ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Polierschleier/Wolken auf SCHWARZ entfernen,nur wie?

Polierschleier/Wolken auf SCHWARZ entfernen,nur wie?

Themenstarteram 20. Juli 2006 um 16:57

Moin!Habe mein Auto poliert und nun Polierwolken aufm Lack,wie bekomme ich diese weg?

Mit Lackpoltur oder ähnlchem?

Oder Silikonentferner?

Bitte helft mir,das Auto sieht echt schlecht so aus,es nervt,bin für taugliche Tipps sehr dankbar!

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hi,

nun, so wie ich das lese haste den Wagen nicht poliert sondern mit nem Wachs oder ähnlichem versiegelt oder?!

Was war das für ein Mittel?

Dann könnte man eher darauf eingehen.

Themenstarteram 20. Juli 2006 um 18:42

Hallo Lip

Habe dieses Sonax EXTREME genommen,aber ich denke zuviel von dem Zeug... sieht grauenhaft aus... gerade wenn die Sonne draufschent.. das ist Politur... grüße und danke für weitere Infos..

Diese blöden Wolken und Hologramme hatte/habe ich auch drauf nach dem Sonax Zeugs.

Du musst erstmal das Sonax wieder runterbekommen, das geht mit dem Sonax Silikon und Wachs Entferner nicht, da haste auch den Misst drauf und der Lack sieht aus als wäre er föllig hinüber.

Wasche den Wagen gründlich mit Spülmittelwasser 2-3 mal, dann haste denn gröbsten Teil runter, behandle aber vorher die Kunststoff- und Gummiteile mit nem Pflegemitte für Kunstsoff aussen, damit vermeidest du helle Flecken auf diesen und die sind gut geschmiert.

Danach sollte eigentlich alles runter sein und die Wolken nichtmehr zusehen sein aber du musst mit ner Wachsvorbehandlung drübergehen um alles zu entfernen z.B. Body Scrub von Meguiars, dann ist der Lack aber sehr ungeschützt und du solltest eine Versiegelung auftragen.

Ich würde dir hier und jetzt das TechWax flüssig empfehlen, kostet ca. 26 Euro bei www.petzoldts.de Das Body Scrub findest da auch.

Vergiss mal das Sonax, hier sind nochmehr Probleme beschrieben mit Sonax, das taugt einfach nichts wie ich meine und verursacht Schlieren und Wolken.

Auch wenn einige sagen das man das TechWax flüssig Kreisförmig auftragen soll, halte ich eher an der geraden Bahn fest.

Damit wirst du eher zufrieden sein und gibst nicht soviel Geld aus.

Gruß

Lip

Ich habe letzte WOche auch mal das Sonax Extreme getestet und das war nicht der Bringer. Allerdings nur den Wachs davon ohne politurzusatz. Hatte zum glück keine Wolken und Schleier drauf, war eigentlich sehr gut zu verarbeiten.

Im Schatten sah das ganze auch recht gut aus, aber als ich später unter einer Straßenlaterne stand im dunkeln, da sah der Lack grausam aus. Am nächsten Tage bei Licht auch. Nee nee...ich kanns garnicht bechreiben.

Hab das Zeug vorige Tage wieder runter geholt.

Auf mein Auto kommt das nicht wieder drauf. :-(

Ich bleib lieber bei Liquid Glass oder meinem Teflon Wachs. Der is um längen besser. Sonax war sche*** und bleibt es wohl auch.

Da kann auch kein NANO Zusatz was dran ändern.

Habe das Zeug vor einer Woche auch probiert, nie wieder. Liquid glass ist und bleibt das Beste. Nimm ein feutes Microfasertuch und einen Eimer Wasser mit Spülmittel. Damit gehr das Zeug wieder ab.

Da ich ein schwarzes Auto habe kenne ich das Problem mit den Schlieren und Wolken.

Ich trage nach dem waschen Liquid Glass auf und poliere es nach ein paar Minuten weg.

Anschließend gehe ich noch mit einem leicht feuchten Microfasertuch über den Lack und die Schlieren sind verschwunden.

Themenstarteram 22. Juli 2006 um 20:57

Danke für die Tipps!

Aber was ist liquid glass?Hört siich an wie was für die Scheiben?!? :?

Liquid Glass

Gebrauchsanweisung für Liquid Glass und Erfahrungsberichte

editiert wegen Kollision mit den MT-Linkregeln , Dynator !

Liquid Glass ist eine Lackversiegelung ohne Wachszusätze. Wird in mehreren Schichten aufgetragen.

Ist das Zeug auch wohl was für meinen?Habe auch Sonax drauf und es ist fies,ohne Ende.Meine,da mein Alfa nun auch schon fast 10 Jahre ist (Schwarz).Also wasche ich mein Sonax ab und verwende LG,gibts da denn unterschoedliche?Was würdet ihr empfehlen?Der Lackzustand ist nicht so schlecht,sieht von weitem ganz gut aus!

Grüße Jens

Die Wolken im Lack kommen meist daher, daß die Politur in kreisenden Bewegungen aufgetragen wurde. Die verwendete Politur ist da schuldlos. Wenn man die Politur in Bahnen aufträgt (also von oben nach unten oder von rechts nach links) dann sollte der Lack wolkenfrei bleiben.

Kann mich den negativen Erfahrungen mit dem Sonax-Mittel anschließen: Allerdings mit dem Extreme Wachs und nicht der Politur.

Einmal gut gemeint und auf die perfekt glänzende Schicht LG noch etwas Wachs aufgetragen. Danach das halbe Auto voller Hologramme, trotz Abtragen mit einem super Microfasertuch. Naja mir ist es egal, nach der nächsten Wäsche mit nem Microfaserhandschuh ist es wieder runter. Zudem wollte ich das Auto teilweise nochmal mit Scratch-X behandeln, dann kann das Sonax Zeug endgültig einpacken.

Aber früher sagte man doch,man soll kreisende Bewegungen durchführen,oder irre ich mich da?

So,meine Polierwolken vom Sonax Xtreme sind komplett weg,ehrlich..

habe das speed polish (15€ die Flasche, 1/4 verbraucht) am Wochenende benutzt.. und siehe da.. alles weg..

ist nur zu empfehlen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Polierschleier/Wolken auf SCHWARZ entfernen,nur wie?