ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Taugen die Reifenhersteller was?

Taugen die Reifenhersteller was?

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 25. August 2017 um 21:16

Hallo,

 

ich war heute bei einem Reifenhändler und er hat mir die Marken Achilles, Haida, Atlas, Tracmax empfohlen. Preislich waren die Reifen sehr interessant, aber ich habe keine Ahnung ob die was taugen?!?! Kann mir jemand sagen, ob man diese Reifen empfehlen kann?

 

Danke

Beste Antwort im Thema

Die sind alle SCHROTT

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

Die sind alle SCHROTT

@baunty - Solchen Müll würde ich mir nie ans Auto montieren lassen. Von den Reifen kann dein Leben abhängen da solltest du auf keinen Fall sparen

Schließe mich meinen Vorrednern an. Alles Schrott.

Da taugt weder der Händler etwas, noch der Reifen.

Kein seriöser Reifenhändler bietet freiwillig solche Schrottreifen an, ich würde den Reifenhändler wechseln.

Themenstarteram 25. August 2017 um 21:33

Ok, welche "günstige" Reifenmarke schneiden den besser ab? Es muss doch nicht immer Pirelli, Conti usw. sein.

Also ich gehe gerade bei einem recht schweren Auto wie dem Tiguan keine Kompromisse ein was das Thema Reifen angeht. Besser mehr investiert als zu wenig und im Zweifelsfall ein Reifnplatzer auf der Autobahn oder sonstige Szenarien riskieren.

Ich hatte über die letzten Jahre Nokian und Hankook, sind preislich interessant und auch vom Verschleiß her nicht die Schlechtetsten!

Sie liegen bei So- bzw. Wintertests meist im Mittelfeld.

Fahre seit Jahren Nokian auf meinen Winterfelgen super Reifen.

Sommer Pneumant Audi TT.

Reifengröße, Anspruch, Einsatzgebiet und dein Preislimit wären Grundlagen für eine Empfehlung.

Ich fahre gerne auch mal Zweitmarken, aber NIE Chinareifen.

Zitat:

@baunty schrieb am 25. August 2017 um 21:33:21 Uhr:

Ok, welche "günstige" Reifenmarke schneiden den besser ab? Es muss doch nicht immer Pirelli, Conti usw. sein.

Hankook, Nokian, Vredestein, Fulda, Semperit, Uniroyal, Barum, Falken, Sava, Kumho, ...

 

fahr n nexen, der geht noch. das was da angeboten wird ist ein krampf...

Zitat:

@Silbermopf schrieb am 25. August 2017 um 22:49:38 Uhr:

Zitat:

@baunty schrieb am 25. August 2017 um 21:33:21 Uhr:

Ok, welche "günstige" Reifenmarke schneiden den besser ab? Es muss doch nicht immer Pirelli, Conti usw. sein.

Hankook, Nokian, Vredestein, Fulda,Semperit , Uniroyal, Barum, Falken, Sava, Kumho, ...

in der Reihenfolge :

  1. Nokian
  2. Hankook,
  3. Vredestein, Fulda, Uniroyal,
  4. Semperit, Kumho, Nexen
  5. Toyo, Barum, Falken
  6. Sava , ......

Die markierten Marken habe ich selbst gefahren.

Gute Erfahrungen habe ich mit Nokian (Premium Quali., aktuell auf Golf SV und T5 Multivan) , aber auch mit Hankook gemacht.

Vor einigen Jahren habe ich die Kumho auf einem Opel Astra gefahren, und war absolut zufrieden damit.

Toyo hatte eine hohe Laufleistung, war (1995 ) aber bei Nässe mit Vorsicht zu geniessen. Kann heute natürlich anders sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Taugen die Reifenhersteller was?