ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. ein Herz für die die Formel 1 gucken

ein Herz für die die Formel 1 gucken

Themenstarteram 14. August 2004 um 14:01

Es ist doch so das ganz Deutschland so gut wie alle MS fans erst Formel 1 gucken seitdem er dabei ist aber es ist doch so dat der dank ferari erst so nen erfolg hat die ganzen "Formel1 fans" MS fans kennen doch nur ihn und alle anderen sind dann sofort scheiße alle die mit Michael während eines Rennens in Berührung geraten sind direkt die schuldigen auch wenn MS eindeutig schuld hat oder wieder so eine Unberechenbare Dummheit macht.

Und ich kenne kein Team das den Teamkollege als Bremse für das rechstliche Feld einsetzt

Formel 1 ist schon kein fairer Sport mehr es gewinnen die die das meiste Geld haben

 

MFG

einer der wenigen Formel 1 fans die wissen wer gut und schlecht ist

Danke

Ähnliche Themen
30 Antworten

Herzlichen Glückwunsch

Themenstarteram 14. August 2004 um 14:58

Wie darf ich das verstehen

Ahnung hast du und auch noch eine ganze menge.

auch von mir herzlichen glückwunsch

toll das du dich endlich meldest und hier mal klar ansagst was sache ist.

Themenstarteram 14. August 2004 um 15:14

danke

jo keine ursache.

aber bitte schreib doch etwas ausführlicher.

am 14. August 2004 um 15:15

hört auf, der nimmt das auch noch ernst :D

Themenstarteram 14. August 2004 um 15:25

muahaha ir seit nur perfekt und ich hab kein bock auf diskusionen und außerdem is der thread nur für Leute die AHNUNG haben und nit für MS Zombies

:confused: :eek: :rolleyes: :o

am 15. August 2004 um 13:44

Re: ein Herz für die die Formel 1 gucken

 

Zitat:

Original geschrieben von Racer CRX

Es ist doch so das ganz Deutschland so gut wie alle MS fans erst Formel 1 gucken seitdem er dabei ist

Alles andere würde ja auch keinen Sinn ergeben

am 15. August 2004 um 13:57

Re: ein Herz für die die Formel 1 gucken

 

Zitat:

Original geschrieben von Racer CRX

"Und ich kenne kein Team das den Teamkollege als Bremse für das rechstliche Feld einsetzt "

"einer der wenigen Formel 1 fans die wissen wer gut und schlecht ist"

Danke

:rolleyes: ;)

darf ich dich fragen wie lange du schon die F1 verfolgst???

Themenstarteram 15. August 2004 um 15:42

Ich gucke Foremel 1 seit 10 Jahren oder lämger habe mir aber semtliche rennen aus den Jahren davor angeckuckt und kann es deswegen behaupten

das schuhmacher erst mit ferrari so einen erfolg hat ist schonmal quatsch, mit benetton hatte er den auch, nur das das auto da nicht so gut war wie der ferrari jetzt ist und seine siege noch mehr auf sein können hinwiesen. zugegeben ist jetzt durch den überlegenen ferrari seine möglichkeit so oft zu gewinnen *leichter* geworden, aber hätte er keine ahnung zu fahren, würde er des öfteren mehr fehler machen....

das ein team den anderen als bremse einsetzt ist auch nicht so neu und allein ferraritaktik , das gabs schon von anderen teams. leute die ms nicht leiden können sind lediglich neidisch und hassen es wenn jemand erfolg hat weil er gut ist. könnte man genauso mit bill gates vergleichen... den hassen auch so viele mit seinem windows etc und den erfolg und natürlich das geld das er dadurch hat, aber erfolg kommt nunmal nicht von allein .... natürlich ist es immer eine schande das einzelne personen so viel geld bekommen....aber das ist normal wenn man bedenkt das es eben die formel 1 nur einmal gibt auf der welt und einen ms gibts da auch nur einmal und sein erfolg bringt ihm diesen geldsegen nunmal ein.

eins ist auch sicher wenn schuhmacher mal bei der formel 1 aussteigt wird die popularität dieses motorsports merklich sinken in deutschland.... und warum ? weil es einfach keinen ersatz gibt , würde ein anderer deutscher die rolle schumachers übernehmen können, würde er von diesem trubel profitieren können, aber es gibt einfach keinen der dies kann....

Hallo,

klar war Schumacher auch schon mit dem Benetton erfolgreich. Das er dabei eine illegale Traktionskontrolle verwendet hat, wird aber gerne verschwiegen.

Klar, man konnte ihm nie nachweisen, daß er sie verwendet hat. Aber weshalb war sie dann in der Software vorhanden. Und selbst Ayrton Senna hatte schon Wochen vor der Entdeckung der Traktionskontrolle gesagt, daß der Benetton beim Herausbeschleunigen aus Kurven merkwürdig klingen würde.

Überhaupt war kein Fahrer der F1 Geschichte in so viele Ungereimtheiten verwickelt.

Schumacher ist nur solange gut, bis er richtig unter Druck gesetzt wird. Ein gutes Beispiel ist z.B. der Versuch Jaques Villeneuve abzuschießen, weil dieser ihn überholt hat.

Und jetzt bitte nicht wieder mit der Neid-Nummer kommen. Mir ist es doch völlig egal, was Schumacher bekommt. Wenn Ferrari der Meinung ist, daß er das Geld verdient, dann soll er es auch haben.

Seine derzeitige Dominanz ist das Resultat einer jahrelangen Aufbauarbeit, während der man sich bei Ferrari lediglich auf Schumacher konzentriert hat.

Alles wurde ihm aus dem Weg geräumt. Er bekommt eine Pflaume als Teamkollegen und ein Fahrzeug, welches vollkommen auf seine Bedürfnisse zugeschnitten wurde.

Etliche seiner Rekorde basieren auf der Tatsache, daß sein Teamkollege, wenn er denn wirklich mal auf einem Kurs besser ist, sowieso nicht gewinnen darf.

Für mich ist das Betrug am zahlenden Zuschauer. Natürlich ist da eine Ferraridominanz, aber hätte Schumacher einen ebenbürtigen Teamkollegen, dann gäbe es wenigstens ein spannendes teaminternes Duell.

Ich habe auch keine Angst davor wenn Schumacher seine Karriere beenden sollte. Im Gegenteil, ich stelle mir das wunderbar vor.

Man kann dann in Hockenheim wieder über den Zeltplatz gehen, ohne an jeder Ecke sich übergebende Schumifans zu sehen.

Das völlig bescheuerte Gegröhle der volltrunkenen Rotkäppchen wird einem echten Motorsportfan sicher auch nicht fehlen.

Da gibt es Etliche die sind so voll, daß sie sich trotz vorhander Eintrittskarte das Rennen im Zelt am Fernseher anschauen.

Gruß

wen würdest du denn als ebenbürtigen gegner für ihn im team wollen ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. ein Herz für die die Formel 1 gucken