Forum1er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. Trommelbremse - Schleifgeräusche nach Tausch der Trommel

Trommelbremse - Schleifgeräusche nach Tausch der Trommel

Peugeot 106 S2
Themenstarteram 15. Mai 2017 um 20:51

Peugeot 106 - Sport - 1.4l - Bj. 2000

Hallo,

möchte mal gerne eure Meinung hören bezüglich eines kleinen "Problemchens"... :)

Habe heute die Bremstrommel hinten links an meinem kleinen 106er getauscht, da eines der 4 Gewinde (für die Montage des Reifens) defekt war und ich wollte nicht länger mit nur 3 Schrauben fahren.

Bin folgendermaßen vorgegangen:

- alte Trommel abgemacht

- Backen, Federn, etc. abgemacht

- Innenseite der Bremse mit einer Stahlbürste gereinigt

- Lager ausgepresst

- Lager in die neue Trommel eingepresst

- Backen, Federn, etc. wieder eingebaut

- Nachstellkeil zurückgeschoben

- Neue Trommel montiert (ging ganz leicht drauf)

- Rad montiert

Als ich dann das Rad gedreht habe, hat nichts geschliffen. Habe dann ein paar Mal testweise gebremst und habe das Klicken des Nachstellkeils gehört. Wenn ich jetzt das Rad drehe, höre ich ein leichtes Schleifen, die Backen scheinen gegen die Trommel zu schleifen... Ist das ein Problem oder pendelt sich das Ganze nach einiger Zeit ein? Das Schleifen ist zwar zu hören, aber es scheint kein allzu großer Widerstand da zu sein. Das Rad lässt sich immer noch ziemlich leicht drehen, aber die Drehung wird zum Ende hin (nach vielleicht 20 Umdrehungen oder so...) etwas "eingebremst". Habe Angst, dass die Bremse beim Fahren richtig heiß werden könnte...

Habe ich beim Einbau vielleicht etwas falsch gemacht?

Kann momentan keine Testfahrt machen, da ich noch auf andere Ersatzteile warte :cool:

Danke im Voraus für eure Tipps und Ratschläge...

Liebe Grüße,

traveler44

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ohne das Geräusch zu hören dürfte es Unmöglich sein, da was zu raten.

Die Beläge könnten leicht an der Trommel schleifen, was normal ist.

Oder es wurde etwas falsch montiert und streift irgendwo.

Testfahrt absolvieren und dann nochmals hören.

Oder eine gute Aufnahme machen und ins Forum stellen.

Am besten auch mit Rad ab und dann Trommel von Hand drehen.

Themenstarteram 15. Mai 2017 um 21:59

Hallo Rolf,

vielen Dank für deine Antwort.

Hier der Link zu einem kurzen Video: https://www.youtube.com/watch?v=_5WmDhG_bh8

Das Schleifen kam erst zustande als ich einige Male gebremst habe und sich der Nachstellkeil nachgestellt hat...

Liebe Grüße,

traveler

Dieses Geräusch kommt von den Belägen, die an der Trommel leicht schleifen.

Normal.

Wichtig ist, dass nicht zu viel nachgestellt ist und die Trommel sich leicht drehen lässt.

Themenstarteram 16. Mai 2017 um 8:37

Hallo Rolf,

 

vielen Dank für deine frühmorgendliche Antwort :)

Das Nachstellen funktioniert doch automatisch durch den automatischen Nachstellkeil, oder?

 

Ich stelle den Keil einfach zurück, damit sich die Trommel leicht montieren lässt und durch das Bremsen stellt sich der Keil dann automatisch nach, oder kann er sich auch "zu viel" nachstellen?

 

Kann ich da selbst irgendwie eingreifen?

Danke.

 

Grüße,

traveler

Ich würde auf jeden Fall nach der ersten längeren Fahrt mal schauen, ob die Felge hinten links wärmer wird als die rechte.

Zum Video: wenn ich mich recht erinnere, bremst das Rad bei unserem Kleinen auch etwas ab, aber bei weitem nicht so stark. Mit so viel Schwung dreht es sich etwa doppelt so lange.

Eigentlich sollte es nicht zu viel nachstellen.

Sollte.

Hatte aber auch schon mal erlebt, dass die Nachstellung defekt war und es zu viel nachgestellt hatte.

Kommt auch darauf an, welche Nachstellung verbaut ist, da gibt es verschiedene.

Wichtig ist es auch, dass bei einer Vollbremsung das FZ nicht überbremst.

Themenstarteram 17. Mai 2017 um 9:15

Danke für eure Antworten...

Ich habe gestern nochmal alles abmontiert und mir den Nachstellkeil genauer angeschaut und es sah alles gut aus. Beim händischen Auseinanderdrücken der Beläge stellt er einwandfrei nach und rastet ordnungsgemäß ein.

Habe dann alles wieder montiert und gerade eben eine 30 km Testfahrt gemacht, wobei ich absichtlich oft und stark gebremst habe. Das Bremsen fühlte sich ganz normal an so wie immer.

Habe dann die Temperatur der beiden Bremstrommeln verglichen und die neue Trommel war um einiges wärmer als die alte auf der Beifahrerseite; nicht glühend heiß aber deutlich wärmer als die andere.

Ich könnte mir vorstellen, dass sich die Bremsbeläge in der alten Trommel nicht plan abgenutzt haben und diese jetzt auch nicht ganz plan auf der neuen Trommel aufliegen und entsprechend etwas schleifen und mehr Wärme entsteht.

Wäre dies möglich?

Ich werde mal so weiterfahren (da die Trommel ja nicht wirklich heiß wurde) und das Ganze im Auge behalten. Sollte es in ein paar Wochen immer noch nicht besser geworden sein (also immer noch nicht die selbe Trommeltemperatur wie auf der anderen Seite) hole ich mir neue Bremsbeläge samt Nachstellkeil... :)

Was sagt ihr?

Danke :)

Grüße,

traveler

Hast du eine neue Trommel eingebaut?

Dann nimmt man normalerweise auch neue Beläge.

Kann schon sein, dass deine Vermutung jetzt stimmt.

Einfach weiter beobachten. Mit etwas Glück hört es bald auf, wenn sich die Beläge angepasst haben.

Was war denn mit dem alten Radlager, hat es schon Geräusche gemacht und war es blau verfärbt?

Themenstarteram 20. Mai 2017 um 8:53

Ja, habe eine neue Trommel eingebaut. Ich bestell mit mal neue Beläge die Tage, kosten ja nicht die Welt und dann sollte ich Ruhe haben.

 

Das Lager ist beim Auspressen in einem Stück rausgekommen, hat gut ausgesehen und hat keine Geräusche gemacht.

 

Ich meld' mich zurück wenn die neuen Beläge montiert sind... :)

Denke es wird nix bringen, wird wieder schleifen aber bin mal gespannt.

Themenstarteram 21. Mai 2017 um 12:58

Hallo wevi, woran liegt es deiner meinung nach?

Ich denke Du machst Dir Sorgen, die eigentlich gar nicht da sind.

Wenn die Beläge an der Trommel leicht streifen, gibt das nun halt Geräusche.

Vermutlich ist das wirklich nicht sehr schlimm.

Aber immerhin wird die Felge, bei der die Bremse schleift, wärmer als die andere.

Also irgend etwas stimmt definitiv nicht so ganz.

Nachschauen oder neue Beläge reinmachen lohnt sich eventuell doch.

Ich kann seine Überlegungen nachvollziehen. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. Trommelbremse - Schleifgeräusche nach Tausch der Trommel