ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Überraschung beim TÜV

Überraschung beim TÜV

Mercedes SL R230
Themenstarteram 4. Juli 2017 um 12:14

Hallo zusammen,

komme gerade von der Dekra und bin perplex, weil der (sehr sorgfältig arbeitende) Prüfer folgendes an meinem SL500 festgestellt hat: "Abblendlicht rechts Hell-Dunkel-Grenze / Lichtbild unulässig (E)".

Er hat mir gezeigt, daß der linke Scheinwerfer (normal) auf Rechtsverkehr eingestellt ist und der rechte Scheinwerfer auf Linksverkehr! Es sind XENON-Scheinwerfer.

Frage nun: kann das sein? Das Fahrzeug war jetzt 6x zur HU (BJ 2002) und nie gab es einen solchen Mangel. Meines Wissens wurde auch nie ein Scheinwerfer getauscht. Kann das irgendwo per SW eingestellt werden, oder sich verstellt haben?

Ähnliche Themen
24 Antworten

Gab es in 2002 schon Xenon? Oder sind die SW von einem RL

nachgerüstet worden! Hat das Fahrzeug Niveauregulierung?

Zitat:

@ditroi9076 schrieb am 4. Juli 2017 um 13:11:06 Uhr:

Gab es in 2002 schon Xenon? Oder sind die SW von einem RL

nachgerüstet worden! Hat das Fahrzeug Niveauregulierung?

Hallo

Mein SL 1996 hatte schon Xenon

Gruss

Resu

Themenstarteram 4. Juli 2017 um 14:14

Zitat:

@ditroi9076 schrieb am 4. Juli 2017 um 13:11:06 Uhr:

Gab es in 2002 schon Xenon? Oder sind die SW von einem RL

nachgerüstet worden! Hat das Fahrzeug Niveauregulierung?

Nein, alles original ... und Ja, hat er (Luftfederung)

Zitat:

@Mimikri schrieb am 4. Juli 2017 um 14:14:09 Uhr:

Zitat:

@ditroi9076 schrieb am 4. Juli 2017 um 13:11:06 Uhr:

Gab es in 2002 schon Xenon? Oder sind die SW von einem RL

nachgerüstet worden! Hat das Fahrzeug Niveauregulierung?

Nein, alles original ... und Ja, hat er (Luftfederung)

Sorry.

Aber der hat keine Luftfederung sondern ein ABC-Fahrwerk.

Das ist ein Elektro-Hydraulisches .

gwra

Stell Dich mit dem Wagen abends vor eine Wand. Mach das Licht an und guck Dir das Lichtbild an. Beide Scheinwerfer sollten nach rechts auf- und nach links oben abgeblendet sein. Ist einer nach rechts und einer nach links abgeblendet, hat der Pruefer recht und jemand hat einen falschen SW eingebaut. Evtl. selbst unwissend gebraucht auf Ebay geschossen... (Vorbesitzer?)

Unnuetzes Wissen 1:

Bei meinem Range Rover kann ich den Xenon-Scheinwerfer manuell umstellen zwischen Rechts- und Linksverkehr. Voelliges Kuriosum... hab sowas bei noch keinem anderen Hersteller gesehen und dachte deshalb, ich erwaehn's mal.

 

Zitat:

@ditroi9076 schrieb am 4. Juli 2017 um 13:11:06 Uhr:

Gab es in 2002 schon Xenon? Oder sind die SW von einem RL

nachgerüstet worden! Hat das Fahrzeug Niveauregulierung?

Der R230 SL hatte von Anfang an Xenons (es gibt gar keine Halogen-Variante). Der R129 hatte es ab 1996 serienmaessig beim 600er und beim 500er als Option.

Unnuetzes Wissen 2:

Porsche hat beim 997 (2004! 2 Jahre nach Einfuehrung des R230) noch auf eine Halogen-Variante (Xenon optional) gesetzt. Erst zum Modelljahr 2012 (10 Jahre nach R230 Launch) gibt's auch beim Elfer Xenon serienmaessig.

Bei den Heckleuchten gab's im 997er auch noch normale Gluehbirnen. Erst ab Facelift (2009) wurden LEDs eingefuehrt (LED-Ruecklichter wurden von Anfang an im R230 verbaut).

Man soll es nicht glauben... aber Mercedes war tatsaechl. mal federfuehrend in der Lichttechnik... und ist nicht einfach nur stumpf den Trends hinterhergelaufen. Wenn ich mir heute einen Mercedes-Scheinwerfer angucke, denk ich nur...

"Frueher war weniger Lametta." ;)

Stimmt,

ich hatte auch mal einen SL 500 R230, Baujahr 2002.

Dieses Fahrzeug hatte ein ABC-Fahrwerk (wie Dieter schon schrieb Elektro-Hydraulisch) und Xenon Scheinwerfer!

Umstellen der Scheinwerfer von Rechts- auf Linksverkehr geht nicht, da müssen die Scheinwerfer getauscht werden. Ist aber sehr seltsam, dass das noch keiner gemerkt hat. Ist dieses Fahrzeug evtl. ein Re-Import, z. B. aus Japan? Aus den USA, würden sie nur geradeaus strahlen, die Re-Importe von dort müssen auch umgerüstet werden. Aus dem Grund, kann ich mir nur vorstellen, dass dieses Fahrzeug aus Japan stammt und nicht umgerüstet wurde. Aber wie gesagt, dass noch keiner das dieses Problem erkannt bezw. bemerkt hat, ist schon sehr seltsam!

Gruß, Klaus

es gibt Xenon Scheinwerfer bei R230 die man von Hand für Auslandsaufenthalt in England innen mit einem kleine Hebel umschaltet kann. Was man früher mit Scheinwerfer ab kleben machte um nicht zu blenden, Großer Deckel hinterm Brenner abnehmen und reinschauen. Kleine gebogene blech Hebel für rauf und runter.

Gruß

Zitat:

@wmk51 schrieb am 4. Juli 2017 um 19:01:30 Uhr:

es gibt Xenon Scheinwerfer bei R230 die man von Hand für Auslandsaufenthalt in England innen mit einem kleine Hebel umschaltet kann. Was man früher mit Scheinwerfer ab kleben machte um nicht zu blenden, Großer Deckel hinterm Brenner abnehmen und reinschauen. Kleine gebogene blech Hebel für rauf und runter.

Gruß

Genauso funktioniert es bei meinem Range Rover auch. Wieder was gelernt. Wusste nicht, dass es das beim R230 auch gibt (gab).

Besteht also noch Hoffnung, dass es damit erledigt ist. ;)

Du kannst an diesem Scheinwerfer nichts umstellen, wenn das Bild schlecht ist kann Event. Die birne nicht richtig in der Halterung sein oder die Birne ist verbraucht und hat ein Schatten. Du solltest dann beide ersetzen Gruss haport

Themenstarteram 4. Juli 2017 um 19:23

Vielen Dank für die engagierten Antworten!

Schande über mich: ich dachte bisher immer ABC und Luftfederung wären zwei unterschiedliche und parallel mögliche "Komponenten". Also: dann hat mein SL500 das ABC-Fahrwerk. ;-)

Das Fahrzeug ist ein original deutsches Modell und wurde bei einem großen Händler in Nagold erworben (EZ 2/2002). Es war zunächst ein Firmenfahrzeug. Ein guter Freund von mir hat das Fahrzeug nach vermutlich Ende der Leasingphase gekauft und mir dann nach 3 Jahren weiterverkauft. Die Herkunft und der Zustand des Fahrzeugs ist lückenlos dokumentiert. Wie geschrieben: bei 5 vorausgegangenen Inspektionen wurde der Scheinwerfer nicht beanstandet. Er wurde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch nicht getauscht oder verändert. Kann man das eventuell an einer Baugruppen-Nummer oder was ähnlichem nachprüfen?

Update: "umgestellt" kann nicht sein, weil nach meiner Info das Scheinwerfer Bild dann statt "-- /" eben "-- --" ist. Da heist der rechte Teil wird etwas abgedunkelt. Bei mir sieht der rechte Scheinwerfer aber so aus: "\ --" statt "-- /"

Hallo!

In meiner Betriebsanleitung (R230 vormopf) steht auf Seite 90, dass man für Fahrten in Ländern, in denen man auf der anderen Seite als im Zulassungsland fährt, die Scheinwerfer in einer Servicestation von asymetrischen Abblendlicht auf symetrisches umstellen lassen kann.

LG

pial345

Zitat:

@pial345 schrieb am 4. Juli 2017 um 20:06:28 Uhr:

Hallo!

In meiner Betriebsanleitung (R230 vormopf) steht auf Seite 90, dass man bei Fahrten in Ländern, in denen man auf der anderen Seite als im Zulassungsland fährt, die Scheinwerfer in einer Servicestation von asymetrischen Abblendlicht auf symetrisches umstellen lassen kann.

LG

pial345

Hallo,

heißt Symetrisch nicht, das beide Scheinwerfer parallel das gleiche Licht ausstrahlen?

Ist schon seltsam. Aber wenn dieses Fahrzeug, ein in Deutschland ausgeliefertes Fahrzeug ist, dürfte das ja wohl in einer MB Werkstatt geklärt werden können! Bin sehr gespannt und neugierig, wie das Problem geklärt wird! Halte uns mal auf dem laufenden!

Gruß, Klaus

Zitat:

@pial345 schrieb am 4. Juli 2017 um 20:06:28 Uhr:

In meiner Betriebsanleitung (R230 vormopf) steht auf Seite 90, dass man für Fahrten in Ländern, in denen man auf der anderen Seite als im Zulassungsland fährt, die Scheinwerfer in einer Servicestation von asymetrischen Abblendlicht auf symetrisches umstellen lassen kann.

Jo. Symmetrisch bedeutet genau das, was Mimikri mit "-- --" meint. Uebrigens gute Idee... mit den Zeichen. :)

Wenn aber tatsaechl. ein Scheinwerfer \- und einer -/ ist, dann ist ersterer falsch. Laut Ebay gibt es aber wohl eine halbwegs preisguenstige Moeglichkeit der Umruestung: KLICK

hallo zusammen,

die scheinwerfer können über einen hebel umgestellt werden!

ansonsten versuch erstmal das licht über die einstellschraube vernünftig einzustellen..

wenn du pech hast ist der reflektor aus einer halterung gesprungen, das würde auch erklären weshalb ein scheinwerfer jetzt komplett verstellt ist..

das würdest du aber auch merken am wackeln des lichts beim fahren bemerken..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Überraschung beim TÜV