ForumT4, T5 & T6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T4, T5 & T6
  7. T5 Multivan original Navi gegen Android wechseln und anschließen

T5 Multivan original Navi gegen Android wechseln und anschließen

VW T5 7H
Themenstarteram 1. Mai 2021 um 20:12

Hallo miteinander,

Möchte jetzt das Android Radio anschließen, hat jemand damit Erfahrungen und ob der mitgelieferte Adapter 100% richtig belegt ist.

Danke!

Yaroslaw

 

T5 android
Android Radio Anschluss
Ähnliche Themen
11 Antworten

Yaroslaw, so wird das nix. Ob der Adapter richtig ist kann dir niemand sagen da niemand weiß welches Radio und welher Adapter gemeint isrt. Wenn der Verkäufer / Hersteller sagt daß der passt sollte man zunächst davon ausgehen.

Hallo Zusammen,

da hier kaum info geflossen sind, kapere ich mal bissl den Fred und stell meine Frage, weil Sie zum Thema passt! :):cool:

Meine Schwester hat einen T5 Baujahr 9/2007, mit dem Radio RCD 200 (siehe Bild). Ich möchte mich bei Ihr bedanken und weiß, dass Sie das Original Radio nervt (fällt bei Hitze aus, etc.). Deshalb werde ich im Juni/Juli mir den Bus holen und dann ein tolles Radio, eine Subwoofer unter einem der Sitze und evtl. noch ein paar Lautsprecher hinten verbauen ..

Fragen:

1. Gibt es hier im Forum schon jemand, der einen T5 klanglich auf Vordermann gebracht hat?

2. Ich würde gern ein Android Radio verbauen, aber es sollte noch 2 richtige Knöpfe besitzen.

=> DAB Radio, Rückfahr-Cam, Navi-Frei, Handy-Spieglen wäre so das Lastenheft.

3. Sub oder weitere LS sind dann zweitrangig, kommt dann auf Preis/Leistung an!

4. Weiß jemand was da im Normalfall für Lautsprecher drin sind? Habe in den Türen und im vorne an der Windschutzscheibe LS entdeckt .. :confused:

Ich habe vor langer Zeit schon mal richtig viele Radios in Autos gepflanzt, fast professionell. Aber das ist halt schon lange her und nun fehlt mir bissl der Überblick ..

Bei Radical und ESX hatte ich schon im Netz geschaut, aber die Produkte passen erst ab Bj. 2010 ... Tja. :rolleyes:

Vielen Dank für viele Links und Beispiele. Gerne auch Bilder und wenn jemand eine tolle HiFi - Werkstatt kennt, her damit !!! => Meine Schwester wohnt Richtung Deggendorf/Passau, ich in Augsburg. Da zwischen drin geht alles ..

Vg :cool: Mario

Mittelkonsole T5 / Eckiges Radio

Ich habe eine T6 und neue GLADEN Lautsprecher in die Türen vorne bzw. Hochtöner in den Säulen getauscht. Das hat einiges gebracht, selbst beim Serienradio. Und das paßte alles, ohne basteln. Die Türen habe ich zusätzlich gedämmt.

Das ESX hatte ich auch kurz drin, dann aber wieder gegen die Serienversion (Discover Media pro) zurückgebaut - die hat irgendwie vollständiger mit dem Boadcomputer funktioniert und brauchte nicht so lange zum starten. Bzw. das ESX ging mit dem Start / Stop immer aus, da hätte es aber noch einen Adapter gegeben.

Ich habe beim T6 die Serienlautsprecher gegen GLADEN Lautsprecher getauscht. Das brachte selbst beim Serienradio einiges! Und paßte ohne zu basteln! Gibt'S auch für den T5 ein Kit, ca 260€

Das ESX hatte ich auch mal drin, dann aber wieder das original Disover Media pro eingebaut. Das braucht nicht so lange zum starten, ging beim Start/stop nicht aus (das hätte man mit einem zusätzlichen Adapter lösen können) und funktionierte mit dem Boardcomputer besser

Ein Android Radio läuft hier gut im T6, hat auch noch Knöpfe. Sieh zu, dass Du eins auf Basis der MTCD oder MTCE nimmst, die sind gut standardisiert und es gibt bessere Firmwares dafür. 4GB RAM und idealerweise einen eingebauten DSP nehmen. Rückfahrkamera geht hier ohne spürbare Umschaltzeit, selbst wenn das Radio nicht komplett gebootet ist (läuft über die MCU, quasi ein BIOS). Lenkradsteuerung und MFA laufen auch gut. Bin damit sehr zufrieden.

Lautsprecher habe ich im Set von Eton für den T6, auch sehr ordentlich. Wegen des 20er TMT brauche ich keinen Sub, Türen wurden gut gedämmt.

Wenn Du sowas vor Jahren verbaut hast, brauchst Du eigentlich kein fahrzeugspezifisches Set kaufen, sondern kannst die Adapterringe gerade noch selbst suchen und ohne Adapter verkabeln. Die meiste Arbeit ist eh das Dämmen der Türen, wenn man das korrekt macht. Im Caddy hatte ich Eton POW 200.2, sowas in der Art sollte eigentlich auch in den T5.1 passen...

Na Boxor, das klingt schon mal nach einem Plan ..

=> Das Eton 3 Wege System gefällt mir auch sehr gut, auch wenn der Preis dafür schon ganz schön hoch ist .. :rolleyes:

=> Ich hätte noch 2 tolle Endstufen von Infinity Digital im Keller. Optisch und Klanglich sehr gut und weil schon Digital ohne viel Strom Firlefanz zu verlegen ..

=> Könntest Du mir vll ein Paar Bilder vom Radio einstellen? Da bin ich völlig raus, das war vor meiner Zeit.

=> M.I.C. soll ja ganz gut sein und vor allem aus Deutschland .. ??

Zitat:

@boxor schrieb am 23. Mai 2021 um 19:22:45 Uhr:

Ein Android Radio läuft hier gut im T6, hat auch noch Knöpfe. Sieh zu, dass Du eins auf Basis der MTCD oder MTCE nimmst, die sind gut standardisiert und es gibt bessere Firmwares dafür. 4GB RAM und idealerweise einen eingebauten DSP nehmen.

=> Das mit dem MTCD und MTCE sagt mir nix. Kannst Du das bitte ausführen .. ? :confused::confused:

Zitat:

@Mario19667 schrieb am 23. Mai 2021 um 19:35:26 Uhr:

=> Das mit dem MTCD und MTCE sagt mir nix. Kannst Du das bitte ausführen .. ? :confused::confused:

MTC ist die Entwicklungsfirma des Mainboard Referenzdesigns, das auch Hui Fei Type heißt. Der letzte Buchstabe beschreibt die Revision. MTCB ist inkompatibel mit MTCD, aber auch aus dem Markt verschwunden. MTCD und MTCE sind sehr ähnlich uns softwarekompatibel. Auf dem Mainboard sitzt dann ein SOC mit Prozessor und RAM, aktuell ist da PX6. Der ist etwas schneller als der Vorgänger PX5. Auf Hilfsboards sitzen dann Sachen wie BT, DSP, teils DAB+. Bei MIC z.B. sitzt das sonst per USB extern angebundene DAB-Modul im Gehäuse, ist aber dennoch schlicht per USB verbunden - man spart die externe Box, mehr nicht. In diesen Details liegen die echten Unterschiede. DSP ist z.B. wichtig, weil er neben Laufzeitkorrekturen etc. einen echten 15-Band-Equalizer bringt. Einige mögen sagen "ja aber die 9-Bänder" im Standard reichen mir - nur leider sind die Fake, denn technisch ist das dann nur ein 3-Band-Equalizer mit hübscher Grafik...

Es gibt sehr viele Detailinfos und würde lange dauern, das hier auszubreiten - bei Interesse googlest Du lieber für ausführliche Infos.

Aber was Du für Deinen Fall wissen solltest: MIC verkauft MTCE, schonmal gut. MIC sitzt auch in DE und hat einen guten Support. MIC ist aber wie Pumpkin, Xtron, Erisin und wie sie alle heißen kein Hersteller, sondern ein Reseller. Der Hersteller steht nicht auf dem Gerät, man muss ihn aus den Einstellungen auslesen - da kann dann KGL, KSP, HA oder sowas stehen und das sind Kürzel der Hersteller. Der einzige mir bekannte Hersteller, der auch als Marke am Markt auftritt, ist Dasaita (HA) - die Sachen sind nebenbei bemerkt auch ganz ordentlich. Die bauen z.B. nicht wie andere irgendwelche frequenzbeschränkende Filter ein. MIC achtet da aber auch drauf.

MIC ist also ok, achte aber auf den DSP. Mein Radio ist nicht von MIC, sieht aber genauso aus, wie das MIC 7" ;)

Das einzig störende ist die Spiegelung im Bidschirm wegen des schrägen Einbauplatzes. Lesbar bleibt aber alles. DAB+ habe ich, nutze es aber wie auch UKW kaum. Meist höre ich Internetradio oder Spotify. Klappt super. Habe eine andere Software (Hal9k), die sehr gut ist - auch das würde hier aber zu weit führen. Nur so viel: Wenn Dich nervt, dass Musik nach dem Starten nicht an der letzten Stelle weiterspielt, gibt's Lösungen. Ebenso kann man den DSP softwareseitig nachrüsten, der Hardware-DSP ist dennoch vorzuziehen.

Kleiner gemacht als es ist: Tatsächlich ist es 8" und entspricht dem M.I.C. AV8V4-PRO.

Themenstarteram 20. Juli 2021 um 14:23

Habe junsun android radio verbaut, t5, Adapter passt ohne Probleme einziges Manko wäre der Empfang, mit original Radio kannst du italien frankreich und österreich empfangen mit diesem leider nicht mehr... Klang ist viel besser geworden.

Hast du auch den Doppel Fakra Stecker verbaut ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T4, T5 & T6
  7. T5 Multivan original Navi gegen Android wechseln und anschließen