ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Tank abdichten für 6 Monate

Tank abdichten für 6 Monate

Themenstarteram 28. Oktober 2017 um 19:53

Hallo Geimeinde,

ich habe damal eine etwas ungewöhnliche Frage.

Gibt es irgendein Dichtmittel, vorzugsweise zum sprühen, welches Benzinresistenz ist?

Hintergrund ist folgender, meinen Golf II habe ich aufgegeben, weil wäre zuviel arbeitgewesen für den TÜV, nun haben wir einen Fiesta 4 als Winterauto, welchen wir im Frühjahr abstoßen. Und genau der hat ein Problem, und zwar ist der Tank gammelig und da wo der Schlauch vom Tankstutzen aus drauf geht, ist er nicht mehr dicht wegen Gammel eben, nun will ich das Auto noch bis Ende des Winters (Ende April) fahren und dann soll er auf den Schrott. Nun will ich wegen der 6 Monate keinen neuen Tank kaufen und drunter zimmern. Daher suche ich eine Dichtmasse, die ich einfach über die Verbindung sprühen kann, damit es dicht ist.

Zwar würde ich so etwas nicht machen, aber wegen der 6 Monate, ist es mir egal, das Auto soll nur in der Stadt von A nach B fahren.

Falls wer etwas kennt, einfach schreiben, ich will eben nix weiter anfassen, um es nicht noch mehr zu beschädigen.

Beste Antwort im Thema

...Könnte mit der derzeitigen Durchrostung genau so passieren, wäre nur um die Kippe schade, wenn sie durch den auslaufenden Sprit gelöscht würde.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

@Deathdriver schrieb am 28. Oktober 2017 um 19:53:03 Uhr:

Nun will ich wegen der 6 Monate keinen neuen Tank kaufen und drunter zimmern.

Einen undichten Tank kann man auch ordentlich schweißen (lassen).

Zitat:

@Drahkke schrieb am 28. Oktober 2017 um 19:55:18 Uhr:

Zitat:

@Deathdriver schrieb am 28. Oktober 2017 um 19:53:03 Uhr:

Nun will ich wegen der 6 Monate keinen neuen Tank kaufen und drunter zimmern.

Einen undichten Tank kann man auch ordentlich schweißen (lassen).

Dann kann man gleich einen gebrauchten einbauen.

Kommt um einiges billiger als schweißen.

Jupp! Einen gebrauchten Tank besorgen!

PS: Nimm doch den vom Golf! Vielleicht passt der ja...?

Beim Fiesta Mk.III Bj.92 eines damaligen Azubikollegen haben wir einen Kunststofftank drunter gebaut. Der hält immer noch. (Fährt jetzt sein kleiner Bruder schon ein paar Jahre!)

Natürlich kannst du auch riskieren in einem Feuerball zu enden und am Tank pfuschen! Blöd nur, wenn das Teil undicht wird und sich dein Auto mit Benzindämpfen füllt und ein Relais dann klack! macht.

MfG

Sehe ich auch so: Reparieren. Das Kraftstoffsystem ist kein guter Start für DIY durch Spar-Basteleien.

Wenn es an einem Gummischlauch sein sollte, da wird hier eine Stelle genannt die so klingt wie deine:

https://www.youtube.com/watch?v=e3_sT8gONvA

Ist ein Fiesta MK3, aber der war ähnlich. Neuer Schlauch reicht dann.

Wenn es am Tank ist: Tank entleeren, dann schweißen lassen. Ein Kraftstoffsystem steht auch unter Druck - mal leichten Unterdruck (z.B. während der Fahrt beim Entleeren, die Pumpe saugt ja mit ordentlich Zug da raus) - mal Überdruck (es wird warm draußen), das macht die "Abdichten durch was Drübersprühen"-Idee nicht mit. Was immer du also machst, muss Druck aushalten - in beide Richtungen. Denn das Tankentlüftungssystem geht über einen Aktivkohlebehälter, bestimmt auch schon bei deinem Fiesta MK4, damit fast keine Kraftstoffdämpfe mehr in die Umgebung kommen. Um den Aktivkohlebehälter sind Rückschlagventile, die eben erst unter Druck agieren.

Wo der Tank schon richtig gammelig ist, wer nicht schweißen will, aber schrauben kann: einen passenden Tank vom Verwerter (den Tank dann ordentlich prüfen, dass er wirklich besser aussieht) und umschrauben.

Zitat:

PS: Nimm doch den vom Golf! Vielleicht passt der ja...?

Dann muss er sich aber auch Gedanken machen zu:

* Passform und ordentliche Befestigung

* Kraftstoffpumpe (passt die? Durchflussrate? Stecker? Druck?)

* Tankfüllstandssensor und Passung zum KI

* Abstand zu allem, was heiß wird, z.B. Auspuff oder sich bewegt (Fahrwerk) - auch für alle Kraftstoffleitungen

Ist es das wert? Ich denke nicht. Also Fiesta Tank vom Verwerter. Oder neuer Tank - 72 EUR bei ebay sind so Einstand, von da kann man vergleichen, was es noch so gibt. Das ist doch kein Geld gegen die Risiken drumrum.

Kommt drauf an wo's undicht ist und wieviel rauskommt.

Hab bei meinem BMW damals ein halbes Jahr max. halbvoll getankt bis zu Reparatur (ausbauen + schweißen). Dann kam höchstens mal durch rumschwappen mal bissl was an die undichte Stelle, was aber im Fahrtwind schnell verdunstet war. Jetzt isser geschweißt und gut konserviert (Farbe + Fett), hält wieder etliche Jahre.

Bezog sich auf den Fehlpost, daher ebenfalls sinnfrei.

Gelöscht - bezog sich auf die Fehlposts von Drahkke. :D

Leg die Benzinschläuche in den Kofferraum und stell einen Spritkanister rein. Lach. Anschließend zum TÜV fahren. Schmeiß das Auto weg und gut.

Themenstarteram 28. Oktober 2017 um 21:35

Der Golf ist ja schon verkauft.

wollt halt die 72,-€ und das umschrauben sparen, weil der wahrscheinlich keine 1000km mehr fährt und dann auf den Schrott fliegt, ist ein Fiesta MK4.

Schweisen brauchste da nix mehr, der ist mehr Gammel als Metall, wenn man den raus nimmt, kann der nur noch auf den Schrott

Werd am Montag mal die Teileverwerter abtelefonieren, und wenn es nix günstiges gibt, fahr ich nur noch mit halbvollen tank rum, derzeit wird alles Gel was über ist weggelegt für ein neues Auto

Ich hab mal Bilder angehangen von der undichten Stelle

Wp-20171026-18-45-43-pro
Wp-20171026-18-45-48-pro

Ein Auto, wo ein Tank wirklich mehr Gammel als Metall ist => gehört erstmal sofort der Tank entleert.

Das Auto ist dann schlicht verkehrsunsicher und somit auch nicht mehr zu fahren.

Der Gag der Sache muss darin liegen, einen Fiesta MK4 mal nicht nur totzufahren (machen viel zu viele, genau wie am MK3), sondern in den kritischen Punkten verantwortlich reparieren, später neue HU und dann Verkauf zu einem besseren Preis als deinem Ankaufpreis. "Investieren" für einen verantwortungsvollen Verkauf. Oder dann weiterfahren als nur bis März 2018.

Heckauffahrunfall und die gepfuschte Abdichtung gibt ihren Geist auf, Benzin läuft aus, gelangt an den heißen Kat oder es gibt einen Funken oder es liegt zufällig eine glühende Kippe unter dem Auto….

Gruß

Uwe

...Könnte mit der derzeitigen Durchrostung genau so passieren, wäre nur um die Kippe schade, wenn sie durch den auslaufenden Sprit gelöscht würde.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Tank abdichten für 6 Monate