ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Touareg Niveuregulierung Fehler, bitte helfen..

Touareg Niveuregulierung Fehler, bitte helfen..

VW Touareg 1 (7L)
Themenstarteram 23. März 2013 um 17:16

Hey, habe mir letzte woche nen schönen, also nen wirklich schönen Touareg gekauft ich hoffe nur das er nicht nur von außen so gut scheint :(

Also folgendes Problem..

Ich stand auf dem Parkplatz und wollte daddy zeigen wir hoch man ihn pumpen kann, also schön auf höchste stufe gestellt. Im anschluss den Motor ausgeschaltet und ausgestiegen, der kompressor machte dann sehr laute klopfgeräusche... Ich dann den Motor wieder gestartet dann war es weg, so 2km später hat er vorn komplett gehangen, ich raus und er machte so ein geräusch als wenn er ins leer pumpt. dann ein stück gefahren und hinten hängt er nun auch seitdem tut sich nichts mehr, felerspeicher: 01770 Geber für Kompressortemperatur, den bekomm ich auch nicht raus, also selbst über stellglieddiagnose kommt nix.

Nun meine Fragen:

Wenn der kompressor hin ist warum sackt er komplett ab? Es müsste doch was im Druckspeicher sein oder ?

Und was kann ich jetzt am besten tun, will morgen mal den kompresser ausbauen, kann man den geber einzeln wechseln? Wobei es auch echt verbrannt roch... nur warum läuft er denn heiß alle dämpfer sind dicht... und warum lief er nach obwohl er abgeschlossen war??

Bin für jede Antwort dankbar denn ich will wieder fahren :)

EZ: 02/2005 2.5 R5

Ähnliche Themen
25 Antworten

Lege mal den Kompressor frei. Ich vermute mal das das Winkelstück oberhalb abgerissen ist. Somit pumpt der kompressor die Luft nicht über die schwarze Kunststoffleitung Richtung Druckspeicher sonder einfach in die Umgebung. Das Winkelstück gibt es als Ersatzteil leider nur im Zusammenhang mit der Dicht/Repsatz.

Themenstarteram 24. März 2013 um 12:04

So, also Sicherung ist hin, kompressor dementsprechend auch habe nochmal versucht seperat strom anzulegen aber es passiert nichts mehr... nur frage ich mich wenn der temperaturfühler am kompressor anschlägt warum er dann nicht abschaltet, oder liegts an dem Relais für die Niv.. wo finde ich dieses Relais? Ist es das neben der Sicherung unterm Fahersitz?

Zitat:

Original geschrieben von Quinzie

So, also Sicherung ist hin, kompressor dementsprechend auch habe nochmal versucht seperat strom anzulegen aber es passiert nichts mehr... nur frage ich mich wenn der temperaturfühler am kompressor anschlägt warum er dann nicht abschaltet, oder liegts an dem Relais für die Niv.. wo finde ich dieses Relais? Ist es das neben der Sicherung unterm Fahersitz?

Weil es zumindest bist zum FL keine "Notabschaltung" für den Kompressor gab/gibt.

D.h. die modernen Versionen des Kompressors haben "theoretisch" eine thermische Abschaltung die aber bei den VW Orginalteilen nicht aktiv ist. Warum das so ist k.a. ?!

Bei den OEM Kompressoren wird das ganze über eine eigene Sicherung geregelt.

Die schalten dann auch wenn das Relais hängen bleibt und der Kompressor überhitzen würde.

Also erstmal ist dein Fehlerbild der Klassiker.

Das Relais ist sehr wahrscheinlich hängen geblieben und der Kompressor hat sich überhitzt, d.h. Kolbenfresser.

Du mußt somit neben der Sicherung auch das 373 Relais wechseln. Der Kompressor kann ersetzt werden.

OEM gibt es den ab 599 Euro.:)

Themenstarteram 25. März 2013 um 9:20

Ja war grad bei unserem VAG Zentrum und habe erstmal das Relais bestellt für knapp 13€ einen gebrauchten kompressor für 300€ liegt auch bei uns in der Stadt beim Verwerter, nur mal ganz ehrlich sind die denn total bescheuert? Bei meinen kabeln zum Kompressor war die Isolierung völlig ab, überlegt mal das passiert auf der Bahn bei 160, denn fackelt man schön ab mit seiner familie und vor allem nervts mich schon wieder wegen der kohle auch, denn sollen die doch gleich nen Merkzettel ins Amaturenbrett Hämmern wo drauf steht Relais wechseln und hier und da noch, echt ich bin so angepisst, der Touareg ist echt so ein schönes Auto :mad::mad:

Zitat:

Original geschrieben von Quinzie

Ja war grad bei unserem VAG Zentrum und habe erstmal das Relais bestellt für knapp 13€ einen gebrauchten kompressor für 300€ liegt auch bei uns in der Stadt beim Verwerter, nur mal ganz ehrlich sind die denn total bescheuert? Bei meinen kabeln zum Kompressor war die Isolierung völlig ab, überlegt mal das passiert auf der Bahn bei 160, denn fackelt man schön ab mit seiner familie und vor allem nervts mich schon wieder wegen der kohle auch, denn sollen die doch gleich nen Merkzettel ins Amaturenbrett Hämmern wo drauf steht Relais wechseln und hier und da noch, echt ich bin so angepisst, der Touareg ist echt so ein schönes Auto :mad::mad:

Vor allem weil das Audi Relais auf 60A ausgelegt ist und das VW auf 40A max. schaltet (zumindest bis zum FL)...:)

Zudem KEINEN gebrauchten Kompressor einsetzen. Würde eher die 599 Euro investieren in die OEM Version die eben verbessert ist und zudem auch einen neue Trocknerpatrone hat. Auch beim Relais hätte ich das OEM Relais (60A) genommen.

Der Einbau sollte so ca. 400 Euro kosten.

Die Isolierung war bei mir nicht ab.

Themenstarteram 25. März 2013 um 10:07

Einbau mach ich selber dauert nicht mal 20min, und das Relais was ich drin hatte also das 373 hat sich ersetzt... ja ich probiers erstmal mit dem gebrauchten da ist ja auch ein halbes Jahr Gewährleistung drauf und wenn das Relais ordentdlich arbeitet wird es auch hoffentlich keine Probleme mehr geben..

Zitat:

Original geschrieben von Quinzie

Einbau mach ich selber dauert nicht mal 20min, und das Relais was ich drin hatte also das 373 hat sich ersetzt... ja ich probiers erstmal mit dem gebrauchten da ist ja auch ein halbes Jahr Gewährleistung drauf und wenn das Relais ordentdlich arbeitet wird es auch hoffentlich keine Probleme mehr geben..

Hmmm... bei "gebrauchten" Kompressoren ist öfters mal der Dichtungssatz hinüber, d.h der Kompressor läuft recht lang und Freuchtigkeit gelangt ins System. Kurzum...der Kompressor hält nicht besonders lang und/oder der Druckaufbau ist recht "lang" was wiederum zu einem verkürzten Kompressorleben führt.

Bei 300 Euro Unterschied (Trocknereinheit kostet schon um die 150 Euro) würde ich da nicht zögern.

Aber wenn man in 20 Min den Kompressor selber rausbekommt ist das alles ja eher weniger das Thema.

Würde dann ggf. zum Instandsetzungssatz raten (ca. 160 Euro) wenn der Kompressor auffällig wird.

Themenstarteram 25. März 2013 um 19:15

Also hat erstmal alles geklappt nur war schön die Leitung für das federbein vl durch geschmort. Super. Habe ich dann erstmal mit nem ordentlichen gummischlauch geflickt. Hoffe das hält ne weile..

Zitat:

Original geschrieben von Quinzie

Also hat erstmal alles geklappt nur war schön die Leitung für das federbein vl durch geschmort. Super. Habe ich dann erstmal mit nem ordentlichen gummischlauch geflickt. Hoffe das hält ne weile..

Wo finde ich eigentlich den Kompressor?

(FL-Modell)

Möchte sehen ob bei mir alle Kabel in Ordnung sind

Und wo finde ich das berüchtigte 40A-Relais das auf ein 60A getauscht gehört?

Bei den Treg Freunden gibt es eine Anleitung zum Tausch des Relais.

Die Position ist auf dem Relaisträger unterhalb der Lenksäule immer etwas unterschiedlich.

Die Sicherung wurde im FL verändert. Siehe auch den Thread im Treg Freunde Forum.

Der Kompressor sitzt unter dem Beifahrersitz, d.h. am besten Hebebühne...

Zitat:

Original geschrieben von NIUBEE

Bei den Treg Freunden gibt es eine Anleitung zum Tausch des Relais.

Die Position ist auf dem Relaisträger unterhalb der Lenksäule immer etwas unterschiedlich.

Die Sicherung wurde im FL verändert. Siehe auch den Thread im Treg Freunde Forum.

Der Kompressor sitzt unter dem Beifahrersitz, d.h. am besten Hebebühne...

Wieso brauch ich da eine Hebebühne?

Sitzt er nun unter dem Beifahrersitz im Auto oder unter dem Auto ?

Zitat:

Original geschrieben von komarom

 

Sitzt er nun unter dem Beifahrersitz im Auto oder unter dem Auto ?

UNTEN am Auto :Position Beifahrersitz.

Da kannst du auch die Ventilbox prüfen.

Du kommst auch so theoretisch dran aber bequem ist was anderes...Hebebühne ist einfacher...

Themenstarteram 28. März 2013 um 9:35

Brauche bitte nochmal dringend eure hilfe. Ich habe jetzt das relais getauscht bin2 tage mit gefahren und hab ihn abgestellt. Der kompressor lief jetzt wieder nach nach ca. 45 sek habe ich die sicherung gezogen. Also er war zu und ist trotzdem nachgelaufen. Oder ist das normal?

Zitat:

Original geschrieben von Quinzie

Brauche bitte nochmal dringend eure hilfe. Ich habe jetzt das relais getauscht bin2 tage mit gefahren und hab ihn abgestellt. Der kompressor lief jetzt wieder nach nach ca. 45 sek habe ich die sicherung gezogen. Also er war zu und ist trotzdem nachgelaufen. Oder ist das normal?

45 Sekunden ist hin und wieder normal und je nach Außentemperatur auch notwendig.

Ab 2 min sollte man sich Sorgen machen ab 3-5 min die Sicherung mal ziehen...

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Touareg Niveuregulierung Fehler, bitte helfen..