ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Tempomat bei Subaru XV 2.0D

Tempomat bei Subaru XV 2.0D

Subaru XV G4
Themenstarteram 27. Dezember 2012 um 16:42

Hallo,

habe vorher Wagen aus dem VW-Konzern gefahren - und da bin ich anderes vom Tempomat gewohnt.

Mein Subaru-Händler hat für das Tempomat Problem (immer erst einschalten und erst ab 40 km/h aktivierbar) leider keine Lösung.

Bisher habe ich meine Tempomaten NIE einschalten müssen, bei europäischen Wagen sind die immer an (meine Erfahrung bei Wagen aus dem VW-Konzern und bei Rover) aber natürlich nicht aktiv. Laut meinem Händler soll das auf US-Bestimmungen zurückzuführen sein, dass ich jetzt den Tempomat erst einschalten muss. Die Amis sind einfach zu blöd bzw. deren Anwälte zu schlau....

Deshalb hier die Frage: Kennt jemand einen Händler/Tuner (auch in CH, egal wo, würde im Sommerurlaub vorbeischauen), der folgendes einstellen/programmieren kann:

1) Tempomat default EIN (liesse sich zur Not mit einem Impulsrelais, das parallel zum Ein/Aus-Schalter sitzt, in Verbindung mit der Zündung lösen)

2) Tempomat aktivierbar ab 30 km/h (für 30er-Zonen sehr wichtig!)

Das ist für mich nämlich ein unhaltbarer Zustand, für dessen Beseitigung ich gerne auch Geld ausgebe.

Danke.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Eine Taste drücken ist zu viel Arbeit?

Ich kann das schon nachvollziehen. Bei meinem Benz ist er auch immer im Standby und im Golf konnte man ihn per Schiebeschalter dauerhaft scharf stellen. In anderen Autos, beispielsweise Ford oder eben Subaru, muss man ihn nach jedem Fahrtantritt erneut einschalten. Und dass er erst ab 40 km/h funktioniert, finde ich für 30er Zonen recht teuer.

Aber tröste dich, die 40 angezeigten km/h sind bei Subaru eher weniger als 35 km/h.

Ich komme ja auch von Mercedes-PKW, und ich fand es zuerst auch nervig.

Praktisch würde ich ebenfalls in der 30er Zone den Tempomat auf 40 stellen, und mal mit einem GPS die echte Geschwindigkeit messen. Ich denke auch, dass es nicht >36 KM/H sein wird... Ich teste das mal, wenn ich Gelegenheit habe, in den nächsten Tagen...

Ich kann mir im Moment nicht vorstellen, welche Werkstatt so einen Work-Around programmieren wird...

Viele Grüße

Oliver

Na da muß ich meine Meinung dazu geben.

Ich finde, daß der Tempomat der bei Subaru erst ab 40km/h funktioniert nervig, vor allem wenn's mal kurz berg auf geht und man kommt etwas unter 40 km/h dann schaltet das Ding ab.

Ich dachte das wäre Vorschrift, daß der Tempomat erst ab 40km/h funktioniert?

warum funktioniet der denn nicht ab 0 km/h, bei Staufahrten wäre das doch genau das warum das Ding erfunden ist oder, (bei mir steht Cruise drauf, das wäre doch das Cruisen (also das langsame rumpennen), oder?

http://de.wikipedia.org/wiki/Cruisen

Gruß

Karle

So Leute, ich konnte es vorhin mal testen:

Outback 2.5 CVT von 2011,

Wohngebiet mit 30er-Zone,

gerade ebene Straßen,

GPS mitlaufend (Tomtom 1015).

* Tempomat aktivierbar ab echten 31 KM/H (Tacho knapp unter 40 KM/H)

* gefahrene Geschwindigkeit schwankte dann zwischen 30-34 KM/H,

* schaltete sich auch nicht von selbst ab...

Ich gehe davon auss, dass die Programmierung im XV auch nicht anders ist!

das könntet ihr ja mal probieren, und dann posten.

-> Wenn es ebenso ist, gibts ja keine Probleme mit 30er Zonen und Tempomat :)

beim kommenden EyeSight, mit seinem adaptiven Tempomaten, geht er übrigens von selbst bis zum Stillstand, und fährt dann auf Befehl auch wieder von 0 an los...

das können aber bei allen Herstellern nur die Adaptiven Tempomaten (mit Radar oder Videocam.)

vielleicht ist das ganze auch nur eine "Geisterdebatte" aufgrund des deutschen Handbuches. Mercedes würde schreiben "Tempomat ab 30 KM/H", und meint damit die echten KM/H. Subaru will Missverständnis vermeiden, und schreibt "ab 40 KM/H", weil das die Angabe ist, die dann im Tacho steht. In echt sind's aber nur 31-34, wie bei den anderen auch... Wenn man im Handbuch schreiben würde "ab 30", würden sich diejenigen Leute beschweren, die bei Tacho 30 (echten 26-27) den Tempomat nicht setzen konnten... ;)

Viele Grüße

Oliver

PS: ich gehe davon aus, dass Subaru viele Einschränkungen aus Sicherheitsgründen wählt. z.B. geht das EyeSight-System auch nur bis 160 KM/H hoch. Subaru ist ja generell konservativ und vorsichtig...

Bei MB ging der Tempomat früher ab 40 km/h, was echten 36 km/h entspricht. Heute sind es 30 km/h und die Distronic bis 200 km/h. Ob das nun wiederum sinnvoll ist, sei mal dahingestellt, wenn man mit 200 im Autopiloten über die BAB fliegt.

Zitat:

Original geschrieben von Goify

Bei MB ging der Tempomat früher ab 40 km/h, was echten 36 km/h entspricht. Heute sind es 30 km/h und die Distronic bis 200 km/h. Ob das nun wiederum sinnvoll ist, sei mal dahingestellt, wenn man mit 200 im Autopiloten über die BAB fliegt.

wenn ich mir so einige der Sternfahrer anschaue, dann ziehe ich den Autopiloten denen gegenüber um Längen vor

Themenstarteram 28. Dezember 2012 um 23:23

Erst einmal danke für die Diskussion.

Meine eigentliche Frage war aber: wer baut's um?

Bei meinem alten Skoda ging der Tempomat ab Tacho 30 und auch noch bei 210 km/h (lt. Tacho)! Und eingeschaltet war der auch immer und musste nur aktiviert werden.

Da ich täglich über 100 km fahren muss und IMMER den Tempomaten einsetze, wäre ich für eine komfortable und saubere Lösung äusserst dankbar.

Danke.

Zitat:

Original geschrieben von weko

Und eingeschaltet war der auch immer und musste nur aktiviert werden.

... und wie aktivierst du den im Skoda? richtig, du drückst den Knopf aussen am Blinkerhebel.

Im Subaru drückst du halt nunmal den Knopf am Lenkrad... weiss nicht wo das soviel mehr Arbeit sein soll :confused:

Das geht bei mir in einem Arbeitsgang: Cruise u. Set drücken, fertig. liegen doch dicht zusammen.

Und wie angesprochen sind die Tacho (!) 40 km/h genau richtig für 30er Zonen...

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Corsa_A_GSi

Zitat:

Original geschrieben von weko

Und eingeschaltet war der auch immer und musste nur aktiviert werden.

... und wie aktivierst du den im Skoda? richtig, du drückst den Knopf aussen am Blinkerhebel.

Im Subaru drückst du halt nunmal den Knopf am Lenkrad... weiss nicht wo das soviel mehr Arbeit sein soll :confused:

Das geht bei mir in einem Arbeitsgang: Cruise u. Set drücken, fertig. liegen doch dicht zusammen.

Und wie angesprochen sind die Tacho (!) 40 km/h genau richtig für 30er Zonen...

Frage mich auch ob das eines Umbaus nötig ist um einen Fingerdruck zu ersparen.

Zitat:

 

Meine eigentliche Frage war aber: wer baut's um?

Danke.

Ich vermute, Du wirst um den Anruf und die Nachfrage bei Subaru Deutschland nicht herumkommen.

fragen kannst Du auch nochmal hier, falls noch nicht passiert: http://www.subaru-community.com/index.php?page=Index

er muss ja nicht jedesmal eingeschaltet werden, wenn Du ihn benutzen willst.

Ich weiss nicht, ob Dir das klar ist.

1x Tastendruck nach dem Starten, wenn Du Dich ins Auto setzt. Und dann läuft er ja ab 30...

ich habe das extra für Dich getestet - vielleicht hast Du es oben überlesen...

wenn ein Umbau nicht möglich ist, und der o.g. Tastendruck ein unüberwindliches Hindernis ist, bleibt nur: Fahrzeug abstoßen, zurück zu VAG !

 

PS: Subaru ist "anders", da muss man mit manchen Schrulligkeiten leben. Allerdings sind manche ihrer Sonderwege auch sehr vorteilhaft für den Besitzer. Was meinst Du, auf wie viele Komfortfunktionen ich gegenüber meinem früheren gebrauchten E-Klasse-Kombi heute verzichte...

Ich las neulich noch "Subaru hat heute soviele Steuergeräte verbaut, wie andere in den 1990er Jahren..."

Einen Subaru auf dem Elektronik-Stand der modischen Wettbewerber, die das als Verkaufsargumente nutzen, wirst Du nicht erhalten. Dann muss man diese Marke meiden... das meine ich ernst!

aber ich kann Dich verstehen. Ich hatte in 1.5 Jahren mit dem neuen Outback auch einige Wochen, wo ich zwischendurch extrem empört war über einige Lösungen... Mittlerweile überwiegen die Vorteile das wieder...

am 30. Dezember 2012 um 8:51

Es ist möglich das zuändern,aber damit erlischt deine Garantie.

Zitat:

Original geschrieben von ossi73

Es ist möglich das zuändern,aber damit erlischt deine Garantie.

Klar, dann ist auch die Produkthaftung für den Hersteller nicht mehr bindend!

Auch wenn das alles schon ein bisschen her ist, ich habe das bei meinem Forester aus 2011. Der Tempomat ab 40KMH ist fuerchterlich. Auch ich wuerde es gerne wie bei meinem Mercedes haben.

Habe auch schon mit Subaru Deutschland gesprochen - die geben dazu die Auskunft, der Fahrer soll bei langsamer Fahr die Aufmerksamkeit haben. Beim Einsatz eines Tempomaten wuerde das verloren gehen - da frage ich mich doch, sollte es mal 40er Zonen geben, wo waere da der Unterschied.

Na auch jeden Fall sagen die, das man es nicht aendern kann.

Leider

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Tempomat bei Subaru XV 2.0D