ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Toyota und die Formel 1

Toyota und die Formel 1

Themenstarteram 23. Febuar 2007 um 14:38

Warum reißt Toyota in der Formel 1 nix. Nach den neusten Berichten scheint es dieses Jahr wieder nix zu werden.

Ähnliche Themen
48 Antworten

Ciao Space,

Soweit mir auf MT bekannt, gehört das Thema F1 so ziemlich zum explosivsten Zündstoff den es überhaupt gibt.

Wenn Du Andryx die Arbeit erleichtern willst, dann gehört dieser Thread auch dorthin - er moderiert ja auch diesen. Ansonsten müssten wir zuerst die Anlieferung der L-Säcke abwarten..

Gruss,

Lex

P.S: Wäre sonst schade um Deinen Thread, aber auch um das Toyota-Forum..

Die haben dafuer im Moment keine Zeit. :)

Die sind jetzt voll mit Nascar beschaeftigt.

http://www.racing1.de/.../artikel.php?...

Themenstarteram 23. Febuar 2007 um 15:18

Hmm ... ein wenig wollte ich die Diskussion ja anheizen, aber das ich damit gleich in ein Wespennest gestochen habe, war mir nicht bewußt.

Und ausserdem, der Fahrer ist sowieso an allem Schuld :)

Ciao Space,

Das unterstelle ich Dir keinesfalls. Nenn es Kreativität, aber ich kann mir gut vorstellen wohin das hier führt.

Ich habe in der Saison 2006 ein paar Male auf dem F1-Forum mitgelesen.. das hat mir gereicht..

Lexus-Fahrer-Gruss,

Oliver

Hallo,

nun das Forum F1 war in der Saison 2006 von mir noch nicht moderiert(Seit Oktober mache ich das )...und es ging dort (wie meist in Sportforen) etwas anders (hitziger) zu als hier...was bis zu einem gewissen Punkt ganz normal ist....Zwischenzeitlich habe ich dort etwas Ordnung geschaffen und man darf auch mittlerweile dort mitdiskutieren ohne sich gleich in der Löwengrube zu wähnen...da es dort tatächlich besser reinpasst würde ich es auf Wunsch des Users auch dorthin verschieben wollen....kurze Info (eine Kopie würde ich hier belassen) und los gehts;)

keine Sorge die wollen nur spielen und beissen nicht:D

ne ich hab da schon ein Auge drauf...

Grüße Andy

MT-Moderation

Hi,

es gibt wahrscheinlich keine rationalen Gründe, warum Toyota nicht zu den Führenden gehört. Mercedes ist das derzeitige Optimum in der Formel 1, noch vor 2 Jahren waren die Silberfeile gut fürs hintere Mittelfeld.

Genauso bei Renault. Noch vor wenigen Jahren waren Teams wie Jaguar dessen Konkurrent, nun stellen sie einen Weltmeister.

Merkwürdig ist es allerdings schon, hatte Toyota nicht das größte Budget in der letzten Saison?

Man muss auch leider sagen, dass Ralf Schumacher nicht einen Hauch des Talents von seinem Bruder hat.

Ich persönlich schau keine Formal 1 mehr. Am Sonntagabend les ich mir die Ergebnisse durch, das reicht mir vollkommen.

mfg

Da ja scheinbar noch Diskussionsbedarf besteht...;)

habe ich es ins Formel 1 Forum verschoben und die Kopie hier bei Toyota belassen....sprich alle Antworten werden dann im F1 auflaufen...;)

Grüße Andy

MT-Moderation

Moin Männer!

Zitat:

Original geschrieben von Spacehunter

Hmm ... ein wenig wollte ich die Diskussion ja anheizen, aber das ich damit gleich in ein Wespennest gestochen habe, war mir nicht bewußt.

Gab es hier im F1-Forum auch Toyota-Extremisten, die gebannt wurden? :D :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Harhir

Die haben dafuer im Moment keine Zeit. :)

Die sind jetzt voll mit Nascar beschaeftigt.

http://www.racing1.de/.../artikel.php?...

Naja, das erste Rennen war ja nun schon, aber es kommen ja dieses Jahr noch 36 ;) Das sind verschiedene Rennabteilungen und vor allem unabhängige Abteilungen für F1 und NASCAR. Es gibt bei NASCAR sogar die Vorschrift, dass die Autos in den USA gebaut werden müssen. Auch bei der Basis für den Motor konnte Toyota nicht auf eine Konzern-Technik zurückgreifen. Man könnte meinen, die Amis wollen keine ausländische Konkurrenz :D Es wird sicher interessant zu sehen sein, wie sie sich in Amerika über die Saison entwickeln. Das erste Rennen war auf jeden Fall ein Flop.

Zitat:

Original geschrieben von driver.87

Mercedes ist das derzeitige Optimum in der Formel 1, noch vor 2 Jahren waren die Silberfeile gut fürs hintere Mittelfeld.

Naja, das muss Mercedes erst noch beweisen. Aus eigener Kraft waren sie letztes Jahr nicht siegfähig, 2005 hatten sie noch 10 Rennen gewonnen. Es kann sehr schnell gehen in der Formel 1.

Toyota in der F1, tja eine Erfolgsstory ist das bisher nicht. Am Geld liegt es sicher nicht, das wird ja zu Hauf verpulvert. Werden sie dises Jahr was reißen? Ich glaube nicht. Was müssen sie tun, um Erfolg zu haben? Schwere Frage. Da das Potential in Form von Dollars und Manpower vorhanden ist, müssen wohl ziemlich viel Ressourcen in der Struktur des Teams versickern bzw. es werden bei der Entwicklung falsche bzw. unzureichende Prioritäten gesetzt. Das ist öfter ein Problem, wenn man Geld im Überfluss zur Verfügung hat. Dann kommen nur halbgare Dinge dabei raus.

Eine Personalempfehlung hätte ich da für Toyota: Ross Brawn. Seine Fähigkeiten sind unbestritten, er weiß, was nötig ist, um Erfolg zu haben. Er macht gerade Urlaub und sucht bald eine Herausforderung. Ihm sollte man den Teamchef-Posten anbieten.

Gruß

ich denke auch das ist einer der Hauptgründe warum der große Erfolg (Siege, Weltmeister) ausbleibt. Es mag wie Werbung klingen aber es ist wirklich eine Kunst es zu schaffen daß alle Menschen an EINEM Ziel arbeiten. Und eben nicht die ideen einzelner quer laufen. Ich muß ehrlich sagen ich bin weder Ferrari noch Schumacher-Fan (beide nicht) aber was ein "Schumi" aus dem - ´tschuldigung - sauhaufen Ferrari gemacht hat - alle Achtung. Will nicht abschweifen aber Ferrari wird sehr bald sehen was passiert wenn so jemand nicht mehr da ist.

Zitat:

Original geschrieben von LandCruiser200

Will nicht abschweifen aber Ferrari wird sehr bald sehen was passiert wenn so jemand nicht mehr da ist.

Er ist noch da. Und wer weiss.... vielleicht dreht er ja auch mal ein paar Runden mit dem Hobel, um dem Team Tipps zu geben. Darauf hoffen zumindest die Fans der Roten... :D

ja da hast du Recht. Ferrari wird wohl wissen warum sie ihn nicht ziehen lassen, also in den Ruhestand.

In einem Monat sind wir schlauer. Ich kann jetzt schon alle hören die sich totlachen wenn ein Ralf Schumacher in Melbourne als 12. ins Ziel kommt. Man kann es ihnen nicht übel nehmen, Toyota ist angetreten Weltmeister zu werden.

Zitat:

Original geschrieben von LandCruiser200

aber was ein "Schumi" aus dem - ´tschuldigung - sauhaufen Ferrari gemacht hat - alle Achtung. Will nicht abschweifen aber Ferrari wird sehr bald sehen was passiert wenn so jemand nicht mehr da ist.

Tja, darüber kann man geteilter Meinung sein. Fakt ist, dass Schumacher es nicht allein geschafft hat, denn sonst hätte Ferrari nicht seine Benetton-Freunde Ross Brawn, Rory Byrne, etc. verpflichtet. Zu diesem Thema gehen die Meinungen hier stark auseinander, deshalb sollten wir in diesem Thread beim Thema Toyota bleiben ;)

Naja, du als Einzelperson kannst dich nicht um alle Bereiche kümmern, warum also nicht ein gutes Team einkaufen und damit das bereits vorhandene umkrempeln und zum Erfolg führen? War doch duffte.

ich glaube das toyota noch etwas zeit braucht bis die weit genug sind um paar siege zu führen...

die sollten lieber einen guten fahrer holen... denn fahrer machen das meiste aus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Toyota und die Formel 1