ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Mika Häkkinen zrück in die Formel 1?!?

Mika Häkkinen zrück in die Formel 1?!?

Hallo,

habe heut in mehren Zeitungen gelesen das Mika nächstes Jahr wieder kommen will und zwar bei BAR.

Was denkt ihr ist da was drann?

Würdet ihr es gut oder schlecht finden wenn er zurück kehrt?

MfG

RoHa

Ähnliche Themen
15 Antworten

Naja da Button in seinem vertrag ne Klausel stehn hat, das er bei guten Positionen des Team (bis Top 5 der Konstrukteure) freigabe kriegt und sicher auch keine Haben will nicht gehen wird und Sato bebenfalls nicht geht, weil er sich gut ins Team etabliert hat und Honda sowieso einen japanischen Fahrer haben will und das ist Sato ja - wie ich mein, der beste Japaner aller Zeiten in der Formel 1 - wirds sicher kein Cocpit fürn Herrn Hakkien geben...

Zum Glück...

Aber Aguri Suzuki oder wie der damals hieß, war auch ganz gut. Also da der BAR nen gutes Auto ist, denke ich, es gab auch noch nie nen Schlitzauge in nem schnelleren Formelboliden.

am 5. August 2004 um 20:42

wäre zu schön um wahr zu sein...

aber ich glaub leider nicht dran, das er wieder kommt

David Richards hat doch schon gesagt,Mika Häkkinen hat ausschliesslich ne Einladung zur Finnland Rally von Ihm bekommen,daher die Gerüchte.

Gerüchte würde ich jetzt nicht sagen.

hab es ja schon mal gepostet kann man

hier nachlesen.

für die faulen unter uns schreibe ich es nochmal :)

 

doppelweltmeister Mika Häkkinen soll von McLaren die freigabe erhalten haben und verhandelt anscheinend mit B·A·R-Honda

Quelle: f1 welt

alles schnee von gestern

Guckst du Hier

jetzt schau mer mal ob nicht nächste woche die verpflichtung von mika bei bar bekannt gegeben wird.

wer weis was da wieder gemauschelt wurde

BMW will jenson, bekommt ihn aber nur wenn BAR mika bekommt, BMW spricht mit MB die erteilen mika die freigabe, mika unterschreibt bei bar und jenson bei bmw.

aber was hat jetzt mb davon evtl. weil sie monti haben als friedensangebot???

UiUiUiUi

Hmmm

jetzt würde der Mika Deal doch sinn machen........

Nigel Mansel ist 2 Jahre aufgeladene Laster im Kreis gefahren, nach McLarren zurück und kaum vom Fleck gekommen. Mika hat in der Pause-Zeit fast nur Werbung gemacht... Und war davor nicht schnell genug um Champion zu werden. Also wie einst 94 (?) "Please don't come back and improve your handycap"

Warum er Doppelweltmeister war?

Weil er damals unter den 5-8 schnellsten Fahrern der Formel Eins zu finden war und mit Illmor die besten Motoren hatte... Kommt dazu, daß McLarren gute Ingeneure hat, die auch Airodynamik beherschen... So kann man auch Ferrari schlagen. Das 2. Mal schenke Schumis Fuß den Titel.

Wenn sich BAR das antut, bitte. Sinn macht das meiner Meinung nach nur, wenn man ne Notlösung sucht. Es gibt genügend Fahrer, die fahren können und schnell sind.

Hallo

@cbozler

da geb ich dir voll und ganz recht.

Hakkinen könnte momentan nie was ändern in der Formel 1

Seinen 1. Titel hatte er der damaligen Überlegenheit seines Teams und den Reifenproblemen von Ferrari zu verdanken.

Den 2. Titel schaffte er ohnehin nur dank Gipsfuß von M.Schumacher.

mfg

am 7. August 2004 um 16:44

Hätte wäre wenn und aber...

Ferrari hat ja wohl derzeit auch das überlegene Auto schlechthin oder?

Kaum hat Raikkönen ein auto was recht gut geht hält er mit schmumi mit.

 

also überschätzt euren schummelschummi mal nicht :D

ich glaube schon das hakkinen fahren kann, immerhin hat ers ja schon öfters bewiesen (Indianapolis z.B., wo er leider in der eltzten Runde wegen techn. Deffekt ausschied, wo er auch im unterlegenen auto fuhr)

Das ist doch mal ein Wort!!!

Bravo voodoo44!!! Da schiesst mir doch gleich ne kleine Träne ins Auge ;)

Ich wünsche mir so sehr dass er wieder kommt.

Als ich damals gehört habe dass er geht ist eine Welt für mich zusammengebrochen. Wenn dann nicht ein anderer Finne seinen platz eingenommen hätte... wer weiß ob ich dann noch F1 schauen würde.

ABER

wenn Mika Häkkinen wieder kommt und zu BAR geht ist das für mich als Fan genauso scheisse! Ich bin Mercedes Fan und das wird sich nie ändern! Also wäre ich dann in einer echten Zwickmühle! Denn die Marke hat bei mir schon vorrang. Aber er war so lange ein so guter und vorallem netter Fahrer. Als Privatperson ist er unschlagbar!!!

Also schaden wirds mit Sicherheit nicht, wenn Mika zurück kommt. Dass er ein guter Fahrer ist steht wohl außer Frage. Selbst wenn man ein sehr gutes Auto hat, muss man damit auch erstmal umgehen können (sonst hätte DC ja auch im McLaren mal ne Chance gehabt WM zu werden). Ich würde mich also echt freuen, wenn sich die beiden (Michael und Mika) nächstes Jahr auf der Rennstrecke wiedertreffen und dann noch Villeneuve dazu und die alte Herren-Mannschaft ist komplett! ;)

@Sebo: Kein Bock mehr gehabt zu melden? Oder sind die Mails bei mir wieder im Sapm-Ordner untergegangen? Meld dich doch mal wieder. Übrigens der Z4 steht in den Startlöchern! :)

Grüße,

Olli

:)

Da muss ich gleich mal schauen! Da denk ich immer nicht dran dass ich ab und an auch mal den Spam durchwühle!!! :D

am 6. September 2004 um 18:17

Zitat:

Original geschrieben von Apollo13

Hallo

@cbozler

da geb ich dir voll und ganz recht.

Hakkinen könnte momentan nie was ändern in der Formel 1

Seinen 1. Titel hatte er der damaligen Überlegenheit seines Teams und den Reifenproblemen von Ferrari zu verdanken.

Den 2. Titel schaffte er ohnehin nur dank Gipsfuß von M.Schumacher.

mfg

Rofl-die-Katz! "Überlegenheit des Teams"... *zu Schumacher schiel* Ich frage mal in die Runde, wer denn für die angebliche Überlegenheit d. McLaren damals verantwortlich war? (Eigentlich könnte ich einen Standard-Schumifan-Text nehmen und auf Mika Häkkinnen umschreiben.) Wer hat denn das Auto mitentwickelt? Wer fuhr oftmals aufs Podest oder in die Punkte in den Jahren davor, wo McLaren noch mit Peugeot und den ersten Mercedes Motoren unterwegs (oder eben nicht unterwegs) waren... Als das Auto noch rot-weiß war und so langsam wie ne Portion Pommes Frites mit dem selbigen obendrauf?

Etwa der Papst? NeAerodynamikguru Adrian Newey? Nein, der war noch bei Williams und ersterer in Rom! Es war Mika Häkkinen! Und der 2. Titel hat nur insofern was mit Schumacher zu tun, das Ferrari auf ihn gesetzt hat anstatt auf den Irvine... was ein Fehler im Nachhinein war. Aber selbst der Eddi konnte nur deshalb mitfighten, weil Ferrari Salo als Ersatz geholt hat (bisher die beste Ferrari Entscheidung, die ich gesehen habe) und dieser seinen Sieg dem Irvine überlies und ihm half. Und ich glaube selbst wenn Schumi nicht gecrasht wäre... Häkkinen war einfach der bessere Fahrer mit den besseren Nerven. Ob Schumacher den Titel geholt hätte ist Spekulation, ich glaube es nicht.

Fazit: Mika Häkkinen kann Schumacher schlagen! Er ist mit eines der besten F1 Fahrer. Ferner habe ich nichtmal von Godfather Ayerton Senna so ein tolles Überholmanöver gesehen, wie es Häkkinen in Spa an Schumacher mit dem überrundeten Zonta in der Mitte gemacht hat.

Nur: Wie schon angemerkt wurde, kann auch er nichts ausrichten, weil der Vorsprung/Überlegenheit von Ferrari so groß ist, wie es in der F1 noch nie gab. Außerdem glaube ich nicht, dass BAR schon nächstes Jahr ein echtes Topteam wäre... Und naja... ab einem gewissen Alter nimmt die Leistungsfähigkeit des Menschen ab, und im Sport hat das nunmal noch gößere Auswirkungen. Ich will nicht sagen, dass Häkkinen nicht fit wäre - aber ich glaube er hat seinen Zenit für die F1 überschritten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Mika Häkkinen zrück in die Formel 1?!?