ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Tachoangabe... Wieviel Falsch?

Tachoangabe... Wieviel Falsch?

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 14. Oktober 2010 um 11:38

Hallo!

Hat irgendjemand zufällig zur Hand bzw hat jemand erfahrungswerte um wieviel der Tacho Falsch geht?

C200 CDI mit Nachgerüsteten 17" Felgen?

Wurde Gestern leider "Gblitzt" ca zwischen 80-85... auserorts auf einer Bundesstraße!

erlaubt waren hmm ka.. Normalerweiße 100 jdedoch und bei Nässe 80 (war aber Trocken laut meiner erkenntnis)

Jedoch vormittags an der Selben Stelle eine Baustelle und dadurch auf 50Km beschränkt!

Doch leider kann mein APS 50 keine GPS Geschwindgkeit.....

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo,

Abweichungen sind gering, aber immer leicht nach oben.

Mein S204 hat Werksangabe 219 km/h und regelt bei 224 km/h (lt. Tacho) ab.

Auch die Räder spielen in dieser range keine Rolle, da die 17" möglich sind, ohne eine Tachoanpaasung vornehmen zu müssen.

Kannst es drehen und wenden...

Viele Grüße

Butch

 

am 14. Oktober 2010 um 13:01

Mein Mechaniker meinte so ca. 8 Km/h zeigt der Tacho mehr an, als tatsächlich die Bullen mit deren geeichten Lasern messen würden.

Wenn ich an einem der vielen Geschwindigkeitsanzeigern innerorts vorbeifahre, der 50 zeigt, meldet mein Tacho 53 oder 54.

 

Link zum Bußgeldkatalog. Bei mehr als 30 zuviel wirds schon teuer.

 

www.kfz.net/bussgeldkatalog/geschwindigkeit/

 

Folgende Regelsätze gelten für Pkw ohne Anhänger und Motorräder.

(Strafen für Pkw mit Anhänger und Lkw ab 3,5 t zul. Gesamtgewicht hier beim KBA)

Ab 40 Euro kommen wenigstens 23,50 Euro Gebühren hinzu.

innerhalb geschlossener Ortschaften (gilt auch für 30 km-Zone !)

bis 10 km/h 15,- EUR

11-15 km/h 25,- EUR

16-20 km/h 35,- EUR

21-25 km/h 80,- EUR, 1 Punkt

26-30 km/h 100,- EUR, 3 Punkte

31-40 km/h 160,- EUR, 3 Punkte, 1 Monat Fahrverbot

41-50 km/h 200,- EUR, 4 Punkte, 1 Monat Fahrverbot

51-60 km/h 280,- EUR, 4 Punkte, 2 Monate Fahrverbot

61-70 km/h 480,- EUR, 4 Punkte, 3 Monate Fahrverbot

über 70 km/h 680,- EUR, 4 Punkte, 3 Monate Fahrverbot

außerhalb geschlossener Ortschaften (z.B. Landstraße, Autobahn, auch in Baustellen)

bis 10 km/h 10,- EUR

11-15 km/h 20,- EUR

16-20 km/h 30,- EUR

21-25 km/h 70,- EUR, 1 Punkt

26-30 km/h 80,- EUR, 3 Punkte

31-40 km/h 120,- EUR, 3 Punkte

41-50 km/h 160,- EUR, 3 Punkte, 1 Monat Fahrverbot

51-60 km/h 240,- EUR, 4 Punkte, 1 Monat Fahrverbot

61-70 km/h 440,- EUR, 4 Punkte, 2 Monate Fahrverbot

über 70 km/h 600,- EUR, 4 Punkte, 3 Monate Fahrverbot

Fragen dazu können Sie im Forum stellen.

Achtung, ein Fahrverbot wird auch verhängt, wenn innerhalb eines Jahres

2 Geschwindigkeitsüberschreitungen von mehr als 25 km/h festgestellt wurden !

Ist außerdem beim dritten Geschwindigkeits-Eintrag in Flensburg möglich.

Toleranz, vom gemessenen Wert abgezogen: meist 3 km/h bei weniger als 100 km/h, darüber 3%.

Im Normalfall zeigt der Tachometer des Autos mehr an als die tatsächliche Geschwindigkeit.

 

Meiner zeigt bei bei diesen Geschwindigkeitsmesstafeln bei 50km/h immer 54 an...

Zitat:

Original geschrieben von MCLuki

Meiner zeigt bei bei diesen Geschwindigkeitsmesstafeln bei 50km/h immer 54 an...

Meiner auch immer so zwischen 4 - 8 km/h. Also zeigt der Tacho immer ein bissl mehr an.

Meiner zeigt auch so um 6 bis 8 km/h zuviel an, bei den Radar-Messstellen.

Für Deine Strafe wäre es allerdings wichtig zu wissen, welche Geschwindigkeit tatsächlich erlaubt war.

Themenstarteram 15. Oktober 2010 um 9:03

Hab gestern mal mit dem Handynavi von einem Bekannten gekuckt....

der Tacho geht so ca. 4-5 vor (nicht gerade viel dachte das es mehr sind)

Wie viel man wirklich fahren durfte weiß ich nicht! Es war kein Baustellenschild und keine Geschwindigkeitsbegrenzung, soweit ich das geshen habe!

Es war ca 23:00 Uhr und eine Bundesstraße! Da kann man das aber auch mal übersehen!

Naja werd sich schon noch herrausstellen wie schnell ich wirklich fahren durfte!

Aber mehr als tatsächlich 30 zu schnell war ich auf keinen fall! Denn selbst bei 85 laut tacho wäre ich noch unter 30!

Danke an alle für euere mühen!

Mit freundlichen Grüßen

Andreas

Die Polizeit zieht vom gemessenen Wert nochmals 3 km/h ab.

Die C-Klasse weicht ca. 4-8 km/h von der echten Geschwindigkeit ab. Das Zeigen die Messstellen sowie GPS Geräte.

Somit kannst Du mind. 7 km/h von deinem abgelesenen Tachowert abziehen. Zudem wird Dich wegen 1 oder 2 km/h zuviel kaum wer belangen. Daher muß man im Ort schon über 60 laut Tacho haben, um bei einer 50er Begrenzung überhaupt geblitzt zu werden.

Grüße

Kanightlife

Also die Angaben hier pendeln sich ja im Schnitt bei mindestens 5 km/h zu viel bei 80 km/h ein. Kann ich mir nicht vorstellen.

Sonst würden ja bei 240 km/h bereits 15 zu viel angezeigt werden. Wir sind hier nicht bei Audi oder BMW ^^.

Die ganzen Mercedes die wir hatten, sei es w211 mopf oder w204, wurden bei 258 - 260 km/h abgeriegelt. Mit GPS waren es beim C300 (abgeriegelt bei 260 km/h) ganze 254 km/h. Am genauesten war ein w211 200k der bei angezeigten 240 km/h laut GPS 236 km/h hatte.

Oder vergleiche ich es mit einem E46 330cd der ja Tacho meist 270 km/h läuft, kann ich eben diesen bei 250-255 km/h im Mercedes angezeigten überholen.

Lasst den Tacho bei 80 km/h vllt. 2 km/h vorgehen + 3 durch die Abzug der Toleranz ist man bei den 5 km/h. Aber mehr wirds nicht sein.

am 15. Oktober 2010 um 10:57

NICHT SCHNELLER FAHREN ALS DER SCHUTZENGEL FLIEGEN KANN!!

:):D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von sleepXTC

Also die Angaben hier pendeln sich ja im Schnitt bei mindestens 5 km/h zu viel bei 80 km/h ein. Kann ich mir nicht vorstellen.

Sonst würden ja bei 240 km/h bereits 15 zu viel angezeigt werden. Wir sind hier nicht bei Audi oder BMW ^^.

Die ganzen Mercedes die wir hatten, sei es w211 mopf oder w204, wurden bei 258 - 260 km/h abgeriegelt. Mit GPS waren es beim C300 (abgeriegelt bei 260 km/h) ganze 254 km/h. Am genauesten war ein w211 200k der bei angezeigten 240 km/h laut GPS 236 km/h hatte.

Oder vergleiche ich es mit einem E46 330cd der ja Tacho meist 270 km/h läuft, kann ich eben diesen bei 250-255 km/h im Mercedes angezeigten überholen.

Lasst den Tacho bei 80 km/h vllt. 2 km/h vorgehen + 3 durch die Abzug der Toleranz ist man bei den 5 km/h. Aber mehr wirds nicht sein.

Nicht falsch verstehen. Die Differenz läuft nicht linear mit der zunehmenden Geschwindigkeit. Bei 200 km/h sollte die Differenz ähnlich/gleich sein, wie bei 60 km/h.

Zitat:

Original geschrieben von sleepXTC

Also die Angaben hier pendeln sich ja im Schnitt bei mindestens 5 km/h zu viel bei 80 km/h ein. Kann ich mir nicht vorstellen.

Sonst würden ja bei 240 km/h bereits 15 zu viel angezeigt werden. Wir sind hier nicht bei Audi oder BMW ^^.

Die ganzen Mercedes die wir hatten, sei es w211 mopf oder w204, wurden bei 258 - 260 km/h abgeriegelt. Mit GPS waren es beim C300 (abgeriegelt bei 260 km/h) ganze 254 km/h. Am genauesten war ein w211 200k der bei angezeigten 240 km/h laut GPS 236 km/h hatte.

Oder vergleiche ich es mit einem E46 330cd der ja Tacho meist 270 km/h läuft, kann ich eben diesen bei 250-255 km/h im Mercedes angezeigten überholen.

Lasst den Tacho bei 80 km/h vllt. 2 km/h vorgehen + 3 durch die Abzug der Toleranz ist man bei den 5 km/h. Aber mehr wirds nicht sein.

Ich war früher auch der irrigen Meinung, das das bei höheren Geschwindigkeiten mehr sein müsste als bei niedrigeren.

Aber gerade gestern mal im GPS Menü die geschwindigkeit anzeigen lassen und was soll ich sagen:

bei 60 4 Km zuviel, bei 100 4Km zuviel, bei 150 4Km zuviel, bei 210 4Km zuviel.

Schneller konnt ich ned testen, meiner ist bei 210 abgeriegelt.

Es scheint also so, das sich die 4 km in der unteren Geschwindigkeit aufbaut und dann stabil bleibt.

Gruß, Rudi

OK: Kanightlife war schneller. :(

Stimmt nicht mit meiner Messung überein (C250CDI), die ich hier mal reingestellt habe. Gemessen mit einem Garmin 276C auf der A4 und dann auch noch mal auf der A5 zw. DA und F.

Bei geringeren Geschw. (50) ~ 3km, bei 100 ~ 4...5 km, ging meine ich bis zu 11km Abweichung bei Top Speed.

Übrigens, beim E90 330i waren es auch nur 12 km Abweichung bei v max.

Zitat:

Sonst würden ja bei 240 km/h bereits 15 zu viel angezeigt werden. Wir sind hier nicht bei Audi oder BMW ^^.

Also, anscheinend doch ;)

am 15. Oktober 2010 um 23:45

Hallo,

die Abweichung in % vom Realwert nimmt mit zunehmender Geschwindigkeit ab. Einfach mal ein paar max-km/h Videos bei youtube schauen, ist doch ganz einfach ;) Bei Digi-Tacho 256 km/h wird abgeregelt wenn's 250 km/h im Fahrzeugschein sind. Die passenden GPS-km/h bzw. was das Navi denkt "echt ist" gibt's per passendem Menü im Comand nach passendem Drücken bestimmter Tasten. ;) ;) Egal und völlig unabhängig vom Fahrzeug: Mitte der 90'er war ich mal mit 'nem Astra GSI 16V auf der Rolle beim ADAC und auch "damals" war es schon so: nach *oben*, also mit mehr Speed, wird die Abweichung immer weniger. Um die 30-50 km/h sind's ca. 7-8 %, bei 130 km/h so ca. 5. und bei/ab 200 km/ eher 3-2 %, das passt schon so. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Tachoangabe... Wieviel Falsch?