ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Tachoscheibe...Kratzer...leidiges Thema...

Tachoscheibe...Kratzer...leidiges Thema...

VW Touran 2 (5T)
Themenstarteram 1. August 2017 um 13:24

Hallo Leute,

ich hatte es mir so sehr vorgenommen, aber aus einem mir nicht einleuchtenden Grund habe ich es doch getan. Ich habe meine Tachoscheibe mit nem feuchten Mikrotuch saubermachen wollen... Oh ich Rindvieh!!! Die vielen kleinen Kratzer lachen mich nun an und aus. :-/

Ich weiß es gibt etliche Threads dazu, doch keinen speziell für den Touran. War schon jemand genauso dämlich wie ich? Hat sich schon jemand ans polieren gewagt?

Gruß

Ähnliche Themen
17 Antworten

wusste gar nicht, dass das ein Problem ist. Spezifisch bei VW?? Komisch!

JAAAAAAAA -- so ein DRECK ---- ich habe beim Service eine Innenreinigung dabei gehabt und jetzt ist mein Tacho und Tourenzähler komplett zerkratzt, ich könnte wahnsinnig werden wenn die Sonne draufscheint ist es unerträglich..... zum KOTZEN..... :( :( :(

Es kommt noch dazu, dass ich im Frühjahr in der Waschstraße war wegen dem Unterbodensalz und da hat die Waschstraße ohne Wasser gewaschen und mein gesamtes Auto zerkratzt (deep black perl Lack)

Natürlich putzt sich die Firma der Waschstraße ab und die Versicherung zahlt auch nicht... ich bin sozusagen der gelackmeierte. War dann beim Lackierer und der hat mir den Mist rauspoliert und jetzt muss ich alle 4 Monate Hartwachsen.... der Spass hat mich 800,-- EUR gekostet...

jetzt sieht er innen und außen fürchterlich aus.... 1,5 Jahre alt, 41.000,-- EUR und komplett entwertet....

Ich bin ein bisschen sauer... :( :(

Themenstarteram 1. August 2017 um 14:04

Zitat:

@dilip schrieb am 1. August 2017 um 13:58:46 Uhr:

wusste gar nicht, dass das ein Problem ist. Spezifisch bei VW?? Komisch!

Nein ist es auch nicht! Das ist bei vielen Herstellern ein Problem bzw. Stand der Technik. Ich hatte gehofft, dass vielleicht mittlerweile anderes (härteres oder robusteres) Material verwendet wird. Scheinbar ist dies jedoch nicht der Fall. Das zieht sich wie ein roter Faden durch...

 

Zitat:

@Cybercjo schrieb am 01. Aug. 2017 um 14:0:19 Uhr:

hat die Waschstraße ohne Wasser gewaschen und mein gesamtes Auto zerkratzt (deep black perl Lack)

Sollte der Waschanlage Betreiber nicht dafür haften?

Nein das macht er nicht, weil die Waschstraße lt. ihm und seiner Versicherung ordentlich gewartet worden ist.... es ist zum Heulen, ich habe alles versucht.... Das einzige wäre noch eine Klage, aber von der rät mein Anwalt ab.... :(

 

Zitat:

@vovikr schrieb am 1. August 2017 um 14:11:24 Uhr:

Zitat:

@Cybercjo schrieb am 01. Aug. 2017 um 14:0:19 Uhr:

hat die Waschstraße ohne Wasser gewaschen und mein gesamtes Auto zerkratzt (deep black perl Lack)

Sollte der Waschanlage Betreiber nicht dafür haften?

Aber ohne Wasser waschen ist doch nicht normal.

Eine Waschstraße ohne Wasser? Und er zahlt nicht? Lass dich nicht für blöd verkaufen!

Wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast kannst du dich normalerweise auch erst mal kostenfrei beraten lassen ob die Klage Aussicht auf Erfolg hat

Er wäscht dein Auto ohne Wasser und haftet nicht?

Themenstarteram 1. August 2017 um 17:25

Sag mal ist das eine moderne Waschanlage? Kann mir nicht vorstellen das es überhaupt ohne Wasser funzt. Da muss doch ne Sicherheit eingebaut sein.

Das ist eine moderne Waschstraße bei einer neuen Tankstelle. Ich muss auch noch zur Richtigkeit sagen, mir ist das gar nicht gleich aufgefallen, da die Waschanlage beim Waschen die Türe geschlossen hat. (das muss aufgrund von Lärmentwicklung wg. den Mietern/Anrainern so sein) Ich hab mich nur gewundert, warum der Touran so trocken ist und hab noch gedacht, tolle Anlage, die trocknet hervorragend... :(

Ich bin dann ein paar Tage später erst draufgekommen, dass alles zerkratzt ist und habe das Auto nochmal per Hand gewaschen bevor ich hingefahren bin.... Deswegen sagt der Waschstraßenbetreiber und dessen Versicherung, dass es an diesem Tag, an dem ich waschen war, keiner Probleme mit anderen Autos gab und deswegen kann es nicht von der Waschanlage sein.... ist halt extrem blöd für mich und natürlich auch blöd von mir.... der verdammte Zeitdruck immer -- man schaut nicht, usw..... immer das gleiche, der kleine Mann bleibt über..... Wg. der Beratung beim Rechtsanwalt, da war ich und der meinte es steht dann Aussage gegen Aussage und ich kann auch nicht beweisen, dass es die Waschanlage war, weil ich erst Tage später hingefahren bin.... selber schuld..... - aber ärgern tut es mich trotzdem..... :(

Hab mein Tacho bei meinem jetzigen Golf 6 mit Displex behandelt.

Nicht perfekt, sieht aber schon viel besser aus !

Themenstarteram 2. August 2017 um 8:58

okay danke, werde mich evtl. mal dran versuchen.

Zitat:

@Cybercjo schrieb am 1. August 2017 um 14:00:19 Uhr:

War dann beim Lackierer und der hat mir den Mist rauspoliert und jetzt muss ich alle 4 Monate Hartwachsen.... der Spass hat mich 800,-- EUR gekostet...

jetzt sieht er innen und außen fürchterlich aus.... 1,5 Jahre alt, 41.000,-- EUR und komplett entwertet....

Ich bin ein bisschen sauer... :( :(

Das du sauer bist ist klar.

Aber alle 4 Monate Wachs ist doch nicht ungewöhnlich, sondern im Rahmen der Fahrzeugpflege eher normal. Wenn du weiterhin eine Waschanlage nutzt ist das Wachs eh nach 1-3 Wäschen weg. Dazu empfehle ich mal diesen Blog-Artikel zu lesen.

Du schreibst dein Lack Lack sieht fürchterlich aus. Hat der Aufbereiter die Kratzer nicht entfernen können, da zu tief oder schlecht gearbeitet? Stell doch mal ein paar Bilder von Lackzustand ein. Vielleicht können wir da noch einige Tipps geben.

Was ist mit dem Innenraum? Auch hier wären Bilder von Vorteil um eventuell helfen zu können.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Tachoscheibe...Kratzer...leidiges Thema...