ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Überwachungskamera oder Blitzer - was ist das?

Überwachungskamera oder Blitzer - was ist das?

Themenstarteram 8. Mai 2013 um 15:54

Hallo zusammen,

was ist das auf dem Foto in der Mitte? Ich hatte schon google bemüht und das Forum durchsucht. Ist das ein Geschwindigkeitsmessgerät oder Blitzer oder Bewegungsmelder?

Ich würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte?

Image4
Beste Antwort im Thema

Mobotix

55 weitere Antworten
Ähnliche Themen
55 Antworten

Moin!

Kann mir jemand sagen, wofür diese kleinen Kameras auf den Ampeln gut sind?

Sind das Videokameras, die die ganze Zeit laufen oder sind die nur bei Rot auf Sendung?

Wie gut sind die Bilder, die die Teile liefern?

Können die auch bei Nacht Nummernschilder erkennbar aufnehmen?

Sind die als Beweismittel bei Verkehrsverstößen zugelassen?

Ne Menge Fragen...

Freue mich über jede Antwort.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kleine Kameras auf den Ampeln' überführt.]

Also ich denke mal die Kameras dienen einfach nur dazu die Ampel zu regeln.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kleine Kameras auf den Ampeln' überführt.]

Junge, Junge... wir leben zwar in 2005 - brauchst aber nicht denken, daß die Kommunen auch schon so fortschrittlich sind was moderne Technik angeht... ;)

Die "Kameras", die schöne Bildchen schießen, sind immer noch diese riesen Eumel, 2 auf 2 Meter groß :D

Was Du meinst sind, denke ich, diese Teile, die den Verkehrsfluß regeln sollen. Grob gesagt wird dort registriert wenn die Warteschlange bei Rot zu lang wird und veranlasst das (frühzeitigere) Umschalten - bzw. die Grünphase nicht mehr genutzt wird, da keine Fahrzeuge in der Nähe.

Auf jeden Fall nix mit Bildchen und Filmen und Strafverfolgung... (was jetzt nicht heißt, daß man deshalb dort auch bei Rot fahren dürfte... :D)

Gruß

etku

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kleine Kameras auf den Ampeln' überführt.]

Das hab ich auch schon vermutet, aber die Kameras sind so installiert, dass die in den Kreuzungsbereich filmen und ein Auto, dass bei Rot fährt von hinten knipsen könnten. Ich kann mir auch wirklich vorstellen, dass die Stadt Köln, die immer pleite ist, so viel Geld für ein derartiges Überwachungssystem übrig hat.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kleine Kameras auf den Ampeln' überführt.]

Vermutlich eine zusätzliche Überwachung, die die Ampel erst dann schalten läßt, sobald der Kreuzungsbereich frei ist.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kleine Kameras auf den Ampeln' überführt.]

http://www.koeln.de/stadtinfo/verkehr/

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kleine Kameras auf den Ampeln' überführt.]

Die Seite kenne ich auch, da finde ich aber keine Antworten auf meine Fragen. Ich meine die kleinen Kameras, die auf vielen Ampeln zu finden sind und nicht die deutlich größeren Traffic-Cams, die stehen auf großen Masten oder hängen an Gebäuden.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kleine Kameras auf den Ampeln' überführt.]

Diese kleinen runden grauen Dinger sind Bewegungsmelder, mit denen die Verkehrsbelastung der einzelnen Strassen erfasst wird um die Ampelschaltungen darauf anzupassen. Nicht ganz so zuverlässig aber deutlich billiger als Kontaktschleifen in der Fahrbahn.

Gruß Meik

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kleine Kameras auf den Ampeln' überführt.]

Kann meinen Vorredner nur zustimmen. Sind definitiv keine Kameras. 100%

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kleine Kameras auf den Ampeln' überführt.]

am 14. April 2005 um 15:47

Zitat:

Original geschrieben von Farmah

Das hab ich auch schon vermutet, aber die Kameras sind so installiert, dass die in den Kreuzungsbereich filmen und ein Auto, dass bei Rot fährt von hinten knipsen könnten. Ich kann mir auch wirklich vorstellen, dass die Stadt Köln, die immer pleite ist, so viel Geld für ein derartiges Überwachungssystem übrig hat.

Mach halt mal ein Bild und setzt es hierrein.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kleine Kameras auf den Ampeln' überführt.]

Selbst, wenn das Kameras wären - du sagtest ja, die würden das betreffende Fahrzeug ja nur von hinten drauf kriegen -

wären die Fotos nuztlos. Weil ja schliesslich der Fahrzeugführer due Strafe bekommen soll. Und nicht das Auto. Von hinten kann man den Fahrer nicht erkennen.

Ergo: NIX

Gruß

Maddin

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kleine Kameras auf den Ampeln' überführt.]

am 28. Januar 2010 um 15:29

Hallo!

Mir sind gerade jetzt, wo ich ziemlich knapp über extrem dunkelorange ;) gefahren bin, diese neuen "modernen" kleinen runden Kameras über den Ampeln aufgefallen. Die sehen aus wie so kleine runde Logitech Webcams und haben so eine kleine rote Leuchte.

Dienen die zur Verkehrskontrolle/Ampelschaltung oder sind das Rotblitzer? :S

Über jede Hilfe würd ich mich freuen, danke.

Grüße

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kleine Kameras an Ampeln' überführt.]

Dienen der Ampelschaltung.

Eine Art Bewegungsmelder

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kleine Kameras an Ampeln' überführt.]

dienen zur verkehrsüberwachung an knotenpunkten bzw. ampelschaltung.......für nen rotlichtblitzer ist da einiges mehr an technik nötig!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kleine Kameras an Ampeln' überführt.]

am 28. Januar 2010 um 15:34

danke für die schnellen antworten, das beruhigt mich dann doch schon etwas :)

stimmt es auch, dass man bei rotblitzern wirklich einen "blitz" sieht?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Kleine Kameras an Ampeln' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Überwachungskamera oder Blitzer - was ist das?