ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Sturmschläge auf der Motorhaube! Weiß ein Lackierer / Aufbereiter Rat (in Berlin)?

Sturmschläge auf der Motorhaube! Weiß ein Lackierer / Aufbereiter Rat (in Berlin)?

Themenstarteram 10. Juni 2015 um 21:09

Hallo :-)

Nachdem ich heute mein Auto von Hand gewaschen und poliert habe, ist mir aufgefallen, dass der letzte Sturm wohl seine Spuren hinterlassen hat auf der Motorhaube... Denn ich habe überall kleine Einschläge von Ästen und Zweigen, etc... Ich parke direkt unter einem großen Baum und darf auch nur dort parken, da die anderen Parkplätze besetzt sind :-/

Das werde ich morgen erst mal der Versicherung melden!

Auf jeden Fall wollte ich jetzt schon einmal fragen, was wohl zu tun ist? Motorhaube lackieren oder kann man das anders beheben?

Hat jemand Erfahrung damit?

Ps: Bilder sind hochgeladen... So sieht es auf der Haube aus. Es sind einige Stellen.... :-(

 

Liebe Grüße und Danke!

Vanessa

 

Beste Antwort im Thema

mit deinen 22 Jahren bist du allerdings ziemlich arrogant und beratungsresistent, allmählich gehen mir diese neunmalklugen Newcomer hier dermaßen auf den Keks. Fakt ist mein sieht ein Defekt immer, ob mit oder ohne Wachs, was soll das daran auch ändern? ich sehe auch eine Macke auf dem Holzboden ob ich in Pflege oder nicht .... es kann gut sein dass es dir einfach zuvor nicht aufgefallen ist, weil Madame davon ausgieng, dass alles in Ordnung ist! würde man defekte nur bei dem auftragen eines Wachses sehen, würde dieses Forum nicht existieren

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Sicher, dass das Sturmschäden sind?

Für mich sieht das nicht nach Ast sondern nach Stein aus...und zwar genauer gesagt nach Steinschlag. Ich vermute auch ein Gutachter würde darauf tippen.

Schau dir mal dieses Video an.

Themenstarteram 10. Juni 2015 um 21:31

Zitat:

@ballex schrieb am 10. Juni 2015 um 21:14:32 Uhr:

Sicher, dass das Sturmschäden sind?

Für mich sieht das nicht nach Ast sondern nach Stein aus...und zwar genauer gesagt nach Steinschlag. Ich vermute auch ein Gutachter würde darauf tippen.

Könnte man meinen, aber das ist oben auf der Motorhaube und ich bin absolut niemand, der dicht auffährt o.ä. Zudem habe ich sogar vorne unten so gut wie keine Steinschläge, weil ich sehr vorsichtig fahre und mein Auto pflege!

Das sind definitiv Schäden von diesen schweren Hülsen und den Ästen, die ich runtergemacht habe. Wie gesagt, das sind echt einige! So viele Steinschläge könnte man an diese Stellen gar nicht bekommen...

Viele Grüße

Themenstarteram 10. Juni 2015 um 21:36

Zitat:

@Chino2211 schrieb am 10. Juni 2015 um 21:23:56 Uhr:

Schau dir mal dieses Video an.

Das Video kenne ich schon und so habe ich mal 2 Steinschläge unten ausbessern lassen. Aber das sind keine Steinschläge sondern Einschlagstellen und zwar sehr viele kleine und ein paar größere

... Also gute 15-20 Stück überall auf der Motorhaube...

Und nein, Steinschläge sind es nicht! Ich halte immer seeeeehr viel Abstand zum Vordermann und habe daher so gut wie keine Steinschläge am Auto!

Die Steine fliegen auf Grund der Erdanziehung im Bogen und können daher auf der Haube, auf dem Dach oder sogar im ungünstigsten Fall auf der Heckklappe landen und dort ihren Schaden anrichten. Ich habe sogar mal einen Stinschlag in der Windschutzscheibe gehabt, ausgelöst durch ein Fahrzeug was mir auf der Gegenfahrbahn entgegen kam, wohlgemerkt auf der Autobahn. Hat also nicht immer etwas mit "seeeeehr" viel Abstand zu tun. ;)

Oder am Kotflügel...ich habe mehrere solche Stellen an verschiedenen Autos beim uns im Haushalt. Äste hinterlassen kein solches Schadensbild...das wird auch die Versicherung so sagen.

Themenstarteram 10. Juni 2015 um 21:59

Mag ja sein... Aber dann hätte ich das gemerkt - man hört das! Aber das war nun mal davor nicht da und ich habe mein Auto in dem Zeitraum nicht einmal bewegt, da ich im Urlaub war! Als ich wiederkam lagen Äste auf dem Auto und drum herum überall Eicheln und Hülsen! Und heute auf dem Weg in die Waschbox sind mir keine 20 Steine entgegen geflogen ;-)

Und jetzt bitte beim Thema bleiben - wären es Steinschläge, hätte ich das geschrieben!

Wir waren beim Thema.

Wenn man aber nichts als seine eigene Meinung hören möchte...

Ich bin hier mal raus.

Zitat:

@vanyy schrieb am 10. Juni 2015 um 21:59:49 Uhr:

Mag ja sein... Aber dann hätte ich das gemerkt - man hört das!

hörst du nicht und merkst du auch nicht. Auffallen tut einem erst das ganze, wenn man den Lack nach dem wäschen näher anschaut.

Die Teile auf den Fotos sind Steinschläge, was auch durch vorbeifahrende Fahrzeug verursacht werden können, da die heutigen Wasserlack nichts mehr taugen.

Du kannst hier jetzt gerne weiter Diskutieren, aber Fakt ist, du musst etwas dagegen machen bevor der Lack an den Stellen einen weiteren Defekt erleidet.

Entweder du nimmst dich der Sache selber an wie in dem verlinkten Video oder du gehst zu einem Fachbetrieb ;)

Themenstarteram 11. Juni 2015 um 20:46

Ok, also es kommt tatsächlich nicht von den Ästen...

Neben mir ist im Januar auf der A61 Koblenz - Bonn der Anhänger eines LKW in die Mittelleitplanke geprallt und dort entlang geschleift! Das hat sich angehört als würde ein starker Regenschauer aufs Auto brassen. Und ja, das ist wohl nun das Endergebnis an meinem Auto!! Die Stellen sind überall an der linken Fahrerseite und auf der Motorhaube... :(

Ich dachte damals, dass es nichts gemacht hatte, weil man es mit bloßem Auge zunächst nicht erkennen konnte... Bei genauerem Hinsehen habe ich 2 Steinschläge hinter der Türe feststellen können, die ich sofort habe ausbessern lassen. Erst seit ich gestern das Wax aufgetragen habe, sieht man diese kleinen Punkte. Deshalb dachte ich, dass es erst vor Kurzem passiert sein muss. Aber es wurde nur durch das Wax sichtbar; das kommt tatsächlich von dem Vorfall im Januar - da die linke Seite und die Motorhaube betroffen sind, an der rechten Seite und hinten ist nichts, weil die Funken dort nicht ran gekommen sind. Und heute war ich auch beim Lackierer, der meinte, dass man lackieren müsste - aber dass es sich jetzt einfach nicht lohnt und ich warten soll, bis man es sieht. Er bessert die sichtbaren Steinschläge aus und poliert die Motorhaube.

Ich hoffe einfach, dass die Polizei den Fahrer des LKW ausfindig machen kann und es über die Versicherung läuft...

Wenn jemand von euch was darüber weiß, bitte melden!!

Auch Ratschläge sind erwünscht!

Na wenigstens hast du uns doch noch geglaubt, dass so ein Schaden nicht durch Äste hervorgerufen wird! Wir behaupten so etwas ja auch nicht einfach zum Spaß... ;)

Themenstarteram 11. Juni 2015 um 20:55

Zitat:

@ballex schrieb am 11. Juni 2015 um 20:48:19 Uhr:

Na wenigstens hast du uns doch noch geglaubt, dass so ein Schaden nicht durch Äste hervorgerufen wird! Wir behaupten so etwas ja auch nicht einfach zum Spaß... ;)

Ja klar, du musst bedenken, dass man es vor dem Wax nicht erkennen konnte und das erste was in meinem Kopf vorging war 'Mist, das muss ganz frisch sein... Als es so gestürmt hat und das ganze Zeug auf dem Auto lag'

Ich habe auch heute erst gesehen, dass die Fahrerseite betroffen ist.. Deshalb ist es völlig klar, dass das nicht das Geäst gewesen sein kann! Aber das war nun mal das erste was mir in den Sinn kam.. Weil ich nach dem riesen Schock damals im Januar damit abgeschlossen hatte!

Und nun hat es viel mehr angerichtet als angenommen und meine einzige Chance wäre, wenn man den Fahrer findet!

 

Ob mit oder ohne Wachs, solche Defekte sieht man immer.

Themenstarteram 12. Juni 2015 um 7:09

Zitat:

@Chino2211 schrieb am 12. Juni 2015 um 05:16:05 Uhr:

Ob mit oder ohne Wachs, solche Defekte sieht man immer.

Ohhhhhh Mister Oberschlau, hat mein Auto nicht einmal gesehen, aber Hauptsache alles besser wissen :-) man sieht es nur an den Stellen, an denen sie etwas größer sind. Die anderen Stellen sind auf den Fotos nicht sichtbar, da es ganz kleine Punkte sind, die nicht auf die Grundierung gehen. Da musste sogar der Fachmann 2x ganz genau hinschauen.

Und du willst mir erzählen, dass du jeden Zentimeter deines Autos immer mit Lupe absuchst?!

Und die etwas größeren Punkte, sieht man nur, weil sie aufgeplatzt sind.

Also brauchst mir nichts weiß machen wollen, dass ich sowas als Frau nicht erkenne. Mit 22 sind meine Augen noch blendend und mein Auto sieht außerdem tip top aus ;-)

Nur ich als Liebhaber lasse eben ALLES machen! Dinge, die anderen nicht einmal auffallen oder stören würden. Und dieses Forum hier dient nun einmal dazu, sich produktiv und informativ auszutauschen zum Thema. Aber nicht dazu, den 'Danke' Button zu missbrauchen und auf Sachen herumzureiten oder einfach Dinge zu behaupten. Was du sagst, gilt für die drei (!) Fotos! Aber die Fotos sind einzelne Stellen wo es am meisten sichtbar ist.

Also such du mal weiterhin dein Auto ab und habe einen schönen Tag!

Diskussion beendet.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Sturmschläge auf der Motorhaube! Weiß ein Lackierer / Aufbereiter Rat (in Berlin)?