ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R Probefahrt in Österreich

Type R Probefahrt in Österreich

Themenstarteram 15. März 2007 um 14:49

Habe nun bei 4 verschiedenen Honda-Händlern im Osten Österreichs angerufen und gefragt, bis wann der Type R eintrifft bzw. ob er für Probefahrten angemeldet wird.

Ich bitte um Verständnis, daß ich die Namen der Autohäuser hier nicht nenne, bei Interesse genügt eine private Message an mich.

Also: Befragt wurden 4 Honda-Vertragshändler. Nur einer davon konnte mir eine Probefahrt garantieren, einer meinte, der Type R kommt gar nicht, sondern es kann nur auf Extrawunsch eine Probefahrt organisiert werden.

Im Detail:

- Honda-Händler I: Type R kommt um den 20. April herum, Anmeldung des Wagens für Probefahrten fraglich.

- Honda-Händler II: Type R soll Mitte bis Ende April kommen, Anmeldung des Wagens für Probefahrten fraglich.

- Honda-Händler III: Es kommt kein Type R, stattdessen werde ich auf den Type S (ab Juni) verwiesen. Falls Interesse am Type R besteht, kann ich mich jedoch im Mai melden und es könnte extra etwas organisiert werden.

- Honda-Händler IV: Type R ist vorbestellt und soll um den 26. März herum eintreffen, eventuell sogar eine Woche früher. Probefahrt möglich.

Fazit: Irgendwie sehr unterschiedliche Aussagen.

Ähnliche Themen
304 Antworten

Was es wohl kosten würdE?

 

Was es wohl kosten würde einen TypeR übers WE zu mieten?

Ich habe das im Januar wie der neue CIvic FK2 rausgekommen ist gemacht und habe ca. 80EUro dafür bezahlt.

Da war ich ganz FK" verrückt", so wie ich jetzt mittlerweile TypeR "verrückt" bin.

Mir gefällt ja das Deep Bronze Pearl sehr gut, aber ich werde Ihn mir wohl nie kaufen dürfen.

Da hätte meine Gattin sehr viel dagegen :(

aber ich freue mich Ihn nächste Woche mal zufahren.

bei uns in der schweiz ist er schon seit endce februar verfügbar

Hier in Salzburg hat der HH auch schon einen roten drin stehen und ich bin optisch mal verliebt!

... mir juckts auch schon in den Fingern - hab heute meinen Händler des Vertrauens angerufen der meinte, dass sie nächste Woche einen reinkriegen ... :D

Momentan ist das Rot mein Favorit - nach 2 schwarzen Civics tut mal etwas Farbe not :D - obwohl mich das Bronze auch mal interessieren würde - muss man aber mal live gesehen haben - die Fotos waren bisher nicht wirklich aufschlußreich.

Themenstarteram 15. März 2007 um 21:04

Anfangs dachte ich auch, daß er mir in Rot am besten gefällt, aber mittlerweile bin ich wieder zu Schwarz umgeschwenkt. Obwohl der Lack wahrscheinlich genauso empfindlich ist wie beim FK, aber ein frisch gewachster schwarzer Wagen ist für mich persönlich einfach durch nichts zu überbieten. Ich glaube, ich würde die Empfindlichkeit des Lacks nochmal in Kauf nehmen und mir einen in Nighthawk Black Pearl bestellen.

Naja, ich werde wohl Ende April oder vielleicht auch erst Mitte Mai, wenn ich Urlaub habe, eine Probefahrt beim Händler meines Vertrauens machen. Aber ich hab meinen Verkaufsberater schon vorgewarnt, dass ich mit dem Teil vielleicht nicht mehr zurückkomme :D

Themenstarteram 15. März 2007 um 21:13

Re: Was es wohl kosten würdE?

 

Zitat:

Original geschrieben von Steirer24

Was es wohl kosten würde einen TypeR übers WE zu mieten?

Ich habe das im Januar wie der neue CIvic FK2 rausgekommen ist gemacht und habe ca. 80EUro dafür bezahlt.

Da war ich ganz FK" verrückt", so wie ich jetzt mittlerweile TypeR "verrückt" bin.

Ich weiß nicht, ob man das Teil echt für ein ganzes Wochenende mieten kann. Ist ja doch schon ein anderes Kaliber als der FK.

Aber wenn's geht, würde ich es auch machen.

Ich glaub ich spare mir die Probefahrt lieber gleich, weil sonst wird mich der Gedanke ihn nicht kaufen zu können für Monate wahnsinnig machen. Fotos, Leistungsdaten und das erste reale Begutachten war eh schon schlimm genug. ;)

*habenwill*

lg elm

seh ich geanuso ! ich versuche gar nicht so oft die threads und so zu lesen damit man nicht auf falsche gedanken kommt ! Am liebsten würde ich meinen 3 monate alten FK2 direkt wieder abgeben und den Type R mitnehmen ! man musste nur ein bisschen von innen verändern ! das rot gefällt mir nicht !

Themenstarteram 16. März 2007 um 21:52

Also in 2 bis 3 Wochen erhält der erste österreichische Kunde seinen neuen Type R.

Soll der erste verkaufte neue Type R in ganz Österreich sein.

Gekauft bei einem Honda-Händler in Wien.

Probefahren werde ich ihn schon, aber dennoch werde ich ganz bestimmt bei meinem FK2 beiben. Wenn man als Ösi einen R kaufen möchte, müsste man wirklich überlegen diesen in Dtl zu kaufen. Bei einem Preisunterschied von fast 3400 Euro müsste man mit dieser variante günstiger aussteigen. Dank EU ist die Zulassung in Ö. ja kein Problem mehr.

Mike, hast darüber schon mal nachgedacht?

Den FK in Ö. verkaufen, ab nach Dtl., viel Rabatt aushandeln und einen R reinholen, das wäre doch was für dich oder ;) ?

gruss

Themenstarteram 17. März 2007 um 12:27

Zitat:

Original geschrieben von hotnight

Mike, hast darüber schon mal nachgedacht?

Den FK in Ö. verkaufen, ab nach Dtl., viel Rabatt aushandeln und einen R reinholen, das wäre doch was für dich oder ;) ?

gruss

Ja, ich hab mal ganz kurz darüber nachgedacht, aber den Gedanken gleich wieder verworfen.

Also ich würde mir den Wagen trotzdem nur bei meinem Honda-Vertragshändler in Österreich kaufen. Da fühlt sich immer jemand für dich zuständig, auch wenn mal etwas nicht klappt. Wenn man den Wagen im Ausland kauft (auch wenn es ein EU-Land ist), hat man bei Problemen nur unnötige Laufwege und die Honda Assistance fällt z. B. auch gleich weg.

Also für mich würde sowas nicht in Frage kommen.

Werde den Type R natürlich auch probefahren, aber der Ärger, daß ich ihn mir momentan nicht kaufen kann, wird sich in Grenzen halten, wenn ich an meinen FK3 denke. So dumm es auch klingen mag, aber Drehmoment hat der FK3 trotzdem noch ein "bisserl" mehr ;)

Insgesamt ist er dem Type R natürlich unterlegen, aber man muss sich mal ausrechnen, ob sich so ein Auto in Österreich für einen Normalverdiener überhaupt auszahlt, dank unserer motorabhängigen Kfz-Steuer und der ohnehin wahnwitzigen Versicherungsprämien.

Und wer weiß, was unserer Regierung bezüglich CO2 noch so alles einfällt...

so einen wagen würde man sich wohl nur kaufen wenn man was sportliches haben will. wobei der ctr noch ein gewisses maß an alltagstauglichkeit reinpackt.

wenn ich mich aber für ein auto in der motorisierung entscheide, dann sicher nicht für eins mit frontantrieb.

genau wie beim st und mazda 3 mps... sicherlich geile autos. die sache hat nur den haken dass die alle frontantrieb haben.

audi machts mit seinem s3 richtig, allrad und gut. wobei da der preis wirklich jenseits on gut und böse ist.

da ist für mich wiederrum der mazda rx 8 DIE alternative. in der kategorie passender preis, gut verarbeitet, gute straßenlage. manko der leichter motorisierten version: 5-gänge. aber 192 ps. wer sich für 226 ps entscheidet kriegt 6, worauf ich mein lebtag nicht mehr verzichten werde

Zitat:

Original geschrieben von hotnight

Probefahren werde ich ihn schon, aber dennoch werde ich ganz bestimmt bei meinem FK2 beiben. Wenn man als Ösi einen R kaufen möchte, müsste man wirklich überlegen diesen in Dtl zu kaufen. Bei einem Preisunterschied von fast 3400 Euro müsste man mit dieser variante günstiger aussteigen. Dank EU ist die Zulassung in Ö. ja kein Problem mehr.

Mike, hast darüber schon mal nachgedacht?

Den FK in Ö. verkaufen, ab nach Dtl., viel Rabatt aushandeln und einen R reinholen, das wäre doch was für dich oder ;) ?

gruss

Wenn du die NOVA wieder draufrechnest, bist auch wieder dort ... Fahrzeug + Sprit fürs Abholen (oder Zug) + Vorführung + NOVA bist auch wieder beim Ö Preis.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R Probefahrt in Österreich