ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. suche möglichst billiges Auto mit Abwrackprämie

suche möglichst billiges Auto mit Abwrackprämie

Themenstarteram 29. März 2009 um 9:30

Hallo,

ich habe einen 18 Jahre alten Polo, bei dem ich nicht weiß, ob ich ihn nochmal über den TÜV bringe, darum denke ich, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Autowechsel gekommen ist.

 

Ich suche ein möglichst günstiges Auto. Unter günstig verstehe ich ein Auto, dass sowohl bei der Anschaffung (um die 5000 Euro incl. Umweltprämie) als auch beim Unterhalt (Versicherung, Steuer und evtl. anfallende Reparaturen) günstig ist. Ich habe nach einer Art "Billig Ranking" gesucht aber nichts gefunden, darum wollt ich mir jetzt Tipps von euch holen, denn ihr kennt euch aus.

 

Ich habe folgende Autos gefunden:

Fiat Punto

Dacia Sandero

Dacia Logan

 

Ich weiß aber nichts über sie, was den Unterhalt anbelangt. Da wäre ich für Tipps von euch dankbar.

 

Danke

Xaver

Ähnliche Themen
50 Antworten

***EDITIERT - Kontext wurde entfernt (Schreddi)***

@TE

Fürs erste solltest du einfach mal die Steuer sowie die Versicherungsprämien für die einzelnen Autos ausrechnen. Dann kannst noch den Verbrauch der einzelnen Fahrzeuge auf deine Farhleistung hochrechnen und du hast schonmal nen guten überblick, was dich jedes Fahrzeug im Unterhalt ungefähr kostet.

Wenn du es noch ganz genau wissen willst, rechnest noch Garantien, Servicekosten usw mit rein.

Grüße

Themenstarteram 29. März 2009 um 9:54

@slavenmaster

Ich würd mir gerne nen VW kaufen und Audi ist meine Lieglingsmarke, aber die kann ich mir leider nicht leisten. Die sind mir einfach zu teuer!

Zitat:

Original geschrieben von xavernitsch

@slavenmaster

Ich würd mir gerne nen VW kaufen und Audi ist meine Lieglingsmarke, aber die kann ich mir leider nicht leisten. Die sind mir einfach zu teuer!

...gegen so ein Argument ist man Machtlos. Ich würde mich aber eher krum legen um zb einen Fox zu bekommen als ne rumänische Scheißkarre zu kaufen

Zitat:

Original geschrieben von slavenmaster

Zitat:

Original geschrieben von xavernitsch

Ich habe folgende Autos gefunden:

Fiat Punto

Dacia Sandero

Dacia Logan

Danke

Xaver

***EDITIERT wegen groben Unsinns sowie dumpfer Polemik (Schreddi)***

***EDITIERT - entfernt, weil Kontext nicht mehr da ist (Schreddi)***

Back to Topic:

Also die Logan Limousine wuerde bei mir rausfallen, lieber etwas mehr Geld investieren und den Aufpreis zum Logan MCV (Kombi) zahlen. Der kostet 8.500 Euro abzuegl. Praemie bleiben noch 6.000 Euro zu bezahlen.

Oder halt den Sandero, der ist optisch auch voellig in Ordnung. Bloss keine Logan Limousine. :)

Aber auch beim Sandero wuerd ich den Aufpreis (1.000 Euro) zum Logan MCV in Kauf nehmen..

Gruss

yo-chi

Zitat:

Original geschrieben von Suschi1975

Sag mal gehts noch?

Zügle mal deine Ausdrucksweise. Weder die Italiener noch die Rumänen können etwas dafür, dass es so ist wie es ist.

Ich habe diese Meinung und vertrete sie auch durch "deftige Worte". Jeder der hier in Deutschland die Prämie von uns Steuerzahlern beansprucht, sollte Verpflichtet werden auch nur ein Auto eines deutschen Herstellers zu kaufen. Mich Interessieren unsere Arbeitsplätze und unsere Wirtschaft und nicht die in Rumänien oder sonstwo. Denke nur mal wie das bei den Rumänen und Nokia gelaufen ist. Bekommen von der EU Milliarden in de Rachen geschmissen nur um dann damit uns Deutschen die Arbeitsplätze kaputt zu machen. Meinst du mit der Marke Dacia wäre das anders. Nur weil wieder viel Geld von der EU verprasst wurde, hat doch Renault da gebaut. Ich bin nicht Rechts und gehöre keiner braunen Brut an, bin aber der Meinung, das wer hier die Prämie bekommt hat die Verpflichtung Arbeitsplätze hier zu sichern. Unsere Politiker sind halt zu blöde um das klar festzuschreiben.

Ich fahre auch einen 18 Jahre alten Polo (es sind schon fast 19), der noch TÜV bis November hat. Ist noch einer mit runden Augen. ;)

Ich stand vor einer ähnlichen Entscheidung wie Du und wollte eigentlich auch nicht mehr als 5000EUR ausgeben (sind ein paar hundert EUR mehr geworden). Habe mich dann für einen Citroen C1 entschieden, weil der im Verbrauch (bei den Benzinern) unschlagbar ist. In Steuer/Versicherung ist der natürlich auch günstig. Nach der neuen KFZ-Steuer wird der wohl nur 20EUR im Jahr kosten, aber die ist ja nun wieder gekippt (ich Blick da nicht mehr durch).

Achja, der Citroen C1, Toyota Aygo, Peogeot 107 (zu 92% das gleiche Auto) wird übrigens in Tschechien gebaut. Und der (Benziner-)Motor wird im Toyota-Werk in Polen gebaut! Sollen die deutschen Arbeitsplätze doch den Bach runtergehen, wenn die es vertrödeln ein sparsames Auto zu konstruieren! Zudem haben die Menschen in Osteuropa und nahezu der ganzen übrigen Welt die Arbeitsplätze viel nötiger als wir. Deren Armut ist schließlich historisch bis heute durch uns mitverursacht!

 

Deswegen musst du aber nicht beleidigen.

Deutschland ist ein Exportland, bedeutet, wenn es dem Ausland schlecht geht, dann geht es auch uns schlecht. Nichts schlimmeres, als in der jetzigen Zeit die aktivitäten nur auf das eigene Land beschränken, das schadet unserer Wirtschaft wesentlich mehr, als dass es nutzt. Deutschland verdient sein Geld durch Entwicklung und weniger durch Produktion. Mach dir auch mal darüber Gedanken. Das was du da von dir gibst, sind nichts weiter als Stammtischparolen.

Zitat:

Original geschrieben von slavenmaster

Zitat:

Original geschrieben von xavernitsch

@slavenmaster

Ich würd mir gerne nen VW kaufen und Audi ist meine Lieglingsmarke, aber die kann ich mir leider nicht leisten. Die sind mir einfach zu teuer!

...gegen so ein Argument ist man Machtlos. Ich würde mich aber eher krum legen um zb einen Fox zu bekommen als ne rumänische Scheißkarre zu kaufen

Was ist an einem Fox Deutsch??

Ist ne Brasilianische Sandkiste die nix taugt.

Zitat:

Original geschrieben von slavenmaster

Zitat:

Original geschrieben von xavernitsch

@slavenmaster

Ich würd mir gerne nen VW kaufen und Audi ist meine Lieglingsmarke, aber die kann ich mir leider nicht leisten. Die sind mir einfach zu teuer!

...gegen so ein Argument ist man Machtlos. Ich würde mich aber eher krum legen um zb einen Fox zu bekommen als ne rumänische Scheißkarre zu kaufen

Der Fox wird in Curitiba gebaut,  und das land heißt Brasilien, warum soll der TE sich für ein Auto krumm machen um brasilianische Baumfällerfamilien damit zu unterstützen? Im übrgen solltest du nach über 2000 Beiträgen ein wenig mehr Erfahrung mit deiner Ausdrucksweise haben oder nicht?

Zitat:

Original geschrieben von slavenmaster

 

Ich habe diese Meinung und vertrete sie auch durch "deftige Worte". Jeder der hier in Deutschland die Prämie von uns Steuerzahlern beansprucht

´

Die Steuer ist ab einem Neuwagenpreis von 13000 € vollkommen Kostenneutral, da der Käufer 19 % Mehrwertsteuer bezahlt und dieses wiederum als Steuereinnahme dient 13000 % :100 x 19 =2470 € also erst denken und dann schreiben.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Zitat:

Original geschrieben von slavenmaster

 

 

...gegen so ein Argument ist man Machtlos. Ich würde mich aber eher krum legen um zb einen Fox zu bekommen als ne rumänische Scheißkarre zu kaufen

Der Fox wird in Curitiba gebaut,  und das land heißt Brasilien, warum soll der TE sich für ein Auto krumm machen um brasilianische Baumfällerfamilien damit zu unterstützen? Im übrgen solltest du nach über 2000 Beiträgen ein wenig mehr Erfahrung mit deiner Ausdrucksweise haben oder nicht?

Moralapostel ist wohl dein Beruf, oder?

Der Fox gehört aber zu einem deutschen Konzern der hier ansässig ist. Dadurch das solche Billigkisten wie der Fox im Ausland gebaut werden, sichert das auch hier unsere Arbeitsplätze, weil der Gewinn hier eingestrichen wird und nicht in Rumänien oder sonst wo. Ich weiß nicht wo das Problem liegt mal ein wenig wieder ins eigene Land zu Denken und nicht an die Arbeitsplätze in anderen Ländern.

Hyundai I10 wäre evtl. auch noch interessant.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. suche möglichst billiges Auto mit Abwrackprämie