ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Touran 1T3 2011 2.0TDI 180 KmH mehr geht nicht...Leistungsmangel ?

Touran 1T3 2011 2.0TDI 180 KmH mehr geht nicht...Leistungsmangel ?

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 18. Dezember 2018 um 12:54

Hallo Kollegen

Ich habe seit ein paar Monaten einen Touran von 2011 es ist der 2.0 TDI CR Motor MKB sollte CFHC sein.

Problem ist der Motor dreht sehr ungern über 3000 Touren.

Beim vollen Beschleunigen kommt auch regelmässig die Schaltanzeige das man hochschalten soll. Dürfte doch bei Vollgas auch nicht sein oder ?

Laut Werksangabe braucht das Auto auf Hundert 9,9 Sekunden.Auch mit Gewalt brauche ich hingegen um die 13 Sekunden.

Auf der Autobahn ist bei 180 Tacho "der Bart ab" egal ob im 5. oder 6.Gang.

Ich habe einen Diagnosestecker OBDeleven Pro.

Es ist kein Fehler hinterlegt.

Ladedruck liegt im Soll Bereich.

Habt ihr eine Idee ?

Der Wagen fühlt sich eher an als hätte er etwa 100 PS statt 140.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Luftfilter, Dieselfilter kontrollieren, erneuern.

Den Ladedruck (soll / ist Drhzahl, Ansteuerung der Ladedruckregelung) mit ordentlichem Equipment (VCDS, VCP, VASXXX, Odis, OBD11 ) protokollieren, Fehlerspeicher auslesen.

VTG Verstellung leichtgängig, wird im Leerlauf vollständig angezogen?

Km- Stand? Original LMM, erneuert? Den Stecker vom LMM mal abziehen und auf Veränderungen achten.

Ladeluftstrecke ab LMM dicht?

.....

 

Gruß

Themenstarteram 19. Dezember 2018 um 6:39

Ladedruck hatte ich während der Fahrt geprüft mit OBDeleven, war OK mit den Sollwerten.

LMM hatte ich probeweise abgezogen, kam direkt Motorkontrolleuchte.Getauscht ist der nicht.

Ob Undichtigkeiten bestehen kann ich nicht genau sagen. Habe mich erstmal darauf verlassen, bzw geschaut das die Drücke stimmen.VTG Verstellung ist ja ziemlich schlecht zu sehen bei dem Auto.

Kann man das ganze per Stellglieddiagnose oder so betätigen ?

Aber grundsätzlich kann man sagen, das hier was nicht stimmt ,oder ?

Ist immer schwierig einzuschätzen wenn man das Auto schon so gekauft hat.

Filter hatte ich nach dem Kauf komplett gewechselt.

Ohne ordentliche Logfahrt und dessen Daten, halte ich deine Aussage für fragwürdig. Kannst ja mal ein Excel Diagramm einstellen. Die Logfahrt natürlich am Berg erstellen.

Themenstarteram 19. Dezember 2018 um 12:13

Nun ja man kann sich Ladedruck Sollwert und Istwert unter anderem anzeigen lassen und auch mitloggen.Das sah alles soweit passig aus. Wie man den Log nun abspeichert und weitergibt...keine Ahnung.Ist halt kein VCDS sondern nur ne Handyapp mit Bluetooth Dongle.

Berge gibt's hier ohnehin keine ; )

Wenn die VTG nicht funktioniert sollte der ladedruck bei hoher Drehzahl abfallen und Sollwert oder ?

Was du für passig hältst, weiß hier keiner. Dann muss dir halt jemand mit VCDS suchen oder in eine Fachwerkstatt gehen, die es drauf hat. Wenn keine Bergstrecke vorhanden, dann muss man halt den hobel mal in den Gängen 3 bis 6 hoch jubeln. Uns kann das letztlich egal sein. Entweder brauchst Unterstützung beim Selberschrauben oder halt Werkstatt. Die Entscheidung liegt allein bei dir.

Themenstarteram 19. Dezember 2018 um 16:17

Äh na klar ich habe halt auf der Landstraße und BAB in verschiedenen Gängen ordentlich hoch gedreht und mitgeloggt.

Da gab es dann ein Diagramm für Soll Ladedruck und Ist Ladedruck.

Und hier lagen die Linien und Werte halt sehr nahe beieinander.

Die Zahlen hab ich mir notiert.0.24 Bar ohne den Atmosphärendruck wohlgemerkt.

bei der Luftmasse mg/stroke geht er bis auf 1050 hoch fällt dann nach und nach ab bis auf 780 bei fast 5000 U/min.

Luftmasse gesamt 108 Gramm maximal.

Ich hätte halt mal gern gewusst ob ich mir den Leistungsmangel nur einbilde.

Der 140 PS Motor ist ja häufig verbaut.

Wie gesagt die Schaltanzeige kommt auch beim vollen Beschleunigen,das ist doch bestimmt nicht richtig ?

Momentanverbrauch bei 160 Vollgas im 6.Gang ist 14.4L

Zitat:

@A6avant27T schrieb am 19. Dezember 2018 um 16:17:30 Uhr:

Äh na klar ich habe halt auf der Landstraße und BAB in verschiedenen Gängen ordentlich hoch gedreht und mitgeloggt.

Da gab es dann ein Diagramm für Soll Ladedruck und Ist Ladedruck.

Und hier lagen die Linien und Werte halt sehr nahe beieinander.

Die Zahlen hab ich mir notiert.0.24 Bar ohne den Atmosphärendruck wohlgemerkt.

Ich bin absolut nicht der Ansicht, dass 240 mbar Differenzdruck nahe bei einander liegen. Meiner regelt das bis an 20 mbar heran und zwar innerhalb 2 Sekunden. Das ist bei dir hier nun ein Stochern im Nebel. Wenn man dir helfen soll, muss du Fakten liefern und nicht deine persönliche Meinung kundtun.

 

Zitat:

bei der Luftmasse mg/stroke geht er bis auf 1050 hoch fällt dann nach und nach ab bis auf 780 bei fast 5000 U/min.

Luftmasse gesamt 108 Gramm maximal.

Da kann ich nichts zu sagen.

 

Zitat:

Ich hätte halt mal gern gewusst ob ich mir den Leistungsmangel nur einbilde.

200 km/h sollte er bringen. Weiter wird das schwierig zu beurteilen.

 

Ich hatte für mich persönlich so eine Teststrecke, leichte Steigung, immer mit Tempomat, exakt 80 km/h u. 6 Fahrstufe. An bestimmter Stelle immer einen Momentanverbrauch von 13,3 - 13,5 Liter, Regenwetter schon mal was drüber. Bis auf einmal zieht der Bursche da mit 80 km/h nicht mehr durch, Spritverbrauch nicht höher, aber 200 mbar zu wenig Ladedruck. An was es gelegen hat, habe ich nicht herausgefunden. Momentan hinkt der Ladedruck noch etwas nach, aber längst nicht mehr so stark und die 80 km/h werden auch gehalten.

 

Themenstarteram 19. Dezember 2018 um 17:56

Nein mit dem Differenzdruck hast Du mißverstanden.240 mbar Ladedruck maximal meinte ich, was auch dem Sollwert entsprach der angezeigt wurde.

Da hab ich mich unklar ausgedrückt.

0.24Bar kommt mir auch wenig vor.

Meine Benziner Turbos haben Serie wenigstens mal 0.5 oder 0.8 Bar gedrückt.

Dann frage ich mich allen Ernstes, warum du noch auf dem OBD11 vertraust. Der TDI geht bis 2,5 bar absoluten Ladedruck. Wenn der tatsächlich 1240 mbar Ladedruck leisten würde, wäre längst die MIL an.

Für mich ist hier und jetzt Schluss der Vorstellung, es sei denn du lieferst ordentliche Fakten.

Themenstarteram 19. Dezember 2018 um 18:50

Du meinst der liefert 1.5 Bar Ladedruck ? Dann dürften ja mit 0.25 Bar höchstens 75 PS anliegen.

Was meinst Du mit "ordentliche Fakten"

Ich könnte ja versuchen was zu loggen und dann nen Screenshot vom Handy machen.

Kann man bei dem Auto eine VTG Gymnastik über die Stellglieddiagnose machen ?

Zitat:

@A6avant27T schrieb am 19. Dezember 2018 um 18:50:25 Uhr:

 

Was meinst Du mit "ordentliche Fakten"

VCDS Log, wie schon in der ersten Antwort.

 

Zitat:

Ich könnte ja versuchen was zu loggen und dann nen Screenshot vom Handy machen.

Kannst du tun, ich kieke nicht mehr rein. :)

 

Zitat:

Kann man bei dem Auto eine VTG Gymnastik über die Stellglieddiagnose machen ?

Mit VCDS geht das. Deren Wirkung ich für homöopathisch halte. Lieber Draht oder Hebel anfertigen und 300 x hin u. her bewegen. Vorher den Steuerschlauch abziehen. Das Ding muss sich leicht mit ca. - 0,8 bar über den gesamten Verstellbereich bewegen lassen. Im Leerlauf muss die VTG vollständig angezogen werden.

Themenstarteram 19. Dezember 2018 um 19:47

VCDS habe ich halt nicht.Ich hatte VAG COM aber das wird ja von dem Auto nicht unterstützt.

Wenn ich wüsste welcher Kanal für die Stellglieddiagnose von der VTG zuständig ist könnte man das ja mal testen ob sich da was bewegt.

So wie ich das sehe ist die VTG von oben zwischen Turbo und Zylinderkopf zu sehen...kommt man ja nicht grad toll dran.

Es gibt noch so ein Bauteil was irgendwas an der "Drosselklappe" verstellt mit nem Motor.Soll wohl auch häufig kaputt gehen.Kann man das auch irgendwie ansteuern oder kontrollieren ?

Da hab ich was nei YouTube gesehen da haben wohl viele den Fehler P2015.

Nachher muss ich noch mal los mit dem Auto dann kann ich noch mal Ladedruck oder was auch immer checken.

Ich glaube was du meinst ist die saugrohrklappe.

Die verursacht keinen Leistungsverlust. Entweder ist die auf oder zu, wenn zu startet dein Motor nicht.

Schau mal ob du einen VCDS User in deiner Nähe findest. Dann weißt du woran du bist und kannst den Fehler vernünftig einzugrenzen.

Themenstarteram 19. Dezember 2018 um 23:08

Also ich bin grade noch mal gefahten und muß mich dahingehend korrigieren das der Ladedruck bei 2450 HpA liegt was quasi 2.45 Bar sind minus 1 Bar Atmosphärendruck also 1.4 Bar Ladedruck.

Das ist ja wirklich enorm...

Ich habe mir auch mal Spaßeshalber die Werte von den zwei Gaspedal Gebern angesehen.

Im Leerlauf haben die beide etwa 13% angezeigt und bei Vollgas 78% ist ja auch seltsam.

BTW habe ich den Eindruck wenn der Kahn nicht ganz warm ist also Wasser so um die 50Grad,dann ist er obenrum viel Drehfreudiger.

Vielleicht regelt er irgendwas weg weil Ladeluft oder so zu warm wird ?

Oder ein Geber liefert falsche Werte.

Aber für Ladelufttemperatur habe ich noch keinen Messwert gefunden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Touran 1T3 2011 2.0TDI 180 KmH mehr geht nicht...Leistungsmangel ?