat!

gestern hat er neue kühlflüssigkeit bekommen^^

Hallo,

fahre seit 1 1/2 Jahren einen Erdgas Panda, Sensationell an der Tankstelle, auch das Netz ist ausreichend dicht. Das Auto machte bisher nicht das geringste Problem und Erdgas ist eine echte, m.E. sogar die bessere Alternative zum Elektroauto.

Seit wir Bio Erdgas tanken können sogar 100% Co2 neutral.

Viele Grüße

Stefan Krissel

Alles Bestens. Im September zum ersten mal einen Fiat Punto MyLife als Zweitwagen gekauft. Hat in dem Jahr 25.000 km völlig problemlos gelaufen. Zum Werkstattservice kann nichts gesagt werden, weil er den Jahresservice erst in der kommenden Woche erhält. Vermisst habe ich die gewohnte Erinnerung, dass der Jahresservice fälltig ist.

Fiat Coupe 1,8 16V

12 Jahre alt, 110.000km auf der Uhr

Ausser Wartung nix zu tun 2012:D

Mein Fiat hatte nur maken. Er hüpfte manchmal beim anfahren auf die Strasse hinaus und der Motor ging aus. Während dem fahren stellte der Motor ab. Einige male war ich bei verschiedenen Fiat Garagen. Zwecklos. Fiat ist kurz gesagt eine Krankheit!

Mein Freund hat einen neuen Fiat climbing gekauft. Beim überholen wollte er wieder auf die rechte Fahrbahn einschwenken. Das Lenkrad blockierte, die Bremse ging nicht, die Airbags funktionierten nicht. Er fuhr in eine Mauer, überschlug sich einige male und blieb an einer Böschung seitlich liegen. Zum Glück konnte er mich mit dem Handy noch anrufen. Er war unter bem Beifahrersitz eingeklemmt. Ich bin hin, hatte aber keine chance ihn zu befreien. Die Feuerwehr musste das Fahrzeug zerschneiden. Er kam ins Kranhenhaus. Diese Mitteilung haben wir mehrmals an Fiat geschrieben. ER KAM KEINE ANTWORT ODER REAKTION.

DAS IST FIAT!

Zitat:

Original geschrieben von MOTOR-TALK

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir an dieser Stelle gerne von Dir wissen, wie zufrieden Du 2012 mit Deinem Fiat warst. Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist.

 

Wie Du bestimmt weißt, haben wir zu den meisten Fahrzeugherstellern einen direkten Draht. Dass ohnehin so gut wie jeder Hersteller auf MOTOR-TALK mitliest, ist ebenfalls kein Geheimnis. :) Deswegen ist diese Umfrage auch eine schöne Gelegenheit für Dich, direktes Feedback an Fiat zu geben. Sie freuen sich über Lob – und sie sind dankbar für konstruktive Kritik.

Sag uns in der Umfrage und als Kommentar, wie Dein persönliches Autojahr 2012 mit Deinem Fiat war!

Original geschrieben von Mimro

Bei meinem 2004er Punto 188 1,2 8V mit aktuell rd. 120TKM auf der Uhr gibt es keinerlei besondere Vorkommnisse... Lediglich die City-Lenkungs-Leuchte hat im Sommer ein mal aufgeleuchtet (es war nichts im Fehlerspeicher :eek:), die Glühlampe im rechten Scheinwerfer musste ich tauschen und der erste Auspuff ist nach acht Jahren demnächst fällig, wobei ich hier warte, bis er wirklich undicht ist!

Was mich nach wie vor wahnsinnig macht, ist der beschissene Radioempfang bzw. keine mir bekannte Lösungsmöglichkeit :mad:!

Ansonsten freue ich mich jeden Tag wieder, dass dieses Auto schlicht in keinem Bereich Geld kostet :cool:!

Das selbe Problem (Radioempfang beim Panda), Antenne von der Werkstatt ausgetauscht, geht immer n och nicht!! nach 2 weiteren erfolglosen Werkstatt besuchen selber gesucht, Ursache: defekte, NEUE Antenne, ausgetauscht, seitdem funktioniert das Radio wieder tadellos

Also mein Fiat Scudo (BJ 2005) schnurrt wie ein Dieselkätzchen. Hat jetzt 210.000 km runter. Das beste Auto, dass ich je hatte. Super Motor, klasse Zugpferd für meinen 2-Tonnen-Anhänger und ein 2m langer Kofferraum, wo nicht die Liter, sondern die Kubikmeter Raum zählen. Und bei Bedarf kann ich auch meine Sitze wieder einbauen und es haben bis zu 8 Personen Platz. Der wohl größte PKW der Welt ;-) Einzig die Wasserpumpe musste im Jahr 2012 getauscht werden.

Zitat:

Original geschrieben von MOTOR-TALK

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?...

Multipla ELX, B.J. 1999, 152 000 km. Benzin. Bislang keine Pannen, nur eine kaputte Lichtmaschine(Bosch) bei 45 000 km. Außer regelmäßige Wartungsarbeiten- nichts anders! Sehr, sehr zufrieden!

50.000 km ohne Probleme mit dem Panda. Die Fiat-Werkstatt eine einzige Katastrophe, selbst zum Ölwechsel zu doof!

Aktuell 53000 mit unserem 500er Diesel.

Bisher keinerlei ernste Probleme. Manchmal ruckelt er bei konstanter Fahrt leicht. Immer beim Übergang von Kaltlaufphase zur normalen. Verschwindet dann aber von selbst.

Meine Erfahrungen mit den Fiat Werkstätten sind allerdings katastrophal!

Zu dumm, um Öl einzufüllen - wirklich einen Liter zu viel eingefüllt und auch noch abgerechnet! So viel Dummheit habe ich noch nirgends erlebt.

Musste natürlich wieder abgelassen werden.

Ansonsten hat die Werkstatt keine Ahnung, wie die Wartungsintervalle funktionieren. Ich durfte der Werkstatt tatsächlich erklären, dass die Ölwechselintervalle und Wartungsintervalle vom Bordcomputer vorgegeben werden und bei der Wartung natürlich nicht automatisch ein Ölwechsel zu machen ist.

Auch die 5 Jahre Garantie mit Abhol- und Bringservice haben die erst nach stundenlangen Debatten und Telefonaten mit Fiat verstanden, obwohl das Extragarantiepaket von denen verkauft wurde! Es war einfach unfassbar, was sich dort erlaubt wurde.

Hallo,

fahre einen Croma Multijet mit 150 PS als Diesel. 2005 Baujahr mit knapp 130.000 km runter.

Mal wieder was passiert. Ich bin auf der Autobahn mit kapitalen Getriebeschaden liegen geblieben.

Fiat will als Reparatur ein Austauschgetriebe mit überholter Kupplung einbauen. Der ganze Spass

soll 3.370 Euro kosten :-(.

Bis jetzt war jedes Jahr was von Sporadischer Ausfall der Servolenkung, 2* Lichtmaschine defekte,

Probleme mit der Zündung es dauerte gerade im Winter ewig bis der Diesel ansprang.

Insgesamt von Reparaturen knapp 7.000 Euro (ausser der Reihe der Wartungs und Verschleissteile).

Das ist doch zu viel.

Also noch einen Fiat werden wir uns nicht kaufen. Obwohl uns auch optisch der freemont gefällt.

Werden wir ehrer einen Ford oder Opel kaufen.

Mfg

Powernumber

tach zusammen,

haben unseren Qubo Multijet im November 2011 bekommen, seitdem 17000 km gefahren, zum Teil Langstrecke vollbeladen aber auch viel Kurzstrecke Stadtverkehr. Waren lange in Spanien also immer mit Klima und offt Fenster rauf - Fenster runter.

Das Auto braucht im Schnitt 6.0 Ltr. Diesel hab ihn aber auch schon mal auf 4,8 Ltr gefahren.

Das einzige was ich bis jetzt bemängeln kann: die Scheibenwischergummis knarren.

Ansonnsten ist das Fahrzeug Top und wir haben bis jetzt keinerlei Beanstandungen.

Wir haben auch noch einen 17 Jahre alten Cinquecento Sporting der in Spanien gekauft und 13 Jahre auf den Balearen gefahren wurde.

Er läuft mittlerweile in Deutschland und bis auf normalen Verschleiß - eigentlich keine Probleme.

" lang Lebe Fiat "

030

Ich Fahre seit 4 Jahren einen Fiat Bravo 1,4 T-jet. Es gab eigentlich bisher keine Probleme, bis zum Frühjahr 2012, an einem Freitag nachmittag 15h (Karneval) hatte ich auf der Autobahn bei Hagen plötzlich das Gefühl, dass der Motor keine Leistung mehr brachte, ich nahm die nächste Ausfahrt und rief den ADAC. Der Mechaniker konnte mir aber nicht helfen und schleppte mich in die nächste FIAT Werkstatt ab.

Hier stellte man nach langem suchen fest, dass 2 Zündkerzen locker waren und durch den zusätzlichen Sauerstoff der durch die Öffnungen drang die Zündkerzen durchgebrannt waren. Ich hatte Glück, dass die Werkstatt den Schaden an diesem Freitag nachmittag noch beheben konnte.

Ich setzte mich später zuhause mit der FIAT Werkstatt die die letzte Inspektion gemacht hatte in Verbindung. Die Zündkerzen wurden bei der Inspektion, nach meiner Meinung, von dem Mechaniker nicht richtig angezogen und dadurch entstand der Schaden. Der Werkstattmeister allerdings bestritt dies mit den Worten "wir ziehen die Zündkerzen immer vorschriftsmäßig an" und wies alle Schuld von sich.

Schade, denn ich war mit meinem Wagen und FIAT bisher sehr zu frieden. Ich bin auf meinen ca. 200,-€ Werkstattkosten sitzengeblieben und werde diese Werkstatt nicht mehr betreten.

Zitat:

Original geschrieben von MOTOR-TALK

Ein Jahr ist lang, ein Jahr ist turbulent. Das gilt für alle Lebensbereiche, natürlich auch für alle Erlebnisse und Ereignisse rund um Deinen geliebten motorisierten Untersatz. Aber hast Du ihn auch wirklich das ganze Jahr durchgehend „geliebt“? Oder gab es in 2012 Probleme und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Wie in den vergangenen Jahren möchten wir an dieser Stelle gerne von Dir wissen, wie zufrieden Du 2012 mit Deinem Fiat warst. Auch wenn das Jahr noch nicht ganz vorbei ist.

 

Wie Du bestimmt weißt, haben wir zu den meisten Fahrzeugherstellern einen direkten Draht. Dass ohnehin so gut wie jeder Hersteller auf MOTOR-TALK mitliest, ist ebenfalls kein Geheimnis. :) Deswegen ist diese Umfrage auch eine schöne Gelegenheit für Dich, direktes Feedback an Fiat zu geben. Sie freuen sich über Lob – und sie sind dankbar für konstruktive Kritik.

Sag uns in der Umfrage und als Kommentar, wie Dein persönliches Autojahr 2012 mit Deinem Fiat war!

Hallo,

da dies mein 18. FIAT (STILO 1,9 JTD, 170T km) ist, der 1. war der 128 Lim-2-Türer, kann ich nur sagen: die Qualität steht und fällt mit dem Werkstatt-Service.

Ich habe wirklich nie größere Probleme gehabt. Ein Croma - der alte 2,0 - hatte einen Kurbelwellenschaden, wurde aber trotz Garantieablauf geregelt, da ich schon den einen 2,5t TD geordert hatte. Damals fuhr ich beruflich mindestens 120T km/J.

Seit einiger Zeit bringe ich meinen JTD NUR noch zur Fachwerkstatt am Ort, er ist FREUNDLICH, KOMPETENT und wesentlich preiswerter.

maennewomo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2012 mit Deinem Fiat?