ForumT4, T5 & T6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T4, T5 & T6
  7. T4 oder T5 ausbauen?

T4 oder T5 ausbauen?

VW T5 7H, VW T4
Themenstarteram 3. Januar 2019 um 14:40

Hallo Zusammen,

vorab.. ich blick bei den ganzen unterschiedlichen T4/5 Modellen nicht wirklich durch. Daher bezieh ich meine Fragen mal auf das Kasten Modell.

 

Für mein Verständnis.

T4 ist die Ältere Ausgabe und wird nicht mehr gebaut oder?

Generell ist der T4 aber von der Ladefläche her größer.

Daher meine Frage. Was gilt es technisches zu beachten?

Kinderkrankheiten von denen man bei beiden 4&5 wissen sollte?

Hab vor einen T4 oder T5 auszubauen und Roadtrips zu unternehmen. Da ich selbst keine Ahnung von Motoren habe, sollten die zuverlässig laufen.

 

Wenn jemand günstigere Alternativen als die zwei Modelle kennt, immer her damit!

Wichtig: Die Ladefläche sollte mindestens 1,20x2,20m groß sein.

Vielen Dank für eure Antworten

Ähnliche Themen
70 Antworten

hallo ich habe mir einen t4 von der bundespolizei gekauft er ist von 1998 in gutem zustand er hat einen benzinmotor 2,5 l 5 zylinder mit 85 kw sprich 115 ps läuft prima der motor ist nahezu unverwüstlich wenn man regelmäßig ölwechsel und soweiter machtd ich habe eine liege fläche von 1.40 mal 2,30 meter und jede menge stauraum noch dazu

So ziemlich jede Alternative in der Klasse (Renault, Ford, Citroen etc.) ist günstiger! Also bei der Anschaffung! Der VW Bus hat aber nicht nur wegen des Kultstatus einen höheren Preis!

 

Die Größe der Ladefläche müsste deine Maße immer erfüllen, der Größenunterschied zwischen T4 und T5 ist eher gering.

 

Um etwas genauer auf deine Vorstellungen eingehen zu können, müssten wir noch so Dinge wissen wie:

 

-Budget

-Unweltzonen von Relevanz?

-Wieviele KM im Jahr?

hier mal paar fotos

Bus5
Bus1
Bus2
+2
Themenstarteram 3. Januar 2019 um 15:10

@grabby

Welches Modell ist das? Ein Kasten? Und der kommt direkt von der Polizei? Die Post verkauft ja T5 aber glaub die sollte man besser nicht kaufen haha

 

Zitat:

@Bo8o schrieb am 3. Januar 2019 um 14:52:47 Uhr:

So ziemlich jede Alternative in der Klasse (Renault, Ford, Citroen etc.) ist günstiger! Also bei der Anschaffung! Der VW Bus hat aber nicht nur wegen des Kultstatus einen höheren Preis!

Die Größe der Ladefläche müsste deine Maße immer erfüllen, der Größenunterschied zwischen T4 und T5 ist eher gering.

Um etwas genauer auf deine Vorstellungen eingehen zu können, müssten wir noch so Dinge wissen wie:

-Budget

-Unweltzonen von Relevanz?

-Wieviele KM im Jahr?

Möchte einen gebrauchten kaufen. Wv KM der maximal haben darf, weiß ich nicht. Kommt ja auf den Motor an.

Bis 7000€

Umweltzone ist egal.

5k KM im Jahr.

das ist ein ehemaliger polizeibus also mit fenstern kein kasten es ist ein t4 von baujahr 1998 ich habe die sitze alles rausgemacht hinten und ihn mir shcön ausgebaut zum campen usw

... ich habe mir ein 1.9tdi (für mich der beste Motor!) zum "Spassmobil" ausgebaut

und mit großem Bett für Touren in ganz Europa präpariert und kann als Aussage

nur GUTES über meinen T5 berichten! Würde ich sofort wieder so kaufen!

https://www.autoscout24.de/.../...6783-503b-4576-bdd0-16cd2d4c2995?...

P8280080
P9080280
"Küche"

Also bei 5tkm im Jahr könnte man über einen Benziner nachdenken. Die meisten Busse haben aber Diesel. Das Alter ist dann denke ich auch nicht sonderlich entscheidend. 5tkm im Jahr sollte jeder intakte Motor noch einige Jahre durchhalten.

 

Ich empfehle wie Flügelhelm auch immer den 1.9 TDI im T5, sparsam und auch ziemlich pflegeleicht!

 

Das von Flügelhelm verlinkte Fahrzeug würde ich allerdings nicht in Erwägung ziehen! 70tkm in 10 Jahren ist eher unwahrscheinlich, vor allem bei drei Haltern auch nicht mehr nachvollziehbar.

 

Lieber ein Auto aus erster Hand mit nachvollziehbarer Historie, Wartung etc, für 7t€ sollte es da auch was geben!!

Zitat:

@paul00001 schrieb am 3. Januar 2019 um 14:40:55 Uhr:

T4 ist die Ältere Ausgabe und wird nicht mehr gebaut oder?

T4 seit 2003 nicht mehr.

T5 seit 2015 nicht mehr.

T6 seit 2015 (2. optisches Upgrade, im Prinzip also noch immer ein T5).

Zitat:

@paul00001 schrieb am 3. Januar 2019 um 14:40:55 Uhr:

Generell ist der T4 aber von der Ladefläche her größer.

Lässt sich so nicht sagen. Kommt auf das Modell und den Radstand an.

Zitat:

@paul00001 schrieb am 3. Januar 2019 um 14:40:55 Uhr:

Daher meine Frage. Was gilt es technisches zu beachten?

Kinderkrankheiten von denen man bei beiden 4&5 wissen sollte?

www.gaskutsche.de - Checkiste T4

Links auf der Seite folgen.

Zitat:

@paul00001 schrieb am 3. Januar 2019 um 14:40:55 Uhr:

Hab vor einen T4 oder T5 auszubauen und Roadtrips zu unternehmen. Da ich selbst keine Ahnung von Motoren habe, sollten die zuverlässig laufen.

Was ist für dich ein Roadtrip? Was beinhaltet der? Videos machen für YT oder willst du einfach nur Fahren und wild campen?

Zitat:

@paul00001 schrieb am 3. Januar 2019 um 14:40:55 Uhr:

Wenn jemand günstigere Alternativen als die zwei Modelle kennt, immer her damit!

Wichtig: Die Ladefläche sollte mindestens 1,20x2,20m groß sein.

So ziemlich jeder aktuelle Kastenwagen kann eine Europalette laden. Zwei gehen auch. Drei auch. Eine Europalette: 80x120 cm.

https://www.gaskutsche.de/tipps_bett_martinn.php

https://www.gaskutsche.de/tipps_bett_denis.php

https://www.gaskutsche.de/tipps_bett_kai67.php

https://www.gaskutsche.de/motorrad_im_t4_fvd.php

Grüße, Martin

Themenstarteram 3. Januar 2019 um 20:29

Vielen Dank für eure Antworten. Werd mir den T5 1.9 Tdi mal näher anschauen.

Sind andere Kastenwagen vllt eine günstigere Alternative oder nur auf den ersten Blick? Da vllt Motor nicht so ausdauernd etc.

Generell würde ich mir aber nen Diesel holen weil der Motor doch dort länger hält oder nicht? Also Laufleistung.

Für mich bedeutet Roadtrip. Eine grobe Route zu haben, immer wieder vom Weg abkommen und sich nette Plätze anzuschauen. Die Zeit zu vergessen. Ohne Internet.

Zitat:

@paul00001 schrieb am 3. Januar 2019 um 20:29:49 Uhr:

Sind andere Kastenwagen vllt eine günstigere Alternative oder nur auf den ersten Blick? Da vllt Motor nicht so ausdauernd etc.

Wenn man sich anschaut was VW in den letzten 10 Jahren so an "fortschrittlicher Motortechnik" auf den Markt geworfen hat soltle die Frage eher sein "Wieso ein VW?". :D

Zitat:

@paul00001 schrieb am 3. Januar 2019 um 20:29:49 Uhr:

Generell würde ich mir aber nen Diesel holen weil der Motor doch dort länger hält oder nicht? Also Laufleistung.

Du willst keinen 2.4 SD sondern einen modernen TDI. Je mehr Teile dran sind, desto mehr Teile können kaputt gehen. Die Zeit der Wirbelkammerdiesel mit 40 kW und über 1'000'000 km auf dem Tacho ist längst vorbei.

Zitat:

@paul00001 schrieb am 3. Januar 2019 um 20:29:49 Uhr:

Für mich bedeutet Roadtrip. Eine grobe Route zu haben, immer wieder vom Weg abkommen und sich nette Plätze anzuschauen. Die Zeit zu vergessen. Ohne Internet.

Das bekommst du mit jedem Fahrzeug und einigermaßen fähigen Schrauberhänden hin. Was du beschreibst machen andere z.B. mit einer Schwalbe.

Grüße, Martin

Themenstarteram 3. Januar 2019 um 22:04

@X_FISH was ist denn eine Schwalbe?

Ruhig bleiben, ich nix kennen... :D

Was würdest du mir denn als Alternative zu nem T5 vorschlagen? Laderaum min. 220*120

Zitat:

@X_FISH schrieb am 3. Januar 2019 um 21:13:55 Uhr:

Zitat:

@paul00001 schrieb am 3. Januar 2019 um 20:29:49 Uhr:

Generell würde ich mir aber nen Diesel holen weil der Motor doch dort länger hält oder nicht? Also Laufleistung.

Du willst keinen 2.4 SD sondern einen modernen TDI. Je mehr Teile dran sind, desto mehr Teile können kaputt gehen. Die Zeit der Wirbelkammerdiesel mit 40 kW und über 1'000'000 km auf dem Tacho ist längst vorbei.

Und ob ein Diesel bei der geplanten Jahreslaufleistung länger als ein Benziner halten soll, sei auch noch mal dahin gestellt.

Zitat:

@X_FISH schrieb am 3. Januar 2019 um 21:13:55 Uhr:

Zitat:

@paul00001 schrieb am 3. Januar 2019 um 20:29:49 Uhr:

Für mich bedeutet Roadtrip. Eine grobe Route zu haben, immer wieder vom Weg abkommen und sich nette Plätze anzuschauen. Die Zeit zu vergessen. Ohne Internet.

Das bekommst du mit jedem Fahrzeug und einigermaßen fähigen Schrauberhänden hin. Was du beschreibst machen andere z.B. mit einer Schwalbe.

Grüße, Martin

Das würde ich anders sehen: Mit der Schwalbe vielleicht noch eher, als mit dem T5. Allein die Tatsache, dass man zum Schrauben am T5 für jeden Sch... die Front abbauen muss lässt nicht unbedingt auf ein leichtes Spiel bei Reparaturen schließen. Dazu kommt ja noch, dass je neuer die Busse sind, sie umso mehr mit Elektronik und anderen anfälligen Spezialteilen vollgestopft sind, an die man draußen auf der Piste erst mal dran kommen muss. Vielleicht wäre da ein älterer Bus sogar noch die bessere Lösung. T1 sind aber leider unbezahlbar :-) ...

Themenstarteram 3. Januar 2019 um 22:26

@Multilo

Ich kann ehrlich gesagt überhaupt nicht schrauben. Daher sollten zumindest keine Kinderkrankheiten bei dem jeweiligen Modell bekannt sein

Zitat:

@paul00001 schrieb am 3. Januar 2019 um 22:04:31 Uhr:

@X_FISH was ist denn eine Schwalbe?

Ruhig bleiben, ich nix kennen... :D[/url]

Schwalben

Schwalbe

Zitat:

@paul00001 schrieb am 3. Januar 2019 um 22:04:31 Uhr:

Was würdest du mir denn als Alternative zu nem T5 vorschlagen? Laderaum min. 220*120

Budget?

Personen?

Autark oder Campingplatz?

War mit einem T4 Multivan z.B. mal zwei Wochen lang am Stück unterwegs. Primär wildes Camping, Dusche im Freibad oder am Meer. Kühlschrank braucht man nicht. 220 Volt auch nicht. Muss man aber mögen.

Grüße, Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen