ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Tuningfähiges Auto für bis zu maximal 6000€

Tuningfähiges Auto für bis zu maximal 6000€

Themenstarteram 3. Januar 2022 um 23:50

Hallo liebe Geimende!

Da ich mir demnächst ein neues Auto kaufen werde und ich wirklich nicht weiß welches am besten zu meinen Vorstellung passt frag ich euch um Rat.

Also meine Vorstellungen:

Es sollte optisch nicht wirklich schlecht aussehen und man sollte auch viele tuningmöglichkeiten für die Karosserie haben. Es sollte am besten ein Turbo Motor sein welcher bei der Leistungsausbeute noch Luft nach oben hat. Es sollte ein 5 Türer sein. Und es sollte bei der Versicherung auch nicht wirklich teuer werden (eventuell kommt ja einer von euch auch aus Österreich und kennt sich damit ziemlich gut aus). Wenn's geht bitte keinen Golf oder Polo vorschlagen. Natürlich sollte das Auto auch nicht allzu alt sein und sollte nicht mehr wie 200tkm haben.

Danke im Vorraus

Mfg

Ähnliche Themen
50 Antworten

Zitat:

@Der_Mann. schrieb am 4. Januar 2022 um 12:39:30 Uhr:

Also 250Ps und angenehme 300nm und aufwärts sollten schon drin sein:)

-

Also weniger "klassisches" Tuning sondern mehr Feuer durch Aufladung und Software. ;)

Dann eher einen "alten Schweden" suchen - die verzeihen in der Tat mehr.

Oder nen alten Benz und da ne Scania-Turbine reinpflanzen. :D:D:D

Themenstarteram 4. Januar 2022 um 12:49

Zitat:

@olli27721 schrieb am 4. Januar 2022 um 12:47:26 Uhr:

Zitat:

@Der_Mann. schrieb am 4. Januar 2022 um 12:39:30 Uhr:

Also 250Ps und angenehme 300nm und aufwärts sollten schon drin sein:)

-

Also weniger "klassisches" Tuning sondern mehr Feuer durch Aufladung und Software. ;)

Dann eher einen "alten Schweden" suchen - die verzeihen in der Tat mehr.

Oder nen alten Benz und da ne Scania-Turbine reinpflanzen. :D:D:D

Hättest du paar solche Autos die du mir vorschlagen könntest?

Zitat:

@Der_Mann. schrieb am 4. Januar 2022 um 12:49:59 Uhr:

 

Hättest du paar solche Autos die du mir vorschlagen könntest?

-

Volvo mit T5

also 2,4 oder 2,5 l - Turbo - der hat dann so schon gut 200PS von "Haus aus".

Ich persönlich würde einen S80 nehmen - -

näääää

- - eigendlich doch lieber einen 960 mit 3,0 und den so lassen, wie der ist. ;)

Zitat:

@Der_Mann. schrieb am 4. Januar 2022 um 11:46:41 Uhr:

Ich danke euch allen. Sehr informative und hilfreiche Antworten.

Doch eine Frage hab ich noch bezüglich der 1.8t Motoren. Ich hab gelesen das diese Motoren nur bis Baujahr 2005 in Autos verbaut worden sind. Stimmt das? Und warum?

Im Seat Exeo meine ich noch länger und irgendwann werden (leider auch gute) Motoren eben durch neuere abgelöst.

Themenstarteram 4. Januar 2022 um 13:09

Zitat:

@olli27721 schrieb am 4. Januar 2022 um 12:56:11 Uhr:

Zitat:

@Der_Mann. schrieb am 4. Januar 2022 um 12:49:59 Uhr:

 

Hättest du paar solche Autos die du mir vorschlagen könntest?

-

Volvo mit T5

also 2,4 oder 2,5 l - Turbo - der hat dann so schon gut 200PS von "Haus aus".

Ich persönlich würde einen S80 nehmen - -

näääää

- - eigendlich doch lieber einen 960 mit 3,0 und den so lassen, wie der ist. ;)

Bei der Suche nach volvo mit T5 sind mir auch oft Volvos mit D5 aufgefallen. Wo ist da der Unterschied? Das sind doch beides 5 Zylinder.

Diesel

Im Exeo gabs den 1.8T nur im ersten Modelljahr und auch nur mit 150 oder 160PS,dann wurde auch da auf die TFSI umgestellt

Dann ist aber auch die Frage,ob der 1.8T auch für Tuning geeignet ist,ohne alles auseinander zu rupfen

Und wenn der 2.0 TFSI hält,bietet er schon ab Werk das an Leistung,was sich der Themenersteller vorstellt

Im alten 1.8T sind halt,wenn mans wirklich will,500PS und mehr drin

Für das bisschen mehr,würde ich es auch eher mit einem 2.0 TFSI probieren,wenn ich schon innerhalb einer Baureihe,wie beim Exeo, die Wahl hätte

Zitat:

@Der_Mann. schrieb am 4. Januar 2022 um 13:09:33 Uhr:

 

Bei der Suche nach volvo mit T5 sind mir auch oft Volvos mit D5 aufgefallen. Wo ist da der Unterschied? Das sind doch beides 5 Zylinder.

-

Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber wieviel Ahnung hast Du von Autos und Technik ?

Das was Du vorhast verlangt etwas tiefere Kenntnisse was das Verbrennungsprinzip eines Motors betrifft.

Willst Du selber tunen - oder tunen lassen ?

Am alten T5 mit 2,3 L Hubraum muß man nichts auseinander rupfen.Der hat von Haus aus 239/250 Ps.Eine andere Software aufspielen,mehr Luft zum atmen und vieleicht noch ein Sportauspuff und schon bist du über 300 Ps.Das machen auch die guten Mitsubishi Lader klaglos mit.Normalerweise hat der 5 Zylinder immer 2435 ccm Hubraum.Beim alten T5 ist das anders.Da wurde der Hubraum verkleinert um die Zylinderwände zu verstärken und zwischen den Zylindern mehr Platz für eine bessere Kühlung zu erhalten.Da wurde nicht einfach nur ein größerer Lader angeflanscht.Da wurde noch nachgedacht.Beim späteren T5 Motor mit 2,5 L Hubraum hat der Kaufmann entschieden das es so einen Aufwand nicht braucht.Das Ende vom Lied waren Stegrisse.

Das ist auch bei den starken Audi 5 Zylinder Turbos so,die haben auch "nur" 2.1-2.2 l Hubraum

Nen S4 oder S6 der Baureihe C4 wäre vielleicht auch noch drin,vielleicht sogar auch noch ein 200 20V

Nen Audi quattro,S2 oder RS2 bekommt man für 6 Mille selbst als Teileträger nur noch schlecht

Die Cracks,welchen einen schnellen Audi 80 oder Coupe wollen,gehen auch schon ne ganze Weile auf den 1.8 20V turbo,weil es einfach günstiger als (R-) S2 Technik ist

 

Ps.: schade aber auch,dass der Golf ja ausscheidet,mit den VR6 und R32 kann man auch einiges anstellen

Themenstarteram 4. Januar 2022 um 16:44

Zitat:

@olli27721 schrieb am 4. Januar 2022 um 14:28:54 Uhr:

Zitat:

@Der_Mann. schrieb am 4. Januar 2022 um 13:09:33 Uhr:

 

Bei der Suche nach volvo mit T5 sind mir auch oft Volvos mit D5 aufgefallen. Wo ist da der Unterschied? Das sind doch beides 5 Zylinder.

-

Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber wieviel Ahnung hast Du von Autos und Technik ?

Das was Du vorhast verlangt etwas tiefere Kenntnisse was das Verbrennungsprinzip eines Motors betrifft.

Willst Du selber tunen - oder tunen lassen ?

Eher selber tunen. Hab aber einen Bekannten der dann drüber schaut ob dann alles passt.

Themenstarteram 4. Januar 2022 um 16:49

Zitat:

@emil2267 schrieb am 4. Januar 2022 um 15:19:52 Uhr:

Das ist auch bei den starken Audi 5 Zylinder Turbos so,die haben auch "nur" 2.1-2.2 l Hubraum

Nen S4 oder S6 der Baureihe C4 wäre vielleicht auch noch drin,vielleicht sogar auch noch ein 200 20V

Nen Audi quattro,S2 oder RS2 bekommt man für 6 Mille selbst als Teileträger nur noch schlecht

Die Cracks,welchen einen schnellen Audi 80 oder Coupe wollen,gehen auch schon ne ganze Weile auf den 1.8 20V turbo,weil es einfach günstiger als (R-) S2 Technik ist

 

Ps.: schade aber auch,dass der Golf ja ausscheidet,mit den VR6 und R32 kann man auch einiges anstellen

Mir ist schon klar das die Golf Reihe sich sehr gut fürs tuning eignet, aber jeder halbwegs geschulte Polizist weiß direkt mit einmal hinschauen ob das Serie ist oder nicht.

Zitat:

@Der_Mann. schrieb am 4. Januar 2022 um 16:49:23 Uhr:

Mir ist schon klar das die Golf Reihe sich sehr gut fürs tuning eignet, aber jeder halbwegs geschulte Polizist weiß direkt mit einmal hinschauen ob das Serie ist oder nicht.

-

Na was hast Du denn vor ?

Willst Du ein Fahrzeug ohne Betriebserlaubnis in Verkehr bringen ?

Also wenn - dann mach es richtig - und legal. ;)

Und ja - das kostet. :eek:

Themenstarteram 4. Januar 2022 um 16:58

Zitat:

@olli27721 schrieb am 4. Januar 2022 um 16:54:23 Uhr:

Zitat:

@Der_Mann. schrieb am 4. Januar 2022 um 16:49:23 Uhr:

Mir ist schon klar das die Golf Reihe sich sehr gut fürs tuning eignet, aber jeder halbwegs geschulte Polizist weiß direkt mit einmal hinschauen ob das Serie ist oder nicht.

-

Na was hast Du denn vor ?

Willst Du ein Fahrzeug ohne Betriebserlaubnis in Verkehr bringen ?

Also wenn - dann mach es richtig - und legal. ;)

Und ja - das kostet. :eek:

Mein Vorhaben ist es das Fahrzeug MIT Betriebserlaubnis in den Verkehr zu ziehen. Es ist halt nur ziemlich nervig weil die Golf Fahrer auch nicht den besten Ruf haben. Und außerdem möchte ich nicht so sein wie 60% der "hobby-tuner".

Ohne Fachkenntnis bist Du aber nicht anders als die Hobbytuner.

Und sei Dir gewiss, die Rennleitung kennt sich nicht nur mit getunten Golf aus.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Tuningfähiges Auto für bis zu maximal 6000€