ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Tatsächlicher Verbrauch C280 - Aussagen bei Spritmonitor wirklich korrekt?

Tatsächlicher Verbrauch C280 - Aussagen bei Spritmonitor wirklich korrekt?

Themenstarteram 1. April 2007 um 0:28

Hallo zusammen,

ich habe am Freitag einen C280T für ca. 1 Stunde zur Probefahrt gehabt. Bei mir zeigte die entsprechende Anzeige am Anfang 13,8 am Ende der Probefahrt 13,1 Liter / 100 KM an. Da ich während der Probefahrt überwiegend langsam gefahren bin, kommt bei mir die Frage des Benzinverbrauchs in der Praxis / im Alltag auf. Nach dieser Erfahrung würde ich von ca. 12 bis 15 Liter je 100 KM ausgehen (was ganz schön viel ist) und nicht von den ca. 12 Litern die offenbar die meisten User von Spritmonitor ausweisen.

Wie sind Eure Erfahrungen mit dem 280er-Motor (231PS) bezüglich tatsächlichem Benzinverbrauch? Benötigt dieser wirklich bei etwas flotterem Fahrstil gerne 14-15 Liter / 100KM?

MfG, Oliver

PS:

Eigentlich ist es für diese Frage zu spät, da ich den Wagen bereits gekauft habe :-)

Beste Antwort im Thema

Verbrauch

 

Ja Leute, den 6-Zylinderzuschlag müsst ihr halt in kauf nehmen. Als ich bei meinem 280-er(W 124) den Verbrauch von 15 Litern realisierte, habe ich mich eine Etage tiefer plaziert. Fahre seitdem nur noch 4-Zylinder! Ich komme hier bei moderater Fahrweise zwische 7,5 und 10 Litern aus.

Die über 200 PS in der 6-Zylindermaschine sind zwar ein Spassfaktor! Angesichts unserer Verkehrsverhältnisse aber nicht mehr zeitgemäß. Mein 200 K hängt schön am Gas. Ich weiß, daß ich Reserven habe und das genügt mir meist. Wenn ich die PS wirklich nur dann nutze, wenn es unbedingt nötig ist, bleibt es auch bei einem Verbrauch von durchsch. 9L. Fazit: Alles was Spass macht kostet Geld!

Gruss

Bernd

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Re: Tatsächlicher Verbrauch C280 - Aussagen bei Spritmonitor wirklich korrekt?

 

Zitat:

Original geschrieben von nngn

Hallo zusammen,

ich habe am Freitag einen C280T für ca. 1 Stunde zur Probefahrt gehabt. Bei mir zeigte die entsprechende Anzeige am Anfang 13,8 am Ende der Probefahrt 13,1 Liter / 100 KM an. Da ich während der Probefahrt überwiegend langsam gefahren bin, kommt bei mir die Frage des Benzinverbrauchs in der Praxis / im Alltag auf. Nach dieser Erfahrung würde ich von ca. 12 bis 15 Liter je 100 KM ausgehen (was ganz schön viel ist) und nicht von den ca. 12 Litern die offenbar die meisten User von Spritmonitor ausweisen.

Wie sind Eure Erfahrungen mit dem 280er-Motor (231PS) bezüglich tatsächlichem Benzinverbrauch? Benötigt dieser wirklich bei etwas flotterem Fahrstil gerne 14-15 Liter / 100KM?

MfG, Oliver

PS:

Eigentlich ist es für diese Frage zu spät, da ich den Wagen bereits gekauft habe :-)

Glückwunsch und Willkommen im C280T Club .-)

Die 231 PS sind schon nett.

Verbrauch? k.A :-)

Gruss s-man

welche farbe?

am 1. April 2007 um 1:53

Irgendwie erscheint mir der Verbrauch doch zu hoch, ich fahren meinen alten 320er mit 10 l.

Kann der eneue wirklich soviel mehr verbrauchen?

am 1. April 2007 um 3:01

ist doch immer das gleiche. es kommt auf die fahrweisse an.

je flotter, he höher die drehzahl, desto höher der verbrauch

hab damals mein alten SLK 32 AMG auf 18,5 L /100 KM gebracht ( war nachts vollgas auf der autobahn )

denk so mit 12 bis 13 L dürfte man hier dabei sein

gruss

Wir verbrauchen jetzt bei 90 % Stadtverkehr und 10 % AB im Schnitt 12,1 l.....

Ich finde das vollkommen o.K und bei Vollast ist es wie bei der Bahn wer Inter City fährt muß auch nen Zuschlag bezahlen...

am 1. April 2007 um 10:11

Nach 17.000 km und einem guten Querschnitt (Stadt / Land / Autobahn) und recht zügiger Fahweise verbrauche ich 12,1 Liter.

Mach Dich nicht verrückt, der Verbrauch geht. Ich als absoluter Ungläubiger beim Thema niedrig Verbrauch habe es neulich in der Schweiz auf 7,9 Liter gebracht. Es geht, ich hab es selbst nicht geglaubt. Konstant 120 und Tempomat über ca. eine Stunde.

Zitat:

Original geschrieben von Kwan

Nach 17.000 km und einem guten Querschnitt (Stadt / Land / Autobahn) und recht zügiger Fahweise verbrauche ich 12,1 Liter.

Mach Dich nicht verrückt, der Verbrauch geht. Ich als absoluter Ungläubiger beim Thema niedrig Verbrauch habe es neulich in der Schweiz auf 7,9 Liter gebracht. Es geht, ich hab es selbst nicht geglaubt. Konstant 120 und Tempomat über ca. eine Stunde.

moin,

habe jetzt erst 1200km runter. auf der fahrt von bremen runter waren es 11,5. bin aber doch mehr als 140kmh gefahren, so bis max170/180. aber nicht die ganze zeit, so dass die einfahrvorschriften - großzügig ausgelegt - beachtet wurden.

war jetzt 2*HD-FFM und zurück, da hat er 12,5l gebraucht. trotz viel verkehr und vielen überholvorgängen mit stärkerer :D beschleunigung.

denke für familienfahrten wird er sich bei 11-12l einpendeln. alles andere ist expresszuschlag. und er braucht nur super, ist ein vorteil zum GTI-.

eine frage noch, automatik in c kommt mir sehr träge vor. gerade beim gasgeben, wenn vor einem auf der ab der schnarcher endlich die spur wechselt. wie macht ihr das? S. kickdown oder manuell (7g tronic)

gruß sdhodan, bilder folgen

am 1. April 2007 um 16:59

Der anspruch auf gasgeben ist VIEL besser in " S " als in " C ".

Normalerweise fahre ich nur " C " wenn es ziemlich glatt auf der strasse ist ( regen oder schnee ).

Aber nicht vergessen, dass du nur umschalten sollst wenn das getriebe in " P " ist. :)

Zitat:

Original geschrieben von crazycanuck

Der anspruch auf gasgeben ist VIEL besser in " S " als in " C ".

Normalerweise fahre ich nur " C " wenn es ziemlich glatt auf der strasse ist ( regen oder schnee ).

Aber nicht vergessen, dass du nur umschalten sollst wenn das getriebe in " P " ist. :)

Warum in "p"? Ist das nicht Elektronisch geregelt?

am 1. April 2007 um 18:12

Zitat:

Original geschrieben von Blue-Movie

Warum in "p"? Ist das nicht Elektronisch geregelt?

Laut betriebsanleitung, soll man das program nur aendern, wenn das getriebe in " P " ist.

Kleine korrektur.

So sieht es mit der sache aus:

http://www4.mercedes-benz.com/.../N164CC.html

Themenstarteram 1. April 2007 um 18:15

Re: Re: Tatsächlicher Verbrauch C280 - Aussagen bei Spritmonitor wirklich korrekt?

 

Zitat:

Original geschrieben von stratoman

welche farbe?

Es handelt sich um Cubanitsilber metallic - meine Frau findet die Farbe ganz toll, ich hätte lieber normales Silber metallic genommen :-)

Oliver

Zitat:

Original geschrieben von crazycanuck

Laut betriebsanleitung, soll man das program nur aendern, wenn das getriebe in " P " ist.

Kleine korrektur.

So sieht es mit der sache aus:

http://www4.mercedes-benz.com/.../N164CC.html

-->

"Tippen Sie auf die Programmwahltaste [nur in den Wählhebelstellungen P, N oder D."

hab mich schon gewundert, denn ich schalte auch mal während der fahrt das programm um (noch herrscht der spieltrieb vor).

gruß shodan

Bei mir liegt der Verbrauch bei viel Überland und etwas Stadt bei meist 10,8 - 11,3 Litern. Wenn ich Sonntags den Sonntagsfahrern hinterherfahre habe ich (mein Rekord) 9,9l geschafft. Wenn ich die Sonntagsfahrer überhole und manchmal was sinnlos Gas gebe lieg ich bei 12,5l. Aber dann macht das fahren auch schon richtig Spaß ;-)

Gruß,

Dan

Verbrauch

 

Ja Leute, den 6-Zylinderzuschlag müsst ihr halt in kauf nehmen. Als ich bei meinem 280-er(W 124) den Verbrauch von 15 Litern realisierte, habe ich mich eine Etage tiefer plaziert. Fahre seitdem nur noch 4-Zylinder! Ich komme hier bei moderater Fahrweise zwische 7,5 und 10 Litern aus.

Die über 200 PS in der 6-Zylindermaschine sind zwar ein Spassfaktor! Angesichts unserer Verkehrsverhältnisse aber nicht mehr zeitgemäß. Mein 200 K hängt schön am Gas. Ich weiß, daß ich Reserven habe und das genügt mir meist. Wenn ich die PS wirklich nur dann nutze, wenn es unbedingt nötig ist, bleibt es auch bei einem Verbrauch von durchsch. 9L. Fazit: Alles was Spass macht kostet Geld!

Gruss

Bernd

Re: Verbrauch

 

Zitat:

Original geschrieben von bernd45ct

Ja Leute, den 6-Zylinderzuschlag müsst ihr halt in kauf nehmen. Als ich bei meinem 280-er(W 124) den Verbrauch von 15 Litern realisierte, habe ich mich eine Etage tiefer plaziert. Fahre seitdem nur noch 4-Zylinder! Ich komme hier bei moderater Fahrweise zwische 7,5 und 10 Litern aus.

Die über 200 PS in der 6-Zylindermaschine sind zwar ein Spassfaktor! Angesichts unserer Verkehrsverhältnisse aber nicht mehr zeitgemäß. Mein 200 K hängt schön am Gas. Ich weiß, daß ich Reserven habe und das genügt mir meist. Wenn ich die PS wirklich nur dann nutze, wenn es unbedingt nötig ist, bleibt es auch bei einem Verbrauch von durchsch. 9L. Fazit: Alles was Spass macht kostet Geld!

Gruss

Bernd

Hi Bernd,

schön geschrieben.

So kann man das sehen.

Da wir aber Spass haben wollen, ist es der 6Zylinder geworden. Da darf man sich dann halt keine Gedanken über den Verbrauch machen, und muss dem entsprechend in seinem AutoBudget die Mehrausgaben einplanen. Dann geht das schon :-)

Gruss Ralf

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Tatsächlicher Verbrauch C280 - Aussagen bei Spritmonitor wirklich korrekt?