ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Turbolader defekt ... ?

Turbolader defekt ... ?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 13. April 2014 um 12:02

Hallo,

ich habe einen Golf 6 - TDI - 90PS - Baujahr 2010 - ca. 44.000 km.

Vor ein paar Wochen ist eine Fehlermeldung gekommen (gelbe Zündspule) und das Auto hat zu stottern begonnen und ist schliesslich zum stehen gekommen. Nach kurzer Zeit, hat es dann wieder funktioniert.

In der Werkstätte wurde der Fehler ausgelesen und es wurde mir gesagt, dass offensichtlich ein Ventil beim Turbolader defekt sein könnte. Es könnte auch sein, dass es ein eimaliger Fehler war und nun wieder alles in Ordnung ist.

Nach ca. 2 Wochen ist der Fehler wieder aufgetreten. Wieder gleiche Fehlermeldung. Der Fehler beim Ventil scheint sich nun zu bestätigen.

Der Mechaniker von der Werkstätte hat nun gemeint, es könnte sein,

- dass das Ventil zu reinigen ist (Erfolgsquote ca. 50 %) oder

- es ausgetauscht werden muss.

Im zweiten Fall "austauschen" würde das bedeuten, dass der gesamte Turbolader auszutauschen wäre. Die Kosten dafür wären sicherlich gewaltig.

Hat wer eine ähnliche Erfahrung ? Für Tips hinsichtlich meines Problem wäre ich ich dankbar ?

Fg. Anton

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von 2009Golf6

Hallo Fahndung kann es sein das du bei vw arbeitest??

Laut Avatar ist er sogar MEISTER. :D Ein Meister sollte aber eine bessere Schreibweise haben (Rechtschreibung, durchgehende Kleinschreibung). :cool:

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

bei vw ausgelesen? scheckheftgepflegt bei vw wegen kulanzantrag? hast du fehlercode?

turbolader gibts neuen für ca 550 aber vw servicemitarbeiter soll kulanzantrag bei vw stellen eventuell wird fast alles übernommen

Themenstarteram 13. April 2014 um 13:08

Zitat:

Original geschrieben von fahndung

bei vw ausgelesen? scheckheftgepflegt bei vw wegen kulanzantrag? hast du fehlercode?

turbolader gibts neuen für ca 550 aber vw servicemitarbeiter soll kulanzantrag bei vw stellen eventuell wird fast alles übernommen

danke ... dann werde ich mal schauen, was tatsächlich repariert werden muss ... danke für den Hinweis mit der Kulanz !

44 TDS ist nicht viel und wenn du scheckheftgepflegtes Fahrzeug hast kann sein dass material 50 % und arbeit 100% übernommen wird. Hängt natürlich auch von Autohaus ab wie gut die sich anstellen. Sollte das Autohaus nicht viel rausholen dann einfach zu anderem fahren den es gibt Geldgeier Autohäuser denen man eigentlich Lizenz entziehen sollte

Bei dieser Kilometerleistung verwundert mich eigentlich nicht, dass Probleme auftreten können... 44tkm in 4 Jahren mit Dieselmotor.... Die hauptsächlichen Problemen sind ja meistens die DPF, die bei wenig Km schneller kaputt gehen. Aber der Turbolader, es darf nicht sein.

 

Wie Fahndung es geschrieben hat, probieren ob mit Kulanz geht... die meisten haben da wenig gute Erfahrungen, EZ ist ja schon 4 JAhre her.

Trotzdem viel Glück

vier jahre ist nicht viel. Hängt vieles von service Berater ab auch.

Man muss es so sehen bei kulanz von vw, da macht das Autohaus minimal Gewinn. quasi nur vorgeschriebene STD werden bezahlt vw und das bauteil wird ja von Vw geliefert. Wenn Vw zum beispiel 3 Std dafür zahlt

Wenn der Berater jedoch dich bezahlen lässt dann macht er viel an Material Gewinn plus Arbeitslohn den er berechnet das auf ca 5-6 STD.

die chance ist hoch dass es kulanz gibt. Daher wenn was ist Autohaus wechseln

Selber bei VW nach Kulanz fragen hat meist mehr Erfolg als im Autohaus.

Hallo Fahndung kann es sein das du bei vw arbeitest??

MFG

Zitat:

Original geschrieben von 2009Golf6

Hallo Fahndung kann es sein das du bei vw arbeitest??

Laut Avatar ist er sogar MEISTER. :D Ein Meister sollte aber eine bessere Schreibweise haben (Rechtschreibung, durchgehende Kleinschreibung). :cool:

Zitat:

Original geschrieben von Thai-Tiger

Laut Avatar ist er sogar MEISTER. :D Ein Meister sollte aber eine bessere Schreibweise haben (Rechtschreibung, durchgehende Kleinschreibung). :cool:

OT an:

Solange er sachliche Hinweise liefert und gute Arbeit macht, wäre mir dies sowas von egal (solange ich ihn auch verstehen kann!).

Es gibt genug Hochschulabsolventen im techn. Bereich, die eine schlechtere Ausdrucksweise haben.

@Fahndung:

Mach weiter so, danke.

 

In den Forenregeln steht aber was ganz anderes! Klein- und Großschreibung sollte beachtet werden. :)

Zitat:

Original geschrieben von Thai-Tiger

Zitat:

Original geschrieben von 2009Golf6

Hallo Fahndung kann es sein das du bei vw arbeitest??

Laut Avatar ist er sogar MEISTER. :D Ein Meister sollte aber eine bessere Schreibweise haben (Rechtschreibung, durchgehende Kleinschreibung). :cool:

Warum sollte ein Meister eine bessere Schreibweise haben?

Meister sind meistens Hauptschüler, die sich nach der Automechanikerlehre weitergebildet haben. Und Rechtschreibung und Grammatik lernt man auf der Grundschule, nicht in der Meisterschule. ;)

Zitat: "...Meister sind meistens Hauptschüler..."

Selten so einen Bullshit gelesen:eek:

Und nach der Grundschule hat man dann keinen Deutschunterricht mehr in der Hauptschule (!), oder wie:confused:

Persönlich finde ich, unabhängig von der Schulbildung, die permanente Kleinschreibweise aber auch nicht korrekt.

BLA BLA BLA

Leute, was ist der Sinn des Forums?

anderen Helfen oder Rechtschreibung Kontrolle?

Warum machen grade die dumme Sprüche die leider nicht viel Ahnung von der Automobilindustrie haben?

Erzählen irgendein Müll und bringen keinen mit den Aussagen weiter weil die selber es nicht wissen und schauen sich Antworten von anderen ab oder bestätigen es nur.

Ich liege nicht Stundenlang auf den Sofa rum wie einige es hier tun und können nutzlose Sätze bringen, mehr nicht.

 

Zitat:

Original geschrieben von fahndung

BLA BLA BLA

Leute, was ist der Sinn des Forums?

anderen Helfen oder Rechtschreibung Kontrolle?

Warum machen grade die dumme Sprüche die leider nicht viel Ahnung von der Automobilindustrie haben?

Erzählen irgendein Müll und bringen keinen mit den Aussagen weiter weil die selber es nicht wissen und schauen sich Antworten von anderen ab oder bestätigen es nur.

Ich liege nicht Stundenlang auf den Sofa rum wie einige es hier tun und können nutzlose Sätze bringen, mehr nicht.

Ich gebe dir völlig recht aber was mich interessiert ist ob du aus der Branche kommst da du dich ausgezeichnet auskennst.

Würde mich über Antwort freuen.

Mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen