ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Suche Mechaniker bzw. Schrauber mit Ford-Erfahrung um den Raum Augsburg

Suche Mechaniker bzw. Schrauber mit Ford-Erfahrung um den Raum Augsburg

Ford Transit Mk5
Themenstarteram 21. Mai 2020 um 10:35

Hallo zusammen,

mein Transit macht leider nicht mehr mit und springt nicht mehr an. Wie der Titel es schon sagt, suche ich einen Mechaniker/Schrauber mit Ford-Erfahrung. Ich brauche nur ein paar Tipps und jemand der mir kurz aushelfen kann. Natürlich gibt es auch eine kleine Entschädigung für die Hilfe.

Danke schon mal.

Grüße,

ford1111

 

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hast du ein paar Daten zum Transit (Baujahr und Motor)? Und wie sich das Problem genau äußert?

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 10:59

Hi, es ist ein Ford Transit BJ 2002 und hat 2,0 Diesel mit 63 kw. Mein Transit lief ohne Probleme und ich hatte das Fzg getankt und zuhause geparkt. Am nächsten Tag ging er nicht an. Bei der Ford Werkstatt wussten sie es nicht genau und hatten vorgeschlagen die Einspritzpumpe zu wechseln für 2000-3000 €. Aufgrund von Recherche habe ich herausgefunden, dass das Steuergerät der Pumpe oft defekt sein kann. Deswegen habe ich es zu einer Firma geschickt, die auf die Reperatur sepzialisiert ist. Jedoch hatte es keinen Erfolg.

Folglich bin ich ein bisschen verzweifelt und suche jemanden der sich mein Transit anschauen kann und mir vlt weiterhelfen kann.

Beim Motor dürfte es sich um den 90 PS TDDI handeln (rate ich mal, aufgrund der "umfangreichen" Angaben), den gab es auch im Mondeo 3

Hat die Ford Werkstatt den Fehlerspeicher ausgelesen? Was stand da drin (Fehlercode)?

Mit dem Fehlercode ggf. im mondeomk3.de Forum suchen.

Wie alt ist der Kraftstofffilter und wurde da Markenware eingebaut oder so ein 5 EUR Ding?

Und: ist es so schwer, mal genaue Daten zum Fahrzeug rauszurücken, wenn man Hilfe möchte? KM-Stand z.B. und dann ob schon mal was an der Einspritzanlage repariert wurde oder nicht.

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 11:30

Sry für die fehlende Infos..war nicht sicher welche Infos man angeben muss.

Zum Fzg:

Ford Transit FT 280 S (FAEY)

km-Stand: ca. 150000 km

Motor 2.0 Tddi

Der Fehlerspeicher auslese hat die folgenden Meldungen angezeigt:

P1564 (FIP verlangt Modus mit geringerem Kraftstoffzufuhr)

P0335

P1664/5

P1608

Der Kraftstofffilter wurde vor ca. einem Jahr gewechselt und es müsste ein MANN Filter gewesen sein (über die Marke bin ich mir nicht mehr sicher)

Aufgrund des Fehlercodes habe ich das Steuergerät der Einspritzpumpe reparieren lassen und wieder eingebaut, aber leider ohne Erfolg. Hatte leider aber nicht die notwendigen Mittel um es so entlüften, ist das ein Problem? Hatte ein paar Leute gefragt und jeder hatte eine andere Meinung.

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 11:32

Zum Motor noch ein paar Infos: 1998ccm 63km/86 Ps

falsch getankt kann nicht sein? Direkt nach dem tanken ist sowas immer naheliegend.

Vor Ort Hilfe ist bei sowas schwierig, egal was man machen möchte, man braucht immer Werkzeug dafür. Die FIP Fehlercodes deuten eigentlich schon auf ein Problem mit der Einspritzpumpe hin. Wurden die Fehlercodes nach dem Einbau gelöscht?

 

Wenn die Leitungen leer laufen muss man eigentlich schon entlüften. Ohne springt der Motor nicht mehr an.

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 12:03

Erstaml danke für eure Hilfe. Falsch getankt ist es ziemlich sicher nicht.

Die Fehlercodes wurden nicht danach nach dem Einsatz der reparierten Steuergeräts gelöscht. Ist das erforderlich?

Das mit entlüften ist schwierig, da kaum eine Werkstatt es machen will.

ja, das ist nötig, Direkt nach dem Einbau wäre es notwendig gewesen ... jetzt sollte man den Fehlerspeicher wieder auslesen, um zu wissen was aktuell angezeigt wird (was natürlich nur geht wenn er am Anfang gelöscht wurde), die oberen gehören ja zu dem Zustand vor der Reparatur

ein Diagnosegerät und ein Entlüftergerät kannst du dir auch für kleines Geld selber kaufen, oder zB. den ADAC kommen lassen ... bzw. wenn ein Mechaniker zu dir kommt muss u.a sowas mitbringen, ansonsten kann er schauen aber nichts machen

Prima, die Infos liegen ja vor :)

jetzt mal die entscheidende Frage: wurde die Hochdruckeinspritzpumpe bzw deren Steuerung eingeschickt und überprüft oder die Vorförderpumpe? Bzw. hat das Fz eine Vorförderpumpe? Die haben eventuell nur die 115 PS TDDI und kann auch kaputt gehen. Würde wenn dann im Tankbereich sitzen.

Wahrscheinlicher ist allerdings ein mechanischer Defekt an der Hochdruckeinspritzpumpe (VP30?), wenn deren Steuergerät in Ordnung ist.

Ach und vergiss mal die Ford Werkstätten in Sachen Dieseleinspritztechnik. Statistisch gesehen kannste die knicken. Such dir eine Dieselfachwerkstatt.

Bin selber 14 Jahre lang Mondeo 3 TDCI gefahren, mit allen Erfahrungen, die man rund um die Einspritzanlage so machen kann.

Kurbelwellensensor könnte man mal auf Verdacht ersetzen. Mal hier weiterlesen, auf Beiträge von Biing achten, der war/ist Experte für Dieseleinspritztechnik

https://www.mondeomk3.de/.../?...

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 17:22

Super danke für die Hilfe. Ich werde es mir heute Abend nochmal anschauen (vor allem die Beiträge von Biing).

@FocusGT ich schau mal dass ich mir die Teile besorge. Kannst du bestimmt Modelle bzw. Geräte empfehlen?

@spacechild soweit ich informiert bin, hat das Fzg keine Vorförderpumpe. Das Steuergerät der Einspritzpumpe wurde eingeschickt und repariert. Kennst du zufällig eine gute Dieselwerkstatt in der von Augsburg ? :-)

nee, ich war nur mal vor ca 12 Jahren bei bosch-service-steinmetz.de in Würzburg gewesen und vor ein paar Jahren bei https://www.diesel-technik-biberach.de/kontakt/

Beide Firmen reparieren Injektoren und Dieselpumpen selber, aber sind nicht um die Ecke von Augsburg aus.

Themenstarteram 26. Mai 2020 um 10:25

Also ich hab mal beim Ford-Händler anegrufen, wegen Fehlerspeicher löschen und entlüften. Er glaubt, dass es nichts bringt und meinte es könnte die Wegfahrsperre sein. Die kann er leider nicht umprogramieren. Was meint ihr? Kann man die WFS lösen bzw. freistalten?

Außerdem meinte er ich kann es mal mit einem Start-Spray ( Autopilot) probieren

Themenstarteram 26. Mai 2020 um 14:48

FYI: Die Auslese des Fehlerspeichers am Anfang der ganzen Gesichte

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Suche Mechaniker bzw. Schrauber mit Ford-Erfahrung um den Raum Augsburg