ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Transit/Tourneo Custom: Heizung

Transit/Tourneo Custom: Heizung

Themenstarteram 27. Januar 2014 um 21:23

Hallo Fordfahrende,

 

1. Weiß jemand, ob die Heizung von dem hinteren Klimaagregat einen eigenen Wärmetauscher hat, der dann über ziemlich lange Schläuche mit dem Motor (innerer Kühlkreislauf??) verbunden wäre?

2. Hängen die Heizungen nicht generell am inneren Kühlkreislauf des Motors?

Dann müsste man doch die Heizleistung verbessern können, indem der Kühlergrill zumindest teilweise abgedeckt wird, damit der Motorraum nicht so auskühlt. Auch könnte die Isolation der langen Schläuche nach hinten was bringen, wenn es die gibt :).

M erwartungsvollen G

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von 3erGTD

Hallo,

ja die Heizung hinten wird mit langen Leitungen von vorne versorgt. Ich hab mal 2 Bilder angehängt. Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht welche von der Klima und welche von der Heizung sind. Ich denke die links vom Federwegbegrenzer (grau angelaufen weil Spritzwasser verdunstet) sind von der Heizung.

Gruß 3erGTD

Die Leitungen für die Klima sind die, wo R134Y drauf steht. (Kältemittel). Die für die Heizung sind die, welche nur mit den Spannschellen montiert ist. Denke das ist wegen der Druckfestigkeit.

Ansonsten finde ich sieht der Unterboden nicht viel anders aus wie bei meinem Modell von 2001. Scheinbar wurde da nichts groß geändert.

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Hallo,

ja die Heizung hinten wird mit langen Leitungen von vorne versorgt. Ich hab mal 2 Bilder angehängt. Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht welche von der Klima und welche von der Heizung sind. Ich denke die links vom Federwegbegrenzer (grau angelaufen weil Spritzwasser verdunstet) sind von der Heizung.

Isolieren würde bestimmt etwas bringen. Der Aufwand dürfte aber recht hoch sein. Beim alten hat es öfter bei Regenwetter hinten links am Auto gedampft, weil das Spritzwasser auf die heißen Leitungen gekommen ist.

Die Heizung ist glaube ich immer mit dem inneren Kreislauf verbunden. Das Heizungswasser soll ja möglichst warm sein und eben nicht erst vom Kühler runter gekühlt werden.

Gruß 3erGTD

Image
Image
Themenstarteram 29. Januar 2014 um 18:04

Hi Allerseits!

Erstmal danke für die Bildchen & die Antwort an 3erGTD.

Again what learned :).

1. Unser schmuckes Gefährt ist untenrum ziemlich zerklüftet.

2. Wenn das mit dem inneren Heizkreislauf stimmt, dann ist der innere ganz schön groß und die Heizschwäche eine chronische.

Da hab ich beim Freundlichen noch ne Frage.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von 3erGTD

Hallo,

ja die Heizung hinten wird mit langen Leitungen von vorne versorgt. Ich hab mal 2 Bilder angehängt. Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht welche von der Klima und welche von der Heizung sind. Ich denke die links vom Federwegbegrenzer (grau angelaufen weil Spritzwasser verdunstet) sind von der Heizung.

Gruß 3erGTD

Die Leitungen für die Klima sind die, wo R134Y drauf steht. (Kältemittel). Die für die Heizung sind die, welche nur mit den Spannschellen montiert ist. Denke das ist wegen der Druckfestigkeit.

Ansonsten finde ich sieht der Unterboden nicht viel anders aus wie bei meinem Modell von 2001. Scheinbar wurde da nichts groß geändert.

Themenstarteram 2. Februar 2014 um 14:25

Hi,

sorry, jetzt hab ich meine Erkenntnisse schon im Erfahrungs-Thema eingebracht.

Danke nochmal für die Antworten hier.

Ich finde schon, daß sich die Fordleute ruhig etwas mehr Gedanken zu der hinteren Heizung hätten machen können. Es sieht nicht nur untenrum nach Bastelei aus. Es funktioniert auch nicht wirklich gut.

Übrigens ist mir noch aufgefallen, daß der Fußraum vorn auch nicht gerade Tropenfeeling aufkommen làsst, wenn man den Heizungswahlschalter in Stellung oben/unten (ca. auf 10:30) stellt. Glücklicherweise gibt's ja den Popowärmer dee wiederum sehr genial ist.

Um mich zu wiederholen, ich empfehle nördlich Mailand auf jeden Fall die Standheizung.

Na ja, nun ist es ja nicht mehr so kalt und das Problem ist sozusagen "weggetaut" :D

M partiell aufgeheizt gestimmten fG

Hallo,

du musst auch noch bedenken, dass die hinten aufgewärmte Luft ja auch noch wieder nach vorne muss. Unterm Fußboden... Im kalten Luftkanal.

Wie sehen eigentlich die neuen hinteren Luftausströmer aus? Wir haben die zum hochklappen. Habe gelesen, dass die neuen Customs welche haben die immer offen sind. Hat jemand mal ein Bild?

Die elektrische Zusatzheizung sitzt vermutlich nur in der vorderen Heizung. Falls die Customs mit Standheizung diese überhaupt haben. Wenn es wärmer ist suche ich mal die Sicherung.

Gruß 3erGTD

PS: Klimaautomatik vorne und hinten wär cool.

Themenstarteram 4. Februar 2014 um 4:19

Hi 3erGTD,

ich habe auch noch die zum Klappen. & der Zuheizer sitzt an der Frondscheibendüse. Dort wird er nur bei extremer Kälte benutzt, um die Frontscheibenheizung zu unterstützen. Man muß den Heizknopf voll aufdrehen.

So hat's mir der FFH erklärt. (Siehe "Erfahrungen").

Hatte mich schon die ganze Zeit gewundert, wie die mit 12V 6 Kubikmeter heizen wollen. Nun weiß ich's. Wolln die halt gar nicht.

M schlaflos fG:)

Hallo, danke für die Info. Das mit der Scheibe macht ja auch Sinn, vor allem bei Varianten ohne Frontscheibenheizung.

Ich habe heute auf einer Strecke von 13km Stadtverkehr die Wassertemperatur beobachtet. (Ohne Zuheizer) Start bei 0 Grad Wasser- und Außentemperatur. Ende bei 2 Grad Außentemperatur. Das Wasser hatte am Ende Der Fahrt ca. 50 Grad. Es hing sehr lange im Bereich um 45 Grad. Die Heizung vorne hatte ich dabei mitlaufen. Die hinten nur kurz zum Test an.

Nach einer halben Stunde Pause bin ich die selbe Strecke zurück gefahren. Dabei kam die Wassertemperatur am Ende auf 60 Grad. Start war bei 40 Grad.

Die Anzeige im KI ist ja extrem stark beruhigt! Bei 41 Grad steigt sie an und bei 45 Grad ist sie schon in der Mitte. Klar, dass Ford das macht, damit die Kunden nicht beunruhigt sind und dauernd in die Werkstatt rennen. Aber irgendwie kommt es mir doch spanisch vor.

Gruß 3erGTD

Image
Themenstarteram 4. Februar 2014 um 17:23

Zitat:

Original geschrieben von 3erGTD

.....Bei 41 Grad steigt sie an und bei 45 Grad ist sie schon in der Mitte......

Hi,

nur zu meinem Verständnis: Wo hast Du denn die Temperatur abgelesen?

Bei mir geht die Anzeige von 60 bis 120ºC. Mitte sind 90ºC.

MfG

Hallo,

die Temperatur habe ich auf dem Display abgelesen (siehe Bild). Bis 40 Grad zeigt der Zeiger auf die 60. Ab 41 Grad steigt er mit jedem Grad ein Stück mehr an um dann bei 45 Grad schon bei 90 zu stehen.

Diese Anzeige kann man aufrufen, indem man die linke OK Taste am Lenkrad beim einschalten der Zündung gedrückt hält, bis auf dem Display "Test" steht.

Dann so oft den Pfeil nach oben Drücken, bis die Motortemperatur angezeigt wird.

Gruß 3erGTD

Themenstarteram 6. Februar 2014 um 7:17

Hi 3er,

Danke. Na did is ja 'n Ding. 100% Falschanzeige? Andererseits ist es ja anscheinend für Ford so ok. Vielleicht haben sie den Sensor ja irgendwo, wo's kälter ist & rechnen hoch. Na, da hab ich Montag gleich wieder was zum Fragen.

Geht's um Speien oder Brechen.....:D

M gekühlt fG

Das mit der falsche Anzeige, kann ich 100% bestätigen. Ich benutze ein zusätzliches Bordcomputer, wo ich das dauerhaft auslesen kann. Es kommt bei mir vor, dass die Anzeige nach ca. 1 km schon 90 Grad anzeigt, in wirklichkeit war sie bei teilweise unter 40 Grad. Abgesehen davon so schnell wie die Anzeige nach oben geht ist nicht realistisch und widerspricht dem was ich an dem zusätzlichem BC auslese.

Hallo,

habe zum Thema Klima/Heizung Fahrgastraum (Transit Tourneo Custom Titanium) Fragen.

Fahre den Ford als Neufahrzeug seit Mai 2014 überwiegend als "Hobbytransporter" nur mit Beifahrer, daher habe ich bzgl. der hinteren Klimaanlage wenig "Erfahrung". Jedenfalls ist in der Bestellung Klima vuh angegeben ;-) Das Bedienungshandbuch ist zu diesem Punkt sehr wenig hilfreich.

Dem Bedienungspanel hinten kann ich nicht entnehmen, ob die Klimafunktion on/off ist, richtig? Nach rumprobieren ist meine Erkenntnis, dass die Regelung nach unten (Austritt unter den Sitzen) die Heizungsfunktion ist, Temperaturregler auf kalt (blau) und Anssteuerung der Luftverteilung oben die Klima/Kühlfunktion aktiviert?

Finde das iwie seltsam, kann das aber (insbesondere die Kühlfunktion) aktuell nicht näher testen.

Für Aufklärung wäre ich dankbar!

lg

andi

Es gibt keine 2 Klimakompressoren. Bei Klima v+h ist nur hinten zusätzlich ein Kälteregister eingebaut. Wenn es hinten kalt werden soll muss auch vorne die Klima eingeschaltet werden. Mit dem Regler in der Dachkonsole wird die Luftverteilung geregelt. Kalte Luft von Oben Warme Luft von Unten + Gebläsesteuerung.

Darf ich das so verstehen, dass damit in meinem Ford so wie beschrieben alles ok ist?

Was ist ein "Kälteregister"?

A/C habe ich nahezu immer an, auch im Heizungsbetrieb. Wie unabhängig ist denn die Temperaturregelung hinten zu vorne (und ggfs. umgekehrt)? Kann ich denn hinten besipeislweise "wärmen/heizen" und vorne kühlen?

Danke bis hierher!

Deine Antwort
Ähnliche Themen