ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Umfrage Touch Display Lenkrad

Umfrage Touch Display Lenkrad

Themenstarteram 8. März 2010 um 12:00

Hallo allerseits,

für meine Magisterarbeit an der Universität Salzburg, führe ich eine Studie über die Akzeptanz von Autofahrern gegenüber einem Touch Display Lenkrad durch.

Da ihr vielleicht einmal die potentielle Zielgruppe sein werdet, ist hierzu dringend eure Meinung gefragt!

Ich würde mich freuen, wenn ihr euch die ca. 06-08 Minuten Zeit nehmt, die es dauert die Fragen zu beantworten. Ein Führerschein sollte vorhanden sein. Alle Daten werden selbstverständlich vertraulich und anonym behandelt.

Gerne könnte ihr hier auch darüber diskutieren!

Hier geht es zur Umfrage:Umfrage Touch Display Lenkrad

 

Vielen Dank für eure Mithilfe!

Sebastian

Beste Antwort im Thema

Handys werden verboten, aber halbe Spielekonsolen im Lenkrad sollen erlaubt werden/sein?

Soviel zu meiner Akzeptanz :D

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten
Themenstarteram 11. März 2010 um 19:53

Zitat:

Original geschrieben von Zoker

Technik die man nicht braucht.

P.s. Wo ist dann der Airbag? ;)

Bautechnische Detail sind nicht festgelegt, da es ein Prototyp ist. Sicher ist jedoch dass er vorhanden sein wird! Wie das zu realisieren ist, wird Aufgabe von Ingenieuren sein ;)

Vorstellbar ist natürlich eine Positionierung oberhalb oder unterhalb des Displays, oder beispielsweise ein Wegklappen des Display mithilfe eines festen Scharniers (damit es dir nicht entgegen fliegt ;) )

beste Grüße!

Zitat:

Original geschrieben von lived

Hallo Christian,

kurz ein paar Anmerkungen:

Zitat:

Original geschrieben von lived

Zitat:

Dann hat Davis da offensichtlich Mist gebaut. Leitfragen wie 'mir ist Sicherheit beim Autofahren wichtig' gekoppelt mit der Suggestion 'das Display wird Fahren sicherer machen' zeigen nicht gerade Neutralitaet.

- Eine "Leitfrage" gibt es nicht, diese Frage ist weder als solche gekennzeichnet noch beschrieben

- es ist keine Suggestion, wenn nach deiner Bewertung inwieweit du etwas zustimmst gefragt wird (du kannst deine Zustimmung auch negieren)

Ich bin durchaus fuer Sicherheit im Verkehr, aber darum gehts hier ja nicht. Es geht darum, dem User der Umfrage zu suggerieren dass das Objekt der Umfrage eben dieser Sicherheit dient.

Natuerlich ist die Leitfrage nicht als solche gekennzeichnet, sonst wuerden die Leute das ja merken.

Zitat:

- es geht ausschließlich um dein subjektives Gefühl (Bauchgefühl), wenn du etwas nicht magst, bewerte es so, schreibe einfach das hin, was dir als erstes durch den Kopf geht

- natürlich können diese Fragen nicht (d)einer tiefergehenden Analyse standhalten, dafür sind sie aber auch nicht gedacht und konzipiert ;)

Warum soll eine Umfrage nicht einer tiefergehenden Analyse standhalten?

Zitat:

Original geschrieben von lived

Zitat:

Da bin ich eben nicht deiner Meinung. Aendern um des Aenderns willen und Einfuehren von Gimmicks nur um den Absatz ankurbeln muss eben nicht sein.

Deswegen wird das ganze auch wissenschaftlich evaluiert. (auch auf seine Risiken hin, wie gesagt das hier ist erst ein kleiner Schritt)

Das ist so in etwa als ob du Regenwuermer auf Biegsamkeit hin evaluierst. Kann man 'wissenschaftlich' machen, aber jeder weiss dass Regenwuermer biegsam sind. Dass ein Gimmick das einfache, klare Bedienkonzepte durch tatschen auf sich bewegende Tasten ohne haptisches Feedback und ohne Blindbedienbarkeit der Sicherheit aeusserst abtraeglich ist sollte jedem auch ohne Untersuchung klar sein.

Zitat:

Original geschrieben von lived

Zitat:

Hier geht es aber um Menschenleben, die dadurch gefaehrdet werden dass Autofahrer, die eh schon maginal oder schlecht fahren dann auch noch waehrend des Fahrens auf einem total unnoetigen Teil rumtatschen, nur weil ein Zulieferer den schnellen Reibach machen will.

ich stimme dir in punkto Sicherheit und Risiken völlig zu. Denkanstoss in eine andere Richtung:

nur Beispielhaft:

- Es muss nicht von einer serienmäßigen Implementation die Rede sein (Infotainmentsysteme werden ja auch heute zum Teil nach Wunsch konfiguriert (BMW..) Man kann es denen geben, die es möchten

- Gimmicks sind gewünscht, vor ~10 Jahren ging ein Aufschrei durch Deutschland als das erste Auto mit Fernsehfunktion ausgeliefert wurde (ich weiß, während des Fahrens auschgeschaltet, aber es es ist ja nicht gesagt, dass es das Display zum Teil auch ist UND hör dich mal hier im Forum um wieviele ihre Fernsehsperre ausgeschaltet haben.. es ist erstaunlich) (enthält keine Wertung!!)

Gimmicks sind gewuenscht - oft genau von denen die sie keinesfalls haben sollten. Der 'boah ey tatsch screen'-18-jaehrige Fahranfaenger will das sicher, aber der derrrennt sich dann halt und nimmt leider noch ein paar Andere mit. Und das findest du nur so lange ein tragbares Risiko biss einer von den Toten dein Verwandter ist, oder gar du selbst.

Wie gesagt, du kannst was fuer die Verkehrssicherheit (sinnvolles HUD) oder gegen die Verkehrssicherheit (Tatsch Screen Lenkrad) tun - die Wahl liegt bei dir.

Christian

huch, hier wird ja scharf geschossen :)

ich hab die umfrage gerade mal gemacht, bin aber nicht ganz sicher, ob es abgeschickt ist..(zeitüberschreitung)

drum hier wenigstens schick ich dir nochmal zur inhaltsanalytischen verwertung mein schluss-statement ;)

(das sich mit dem gesagten hier deckt)

- durch die räumlich tiefere darstellung komplexer informationen rückt der aufmerksamkeitsfokus noch weiter aus dem sichtbereich des verkehrsgeschehens heraus.

- die zwangsweise erhöhung der komplexität lenkt länger als bisher notwendig vom verkehrsgeschehen ab.

- mehrere menüebenen sollten bei bewegtem fahrzeug vermieden werden.

- bedienung im bewegten fahrzeug sollte nur möglich sein, ohne die hände vom lenkrad zu nehmen.

- das ganze intuitiv ohne blickkontakt, wie es bei herkömmlichen bedienelementen möglich ist.

- gewohnte bedienabläufe ( blinker-fernlicht-wischer) sollten nicht ohne notendigkeit stark abgeändert werden.

- zu bedenken wäre auch, dass im stadtverkehr und beim rangieren das lenkrad oft nicht gerade steht.

Cuberino,

ich freu mich auf die reaktion des gedankengesteuerten systems wenn dir durch ne knapp bekleidete hübschheit am strassenrand mal leicht rattig wird :)

oder du mal nen schreck kriegst .

Themenstarteram 11. März 2010 um 23:43

@ christian prinzipiell dient die Umfrage einem bestimmten Zweck, der durch die Art ihrer Konzeption und die Wahl der Fragen erfüllt werden kann und bietet keine Grundlage für andere Fragestellungen. Deswegen geht mir an dieser Stelle die Diskussion zu weit, gerne können wir das über PN weiter diskutieren. ;) Danke!

@ Matze ich hoffe das Versenden hat geklappt :) Danke für dein Feedback! Gruß

Zitat:

Original geschrieben von starfishy

Gimmicks sind gewuenscht - oft genau von denen die sie keinesfalls haben sollten. Der 'boah ey tatsch screen'-18-jaehrige Fahranfaenger will das sicher, aber der derrrennt sich dann halt und nimmt leider noch ein paar Andere mit. Und das findest du nur so lange ein tragbares Risiko biss einer von den Toten dein Verwandter ist, oder gar du selbst.

Im Sicherheits-Forum ist es schon immer nicht leicht gewesen, ein Thema zu eröffnen, ohne anschließend von den üblichen Verdächtigen in die Nähe von Mördern und Kinderschändern gerückt zu werden. In diesem Fall geht es nun darum, den in fast jedem Neufahrzeug vorhandenen Monitor, aus den Mittelkonsole ins Lenkrad zu versetzen. Das es für die Sicherheit relativ unerheblich ist, ob man auf dem Lenkrad rum"tatscht" oder sonstwo im Auto, sollte sich eigentlich auch dem bescheidendsten Verstand erschließen. Aber, ob man's glaubt oder nicht, es hat sich doch tatsächlich eine Geistesgröße gefunden, die sich nicht entblödet die übliche Leier von getöteten Angehörigen anzustimmen.

Warum werden eigentlich keine Intelligenztester für Autos entwickelt? Wenn der Fahrer einen IQ unterhalb der Raumtemperatur hat, dann springt die Karre nicht an...:D

am 12. März 2010 um 10:33

Zitat:

Original geschrieben von matze_berlin

Cuberino,

ich freu mich auf die reaktion des gedankengesteuerten systems wenn dir durch ne knapp bekleidete hübschheit am strassenrand mal leicht rattig wird :)

oder du mal nen schreck kriegst .

Jo hahah. Das mit den Frauen kann in Coburg oft passieren. Vorallem beim Sambafest.... nicht das dem Auto einer abgeht HAHAHA.

Aber musst zugeben... ist gut programmiert jedenfalls sicherer als das Lenkrad, oder?

Zitat:

Original geschrieben von Hadrian

 

Im Sicherheits-Forum ist es schon immer nicht leicht gewesen, ein Thema zu eröffnen, ohne anschließend von den üblichen Verdächtigen in die Nähe von Mördern und Kinderschändern gerückt zu werden.

In diesem Fall geht es nun darum, den in fast jedem Neufahrzeug vorhandenen Monitor, aus den Mittelkonsole ins Lenkrad zu versetzen. Das es für die Sicherheit relativ unerheblich ist, ob man auf dem Lenkrad rum"tatscht" oder sonstwo im Auto, sollte sich eigentlich auch dem bescheidendsten Verstand erschließen. Aber, ob man's glaubt oder nicht, es hat sich doch tatsächlich eine Geistesgröße gefunden, die sich nicht entblödet die übliche Leier von getöteten Angehörigen anzustimmen.

Netter Troll, aber fuer einen Flamewar bin ich nicht aufgelegt.

Fuer die Sicherheit ist es keineswegs unerheblich ob man bei jedem 'auf den Tacho oder die Multifunktionsleiste schauen' von Dingen wie dem angezeigten MP3 Song oder gar einem Fernsehsender abgelenkt wird oder ob man bei Gelegenheit mal fuer eine Sekunde zu dem Display in der Mittelkonsole rueberschaut, das sollte (um bei deiner Terminologie zu bleiben) auch dem 'bescheidensten Verstand eigentlich klar sein.

Und auch wenn 'die Leier' von den getoeteten Angehoerigen oft genug in trivialen Faellen (ooooh, 5km/h zu schnell, denkt doch an die Kinder) herangezogen werden - in manchen Faellen sollte man sich das Risiko doch klar machen.

Christian

Zitat:

Original geschrieben von kamikaze schumi

Handys werden verboten, aber halbe Spielekonsolen im Lenkrad sollen erlaubt werden/sein?

Soviel zu meiner Akzeptanz :D

Mehr fällt mir dazu ehrlcih gesagt auch nicht ein, obwohl ich sicher einer der ersten wäre die so ein Lenkrad hätten :)

Eine ungünstigere Platzierung von Informationen als auf dem Lenkrad ist wohl nicht mehr möglich. Es ist komplett auserhalb des Sichtfeldes, es ist nichmal in aktzeptabler distanz zum eigentlichen Sichtfeld, der Blink muss viel weiter nach unten gerichtet werden um die wesentlichen Informationen zu bekommen.

 

Ein HUD mit bedienung am Lenkrad wäre wohl die bessere erfindung.

Sag mal Zoker, wann hast Du das letzte Mal in einem Auto gesessen? Bei den meisten aktuellen Fahrzeugen befindet befindet sich das Display exakt auf Höhe des Lenkrads, nur eben einen halben Meter daneben. Warum das dort weniger ungünstig platziert sein soll, wirst Du uns sicher gerne verraten.

Dashboard-golf

In der mitte vom Lenkrad wäre noch mal 10cm Tiefer.

 

Mit der richtigen Sitzeinstellung und abstand zum Lenkrad ist das Display dann genau in einem bereich wo es mir viel zu nahe ist und wo ich zu lange brauche um nach unten zu schaun, sowas kann ich einfach nicht brauchen.

 

Ich seh da drinn absolut keinen Vorteil, eben nur einen Nachteil.

 

Wenn das für dich günstig platziert ist ok, für mich ist das eben ein ungünstiger platz, und meiner Meinung nach geht es eben auch nicht mehr ungünstiger.

 

P.s. Es steht auch nirgends das jedem das Teil gefallen muss. Und ein Auto das so ein Lenkrad hat werd ich mir nicht kaufen.

ich denke die kombination machts!

+ zum einen nach unten schaun,

+ zugleich recht nah fokussieren.

physiologisch braucht das auge ne ganze weile, um von extrem nah auf "weit" zu fokussieren.

lässt sich einfach durch ausprobieren nachvollziehn.

ist das display dazu noch einigermaßen hell, und draussen nacht, kommt evtl. noch die adaption* oben drauf.

*http://de.wikipedia.org/wiki/Adaptation_(Auge)

 

 

Der wesentliche Vorteil dürfte darin liegen, dass der Hersteller Kosten für einigen wegfallenden Krimskrams spart.

 

Ich persönlich bin Fan von Vereinfachung, simplen grobmotorischen und damit zielsicheren Mechanismen, ständiger Präsenz, einer intuitiven aber räumlich gut getrennten Verteilung und von altmodischen Zeigern z.B.. Allerdings ist da aufgrund der vielen Gimmicks heute gar nicht so einfach.

Jedenfalls bevorzuge ich auch einfach eine Trennung von fahrrelevanten und nicht fahrrelevanten Dingen - sich per Pipperlestrefferfläche ggf. erst durchs Menü hangeln zu müssen... wär mein Ding nicht. Wie soll ich das denn z.B. im Schotter-Drift auch noch machen? Tlw. geht mir ja bei sowas schon der jetzige Tastenkram am Lenkrad auf die Nüsse... :eek:

Übrigens... sollte sich die Displaydarstellung wenigstens mit dem Lenkrad mitdrehen... oder soll man sich ggf. auch noch zum Ablesen auf den Kopf stellen? :p ;)

Davon mal ab... mag ich auch nicht, wenn der Beifahrer mir ins Lenkrad langen muss, um z.B. den Radio zu bedienen oder sowas ;)

 

Vermutlich bin ich einfach zu alt für so nen Scheiß *hmpf* - obwohl... als frei im Raum positionierbare und berührungssensitive 3D Holoprojektion(en) mit diversen Skins, Setups und so... joa, lasst das dämliche Lenkrad einfach aus und macht euch an die Arbeit :D ;)

War das nicht Ozzy O. der auf einer 7er Präsentaton so tierisch derb über den Hightechschnickschnack abgelästert hat? Erinnere mich nur grau, aber das war witzig :p

 

Eigentlich wäre es mir aber lieber, wenn die drecks Injektoren heute nicht alle 80tkm ablöffeln würden, LMMs länger als 5 Monate halten könnten, Sensoren der ECU nicht ständig Mist verzapfen täten, mein Auto macht was ICH will und der ganze Plunder nicht auch noch mit Gold aufgewogen werden würde. Das wär mal ne tolle Sache.... einfach ein Auto das nur funktioniert :)

 

So, Umfrage erledigt - aber alles hat seinen Preis und so die Gegenfrage:

Mich würde mal das Mindmapping interessieren, welches zu der Entwicklung/Idee allgemein und zum Prototyp geführt hat :cool:

 

 

 

 

mich interessiert dann die anvisierte zielgruppe, das angepeilte marktsegment und die bedarfsanalyse :D

am 13. März 2010 um 22:46

Also der "Kopfstand" :D beim Ablesen in der Kurve ließe sich ja mit einem Neigungssensor wie im I-Phone vermeiden, der das Display dann immer mitdreht. Ansonsten halte ich das persönlich aber auch für nen Nonsense, erstens, weil's viel zu nah am Auge wäre und man sich völlig von der Straße wegkonzentrieren und umakkomodieren müßte, um da draufzugucken geschweige denn drauf rum zu tippen und zweitens, weil man ja sowieso keine komplexeren Bedienungen während der Fahrt durchführen darf/sollte. Also in der deutschen StVO müßte so ein Touch-Display im Lenkrad schlicht verboten sein, mal ganz davon zu schweigen, dass man es bei auslösendem Airbag voll in die Visage kriegen würde.

Ich habe auch alle möglichen Knöpfe am Lenkrad für Radio, Telefon z.B., aber ich hab' sie noch nie benützt, höchstens den Tempomaten kriegt man mit bisserl Übung gerade noch blind hin neben Blinken und Scheibenwischer; naja, Telefon abheben und auflegen ginge wohl auch, aber Radio im Lenkrad.....nee, lieber nicht, wäre mir viel zu heikel.

Ist vielleicht wirklich ein angedachter Spinoff einer Spielekonsole..:D:confused::D.....der Computer-Joystick wanderte seinerzeit ja auch in den Airbus...

aber ich halte so ein Touch-Screen im Lenkrad überhaupt nicht für praktikabel, und wegen der dauernden Umfokussiererei mit den Augen und damit verbundenen Ablenkung vom Straßenverkehrsgeschehen (in der Ferne) sogar für ziemlich gefährlich.

Holographische Bedienelemente als Spinoff aus der althergebrachten UFO-Technik :D:confused::D, und reines Mindcontrol des Onboard-Entertainments, das wär's natürlich...aber bis dahin wäre ich schon froh, wenn meine Karre mittels cleverer Elektronik vielleicht paar Literchen weniger brauchen würde und auch im Winter oder mit härteren Gummimischungen gescheit bremsen würde.

Meine Z/W98-Pellen für schwere schnelle Autos sind so weich, da ist's bzgl. des Bremsweges auf Asphalt (gefühlt, nix gemessen bisher) fast wurscht, ob der Reifen blockiert und den Gummi abradiert, oder per ABS eben nicht....dabei erhaltene Lenkbarkeit vor allem bei Nässe ist natürlich ne andere Geschichte...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Umfrage Touch Display Lenkrad