ForumTesla
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla behauptet, ein Model S würde 354 g/km CO2 einsparen. Kann das stimmen?

Tesla behauptet, ein Model S würde 354 g/km CO2 einsparen. Kann das stimmen?

Tesla
Themenstarteram 4. Juli 2015 um 18:46

Auf der Tesla homepage befindet sich eine Grafik, die andeutet, dass alle Model S zusammen bei bisher 1 Milliarde gefahrenen Meilen, 570.000 Tonnen CO­2 eingespart haben sollen.

Das ergibt eine Einsparung von ca. 354g CO2 pro gefahrenem km.

Wie wurde da gerechnet?

Ähnliche Themen
157 Antworten

Wir habe doch schon mehrfach festgestellt, dass Tesla gut im Marketing ist und den Mund auch gerne etwas voll nimmt. Was soll's?

Ob die angegeben Zahl stimmt oder nur die Hälfte richtig ist ändert doch letztendlich nichts daran, dass große Mengen CO2 eingespart wurden.

So wie es eben alle Hersteller machen. Daimler Porsche und BMW. Übelste Geschichte ist die Angabe bei den PHEV. Das ist meiner Ansicht nach eine Frechheit. Sich hier wegen ein paar Prozent hin und her zu streiten jedoch etwas albern.

Themenstarteram 4. Juli 2015 um 22:24

Zitat:

@Geri321go schrieb am 4. Juli 2015 um 21:26:23 Uhr:

Aber gut: So überschlagsmäßig liegt der Verbrauch aller 7-er, 8-er und S-en (auch die Lahmen) bei 12,7 l.

Spritmonitor, Autos ab 2013:

11 Stk. A7 Diesel: 8,6l= 228g

1 Stk. A7 Benziner 11,45l =267g

6 Stk. A8 Diesel: 8,64l = 230g

1 Stk. A8 Benziner: 14,63l= 341g

4 Stk. 7er Diesel: 8,05l= 214g

3 Stk. MB S Diesel: 7,43l= 198g

5 Stk. MB S Benziner 11,84l= 276g

Mit der Stückzahl gewichtet ergibt das 236g.

Im Gegensatz dazu wirft Spritmonitor für das Model S 124g aus.

Ich komme auf eine Differenz von nur 112g, also weniger als ein Drittel!

Erkennst hoffentlich Deinen eigenen Fehler

Themenstarteram 4. Juli 2015 um 22:41

Welchen? Das sind Werte von Spritmonitor!

Wenn Du auf eine WTW Betrachtung anspielst, da ist die Differenz noch geringer!

Zitat:

@CheapAndClean schrieb am 4. Juli 2015 um 22:41:58 Uhr:

Welchen? Das sind Werte von Spritmonitor!

Kein Wunder. Wie kann denn ein Verbrenner mit 2,5kg je Liter gehen wenn zugleich für das Model S ein CO2 wert angenommen wird.

Der Audi A8 zeigt doch dass die Aussage von Tesla gar nicht so verkehrt ist.

Zitat:

@CheapAndClean schrieb am 4. Juli 2015 um 22:24:54 Uhr:

Zitat:

@Geri321go schrieb am 4. Juli 2015 um 21:26:23 Uhr:

Aber gut: So überschlagsmäßig liegt der Verbrauch aller 7-er, 8-er und S-en (auch die Lahmen) bei 12,7 l.

Spritmonitor, Autos ab 2013:

11 Stk. A7 Diesel: 8,6l= 228g

1 Stk. A7 Benziner 11,45l =267g

6 Stk. A8 Diesel: 8,64l = 230g

1 Stk. A8 Benziner: 14,63l= 341g

4 Stk. 7er Diesel: 8,05l= 214g

3 Stk. MB S Diesel: 7,43l= 198g

5 Stk. MB S Benziner 11,84l= 276g

Mit der Stückzahl gewichtet ergibt das 236g.

Im Gegensatz dazu wirft SM für das Model S 124g aus.

Ich komme auf eine Differenz von nur 112g, also weniger als ein Drittel!

Da haben sich aber zwei ganz schwere Fehler eingeschlichen.

1. Du gehst bei den Verbrennern von lokalen Emissionen aus. Dann tu das beim Tesla bitte auch! Das wären dann 0g/km. Also schon mal 236 g Differenz.

2. Deine Stückzahl-Gewichtung geht davon aus dass der deutsche Markt Grundlage für die Berechnung Teslas war. Wie kommst Du auf die Idee? In Deutschland wurde vielleicht grade mal 2 oder vielleicht 3 % der gesamten Model S Produktion verkauft.

Ansonsten kann ich nur sagen: Gäääähhhn!!!

Das läuft auf die gleiche ewige Diskussion hinaus. Lass es sein!:(

Themenstarteram 4. Juli 2015 um 22:55

Schreibe an Spritmonitor und weise sie auf ihren Fehler hin!

Die machen dort quasi TTW Berechnung, die durchaus Sinn macht. WTW betrachtet ist die Differenz nur noch ca. 80g!

Ausserdem hast Du selbst die Betrachtung bei den PHEVs kritisiert:

Zitat:

Übelste Geschichte ist die Angabe bei den PHEV. Das ist meiner Ansicht nach eine Frechheit.

Die niedrigen Werte dort basieren auf einer Vorgehensweise, die Du nun beim Tesla anwenden willst. Du widersprichst Dir selbst!

Themenstarteram 4. Juli 2015 um 23:01

Zitat:

@Geri321go schrieb am 4. Juli 2015 um 22:53:16 Uhr:

Deine Stückzahl-Gewichtung geht davon aus dass der deutsche Markt Grundlage für die Berechnung Teslas war. Wie kommst Du auf die Idee?

Du kamst mit Werten von Spritmonitor, hast sie auch akzeptiert! Jetzt wo das Ergebnis steht, werden sie als untauglich abgetan?

Glaubst Du in USA sieht das anders aus? Oder etwa in China?

Schon komisch der A8 hat lokal locker 320g und Du huldigst weiter den alten Schrott?

Themenstarteram 4. Juli 2015 um 23:13

Ich huldige nichts! Und bleibe bitte bei den Tatsachen: es sind 246g beim A8!

Also die Kiste hat ja größer 14l und bei 2.3 kg kannst ja selbst rechnen m

Themenstarteram 4. Juli 2015 um 23:22

Habe ich doch, es sind 6 Diesel und 1 Benziner! Warum willst Du ein einzelnes Fahrzeug aus der Masse nehmen?

Wie viele A8 Diesel fahren denn in den USA?

Themenstarteram 4. Juli 2015 um 23:53

Wir haben es jetzt doch mit Spritmonitor gemacht. Und haben ein Ergebnis. Wieso willst Du jetzt auf USA wechseln?

In USA fährt ein offener S8 (der den Du meinst ist ein S8) auch nicht mal schnell mit >300 nachts über eine BAB?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla behauptet, ein Model S würde 354 g/km CO2 einsparen. Kann das stimmen?