ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. TSI-Motoren Steuerkette vs. Zahnriemen

TSI-Motoren Steuerkette vs. Zahnriemen

VW Passat B8
Themenstarteram 20. Febuar 2015 um 16:44

Welche Variante ist Langlebiger bzw. Störanfälliger?

Der 1.4 TSI soll ja Zahnreimen haben und der 1.8 TSI die Steuerkette. Ich möchte meinen neuen wieder möglichst lange fahren, so wie meinen jetzigen VW Passat 3B (B5) 1.8T Variant mit weit über 200.000 km.

Ich bin bisher davon ausgegangen, das je geringer die Kompression ist je günstiger für die Langlebigkeit. Stimmt das so?

Ähnliche Themen
34 Antworten

Das Kompressionsverhältnis alleine sagt bei Turbomotoren zur echt erreichten Kompression nichts aus - es kommt ja noch die (geregelte) Aufladung hinzu.

Der Motor von Deinem Passat 1.8t (B5) hat noch einen mit einer Rollenkette ausgestatteten Ventiltrieb.

Die Steuerketten vor der aktuellen Zahnriemenumstellung (EA211) waren simple (und vergleichsweise verschleißfreudige) Bolzenketten.

Aktuelle Zahnriemen sind wirklich in allen Punkten einer Bolzenkette überlegen.

Ich bin den Audi A4 B8 mit dem 1.8 TFSi 160 PS mit Steuerkette gefahren. Nach 95tkm hat sich die Steuerkette gelängt und ist übergesprungen. Ich hatte Reparaturkosten von 1400€.

Zitat:

@Daniel-S-84 schrieb am 22. Februar 2015 um 08:20:07 Uhr:

Ich bin den Audi A4 B8 mit dem 1.8 TFSi 160 PS mit Steuerkette gefahren. Nach 95tkm hat sich die Steuerkette gelängt und ist übergesprungen. Ich hatte Reparaturkosten von 1400€.

Dein Motor entstammt der, gegenüber dem Motor der Threaderstellerin, neueren Motorfamilie EA888 - also Bolzenkette (einfachste Bauform mit vernieteten oder versplinteten Kettengliedern -> Kraftverteilung nur auf äußere Laschen der Kettenglieder).

Das gleiche gilt für die Motorenfamilie EA211 (1.2TSi, 1.4TSi).

Eine Rollenkette (aufwändige Bauform mit Hülse/Buchse auf Bolzen -> Kraftverteilung über die gesamte Gliederbreite) findet bzw. fand hier leider keine Verwendung mehr.

 

Nachtrag: Der Motor der Threaderstellerin hat einen Zahnriemen und keine Steuerkette.

Liegt (für mein Alter) wohl schon zu lange zurück und habe den 5-Ventiler mit dem 5-Zylinder von damals vermischt (beide hatten 20 Ventile ;-) ).

Der 2.3L 5-Zylinder hatte eine (Rollen)Kette (war aber trotzdem problematisch aus anderen Gründen).

Irgendwie hab ich den Faden verloren bei der Diskussion.

Bezogen auf die aktuellen angebotenen Motoren hat welche Version Kette und welche Riemen und was würdet ihr davon empfehlen?

Nach meinem angelesenen Kenntnisstand (Februar 2016) gilt:

  • Der aktuell im Passat B8 angebotene 1,4l TSI-Motor mit 150PS hat ein Zahnriemen. Egal ob 6-Gang Handschaltung oder 7-Gang DSG (trocken).
  • Der aktuell im Passat B8 angebotene 1,8l TSI-Motor mit 180PS hat eine Steuerkette. Diesen Motor gibt es nur mit 7-Gang DSG (trocken).
  • Zahnriemen gut.
  • Steuerkette schlecht.

Zitat:

@E46320dtouring schrieb am 28. Februar 2016 um 13:30:32 Uhr:

Nach meinem angelesenen Kenntnisstand (Februar 2016) gilt:

  • Der aktuell im Passat B8 angebotene 1,4l TSI-Motor mit 150PS hat ein Zahnriemen. Egal ob 6-Gang Handschaltung oder 7-Gang DSG (trocken).
  • Der aktuell im Passat B8 angebotene 1,8l TSI-Motor mit 180PS hat eine Steuerkette. Diesen Motor gibt es nur mit 7-Gang DSG (trocken).
  • Zahnriemen gut.
  • Steuerkette schlecht.

Was soll an der Steuerkette schlecht sein?

Sie längt sich, macht dadurch Probleme, ist anfälliger als ein Zahnriemen. So habe ich das verstanden.

Zitat:

@E46320dtouring schrieb am 28. Februar 2016 um 14:29:46 Uhr:

Sie längt sich, macht dadurch Probleme, ist anfälliger als ein Zahnriemen. So habe ich das verstanden.

Das galt für die EA111 Motoren, aber nicht grundsätzlich für Steuerketten. Auch Zahnriemen können reißen, springen.

Und die aktuellen Motoren (wie heißen die genau?) mit Steuerkette, die sind unauffällig, ja? Also z.B. der aktuelle 1,8 TSI im Passat B8? Wie heißt der?

Müsste der EA888 sein, mittlerweile wohl in der 3. Generation. Den aktuellen Stand der Zuverlässigkeit der Steuerketten in dem Modell kann ich nicht sagen. Nur ist es sicherlich so, noch vor 15 Jahren waren bei VW die Zahnriemen ein graus, viele haben sich gefreut, dass Steuerketten verbaut werden. Das VW das im Massenmotor EA111 so versaut, konnte keiner Ahnen,

Das Steuerketten-Problem betrifft die 1.4 TSI und 1.2 TSI

Zitat:

@Achtung_Baby schrieb am 28. Februar 2016 um 15:18:50 Uhr:

Das Steuerketten-Problem betrifft die 1.4 TSI ...

Den aktuellen 1,4l TSI im B8? :eek: :confused:

Nein, nicht den. Der alte 1.4 mit 122ps ist gemeint.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. TSI-Motoren Steuerkette vs. Zahnriemen