ForumTesla
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla überholt Mercedes im Ranking der Marken-Wahrnehmung

Tesla überholt Mercedes im Ranking der Marken-Wahrnehmung

Tesla
Themenstarteram 5. Febuar 2014 um 20:31

Der Bericht befindet sich hier und überrascht in einiger Hinsicht:

http://www.consumerreports.org/.../index.htm

Zitat:

The brand to watch is Tesla Motors, which jumped from 47 points last year, to fifth position and 88 points this year. Tesla had a strong, very public year, with soaring stock prices, magazine awards, sterling crash-test performance, and even claiming the spot as the top-rated car by Consumer Reports. Innovation, performance, and sleek styling is clearly gaining attention and making a positive impression. By accumulating points in several categories, Tesla was able to raise its overall score. This highlights the value of being good at multiple things, rather than relying on a single facet.

Mercedes ist bei der Zuverlässigkeit um zwei Positionen abgerutscht. Wer hätte gedacht, dass Jaguar, Mini und Jeep zu den Verlieren zählen.

Overall brand perception

Best

# Brand Score

1. Toyota 145

2. Ford 120

3. Honda 109

4. Chevrolet 105

5. Tesla Motors 88

6. Subaru 87

7. Mercedes-Benz 82

8. Volvo 80

9. Cadillac 78

10. BMW 73

Fuel Economy

# Brand 2014 (%)

1. Toyota 40

2.Smart 33

3. Honda 26

4. Tesla 22

5. Volkswagen 20

Technology/Innovation

# Brand 2014 (%)

1. Tesla 34

2. Mercedes-Benz 20

3. Toyota 20

4. Ford 19

5. BMW 18

Habe nur Statistiken mit Tesla übernommen, bei den anderen ist Tesla nicht unter den Top 5.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von emobilezukunft

Der Bericht befindet sich hier und überrascht in einiger Hinsicht:

http://www.consumerreports.org/.../index.htm

Zitat:

The brand to watch is Tesla Motors, which jumped from 47 points last year, to fifth position and 88 points this year. Tesla had a strong, very public year, with soaring stock prices, magazine awards, sterling crash-test performance, and even claiming the spot as the top-rated car by Consumer Reports. Innovation, performance, and sleek styling is clearly gaining attention and making a positive impression. By accumulating points in several categories, Tesla was able to raise its overall score. This highlights the value of being good at multiple things, rather than relying on a single facet.

Mercedes ist bei der Zuverlässigkeit um zwei Positionen abgerutscht. Wer hätte gedacht, dass Jaguar, Mini und Jeep zu den Verlieren zählen.

Overall brand perception

Best

# Brand Score

1. Toyota 145

2. Ford 120

3. Honda 109

4. Chevrolet 105

5. Tesla Motors 88

6. Subaru 87

7. Mercedes-Benz 82

8. Volvo 80

9. Cadillac 78

10. BMW 73

Fuel Economy

# Brand 2014 (%)

1. Toyota 40

2.Smart 33

3. Honda 26

4. Tesla 22

5. Volkswagen 20

Technology/Innovation

# Brand 2014 (%)

1. Tesla 34

2. Mercedes-Benz 20

3. Toyota 20

4. Ford 19

5. BMW 18

Habe nur Statistiken mit Tesla übernommen, bei den anderen ist Tesla nicht unter den Top 5.

Interessiert doch Keinen in Deutschland!!!

(...wann läuft dein PR-Vertrag mit Tesla eigentlich aus?...)

Das schon eher... (Quelle:Handelsblatt)

Der Autohersteller Porsche hat nach Einschätzung von 3000 Managern die stärkste Marke in Deutschland. Das ergab die jährliche Umfrage „Imageprofile“, die das „Manager Magazin“ in seinem aktuellen Heft am Freitag (24.01.) veröffentlicht.

Porsche hat in diesem Jahr zum sechsten Mal den Spitzenplatz erobert, nachdem die Schwaben 2012 auf Rang vier abgerutscht waren. Platz zwei belegt BMW, Audi musste seinen Spitzenplatz aus dem Vorjahr gegen Rang drei eintauschen. Volkswagen belegt Platz fünf und Daimler Platz zehn.

Als einziger Nicht-Autobauer schaffte es der Konsumgüterhersteller Miele auf Platz vier in die Spitzengruppe der insgesamt 181 bewerteten Firmen. Unter den ersten zehn waren außerdem der Computerhersteller Apple (Platz 6), der Autozulieferer Bosch (Platz 7), der Lebensmittelhersteller Dr. Oetker (Platz 8) und der Chemiekonzern BASF (Platz 9).

(Absatzrekord Porsche bleibt erfolgreichster deutscher Autobauer.

Auch unter dem Dach des VW-Konzerns setzt Porsche seine Erfolgsgeschichte fort: 2013 hat der Sportwagenhersteller so viele Autos wie noch nie verkauft. Im kommenden Jahr soll der Absatz weiter steigen.)

Den schlechtesten Ruf hat die irische Billigfluglinie Ryanair. Den größten Imageverlust im Vergleich zum Vorjahr mussten das Verlagshaus Gruner + Jahr, der Mischkonzern Siemens, der Stahlkocher ThyssenKrupp sowie der Internethändler Amazon hinnehmen. Am meisten verbesserten der Bezahlsender Sky, der Ölkonzern BP, die US-Bank Citigroup und die bayerische HypoVereinsbank ihr Ansehen.

Themenstarteram 5. Febuar 2014 um 20:49

Zitat:

Original geschrieben von mawat

(...wann läuft dein PR-Vertrag mit Tesla eigentlich aus?...)

Schön, wenn es so wäre.

Zitat:

Original geschrieben von emobilezukunft

Zitat:

Original geschrieben von mawat

(...wann läuft dein PR-Vertrag mit Tesla eigentlich aus?...)

Schön, wenn es so wäre.

...wärst ja auch nicht der Erste...

Themenstarteram 5. Febuar 2014 um 21:18

Zitat:

Original geschrieben von mawat

Zitat:

Original geschrieben von emobilezukunft

Schön, wenn es so wäre.

...wärst ja auch nicht der Erste...

Werden wirklich welche dafür bezahlt?

Zitat:

Original geschrieben von emobilezukunft

Werden wirklich welche dafür bezahlt?

Ja

Themenstarteram 5. Febuar 2014 um 21:31

Dann mache ich was falsch, es hier gratis zu machen. :D

Wo kann/muss ich mich da melden?

Zitat:

Original geschrieben von mawat

Zitat:

Original geschrieben von emobilezukunft

 

Schön, wenn es so wäre.

...wärst ja auch nicht der Erste...

Du bist ja lustig! Unterstellst hier einem Forumsuser, bezahlter PR-Agent FÜR Tesla zu sein und postest 45 Minuten später einen neuen Thread GEGEN Tesla: http://www.motor-talk.de/.../...a-hat-noch-mehr-probleme-t4837193.html

So etwas nenne ich: scheinheilig?

Der Report ist genauso aussagekräftig wie die des J.D. Power...... aber das gewünschte Publikum springt ja an ;)

Zitat:

Original geschrieben von heezy

Der Report ist genauso aussagekräftig wie die des J.D. Power...... aber das gewünschte Publikum springt ja an ;)

Verstehe deinen Beitrag nicht. Welchen meinst du mit "Der Report" und welcher ist von "J.D. Powers"?

Zitat:

Original geschrieben von Yellow68

Du bist ja lustig! Unterstellst hier einem Forumsuser, bezahlter PR-Agent FÜR Tesla zu sein und postest 45 Minuten später einen neuen Thread GEGEN Tesla: http://www.motor-talk.de/.../...a-hat-noch-mehr-probleme-t4837193.html

So etwas nenne ich: scheinheilig?

1.) Lesen lernen! (? = Frage nicht Unterstellung)

UND

2.) bzgl. kritischer Themenstarter

--> nur im Universum der Tesla-Ultras ist Kritik gleich Ketzerei

(fehlende Kritikfähigkeit scheint wirklich nicht nur ein Problem in der heutigen Arbeitswelt zu sein)

Themenstarteram 6. Febuar 2014 um 9:37

Zitat:

Original geschrieben von mawat

Zitat:

Original geschrieben von Yellow68

Du bist ja lustig! Unterstellst hier einem Forumsuser, bezahlter PR-Agent FÜR Tesla zu sein und postest 45 Minuten später einen neuen Thread GEGEN Tesla: http://www.motor-talk.de/.../...a-hat-noch-mehr-probleme-t4837193.html

So etwas nenne ich: scheinheilig?

1.) Lesen lernen! (? = Frage nicht Unterstellung)

UND

2.) bzgl. kritischer Themenstarter

--> nur im Universum der Tesla-Ultras ist Kritik gleich Ketzerei

(fehlende Kritikfähigkeit scheint wirklich nicht nur ein Problem in der heutigen Arbeitswelt zu sein)

Die Frage scheint ja zu lauten, wirst du dafür bezahlt, gegen Tesla zu schreiben? ;)

Was aber wieder auffällt ist, das beim Tesla von Ablenkung gesprochen wird. Beim MMI, i-Drive usw.. wird das als normal akzeptiert. Warum?

Alle Funktionen die man immer braucht sind:

- Warnblinker: Ist selbst im Tesla ein Hardwareschalter.

- Blinker: Ist selbst im Tesla ein Hardwareschalter.

- Hupe: Ist selbst im Tesla ein Hardwareschalter.

- Licht einschalten: Ist im Tesla im Touchscreenmenü "versteckt" hat aber die "stink" normale AUTO Funktion und dann muss man "nie" wieder in dieses Menü.

- Fenster öffnen: Ist selbst im Tesla ein Hardwareschalter.

- Schiebedach öffnen: Kann man über den Bildschirm oder aber mit dem rechten Scrollrad am Lenkrad.

- Gas, Bremse, Feststellbremse, Wahlhebel usw.. sind ja auch vorhanden.

- Radio verstellen lenkt genauso ab, wie in jedem Auto. Sprachsteuerung wird bestimmt genauso schlecht funktionieren, wie bei allen anderen.

Die restlichen Einstellungen könnten von Tesla während der Fahrt gesperrt werden. Aber warum? Fast keiner wird bei 200 km/h auf der autobahn, die Ladeleistung verstellen, den Alarm ausschalten, oder sonstige "komplizierten" Einstellungen vornehmen. Genausowenig wie beim MMI oder i-Drive.

Navi oder Rückfahrkamera können ja angezeigt werden, ohne Probleme.

Also was ist jetzt das wirkliche Problem?

Zitat:

Original geschrieben von mawat

 

(Quelle:Handelsblatt)

 

Der Autohersteller Porsche hat nach Einschätzung von 3000 Managern die stärkste Marke in Deutschland. Das ergab die jährliche Umfrage „Imageprofile“, die das „Manager Magazin“ in seinem aktuellen Heft am Freitag (24.01.) veröffentlicht.

 

Porsche hat in diesem Jahr zum sechsten Mal den Spitzenplatz erobert, nachdem die Schwaben 2012 auf Rang vier abgerutscht waren. Platz zwei belegt BMW, Audi musste seinen Spitzenplatz aus dem Vorjahr gegen Rang drei eintauschen. Volkswagen belegt Platz fünf und Daimler Platz zehn.

In diesem Zusammenhang hat mich jetzt interessiert, was denn "stärkste Marke" bedeutet und habe dazu den Bericht gelesen.

Unter dem Titel "Porsche ist Deutschlands stärkste Marke" heißt es dann: "Porsche ist das bei deutschen Führungskräften angesehenste Unternehmen".

Inwieweit man Ansehen mit Stärke gleichsetzen kann, will ich nicht beurteilen. Aber wenn ich bedenke, welche Vollkoffer es mitunter zur Führungskraft schaffen... Die haben womöglich gar nicht begriffen, dass es bei Daimler um ihren neuen Mercedes ging und nicht um ihren alten Jaguar, der immer in der Werkstatt stand. ;)

 

Themenstarteram 6. Febuar 2014 um 9:45

Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht erstellt hast. :D

Porsche ist doch nur deshalb bei manchen Managern beliebt, weil es als Beispiel dient wie man ein gesundes Unternehmen mit riskanten Geschäften völlig an die Wand fahren kann , und trotzdem mit einem goldenen Handschlag gehen kann.

Das sind die gleichen die auch jubeln, wenn der Prokon Zopf-Chef vom Staat gerettet wird und ein paar Millionen Abfindung bekommt.

Die Marke ist dagegen ja wirklich gut, es sind sicher mit Abstand die sportlichsten SUVs, Limousinen und 2 Türer des VW Konzerns im Nicht-Superluxus-Segment.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla überholt Mercedes im Ranking der Marken-Wahrnehmung