ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Subwoofer ASS "etwas" aufpimpen

Subwoofer ASS "etwas" aufpimpen

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 6. Februar 2019 um 19:32

Hallo,

heute wollte ich mal den Versuch wagen und meinen Subwoofer im Kofferraum umpolen. Kannte die Aktion von meinem B7 Avant, da hat es echt was gebracht.

Also Subwoofer aus dem Kofferraum ausgebaut. Er ist mit zwei Schrauben, glaube 8ter Nuss gesichert. Umpolen am Stecker ist nicht möglich. Habe die Kabel nicht aus dem Stecker raus bekommen, kaputt machen wollte ich auch nichts, da Leasing. Also habe ich nur die 4 Kreuzschrauben an der süssen Box abgeschraubt und schon hatte ich sie in der Hand. Die Stecker sind unterschiedlich groß, aber mit etwas geschickt kann man testen.

Ein Unterschied war nicht zu spüren. Aber ! die Plastik Box ist ja total leer dachte ich mir. Ab in den Keller und Filterwatte fürs Aquarium geholt und die Kiste damit voll gestopft !! Alles eingebaut und angeschlossen.

Muss sagen, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bass kommt um einiges besser nach vorn und es klingt nicht mehr so nach leerer Dose.

Und ich hatte immer so ein komisches klappern im Kofferraum, konnte nichts finden. Auch bei Audi haben die mit den Achseln gezuckt. Mein Subwoofer war nicht richtig angezogen - hatte einiges an Spiel.....

1
2
3
+4
Beste Antwort im Thema

Manche geilen sich auch an jedem Scheiß auf... Kopfschüttel!!!!

798 weitere Antworten
Ähnliche Themen
798 Antworten

Wenn es noch wer den „Umbau“ vorgenommen hat würde ich gerne seine Meinung hören.

Da mein Subwoofer in der Hutablage defekt ist (Magnet lose), überleg' ich mir auch was anderes da reinzubauen...aber 'ne Kiste will ich eigentlich nicht und im Reserverad hab' ich zu wenig Platz (Limousine)...

Zitat:

@THE_BOOSS schrieb am 7. Februar 2019 um 11:16:51 Uhr:

Wenn es noch wer den „Umbau“ vorgenommen hat würde ich gerne seine Meinung hören.

So hab das jetzt auch probiert, der Bass ist ein bissal besser, wenn man hinten sitzt ist es ganz ok, nur vorne krieg ich vom Subwooferl nix mit. Na ja wenn man sich den Dreckslautsprecher anschaut auch kein Wunder. Das kriegen die billigeren Konzernbrüder wie VW und Skoda besser hin.

Fazit für mich, am Axton um 160 Euro als quick and dirty Lösung führt kein Weg vorbei, wenn man etwas mehr Bass haben möchte! Ist zwar auch nicht optimal, aber ok! Vor allem bei einer Leasinggurke! Das einzige was mich daran stört ist, dass das Reserverad zu Hause bleiben muß!

Gruß

Chris

Themenstarteram 9. Februar 2019 um 11:27

Du musst auch etwas mit den Klangeinstellungen rum probieren.

Wie Bass voll aufgedreht?

Themenstarteram 9. Februar 2019 um 13:20

Mit Fader und Focus rum probieren. Habe gerade bei mir eine andere Box eingebaut. Jetzt klingt es perfekt. Mein Bekannter hat ein ACR Geschäft, habe die alte als Muster mitgenommen.

Asset.HEIC.jpg

Zitat:

@Andi-B7 schrieb am 9. Februar 2019 um 13:20:42 Uhr:

Mit Fader und Focus rum probieren. Habe gerade bei mir eine andere Box eingebaut. Jetzt klingt es perfekt. Mein Bekannter hat ein ACR Geschäft, habe die alte als Muster mitgenommen.

Was kostete der Spass?

Also nur anderen Lautsprecher in das Originalgehäuse?

Mfg

Gebbes

Was ist das für ein Lautsprecher?

sieht nach ETON aus...

Themenstarteram 9. Februar 2019 um 16:09

Ja einfach den alten raus, Kabel passten an den neuen. Muss meinen Bekannten mal fragen was es für einer ist. Er meinte, den kann ich nehmen.

Was hast du investiert?

Wäre schön wenn du uns den "Typ" mitteilen kannst.

Gefahr für das MMI besteht dadurch nicht einen anderen stärkeren Woofer einzubauen?

Mfg

Gebbes

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Subwoofer ASS "etwas" aufpimpen