ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. TSI 103KW mit Wohnwagen Frage zum Turbo

TSI 103KW mit Wohnwagen Frage zum Turbo

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 15. Mai 2012 um 0:04

Hallo

nächste Woche kommt unser Touran. Da wir öfters einen Wohnwagen ziehen und hier im Forum

die Frage diskutiert wurde, das man den Turbo am ende abkühlen lassen soll. Kamm bei mir folgende Frage auf.

Mein neuer hat ein DSG 103KW.

Wenn wir zwischen 80 und 100km fahren ist dann der Turbo und/oder der Kompressor in Betrieb?

Das DSG fährt doch immer im optimalen Drehmoment bereich, wie kann ich den Turbo nach einer Autobahnfahrt abkühlen lassen wenn der Wohnwagen hinten dran hängt?

Das ist mein erster VW und der erste mit Turbo. Möchte denn Motor nicht gleich zerstören.

Gruß Harry

Beste Antwort im Thema

Dass die Menschheit durch solche Geschichten immer verrückt gemacht wird. Der Turbolader wird sich durch ein bisschen Wohnwagenfahrt sicherlich nicht grillen lassen...

Vorher gehst du vom Gas, weil der Spritverbrauch in's Uferlose geht...

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Der Turbo läuft immer mit!

Am besten einfach ne gewisse Zeit im Leerlauf laufen lassen. Wenn du ne MFA hast, dann kannst du ja die Öltemp überwachen. ;)

@HarryB66:

Zitat:

Das DSG fährt doch immer im optimalen Drehmoment bereich, wie kann ich den Turbo nach einer Autobahnfahrt abkühlen lassen wenn der Wohnwagen hinten dran hängt?

Was hat das mit dem DSG zu tun?

Was könntest du beim Schaltgetriebe in dieser Beziehung anders machen?

Zitat:

wie kann ich den Turbo nach einer Autobahnfahrt abkühlen lassen wenn der Wohnwagen hinten dran hängt?

Nach schweren anhängerbetrieb sollte man den motor gute 2 minuten im stand laufen lassen, bevor man den motor abstellt und damit die ölzufuhr des turbos unterbricht..

Themenstarteram 15. Mai 2012 um 14:37

Zitat:

 

Was hat das mit dem DSG zu tun?

Was könntest du beim Schaltgetriebe in dieser Beziehung anders machen?

Bei einem Schalter kann ich doch untertourig Fahren. Das geht doch beim DSG nicht. Oder?

Das DSG hat doch bestimmt auch die Funktion des Schalteingriffes da kannst selber hochschalten.

Themenstarteram 15. Mai 2012 um 14:42

Zitat:

 

Nach schweren anhängerbetrieb sollte man den motor gute 2 minuten im stand laufen lassen, bevor man den motor abstellt und damit die ölzufuhr des turbos unterbricht..

Das werde ich so machen.

Ich habe auch eine MFA Plus muss mal schauen ob es die Anzeige geht.

Ich habe mein Touran erst nächste Wochen dann werden ich sehen mit dem schalten.

Harry

@HarryB66:

Zitat:

Bei einem Schalter kann ich doch untertourig Fahren. Das geht doch beim DSG nicht. Oder?

Warum willst du denn "untertourig" fahren?

Wenn du das Fahren mit unter 1000rpm meinst, hast du recht, denn das geht beim DSG praktisch nicht, aber dann schonst du deinen Motor auch nicht wirklich.

Ansonsten gilt:

Wenn der Motor mit wenig Last läuft (und bei 1000rpm ist weder hohe Last, noch hohe Turboladerbelastung möglich), dann kühlt der TL und das Öl ab.

Bei rund 1000rpm fährt dein Touran im 7. Gang wahrscheinlich weniger als 60km/h (wenn das mit Anhänger in der Ebene überhaupt möglich ist). Die Belastung des TL wäre aber im 4. oder 5. Gang bei 60km/h, durch die insgesamt geringe Abgasmenge auch nicht höher.

Ob sich die Mitmenschen auf der AB auch freuen, weil du gerade eine 1-2km lange Abkühlfahrt mit 60km/h machst, ist noch eine ganz andere Frage.

Von der Motorlast her ist es natürlich auch schon eine deutliche Absenkung, wenn du die letzten 2km nicht mehr mit 100, sondern mit 80km/h fahren würdest.

Ich persönlich tendiere mit WoWa eher dazu, den Motor auf dem Rastplatz noch eine kurze Zeit leer laufen zu lassen, denn das geht mit Sicherheit schneller, als den Motor/Öl bei Langsamfahrt mit Wohnwagen abkühlen zu lassen.

Themenstarteram 15. Mai 2012 um 19:39

Auf der Autobahn fahre ich sicher keine 60 aber auf der restlichen Strasse

bis zum Wohnort oder Campingplatz werde ich dann schon 60 fahren.

Der Vorschlag mit dem untertourig hatte den Grund das ich dachte der Turbo arbeitet dann nicht mit.

Ich hatte vorher einen Renault Kangoo mit Automatik und der hat auch bei langsamer fahrt hochgedreht.

(Hat auch nur 100PS und 4 Gang Automatik 1,6L) oder hat zumindest Versucht im mittleren Drehzahlbereich zu bleiben.

Ich habe ja auch noch eine 5 Jahres Garantie abgeschlossen, ist sicher kein Fehler.

Harry

 

Zitat:

Auf der Autobahn fahre ich sicher keine 60 aber auf der restlichen Strasse

bis zum Wohnort oder Campingplatz werde ich dann schon 60 fahren.

Aber wohl kaum mit unter 1000rpm, wenn du einen Schaltwagen hättest...

Dein DSG wird im D-Modus bei ebener Fahrbahn dann wohl in den 6. oder 5.Gang schalten. Auf jeden Fall wird es auch im D-Modus verhindern, dass bei der relativ großen Last durch den WoWa allzu niedertourig gefahren wird und das ist auch gut so.

Ob der TL arbeitet oder nicht, hängt hauptsächlich von der Abgasmenge ab. Bei geringer Drehzahl und hoher Last (was bei niedertourigem Fahren mit WoWa schnell vorkommen kann) kann die Abgasmenge durchaus größer sein, als bei höherer Motordrehzahl und geringerer Last.

 

Dass die Menschheit durch solche Geschichten immer verrückt gemacht wird. Der Turbolader wird sich durch ein bisschen Wohnwagenfahrt sicherlich nicht grillen lassen...

Vorher gehst du vom Gas, weil der Spritverbrauch in's Uferlose geht...

Themenstarteram 15. Mai 2012 um 22:19

Das hat mich sowieso Gewundert. Bei unseren 1000 Opel Astra´s Geschäftsfahrzeugen habe ich so gut wie keine Ausfälle wegen einem defekten Turbo gehört, und das sind 1,3l Diesel Turbo.

Die muss man treten damit sie überhaupt fahren.

Wir werden sehen.

Harry

Nur das Diesel eine niedrigere Abgastemperatur haben als Ottomotoren, der TSI mit Kolbenbrüchen und Steuerkettenproblemen eh nicht den besten ruf hat.

Zitat:

Original geschrieben von Provaider

Nur das Diesel eine niedrigere Abgastemperatur haben als Ottomotoren, der TSI mit Kolbenbrüchen und Steuerkettenproblemen eh nicht den besten ruf hat.

Geht auch ohne Wohnwagenbetrieb kaputt...

Wenn er denn überhaupt kaputt geht...

@HarryB66:

Zitat:

Das hat mich sowieso Gewundert.

Was wundert dich?

Du hast doch selbst danach gefragt, wie man den Turbo am besten abkühlen kann und nicht in erster Linie, ob das unbedingt nötig ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. TSI 103KW mit Wohnwagen Frage zum Turbo