ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Tür geht nicht auf

Tür geht nicht auf

Themenstarteram 20. April 2009 um 18:51

Hallo

Bei meinen Vectra B geht hinten links die Tür nicht auf.Wir haben schon alles auspropiert ,waren beim FOH und bei ATU die sagten das mußen Sie sich ansehen ! Entweder isr das Schloß oder der Kabelbaum beschädigt. Aber man bekommt die Tür ja nicht auf um nachzusehen Und ohne offene Tür gibts kein Tüv ,habe ich heute festgestellt!!!

Hat jemand eine Idee ? Opel soll ja angeblich die Tür ja auch irgendwie aufbekommen!

 

Mfg Sirniklas

Ähnliche Themen
14 Antworten

Verkleidung entfernen, manuell entriegeln falls möglich und Ursache beseitigen. was glaubst du jetzt hier sonst zu hören bekommen? es gibt keinen geheimen türöffner falls du sowas suchst.

Themenstarteram 20. April 2009 um 19:13

Klasse! Soweit war ich auch schon!!!

Ich dachte jemand weiß ob das vieleicht am Steuergerät liegt oder so

oder ich probier das mal mit nem Dosenöffner!

Hast du vorher Deadlock akiviert?

Themenstarteram 20. April 2009 um 19:32

Was ist den Deadlock?

Mfg Sirniklas

Zitat:

Original geschrieben von sirniklas

Ich dachte jemand weiß ob das vieleicht am Steuergerät liegt oder so

oder ich probier das mal mit nem Dosenöffner!

*g*

 

ich fürchte weitere alternativen als dosenöffner und verkleidungs abbauen hast du leider schlicht und ergreifend einfach nicht. als Ursache kommt letztendlich ein knick im kabelbaum zwischen holm und tür oder der taster der schließeinheit in der tür selbst in frage. um das entfernen der verkleidung kommst du m.e. nicht herum.

Themenstarteram 20. April 2009 um 19:38

Die Verkleidung habe ich schon ab ,aber man kann nichts richtig erkennen (am Schloß) wo man es irgendwie entriegeln kann!

Mfg

Zitat:

Original geschrieben von sirniklas

Was ist den Deadlock?

Mfg Sirniklas

beim ersten schließen werden die türen lediglich verschlossen, mit dem zweiten schließen wird verhindert das man den pins an den türen nach oben ziehen kann. probiers mal aus, einfach noch ein zweites mal auf die fernbedienung klickern. der vectra bestätigt das auch mit einem weiteren blinken und iirc hört man das auch. der deadlock greift aber nur wenn die fahrertür als letzte geschlossen wurde.

Zitat:

Original geschrieben von sirniklas

Die Verkleidung habe ich schon ab ,aber man kann nichts richtig erkennen (am Schloß) wo man es irgendwie entriegeln kann!

Mfg

äh hast du einen seitenairbag? dann solltest du jetzt erstmal die batterie abklemmen. der reagiert auf druckveränderungen in den türen. bei den hinteren bin ich mir nicht sicher, aber vorsicht ist diemutter der porzellankiste.

 

zum schließmechanismus. ich hatte bei meinem noch nie die verkleidung ab und weiß nicht wie es darin aussieht. da kann ich dir da jetzt leider nicht mehr weiterhelfen. aber da meldet sich sicher noch einer. zb. von cocker und glaub stan weis ich die beiden schon öfters an den türen waren.

Hinten ist kein Airbagsensor, die sind beide vorne. Ich war ja erst vor kürzem an den Türen dran.

Wenn du die Pappe abmachst, (2 Schrauben unten, dann eine hinter Hochtöner-Abdeckung, eine im Griff hinter der Abdeckung), vielleicht habe ich noch welche vergessen... keine Bilder von Hinten gemacht. Einstiegsleuchte abhebeln, Kabelstecker trennen. Zuerst wird Griff abgenommen, dann die Pappe. Am Hochtöner ist auch ein Stecker, den lösen. Dann nach oben die Pappe vorsichtig abziehen- oder vorsichtig abhebeln- die Klipsen gehen gerne kaputt.

Dann ist da eigentlich die Folie drunter.. Die Folie ist mit so nem Roten Kleber geklebt, wenn man den warm macht(Fön oä), lässt die sich schön abziehen.

Der Griff bleibt dran, da kannst du denn am Seilzug gucken, ob der sich irgendwie ausgehebelt hat bzw. Arretierungsknopf was blockiert.

Am Schloss habe ich nichts nachgeschaut, wie es da aussieht.

Da ist die Vordere Tür - hinten ist es ähnlich.... nur bissl einfacher.

22-gestaenge-abhaengen

Fuck, aber an die unteren Schrauben kommt man ja gar nicht ran, wenn die zu ist. :(

also dann nur oben alles abschrauben, und probieren abzuklipsen. Nach oben ziehen ist denn nicht, ist klar. Blöde Situation.

die Verkleidung hat er doch schon ab und an den hinteren Türen ist auch kein Hochtöner.

 

Ich tipp mal auf einen defekten Stellmotor, aber das müßte doch der FOH selber wissen.

Bei mir sind da sehr wohl die Hochtöner drin.

Und es wird sehr unhandlich , ich meine fast gar nicht bei geschlossenen Türen die unteren Schrauben zu lösen. Aber ich hab jetzt wieder kein Auto da, um das zu prüfen.

Wenn irgendwas mit dem Stellmotor wäre, wäre es doch trotzdem möglich, manuell zu lösen.. Außer Deadlock davor war an. Oder es aht sich die Zugstange gelöst oder so.. Komisch.

Zitat:

Original geschrieben von tom1179

äh hast du einen Seitenairbag? dann solltest du jetzt erstmal die Batterie abklemmen. der reagiert auf Druckveränderungen in den Türen. bei den hinteren bin ich mir nicht sicher, aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

Seitenairbagsensoren sind nur vorne.

Ohne Zündungsplus macht das Airbagsteuergrät eh nichts, und für die Druckveränderungen muss die Tür verformt werden (also Crash, Fußtritt oder Ball dagegen schießen, wobei bei den beiden letzteren klar erkannt werden kann dass es kein Crash ist). Außerdem ist die Tür ja oben wo die Scheibe reinfährt und unten wo das Wasser rausläuft undicht.

Themenstarteram 21. April 2009 um 17:56

Wie gesagt ,die Verkleidung ist ab .War blöd bei geschlossener Tür aber es ging .Wir wissen auch nicht weiter. Der FOH meinte wenn das Schloß kaputt ist kostet das mit neuem Schloß und Einbau ca.200 € Nun geht der Wagen morgen in eine Freie Werkstadt weil ohne Tüv ist Blöd!!!

Mfg Sirniklas

Deine Antwort
Ähnliche Themen