ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Suche dringend Schleifring ( Lenkstock) Grande Punto

Suche dringend Schleifring ( Lenkstock) Grande Punto

Fiat
Themenstarteram 26. Oktober 2012 um 13:56

Hi Leute,

Suche dringend Schleifring ( Airbag) da am Lenkrad für unseren Grande Punto.

Bei uns in der Gegend is nix auf den Schrottplätzen.

Würde ihn gebraucht kaufen wollen.

Bitte gebt mir bescheid da ich ihn dringend für TÜV brauche da ja die Airbaglampe leuchtet und ich solange keinen TÜV bekomme.

Oder gibts da evtl. andere Lösung in Bezug auf lampe oder so?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Da gibts keinen Schleifring - das ist ein Spiralkabel.

Woher willst Du wissen was da am Airbag-System kaputt ist ?

Lass den Fehlerspeicher vom Airbag-Steuergerät auslesen - dann ist es wahrscheinlich klar was defekt ist.

LG

Christian

Themenstarteram 26. Oktober 2012 um 14:45

hallo,

also mir ist gesagt worden das es der schleifring ist.also so ne wickelfeder.

weil die hupe nicht geht und airbaglampe aufleuchtet.

bei fiat müsste man ist mir gesagt worden den kompletten lenkstock bestellen.

Zitat:

...also so ne wickelfeder

:confused:

Und Du willst das Spiralkabel selbst austauschen ?

Themenstarteram 26. Oktober 2012 um 15:03

also hab grad fiat nochmals angerufen der hat mir gesagt man müsste man den kompletten lenkstock

bestellen.das ist mir aber ehrlich gesagt zu teuer.

ja selbst wechseln. bekannter von mir hat ne kleine werkstatt.

oder gibts da ne andere lösung das ich evtl. durch den tüv komme? also ich meine vorübergehend nur für den tüv termin.

Du kannst tatsächlich nur den gesamten Lenkstockschlater tauschen, das Spiralkabel gibt's nicht einzeln - vor allem gibt's da mehrere Varianten des Lenkstockschalters....

Dass die Airbageinheit nicht von Privatleuten aus- und eingebaut werden darf, ist Dir hoffentlich bekannt...

Themenstarteram 26. Oktober 2012 um 15:53

ja das mit dem einbau und ausbau weiss ich aber der ist mechaniker.

oder kann man die lampe irgendwie abklemmen oder so nur fürn tüv und danach reparieren?

Zitat:

oder kann man die lampe irgendwie abklemmen oder so nur fürn tüv und danach reparieren?

Das wird nicht gehen, da integraler Bestandteil des Bord- bzw. Bodycomputer.

Themenstarteram 26. Oktober 2012 um 19:54

DAS DING HAT nicht mal ne lampe das is ja mal cool. zumindest seh ich keine

Na wenn du keine Lampe siehst, dann ab zum TÜV

Themenstarteram 26. Oktober 2012 um 23:03

haha ne sieht aus wie so ne aufgelötete led oder so und die leuchtet halt wenn ich es wieder zusammenbaue

Zitat:

Original geschrieben von hackerz1860

ja das mit dem einbau und ausbau weiss ich aber der ist mechaniker.

Trotzdem darf er diese Arbeiten nur im Rahmen einer gewerblichen Tätigkeit ausüben, wenn er einen entsprechenden Sachkundenachweis vorweisen kann.

Themenstarteram 27. Oktober 2012 um 17:43

das ist ja jetzt nicht der springende punkt.. bis jetzt hab ich eig. keine hilfreiche antwort oder so bekommen

und 2. der hat so nen kurs dafür gemacht

Zitat:

Original geschrieben von hackerz1860

das ist ja jetzt nicht der springende punkt.. bis jetzt hab ich eig. keine hilfreiche antwort oder so bekommen

und 2. der hat so nen kurs dafür gemacht

Für den Fiat Idea (350) habe ich Lenkstockschalter neu bei Ebay für rund 100 € gesehen, was fast die Hälfte des Preises bei Fiat bedeutet. Habe aber keine Ahnung bezüglich der Qualität der Teile und weiß auch nicht, ob es die da auch für den GP (199) gibt. ist also eine mehr als vage Empfehlung... In jedem Fall ist auf den Bildern erkennbar, dass sie einen Schleifring haben. Vielleicht schaust einmal dort nach.

Auch wenn es Dich nervt: Der Einbau sollte wirklich von einem Fachmann in einer Fachwerkstatt erfolgen, da haben die Vorredner schon Recht. Meines Wissens muss man bei Tausch des Lenkstockschalters übrigens darauf achten, dass das Lenkrad ganz nach rechts eingeschlagen ist, weil sonst die Kabel des neuen Schleifrings Schaden nehmen, wenn nach dem Tausch das Lenkrad wieder aufgesetzt wird. Das Thema "Airbaglampe leuchtet" hat bei Fiat scheinbar durch alle Baureihen Tradition (auch hier bei MT)...

Zitat:

Original geschrieben von hackerz1860

und 2. der hat so nen kurs dafür gemacht

Der Kurs allein nutzt aber nichts, und zwar aus folgendem Grund:

Jede Arbeit an einem Airbag- oder Gurtstraffersystem, sowie der Handel damit ist für Privatpersonen verboten.

Grundlage hierfür ist das Dritte Gesetz zur Änderung des Sprengstoffgesetzes (3. SprengÄndG) und anderer Vorschriften vom 15.06.2005.

Sofern es sich bei den Airbags und Gurtstraffereinheiten um Produkte der Unterklasse T1 handelt, ist gemäß § 4 Abs. 3 1. SprengV verbindlich der gewerbliche Umgang und die Notwendigkeit der Fachkunde vorgeschrieben. Andernfalls, d.h. bei privatem Umgang mit diesen Teilen, liegt ggf. ein Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz vor.

Hieran ändert es auch nichts, wenn einzelne Personen im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit, den Fachkundenachweis erbringen können, denn die Erlaubnis beschränkt sich auf den gewerblichen Umgang.

Sofern einzelne Hersteller eine ABE haben, so kann und wird diese den Zusatz der Fachkunde enthalten und schliesst somit den Umbau durch Privatpersonen ebenfalls aus.

Das Staatliche Amt für Arbeitsschutz Essen hat ein Merkblatt herausgegeben. Darin heißt es: Die "Zulassungen von Airbag- und Gurtstraffereinheiten sind an die Bedingung geknüpft, dass der Umgang nur im gewerblichen Bereich und nur durch geschultes Personal erlaubt ist". Das StAfA sagt weiter, dass insbesondere die Prüf-, Montage- und Reparaturarbeit damit gemeint ist. Wird das nicht beachtet, erlischt die von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung erteilte Zulassung für Airbags- und Gurtstraffer. Hierüber, muss im Betrieb ein gültiger Schulungsnachweis für den Mitarbeiter vorhanden sein.

Ich habe in dem o.g. Text mal die Passagen, auf die es speziell ankommt, fett markiert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Suche dringend Schleifring ( Lenkstock) Grande Punto