ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche Automatik Erstwagen für 1700€

Suche Automatik Erstwagen für 1700€

Themenstarteram 21. September 2022 um 15:15

Hey,

ich bin auf der Suche nach einem Automatikwagen für 1700€. Habt ihr Empfehlungen wie ich an solche Autos komme? Auf mobile.de oder anderen Seiten sind die Angebote meist richtig weit weg.

Ich habe kaum Anforderungen. TÜV sollte mindestens 12 Monate sein, kein Smart, kein Diesel und maximal 8L/100km.

Sind die Anforderungen zu hoch? Findet man bei Billigwagenhändler überhaupt Automatikwagen?

Danke schonmal für die Tipps.

Ähnliche Themen
26 Antworten

Da solltest Du eher bei Privat suchen - also in Kleinanzeigen.

1700,-- ist der Bodensatz - da kannst Du Dir die Marke nicht mehr aussuchen - da musste das nehmen, was in der Nähe rumsteht und TÜV hat.

Auch wird man kaum die Wahl haben, ob nun Wandler oder autom. Schaltgetriebe.

Corsa C mit Easytronic sollte zu finden sein.

Oder sowas - mit 8l kanns eng werden:

https://home.mobile.de/CLASSICMOBILERITTERHUDE#des_349211352

Es war schon immer ein wenig Arbeit (suchen, anschauen, begutachten), um etwas brauchbares in dieser Budgetklasse zu finden. Seit Covid und dem Zusammenbruch von etlichen Lieferketten ist es noch schwere geworden ...

Und mit der Anforderung Automatik ... das war schon immer eine Sache für sich selbst ... Bei mir in der Nachbarschaft wurde erst vor kurzem ein alter Ford Fiesta Fusion Automatik Bj. 2003? oder wie die Dinger heißen, verkauft . Als Schalter wär der Wagen eher Kategorie 500 EUR - Schrottwert gewesen. Da hingen noch klassisch die Verkaufzettel in der Seitenscheibe mit 3500 VB, dachte schon, ok Bro versuchen kann man es ja ...:D Nach 3 Tagen war der Wagen verkauft ...:eek: DEr Nachbarschaftsklatsch besagt für 3000 EURO ging der Wagen über den Tisch..

Man findet zwar öfters im Netz "günstige" alte Automaten vom Schlage eines BMW, Benz u.s.w. aber das ist nicht ohne Grund so, da fressen einen dann die Folgekosten sowas von schnell auf ... Reparaturen, Unterhalt u.s.w.

Von deinen sogenannten Billigautohändler würde ich tunlichst die Finger lassen, es gibt sie, die Exportplätze die, wo alles vertickert wird ... doch das wird zu 99% Schrott und Betrug mit Ansage sein...

Hi,

beim Smart sind unter 8l drin, da gibt es für 1700€ aber oft auch nur Schrott.

Ansonsten wird es mit Automatik wirklich eng beim Preis und Verbrauch. Alte Kleinwagen mit solider Wandlerautomatik fressen gerne mal wie ein großer 8-10l im Stadtverkehr sind da schon mal möglich.

Automatisierte Schaltgetriebe machen im Alter oft ärger.

Bei deinem Budget in der aktuellen Lage hast du aber eh kaum eine Wahl. Du musst jeden Tag in die Autobörsen und Ebay Kleinanzeigen rein gucken und sobald ein Fahrzeug in der Nähe auftaucht Beine in die Hand nehmen und angucken.

Der Ford Fusion war bestimmt so teuer weil er mit Kernfusion läuft. Kernkraftwerke haben wieder an Wert zugelegt ??

Ich schließe mich an, ein bestimmtes Modell kann man bei dem Budget nicht empfehlen - da musst du momentan froh sein, wenn du überhaupt etwas findest das noch fährt und Rest-TÜV hat. Einfach mal schauen was es in der näheren Umgebung gibt und dann rein nach Zustand entscheiden.

Zitat:

@F20Fahrer schrieb am 21. September 2022 um 19:57:35 Uhr:

Der Ford Fusion war bestimmt so teuer weil er mit Kernfusion läuft. Kernkraftwerke haben wieder an Wert zugelegt ??

Die Ford Fusion wegen teilweise recht hoch gehandelt weil er ein ziemlich zuverlässiges und solides Fahrzeug ist. Außerdem wurde er als Neuwagen sehr häufig von Rentner gekauft, wenig gefahren und gut gepflegt. Da finden sich recht häufig ältere Modelle mit wenig KM in sehr gutem Zustand.

Außerdem bietet er viel Platz bei geringen Abmessungen.

Das trifft übrigens relativ häufig auf Automatikfahrzeuge zu, hat sich inzwischen aber scheinbar rumgesprochen oder Automatik ist einfach beliebter geworden daher sind die Fahrzeuge oft recht teuer.

Zudem kommt, das viele junge Leute lediglich nur noch Automatik-FS machen und keine Schalter fahren dürfen. ;)

Zitat:

@HeyImMaxi schrieb am 21. September 2022 um 15:15:25 Uhr:

Hey,

ich bin auf der Suche nach einem Automatikwagen für 1700€.

Sind die Anforderungen zu hoch? Findet man bei Billigwagenhändler überhaupt Automatikwagen?

Ein Händler muss Dir das Fahrzeug mit ein Jahr Gewärleistung verkaufen. Das heißt er steht im ersten Jahr für die Mangelfreiheit des Fahrzeuges gerade.

Die relative bekannte Beweislastumkehr innerhalb der ersten 6 Monaten ist seit dem 01.01. diesen Jahres weggefallen.

Das heißt wenn ein Mangel nach 11 Monate auftritt, wird davon ausgegangen, dass er vor Vertragsschluss da war und der Händler haftet.

Das ist ein erhebliches monetäres Risiko, dass der Händler nicht unter 500€ einkalkulieren kann, gerade bei alten Mühlen mit hoher Fahrleistung - und dann noch mit Automatik.

Das Fahrzeug muss getüved und zumindest mal rudimentär aufbereitet werden.

Alleine das kostet mindest 150€-200€ wenn nichts im Auto dran ist.

Dann muss der Händler vor Gewerbe- und Einkommenssteuer mindestens 500€, eher 700€ Marge haben um selber leben zu können. Der Händler macht das ja nicht als Hobby. Wie soll das funktionieren?

Kurz um: vergiss es. Und wenn Du Händler findest würde ich sehr skeptisch sein.

Such ich Dir ein Auto von privat mit halbswege sauber historie und aus dem seriösem Vorbesitz.

Klick mich

Ohgott, sich auf die Gewährleistung verlassen, Nerven aus Stahl wären unabdingbar. Ohne über den Rechtsweg einzuschlagen zu seinem Recht zu kommen, na ich weiss ja nicht. In der Preisklasse ist es von vorne bis hinten Lotterie.

@Andreas4 sehe ich genauso: das wäre nur etwas für jemanden, der auf ausreden steht. Auf der anderen Seite heute eine ehrliche Haut zu finden, wird immer schwerer.

Ist zwar jetzt nicht hilfreich, aber ich verstehe diese Low-Budgetanfragen in der Häufung nicht...warum schaut niemand die vielen anderen Threads erst einmal an die in der gleichen Richtung (suche perfektes Auto für fünf Euro) schon existieren? Da sollte jedem ganz schnell klar sein wohin die Reise (nicht) geht.

Unter etwa 3000€ regiert mit viel Geduld und ohne irgendwelche festgelegten Wünsche einzig das Glück, oder man erhält Schrott.

Zitat:

@Andreas4 schrieb am 21. September 2022 um 22:20:58 Uhr:

Ist zwar jetzt nicht hilfreich, aber ich verstehe diese Low-Budgetanfragen in der Häufung nicht...warum schaut niemand die vielen anderen Threads erst einmal an die in der gleichen Richtung (suche perfektes Auto für fünf Euro) schon existieren? . . .

-

Warum selber suchen, wenn Andere für dich suchen ? ;)

Richtig. War schon vor 5 Jahren ein ziemliches Abenteuer, jetzt... Viel Spaß.

Kleinanzeigen studieren (nein, keine Online-Anzeigen, auch nicht eBay Kleinanzeigen), freie Werkstätten abklappern...

Die einzige Chance die ich hier noch sehe ist Mund zu Mund-Propaganda im eigenen Dunstkreis.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche Automatik Erstwagen für 1700€