ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Turboumbau 1,9 TDI

Turboumbau 1,9 TDI

Themenstarteram 5. Oktober 2006 um 23:36

Hallo zusammen

 

Ich wollt mal wissen , ob es was bringt wenn ich anstatt des originalen Turboladers einen größeren , bzw einen anderen Turbolader in meinen 1,9 TDI PD einbaue .

Was für einen Turbolader sollte ich dann nehmen , wenn das was bringt .

Würd mich über Anregungen freuen .

Auch wenn ihr mir andere Maßnahmen zur Leistungs- steigerung des Motors empfehlen könnt , schreibt bitte !!!

 

MfG H.-M. Tolle

Ähnliche Themen
28 Antworten

hi

frag doch einfach mal nen guten Tuner!!

beim Diesel kenn ich mich nicht so gut aus!

aber beim Benziner , kann man schon ein paar 100ps rausholen ,für genügend kleingeld versteht sich !

mfg basti

Wozu ein anderer Lader?

Zitat:

Original geschrieben von Haribo0815

Wozu ein anderer Lader?

Um mehr Power zu haben...

Habe auch schon daran gedacht..eine alternative zum Chiptuning

Themenstarteram 21. Oktober 2006 um 9:42

Danke !

Werd wohl mal bei Abt anfragen .

 

MfG Hans-M. Tolle

und wie siehts aus??

MFG

Rene

nicht bzw nicht so leicht möglich!

 

beim PD müssen immer neue PD elemente her!

die kosten ab 1500€ für 4 stück, also:

Vergiss es ;)

greetz chris

son schmarrn .. die müssen nicht getauscht werden...

man kann sogar mitm vag-com die einspritzmenge erhöhen ... daran solls nicht scheitern

Ein größerer Lader allein bringt gar nichts. Erst wenn Dank anderer Tuningmaßnahmen der Ladedruck wegen Rauch zuweit erhöht werden müßte, was der Serienlader irgendwann nicht mehr standfest mitmacht, ist das nötig.

also soviel blödsinn auf einen haufen hab ich lange nich gesehen :D

 

erstmal ist die wichtigste frage: was für ein 1.9er TDI soll das sein?

PD oder VP? Wastegate oder VTG?

Aus welchem Auto, Baujahr und Leistung (und Motorkennbuchstabe am besten noch)

 

Wieviel Leistung soll angepeilt werden?

Zitat:

Original geschrieben von KANE326

son schmarrn .. die müssen nicht getauscht werden...

man kann sogar mitm vag-com die einspritzmenge erhöhen ... daran solls nicht scheitern

bei höheren angepeilten leistungen ist das meißt so.

er will ja besonders viel leistung zusätzlich.

da kommt man meißt nicht um andere Pd-düsen herum.

am besten immer schön die XXX halten wenn man keine ahnung.

war früher als ich noch einen polo PD hatte bei den dieselschraubern angemeldet.

außerdem redet er von 1.9er Pd's, was du mit deinem 1.4er traktor machst interessiert niemanden ;)

greetz chris

leute, ohne zu wissen welcher motor das ist macht es keinen sinn...

 

wenns denn ein PD-motor ist, der 130 oder der 150PSer, die haben immer die größten ab werk drinne. da brauch man nix tauschen.

der 130er hat manchmal statt der 550er PD-elemente 530er, die sind genausogut bzw. die 20 unterschied machen nix aus.

kriegt man ohne hardwaremäßig was zu ändern auf 190PS.

der PD 100PS geht ohne hardwaremäßig was zu ändern bis 145 PS...

 

mit vag-com kann man zwar die einspritzmenge ändern, das bewegt sich aber in so einem kleinen rahmen das es PS-mäßig nicht spürbar ist, damit kann man nur leerlauf-ruckeln, oder ruckeln beim gasgeben verwischen.

 

aus nem 1.9er VP-motor kriegt man wenn man will auch 245PS raus, aber der motor hält dann auch nur 50.000km. mein 90PS-golf3 hatte damals 190PS :)

top da kennt sich einer aus ^^

also .. ich fahr wie unten steht den 1.4TDI mit 90ps, das ist der 1.9tdi mit 130ps nur mit einem zylinder weniger!! sonst alles gleich

mit vagcom hab ich die einspritzmenge erhöht, hat aber leider nix gebracht, außer dass ich mehr verbraucht habe :D ladedruck kann ich nicht zufällig vestellen?

wenn ich nur den ladedruck erhöhe (derzeit sinds 2,4bar absolut) dann dürfte er doch auchschon mehr leistung haben?

in der arbeit will mir einer andrehen. der gaukelt dem motorsteuergerät vor, dass der kraftstoff heiß wäre.. er meint, dann hät ich auch mehr ladedruck und er würde mehr einspritzen. wieviel bringt das? wenn überhaupt

ich habe mich mit meinen aussagen auf den 101ps PD-bezogen.

leistungssteigerungen über 130 ps sind ohne andere pd-düsen sehr gefährlich und können motorschäden verursachen.

@kane:

der 1.9er ist ja unkultiviert, aber für den 1.4er braucht man echt ohrenschutz :D

du brauchst mir außerdem nicht zu erzählen wieviel zylinder ein 1.4er tdi hat, das weiß ich selbst :D

greetz chris

ich wollte nur sagen, dass der 1.4tdi der 1.9tdi nur mit einem zylinder weniger ist .. um nicht die ganze technik für aufzuzählen.....

deine aussage hat mir jetz aber nicht geholfen und meine fragen nicht beantwortet

Deine Antwort
Ähnliche Themen