ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Thermo Top V Fehlercodes in 1533

Thermo Top V Fehlercodes in 1533

Themenstarteram 5. November 2009 um 18:49

Hallo,

ich habe eine ThermoTopV Frisch verbaut, bekomme in der Vorwahluhr eine Anzeige mit "F98".

Gibt es eine Liste mit den Fehlercodes?

Habe im inet nichts gefunden.

 

Danke für die Unterstützung.

MfG Stefan

Ähnliche Themen
31 Antworten

Man kann mit einer normalen 1533-Uhr keine TTV steuern!

Du brauchst dafür einen CAN-Converter.

Gehe mal auf die Seite: www.Handy-Fernsteuerung.de

Aus welchem KFZ ist diese verbaute Heizung?

Themenstarteram 30. November 2009 um 20:23

Zitat:

Original geschrieben von J.Brezel

Man kann mit einer normalen 1533-Uhr keine TTV steuern!

Du brauchst dafür einen CAN-Converter.

Gehe mal auf die Seite: www.Handy-Fernsteuerung.de

Aus welchem KFZ ist diese verbaute Heizung?

Nichts für ungut, aber bitte hört doch auf eurer Halbwissen in den Foren zu verteilen.

Die TTV ist sehr wohl über eine 1533 zu steuern.

Genau genommen kann ich mit einem einfachen Schalter nach Masse meine TTV Starten.

Also wenn ihr euren CAN-Converter verkaufen wollt, dann versucht das bitte nicht auf kosten anderen.

 

NOCHMAL FÜR ALLE, ich garantiere euch das eine TTV auch ohne irgendwelchen schnickschnack alla CAN CONVERTER funktioniert.

Trotz alle dem suche ich aber immer noch die Fehlercodes der 1533.

Sicher kann ich auch die SH mit dem VAS auslesen aber wer hat den denn schon immer dabei?!

mfg Stefan

Hallo Stefan,

das der W Bus ein 12V Low Bus ist und dieser Pegel quasi auf Masse gelegt wird ist mir schon bewusst, aber doch eben in definiertem Protokollabstand, so mein bisheriger Stand.

Doch gibt es allenerstes von Dir Versuche und Erfolge mit eben 12V auf Low gelegtem Signal per Hand eine Heizung zum Laufen zu bringen, oder war das nur bildlich gesprochen.

Gruss..

Er hat recht, sollte mit der 1533 einfach auf W-Bus-Basis problemlos laufen. Zum Fehlercode kann ich dir leider nix sagen, aber hast du schon mal versucht, sie auszulesen mit Thermo Test?  

Von welche TT-V reden wir? Eine TT-V Standheizung lasst sich mit 1533 Uhr und alle andere W-Bus Bedienelemente von Webasto zum laufen bringen. Eine TT-V Zuheizer ohne weiteres nicht.

Ich stimme Blackfinger62 zu, entscheidend ist (IMHO) ob es sich um eine, von Webasto entsprechend programmierte, Zuheizer- oder Standheizungsvariante handelt. Die Zuheizer sind relativ häufig "am Markt" zu finden.

Aber um wieder zum Hauptthema zu kommen: Auch meine TT-V (Zuheizer mit W-Bus-Konverter, keine diagnosefähige Uhr) meldet den "Fehler 152, Code 98" in der Thermo-Test Software. Ich habe bemerkt das das offensichtlich beim Abschalten auftritt.

Deshalb hätte auch ich Interesse an einer Fehlerliste, bisher haben meine Recherchen zu keinem Ergebnis geführt.

Gruß

feel4x

Aber die Zuheizer sind ja auch aufrüstbar und da wird ganz einfach dann auch eine 1533, wie beim Touran, der ja eine TT-V hat, angeschlossen und damit läufts! 

 

Zitat:

Auch meine TT-V (Zuheizer mit W-Bus-Konverter, keine diagnosefähige Uhr) meldet den "Fehler 152, Code 98" in der Thermo-Test Software

Diagnose über W-Bus mit normalem Interface und Software ist als möglich? Es waren ja hier vor kurzem Unklarheiten diesbezüglich aufgetaucht. Hast du es geschafft?

 

Du müsstest ja dann eine Klartextausgabe haben.

 

Es gibt schon fehlerlisten, allerdings sind das meist uralte mit nur 10 Fehlerpunkten oder so, also die hört dann bei 10 auf! :(

Ich kann mich erinnern das bereits über Probleme berichtet wurde. Auch bei mir klappt das nicht "out of the Box", die Heizung muss per W-Bus-Konverter gestartet werden, dann im Betrieb den Konverter abziehen (Stecker) und die Webastosoftware (ThermoTest v1.04) findet das Steuergerät und informiert auch über Fehler.

Allerdings DIESEN Fehler NICHT im Klartext. Leider.

Viele Fehler sind im Klartext hinterlegt, aber offensichtlich leider nicht alle. Ansonsten ist die Diagnose über normales Interface und Schlepptop mit WTT2002 (ThermoTest) vollständig möglich.

Ah ja, zumindest ist sie diagnostizierbar! TT-V hab ich nämlich mit Thermo Test noch nicht versucht, sondern bisher eben alle über die fahrzeugeigene Diagnose ausgelesen. Hast mal die ganz neue Version auch benutzt? 2.09? 

Andere hat diese Fehler gehabt, auch nicht in Klartext: http://www.motor-talk.de/.../...to-ttv-fehler-152-code-98-t988768.html

Vielleicht konnte mann über die canbus Leitungen mit VCDS Diagnose machen, und dann Klartext bekommen.

Ja, dann bräuchtest aber ein Fahrzeug dafür, wo du die Heizung zum Auslesen ansteckst!

Zitat:

Original geschrieben von fuchs_100

Ja, dann bräuchtest aber ein Fahrzeug dafür, wo du die Heizung zum Auslesen ansteckst!

Das ganze Fahrzeug, oder eventuel nur eine Cangateway?

Ein ganzes Fahrzeug würds einfacher machen und ansonsten hättest erstmal massenhaft fehler. Wenn du dir es extern aufbaust, dann ist es mit Sicherheit genausoviel Arbeit, wie wenn du an einem Versuchsfahrzeug die Heizung anstecken würdest.  

Die neue Version 2.09 ist zwar schon installiert, aber noch nicht getestet.

Werde ich heute mal machen. Per ThermoTest kannst du auch alle Komponenten Testen und siehst in Echtzeit was sie gerade macht.

Zitat:

Original geschrieben von Blackfinger62

Andere hat diese Fehler gehabt, auch nicht in Klartext: http://www.motor-talk.de/.../...to-ttv-fehler-152-code-98-t988768.html

Vielleicht konnte mann über die canbus Leitungen mit VCDS Diagnose machen, und dann Klartext bekommen.

Genau so sieht es bei mir auch aus, allerdings unabhängig von Spannung, Temperatur oder aktuellem Programmablauf.

Zitat:

Original geschrieben von fuchs_100

Ein ganzes Fahrzeug würds einfacher machen und ansonsten hättest erstmal massenhaft fehler. Wenn du dir es extern aufbaust, dann ist es mit Sicherheit genausoviel Arbeit, wie wenn du an einem Versuchsfahrzeug die Heizung anstecken würdest.

Von der CAN-Variante mit VCDS habe ich genau aus dem Grund und mangels Versuchsfahrzeug bisher abgesehen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen