ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Typklassen 2009

Typklassen 2009

Themenstarteram 21. August 2008 um 19:14

Wir haben heute die neuen Versicherungstypklassen für 2009 erhalten. In der Phaeton Welt ändert sich leider wenig.

V6

2008: Haftpflicht: 23 Teilkasko: 27 Vollkasko: 27

2009: Haftpflicht: 23 Teilkasko: 27 Vollkasko: 26

V6TDI 225PS & 232PS

2008: Haftpflicht: 24 Teilkasko: 27 Vollkasko: 27

2009: Haftpflicht: 23 Teilkasko: 27 Vollkasko: 28

V8

2008: Haftpflicht: 23 Teilkasko: 27 Vollkasko: 28

2009: Haftpflicht: 23 Teilkasko: 27 Vollkasko: 28

V10 TDI

2008: Haftpflicht: 24 Teilkasko: 29 Vollkasko: 29

2009: Haftpflicht: 24 Teilkasko: 29 Vollkasko: 29

W12 420PS & 450PS

2008: Haftpflicht: 24 Teilkasko: 29 Vollkasko: 29

2009: Haftpflicht: 24 Teilkasko: 29 Vollkasko: 29

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 21. August 2008 um 19:14

Wir haben heute die neuen Versicherungstypklassen für 2009 erhalten. In der Phaeton Welt ändert sich leider wenig.

V6

2008: Haftpflicht: 23 Teilkasko: 27 Vollkasko: 27

2009: Haftpflicht: 23 Teilkasko: 27 Vollkasko: 26

V6TDI 225PS & 232PS

2008: Haftpflicht: 24 Teilkasko: 27 Vollkasko: 27

2009: Haftpflicht: 23 Teilkasko: 27 Vollkasko: 28

V8

2008: Haftpflicht: 23 Teilkasko: 27 Vollkasko: 28

2009: Haftpflicht: 23 Teilkasko: 27 Vollkasko: 28

V10 TDI

2008: Haftpflicht: 24 Teilkasko: 29 Vollkasko: 29

2009: Haftpflicht: 24 Teilkasko: 29 Vollkasko: 29

W12 420PS & 450PS

2008: Haftpflicht: 24 Teilkasko: 29 Vollkasko: 29

2009: Haftpflicht: 24 Teilkasko: 29 Vollkasko: 29

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Und? Ist doch super. Habe die letzten Jahre vermehrt Versicherungsbescheide erhalten mit der selben Tendenz: Prozente aufgrund Unfallfreiheit runter, aber Beitrag aufgrund Typklassenänderung hoch. Und das gleich mit mehreren Fahreugen, also nicht speziell dem dicken. Bei dem bin ich nämlich über VAG versichert, was meine Prämie ja "festbetoniert" hat.

Das wirft bei mir direkt eine Frage auf: Wo seid ihr denn versichert? Ist die VAG-Versicherung ein gutes Ding oder Mist? Die Allianz - die dahintersteckt - wird ja eigentlich nicht für ihre günstigen Prämien gerühmt. Das Angebot vom Händler war aber sehr überzeugend für mich/uns.

Für die, die nicht wissen was ich meine: Bei Vertragsabschluss wird der aktuelle SF (Schadenfreiheitsrabatt) als Faktor festgeschrieben, und der bleibt während der Leasingdauer gleich, egal ob man einen Unfall hatte oder nicht. Im Falle eines zwischenzeitlichen Unfalls, wird man am Ende der Leasingdauer aus dem Vertrag entlassen und der - mittlerweile gestiegene - SF gehört einem wieder. Nimmt man jedoch einen neuen Wagen aus dem VAG-Programm und nimmt auch wieder den Versicherungsschutz, bleibt man bei der damals abgeschlossenen SF-Prämie. Ist für einen Versicherungsfachmann eventuell eine Lachnummer - mich würde aber eine fundierte Meinung freuen.

Sehr interessiert grüßend

der Dirk

Zitat:

Original geschrieben von dm63

Das wirft bei mir direkt eine Frage auf: Wo seid ihr denn versichert? Ist die VAG-Versicherung ein gutes Ding oder Mist? Die Allianz - die dahintersteckt - wird ja eigentlich nicht für ihre günstigen Prämien gerühmt. Das Angebot vom Händler war aber sehr überzeugend für mich/uns.

In der Tat. Ich war anfangs auch bei der VVD. Das habe ich dann aber bei nächster Gelegenheit geändert. Sowohl die HUK als auch HDI sind DEUTLICH günstiger (macht mehrere hundert Euro pro Jahr aus). Ich habe mich für die HDI entschieden.

MfG

Echt?! Wow, das wußte ich nicht. Bin gespannt auf die übrigen Meinungen!

Gespannt

der Dirk

Schaut euch auchmal die VHV mit der Exclusiv Deckung an. Ist ein sehr vollständiger Versicherungsumfang (also incl. Verzicht auf Abzug alt für Neu, Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit, Zusammenstoß mit allen Tieren, nicht nur Haarwild etc.etc).

War bei mir mit Abstand das günstigste Preis/Leistungsverhältnis (nicht die billigste, aber die nützt mir im Zweifel ja auch nix).

Grüsse

Helios_Sohn

Zitat:

Original geschrieben von dm63

Und? Ist doch super. Habe die letzten Jahre vermehrt Versicherungsbescheide erhalten mit der selben Tendenz: Prozente aufgrund Unfallfreiheit runter, aber Beitrag aufgrund Typklassenänderung hoch. Und das gleich mit mehreren Fahreugen, also nicht speziell dem dicken. Bei dem bin ich nämlich über VAG versichert, was meine Prämie ja "festbetoniert" hat.

Das wirft bei mir direkt eine Frage auf: Wo seid ihr denn versichert? Ist die VAG-Versicherung ein gutes Ding oder Mist? Die Allianz - die dahintersteckt - wird ja eigentlich nicht für ihre günstigen Prämien gerühmt. Das Angebot vom Händler war aber sehr überzeugend für mich/uns.

Für die, die nicht wissen was ich meine: Bei Vertragsabschluss wird der aktuelle SF (Schadenfreiheitsrabatt) als Faktor festgeschrieben, und der bleibt während der Leasingdauer gleich, egal ob man einen Unfall hatte oder nicht. Im Falle eines zwischenzeitlichen Unfalls, wird man am Ende der Leasingdauer aus dem Vertrag entlassen und der - mittlerweile gestiegene - SF gehört einem wieder. Nimmt man jedoch einen neuen Wagen aus dem VAG-Programm und nimmt auch wieder den Versicherungsschutz, bleibt man bei der damals abgeschlossenen SF-Prämie. Ist für einen Versicherungsfachmann eventuell eine Lachnummer - mich würde aber eine fundierte Meinung freuen.

Sehr interessiert grüßend

der Dirk

Wie kommst Du zu dieser Feststellung ?

Auszug aus dem Angebot:

-Gleichbleibende Beiträge

Konstanter monatlicher Beitrag für die Laufzeit des Leasing- oder Finanzierungsvertrages bzw. bei Barverkauf befristet auf 36 Monate . Die individuelle Schadensfreiheitsklasse wird im Hintergrund fortgeführt, so daß nach Beendigung des Vertrages eine Rückkehr in das System der Schadensfreiheitsklassen sichergestellt wird.

 

peso

Ich habe das VVD Angebot meiner Winterthur gegeben, die haben mir auch "Beitragsstabilität" in den 3 Jahren garantiert, egal wie der SFRabatt sich bewegt aufgrund Schäden und waren noch günstiger im Jahr.

Sich freuender

christian

Das kann ja sein. Bei mir ist hier aber die Bequemlichkeit Sieger geworden.

peso

Zitat:

Original geschrieben von tcsmoers

 

Wie kommst Du zu dieser Feststellung ?

Auszug aus dem Angebot:

-Gleichbleibende Beiträge

Konstanter monatlicher Beitrag für die Laufzeit des Leasing- oder Finanzierungsvertrages bzw. bei Barverkauf befristet auf 36 Monate . Die individuelle Schadensfreiheitsklasse wird im Hintergrund fortgeführt, so daß nach Beendigung des Vertrages eine Rückkehr in das System der Schadensfreiheitsklassen sichergestellt wird.

 

peso

????

Sag ich doch.

Gruß

Dirk

Hallo Dirk,

das hast Du geschrieben:

*Für die, die nicht wissen was ich meine: Bei Vertragsabschluss wird der aktuelle SF (Schadenfreiheitsrabatt) als Faktor festgeschrieben, und der bleibt während der Leasingdauer gleich, egal ob man einen Unfall hatte oder nicht. Im Falle eines zwischenzeitlichen Unfalls, wird man am Ende der Leasingdauer aus dem Vertrag entlassen und der - mittlerweile gestiegene - SF gehört einem wieder.

Nimmt man jedoch einen neuen Wagen aus dem VAG-Programm und nimmt auch wieder den Versicherungsschutz, bleibt man bei der damals abgeschlossenen SF-Prämie.

 

Ist für einen Versicherungsfachmann eventuell eine Lachnummer - mich würde aber eine fundierte Meinung freuen*

 

Du sagst, dass bei einem VAG-Anschlussleasing die SF-Klasse zu Beginn der gesamten Leasinggeschichte gilt. Wo steht das ? Ich lese dass so, dass nach Beendigung des ersten Leasingvertrages ein ganz neuer Vertrag beginnt.

peso

Deine Antwort
Ähnliche Themen