ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Suzuki
  5. Swift (MZ/EZ) startet nicht. "summen" aus dem Motorraum.

Swift (MZ/EZ) startet nicht. "summen" aus dem Motorraum.

Suzuki Swift IV (EZ/MZ)
Themenstarteram 17. Mai 2020 um 21:22

Hallo,

mein Swift (Benziner) möchte nicht starten. Die Batterie ist Ok, hängt jetzt trotzdem mal über Nacht am Ladegerät.

Das Maßekabel vorne rechts in der Nähe der Batterie sowie das Kabel an der Batterie selbst wurde entfernt und gereinigt. Hat leider nichts gebracht.

Wenn ich den Schlüssel in die vorletzte Position (ON - den Motor also noch nicht starte) bringe kommt ein dauerhaftes Summen aus dem Motorraum hinten links. Hier müsste der Anlasser noch keinen Strom bekommen, oder?

Vor ein paar Tagen hatte er die gleichen Symptome, startete dann ein paar Stunden später problemlos.

Konnte den Anlasser nicht auf Anhieb finden, sonst hätte ich mal gegen geschlagen.

Was könnte ich als nächstes überprüfen?

 

Vielen Dank

Tom

P.S. vor kurzem wurde der Generator erneuert.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Benzinpumpe die schon mal anläuft?

Themenstarteram 17. Mai 2020 um 21:37

Zitat:

@Bitboy schrieb am 17. Mai 2020 um 21:31:00 Uhr:

Benzinpumpe die schon mal anläuft?

Man hört die Benzinpumpe, wie sie ansaugt. Kein abnormales Geräusch.

Das Summen kommt aus dem Motorraum. Wenn man vor dem Fahrzeug steht, hinten links im Motorraum.

Korrektur:

Das Summen kommt eher zentral hinter dem Block her. Schwierig genau zu lokalisieren wo es herkommt. War eben am Wagen und habe ein Video gemacht. Lade das gleich mal hoch.

Heute morgen wollte er bei einem Familienmitglied auch nicht anspringen, nach dem er Angeschoben wurde ist er angesprungen. Haben ihn jedoch sicherheitshalber nicht weiter bewegt.

Nur mal zur Klärung:

- Anlasser dreht oder nicht?

- Wenn nicht, schon mal überbrückt und gestartet? Falls nicht und es funktioniert, dann ist es einfach! Batterie kaputt! Neue rein, Ladespannung messen und falls die ok ist, dann ist alles wieder gut!

- wenn du vor einiger Zeit die Lichtmaschine erneuert hast, war die ja wohl nicht mehr ok! Es ist gut möglich, dass die Batterie sich als Folgeschaden nun auch verabschiedet hat!

 

Gruß Arnd

Themenstarteram 18. Mai 2020 um 14:25

Die Lichtmaschine wurde nur ausgetauscht, weil das Lager defekt war.

Ein Batterietester meint, dass die Batterie OK sei. Habe sie auch über Nacht geladen. Wagen startet weiterhin nicht.

Der Anlasser klackert nur.

Im Wagen war noch folgender Fehlercode hinterlegt:

P0335 Crankshaft position (CKP) sensor - circuit malfunftion

 

Lade heute Abend noch das Video hoch. Bin gestern nicht mehr dazu gekommen.

Wenn er aber durch Anschieben startet, dann ist entweder der Anlasser defekt, oder die Stromversorgung ist mangelhaft.

Einfachste und erste Maßnahme: Überbrücken!

Themenstarteram 18. Mai 2020 um 15:19

Habe den Wagen eben überbrückt. Leider ohne Veränderung.

Hier das Video:

https://www.youtube.com/watch?v=Crl2WrRcPb4

Ab 0:50 hört man den Starter klackern.

Habe einen gebrauchten bestellt.

Habt ihr Tipps zum Ausbau? Wie baut man ihn am besten aus, von oben oder unten oder beides?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Gib mal mit nem Hammer kurze Schläge auf den Anlasser und Probier es dann. Der Anlasser kann sich verklemmen.

Wenn das der Fall ist, muss er zeitnahe raus.

Kabelanschlüsse am Anlasser sauber und OK? Das Summen ist der laufende Anlasser, was fehlt ist der Magnetschalter der richtig einrückt. Den könnte man ausbauen und reinigen und fetten, dann sollte es wieder gehen.

Themenstarteram 18. Mai 2020 um 20:38

Kann mir bitte jemand sagen wo sich der Starter befindet. Ich habe den Luftfilterkasten und Schlauch abmontiert und sehe ihn nicht.

Kann es sein das da von der Batterie ein dickes Kabel hingeht? das würde den Suchweg erleichtern.

Brauchst nicht den Luftfilterkasten ausbauen. Der ist unter der Ansaugbrücke. Hinten vom Getriebe Richtung Motor geschraubt. Kommst eigentlich von der Lichtmaschinenseite ran um ihm ein paar Schläge zu geben.

Themenstarteram 24. Mai 2020 um 14:49

Ich habe die Kabel am Anlasser gereinigt und bisher startet der Wagen problemlos.

An einem Kabel war der Gummischutz abgerutscht und es hatte sich etwas Grünspan gebildet, aber wirklich nur minimal.

Vielen Dank für eure Tipps und Tricks.

Themenstarteram 24. Mai 2020 um 18:04

Hier noch ein kurzes Video für den nächsten der den Anlasser sucht:

https://youtu.be/DobJEPRjKxc

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Suzuki
  5. Swift (MZ/EZ) startet nicht. "summen" aus dem Motorraum.