ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Überall Schlieren im schwarzen Lack

Überall Schlieren im schwarzen Lack

Themenstarteram 29. Juni 2010 um 7:18

Guten Morgen,

ich bin seit gut einem Monat nun stolzer Besitzer eines neuen Audi TT 2.0, Bj 3/10 in schwarz.

Das ganze ist quasi ein Neuwagen, den ich über Audi direkt länger Probegefahren bin und ihn dann als "Vorführwagen" ergattern konnte.. Nach meiner Probefahrt habe ich den Wagen wieder zu Audi gebracht, die haben den Wagen aufgearbeitet und dann konnte ich ihn abholen.

Nach nun etwas Fahrzeit und zwei drei Besuchen in der Waschstraße stelle ich mit bedauern fest, dass der ganze Wagen so schlecht poliert worden ist (von Audi!!!), dass überall diese kreisenden Bewegungen zu sehen sind, wenn die Sonne den Wagen anstrahlt.

Bei der Abholung habe ich das natürlich nicht gesehen und überhaupt ist mir das erst nach mehr als 14 Tagen aufgefallen.

Wie kriege ich das wieder weg? Drüber polieren? Womit?

Ich muss gestehen, dass ich meinen alten Wagen so gut wie nicht gepflegt habe und daher ahnugnslos bin, welche Produkte ich nehmen sollte. Ein wenig schlau gelesen bzgl Politur habe ich mich hier schon.. Will das Problem nur nicht noch schlimmer machen und wäre daher über eure Hilfe äußerst dankbar.

 

Vielen Dank.

 

Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von r00kie

 

Nach nun etwas Fahrzeit und zwei drei Besuchen in der Waschstraße stelle ich mit bedauern fest, dass der ganze Wagen so schlecht poliert worden ist (von Audi!!!), dass überall diese kreisenden Bewegungen zu sehen sind, wenn die Sonne den Wagen anstrahlt.

Bei der Abholung habe ich das natürlich nicht gesehen und überhaupt ist mir das erst nach mehr als 14 Tagen aufgefallen.

Fotos?

Ich glaube eher, die Waschstrasse hat Dir die hübschen Swirls in den Lack gezaubert und nicht Audi.

Ich hingegen glaube, daß AUDI unter "aufbereiten" 1x nass waschen und den Innenraum saugen versteht.

Mein TT kam damals direkt aus der "Aufbereitung" und sah genauso schlimm aus.

Glückwunsch zum schönen TT, R00kie. Ist er phantomschwarz-perleffekt?

Gruss,

Celsi

Themenstarteram 29. Juni 2010 um 12:54

Naja,

ich kann mir das bei der Waschstraße eignetlich nicht vorstellen, da die ziemlich gut sein soll.. DIe beste hier in der Umgebung. Aber ausschließen kann ichs natürlich nicht.

Aber im Grunde ist es auch gleich, ob nun Audi oder die Waschstraße schuld an den Schlieren sind,

wie kriege ich sie wieder weg? :( Bei meiner alten Kiste gab es danach eigentlich nie Schwierigkeiten, aber das war auch kein Neuwagen.. der war auch schwarz..

Ich probiere kurzfristig mal Fotos davon zu machen, um sie hier reinzustellen.

 

Ich habe ein brillantschwarz, nicht das phantomschwarz.

BItte weiterhin um Hilfe :)

Wie krieg ich das weg?

Zitat:

Original geschrieben von r00kie

 

Wie krieg ich das weg?

Pauschal würde ich sagen: Polieren.

Aber aussagekräftige Bilder würden uns hier weiterhelfen um Dir gezielt Vorschläge machen zu können.

am 29. Juni 2010 um 13:02

Ich würde behaupten das es von der Waschanlage kommt.....

ich behaupte das es nicht von der waschstrasse kommt. audi lacke sind sehr hart, da macht eine einmalige waschstrasse nichts kaputt was man sofort sieht. denke eher das n 30euro aufbereiter mal schnell mit dem fell drüber gerutscht ist.

Zitat:

Original geschrieben von MadDStylezz

ich behaupte das es nicht von der waschstrasse kommt. audi lacke sind sehr hart, da macht eine einmalige waschstrasse nichts kaputt was man sofort sieht. denke eher das n 30euro aufbereiter mal schnell mit dem fell drüber gerutscht ist.

Sorry, daß ich Dir widersprechen muß, aber leider ist genau das Gegenteil der Fall: die neuen, harten, 'kratzfesten' Lacke von AUDI und auch VW sind besonders kratz-empfindlich.

Ich fahre jetzt den Dritten davon.

Bei meinem schwarzen A3 zuvor hat übrigens auch EIN EINZIGER Waschanlagenbesuch einer optisch sauber aussehenden Portalanlage genügt, um mir auf Haube und Dach jede Menge gut sichtbare Kratzerchen reinzuhauen und mich Zeit Lebens von Waschanlagen zu heilen.

Gruss,

Celsi

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

Zitat:

Original geschrieben von MadDStylezz

ich behaupte das es nicht von der waschstrasse kommt. audi lacke sind sehr hart, da macht eine einmalige waschstrasse nichts kaputt was man sofort sieht. denke eher das n 30euro aufbereiter mal schnell mit dem fell drüber gerutscht ist.

Sorry, daß ich Dir widersprechen muß, aber leider ist genau das Gegenteil der Fall: die neuen, harten, 'kratzfesten' Lacke von AUDI und auch VW sind besonders kratz-empfindlich.

Ich fahre jetzt den Dritten davon.

Bei meinem schwarzen A3 zuvor hat übrigens auch EIN EINZIGER Waschanlagenbesuch einer optisch sauber aussehenden Portalanlage genügt, um mir auf Haube und Dach jede Menge gut sichtbare Kratzerchen reinzuhauen und mich Zeit Lebens von Waschanlagen zu heilen.

Gruss,

Celsi

sind die echt so schlimm?

hmmm ok.. eventuel waren es auch die individual lacke die unempfindlicher sind!

am 29. Juni 2010 um 17:59

Zitat:

Original geschrieben von MadDStylezz

 

sind die echt so schlimm?

hmmm ok.. eventuel waren es auch die individual lacke die unempfindlicher sind!

Nein...

...die sind nicht sooo schlimm...die sind noch viel schlimmer.

...leider...

Jeder scharfe Grashalm der über den Lack streift hinterlässt einen deutlich sichtbaren Kratzer.

Gruß,

Micha

am 29. Juni 2010 um 23:52

Zitat:

Original geschrieben von MadDStylezz

ich behaupte das es nicht von der waschstrasse kommt. audi lacke sind sehr hart, da macht eine einmalige waschstrasse nichts kaputt was man sofort sieht. denke eher das n 30euro aufbereiter mal schnell mit dem fell drüber gerutscht ist.

Richtig. Um dies wegzubekommen braucht mein eine sogenannte HolloGramm paste auf deutsch Endpolietur die Kratzer die du beschreibst sind vom schleifen 30 euro aufbereiter TYPISCH.

Ich muss os an schei... jeden tag auspfuschen.

Translation? Anyone?

Muß passen.

Ich glaube, er meint folgendes:

Zitat:

Richtig. Um die Kratzer zu entfernen, benötigt man eine sogenannte Anti-Hologramm-Politur. Die Kratzer, die du beschreibst, stammen vom Schleifen, wie sie ein 30-EUR-Aufbereiter typischerweise hinterlässt. Und ich als Star-Aufbereiter muss so einen Pfusch jeden Tag wieder korrigieren.

So hätte das wohl aussehen können, wenn man nicht zu lange an den Lösemitteln geschnüffelt hätte...

am 30. Juni 2010 um 11:04

Jaja, die Billigaufbereiter...

mit solchen Problemen schlage ich mich auch öfters rum.

Geiz ist Geil, aber nicht unbedingt beim Lack.

Empfehle Dir eine Anti-Hologramm Politur zu benutzen, oder was auch sehr Gut geht... es gibt von Sonax eine Carnaubawax Dose.

Kostenpunkt ca. 15-20,- € je nach Lieferant.

Gib einfach bei google Sonax Carnaubawax ein und Du wirst fündig.

Bei Schwaz sieht das richtig Geil aus und Du sparst Dir nach der Behandlung den Spiegel zum Rasieren:-)

Die Bilder zeigen zwar eine Aufbereitung mit SWIZÖL Concorso, aber der Effekt ist in etwa gleich.

Bei Fragen einfach Mailen

Gruß

Roman

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Überall Schlieren im schwarzen Lack