ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. suche guten Tip zur Katzenabwehr für mein Auto

suche guten Tip zur Katzenabwehr für mein Auto

Themenstarteram 2. Juni 2009 um 21:17

Hallo,

ich bin auf der suche nach einem guten Tip wie man Katen vom Auto abhalten kann.Mein Problem besteht darin das mein Auto im Carport oder offen im Grundstück steht und nachts immer gern eine Katze durch die nasse Wiese spaziert, danach über den Split in der Einfahrt läuft und dann es sich auf meinem bzw. auch dem von meinem Schatz bequem macht.Das beteutet es sind jeden Tag Dreckspuren auf meinem Auto und sie rutsch gern mal über die Scheiben und asm Kotflügel mit den Pfoten entlang.Bis jetzt hab ich nur leichte Kratzer in der Scheibe,aber der Lack hält das sicher auch nicht ewig durch.

Ich hoffe es hat jemand einen guten Tip,ansonsten hilft nur das Auto unter Starkstrom zu setzen und die Katze zu grillen.

Gruß Sebastian

Beste Antwort im Thema
am 3. Juni 2009 um 18:22

Hallo E-Pilot

Katzen sind saubere Tiere.. Ja Ja . und warum schei..... die dann immer in meinen schönen Garten. Wir haben hier sehr viele Katzen bei uns und die sitzen sehr wohl auf den Autos. Und Spuren hinterlassen sie auch. Basta. Mich kotzen diese lieben Tiere echt an. Ich kacke auch nicht bei meinem Nachbarn in den Garten oder sitze bei Ihm auf dem Autodach und sonne mich. So bitte Herr Katzen- Pilot!

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von pyro07

Hallo,

ich bin auf der suche nach einem guten Tip wie man Katen vom Auto abhalten kann.Mein Problem besteht darin das mein Auto im Carport oder offen im Grundstück steht und nachts immer gern eine Katze durch die nasse Wiese spaziert, danach über den Split in der Einfahrt läuft und dann es sich auf meinem bzw. auch dem von meinem Schatz bequem macht.Das beteutet es sind jeden Tag Dreckspuren auf meinem Auto und sie rutsch gern mal über die Scheiben und asm Kotflügel mit den Pfoten entlang.Bis jetzt hab ich nur leichte Kratzer in der Scheibe,aber der Lack hält das sicher auch nicht ewig durch.

Ich hoffe es hat jemand einen guten Tip,ansonsten hilft nur das Auto unter Starkstrom zu setzen und die Katze zu grillen.

Gruß Sebastian

Einen wirklich guten Tipp gibts da nicht die suchen sich immer ein warmes lauschiges Plätzchen was etwas erhöht liegt damit die Dinger gute Rundumsicht haben. Also wenn Abends die Haube warm is wärmen die sich dann den Hintern.

am 2. Juni 2009 um 21:40

das thema wird gerade bei bmw 1er forum gesprochen! schau mal da vorbei!

am 2. Juni 2009 um 21:51

Bist Du Dir ganz sicher, daß es eine Katze ist...?

Hast Du sie schon gesehen ?

Eine Katze ist ein reinliches Tier !

Diese Schmutzspuren sprechen eine eindeutige Sprache...

Es ist ein Marder !!!

Themenstarteram 2. Juni 2009 um 22:03

Ich habe die Katze schon öfters sitzen sehen auf dem Auto.Allerdings ist es egal ob das Auto warm oder Kalt ist.Manchmal ist es auch der Marder der hinterlässt gern mal andere Spuren auf der Motorhaube oder dem Dach.Es ist soweit man das beurteilen kann immer an der Größe der Fußspuren zu erkenn wer da war.

am 2. Juni 2009 um 22:05

Zitat:

Original geschrieben von pyro07

Hallo,

 

ich bin auf der suche nach einem guten Tip wie man Katen vom Auto abhalten kann.Mein Problem besteht darin das mein Auto im Carport oder offen im Grundstück steht und nachts immer gern eine Katze durch die nasse Wiese spaziert, danach über den Split in der Einfahrt läuft und dann es sich auf meinem bzw. auch dem von meinem Schatz bequem macht.Das beteutet es sind jeden Tag Dreckspuren auf meinem Auto und sie rutsch gern mal über die Scheiben und asm Kotflügel mit den Pfoten entlang.Bis jetzt hab ich nur leichte Kratzer in der Scheibe,aber der Lack hält das sicher auch nicht ewig durch.

Ich hoffe es hat jemand einen guten Tip,ansonsten hilft nur das Auto unter Starkstrom zu setzen und die Katze zu grillen.

 

Gruß Sebastian

Am besten einen Schäferhund aufs Dach setzen:D 

 

Duckundwech

 

Zitat:

Original geschrieben von deti62

Zitat:

Original geschrieben von pyro07

Hallo,

ich bin auf der suche nach einem guten Tip wie man Katen vom Auto abhalten kann.Mein Problem besteht darin das mein Auto im Carport oder offen im Grundstück steht und nachts immer gern eine Katze durch die nasse Wiese spaziert, danach über den Split in der Einfahrt läuft und dann es sich auf meinem bzw. auch dem von meinem Schatz bequem macht.Das beteutet es sind jeden Tag Dreckspuren auf meinem Auto und sie rutsch gern mal über die Scheiben und asm Kotflügel mit den Pfoten entlang.Bis jetzt hab ich nur leichte Kratzer in der Scheibe,aber der Lack hält das sicher auch nicht ewig durch.

Ich hoffe es hat jemand einen guten Tip,ansonsten hilft nur das Auto unter Starkstrom zu setzen und die Katze zu grillen.

Gruß Sebastian

Am besten einen Schäferhund aufs Dach setzen:D 

Duckundwech

siehst Du den in meinem Avatar ?

etwas über 8 Kilo...........

der frist den Schaferhund zum Frühstück ;)

------------

ich habe mal einen bericht im Fernsehen gesehen.........dort sagte man:

Katzen können keine Kratzer auf Autolack verursachen.........wenn dann nur (- wie hier wohl auch -) mit Rollsplit, der zwischen den Zehen sitzt.

Es gibt auch Spray, das Katzen wohl nicht mögen.........genauso wie (glaube bei Conrad.de gesehen) eine Hochfrequenz "Hupe"....die mit Bewegungsmelder funktioniert.......

aber BITTE kein Gift :(

Grüße

Oliver

Es gibt auch Spray, das Katzen wohl nicht mögen.........genauso wie (glaube bei Conrad.de gesehen) eine Hochfrequenz "Hupe"....die mit Bewegungsmelder funktioniert......<---- hatte ich schon mal in meinem 210er nützt gar nix weder gegen Marder noch Katzen die erschrecken sich die ersten male dann kommt der sogenannte Gewöhnungseffekt.

Grüße

Oliver

keine Ahnung, ob das was taugt.......

 

KATZENABWEHR

 

oder du bringst sie HIERMIT zu ihren Besitzern ........dannach wirds wohl ein Stubenhocker sein ;)

und wenn seh trotzdem wieder kommt DANN SO

am 2. Juni 2009 um 22:23

Ich bleibe dabei... Eine Katze hat immer ein sauberes Fell. Marder sind Schmutzfinken, die alles verschmieren...

Ich habe auch öfters Besuch und dachte, es wäre eine Katze. Nun weiß ich, daß es "mein" Marder ist...

Aber wehe, es kommt ein anderer Marder ins Revier. Dann wird am Auto des Rivalen alles zerbissen...

@Sebastian: ist schon so, sind die kleinen Steinchen und Sandkörner an/zwischen den Pfoten, die beim Abseilen die fiesen Kratzer geben.

Die üblichen Diskussionen, eine Katzenpfote könne dem Lack nichts anhaben, bezieht sich auf das Horn der Kralle. Ist aber auch Unfug, da mensch bereits mit nem Nagelstrich Schäden hinterläßt.

Katzen-psychologisch brauchst Du eine Maßnahme, die losgeht, ohne daß ein Mensch weit u breit ist (sonst Umkehrschluß: mach´s als Katze nur, wenn keiner da ist).

Wie wär´s denn mit nem Bewegungs-Melder an nem Wasser-Ventil?!

Wüßt´noch was wirklich Fieses was wirkt aber das wär dann zu fies :-)

Grüße

 

am 3. Juni 2009 um 9:01

Leute, kapiert es doch... Eine Katze hat immer ein sauberes Fell und macht keinen Dreck aufs Auto !

Auch gibt es für Katzen keinen Grund, übers Auto zu marschieren... Das machen nur Marder. Diese sind verspielt und extrem neugierig.

Aber von mir aus könnt ihr auch mit eurer Katzengeschichte glücklich werden...

Ich streue immer wieder Cayennepfeffer ums Auto herum. Den mögen weder Katzen noch Marder...

Katzen lieben Wärme. Ein abgestelltes Auto mit warmer Motorhaube ist ein Paradies.;)

Hallo,

also der Kater von unseren Nachbarn liegt auch öfter auf meiner Motorhaube - weil ......wie es McAudio schon sagte - es dort soooo schööön Warm ist ;)

Mich juckt das nicht........ich habe bis jetzt keine kratzer bemerkt...........

wir haben selber auch 5 davon........daher weiß ich, wie die sooo ticken :D

Grüße

Oliver

 

Einfach eine weiche Decke auf's Auto legen: Schützt den Lack und freut die Katze. :D

Gruß

Kai

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. suche guten Tip zur Katzenabwehr für mein Auto