ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Streetka Heckscheibe wechseln

Streetka Heckscheibe wechseln

Ford Ka
Themenstarteram 31. Oktober 2013 um 18:47

Hallo nochmals mit einem neuen Thema

War heute in der Sattlerei , da bei meinem Streetka die Heckscheibe gebrochen ist.

Ein Einbau in der Sattlerei würde 360 Euro inkl. MWS kosten.

Habe den Sattler vorhin nochmals angerufen und gesagt das ich im Internet ein Video mir angeschaut

habe , wie es geht,. Er meinte das mit dem Reissverschluss und Klebeband ist nichts.

Er näht es ein. Dann sitzt es sicher.

Das ist bestimmt richtig , was er sagt, aber der andere Weg müsste doch auch gehen . Oder ?

Ich meine 360 Euro ist ja nicht wenig.

 

Habe jetzt noch mal recherchiert im Internet

und habe da ein Video mir angeschaut, wie das wechseln geht.

http://www.youtube.com/watch?v=4cXoZTF5cnY

Mit Reissverschluss ecetra.

Die Heckscheibe mit Reissverschluss kostet 87 Euro.

 

Meine Frage

Ist der Einbau sowie Ausbau kompliziert ? " ein Video anschauen ist ja eine Sache "

Wie geht es am besten und auf was sollte man achten.

Mein Streetka ist Baujahr 2003. Sind die Heckscheiben genormt oder muss man nach Baujahr bestellen.

 

Wer hat sowas schon mal selbst gemacht und Erfahrung damit.

Funktioniert das selbereinbauen überhaubt ?

Wie habt Ihr es gemacht.

Merci für die Hilfe vorab.

Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von petit.manni

Er meinte das mit dem Reissverschluss und Klebeband ist nichts.

Er näht es ein. Dann sitzt es sicher.

Originalverdecke haben eine Scheibe mit Zip und die hält einwandfrei, Nachbauverdecke habe oft eine eingenähte Scheibe, die kann man halt nicht so einfach tauschen.

Zitat:

Original geschrieben von petit.manni

Ich meine 360 Euro ist ja nicht wenig.

Du wolltest einen StreetKA, da gbs einige Sachen die nicht billig sind ;)

Bei Ford kostet der Tausch ca 800 Eur (nachgefragt) viele Sattlerbetriebe sind da deutlich günstiger...

Zitat:

Original geschrieben von petit.manni

Ist der Einbau sowie Ausbau kompliziert ?

Wenn man ein Händchen hat nein, wichtig ist eine gute Scheibe, die ganz Billigen sind rasch wieder zerkratzt und brechen leichter.

Ich habe mir einen StreeKA ausgesucht mit intakter Heckscheibe und Verdeck, der Rest ist ebenfalls nahezu neuwertig, so kann ich mich auf meine Veränderungen konzentrieren und nicht schon mal Geld in die Hand nehmen um den Wagen überhaupt erstmal herzurichten ;)

GreetS Rob

Themenstarteram 1. November 2013 um 18:08

Zitat:

Original geschrieben von Rob _Mae

Zitat:

Original geschrieben von petit.manni

Er meinte das mit dem Reissverschluss und Klebeband ist nichts.

Er näht es ein. Dann sitzt es sicher.

Originalverdecke haben eine Scheibe mit Zip und die hält einwandfrei, Nachbauverdecke habe oft eine eingenähte Scheibe, die kann man halt nicht so einfach tauschen.

Zitat:

Original geschrieben von Rob _Mae

Zitat:

Original geschrieben von petit.manni

Ich meine 360 Euro ist ja nicht wenig.

Du wolltest einen StreetKA, da gbs einige Sachen die nicht billig sind ;)

Bei Ford kostet der Tausch ca 800 Eur (nachgefragt) viele Sattlerbetriebe sind da deutlich günstiger...

Zitat:

Original geschrieben von Rob _Mae

Zitat:

Original geschrieben von petit.manni

Ist der Einbau sowie Ausbau kompliziert ?

Wenn man ein Händchen hat nein, wichtig ist eine gute Scheibe, die ganz Billigen sind rasch wieder zerkratzt und brechen leichter.

Ich habe mir einen StreeKA ausgesucht mit intakter Heckscheibe und Verdeck, der Rest ist ebenfalls nahezu neuwertig, so kann ich mich auf meine Veränderungen konzentrieren und nicht schon mal Geld in die Hand nehmen um den Wagen überhaupt erstmal herzurichten ;)

GreetS Rob

Merci für Deine Antworten.

Ja Du Glücklicher. Scheinst das richtige erwischt zu haben.

Probiere den Einbau jetzt mal selber.

Interessiert mich , ob das gut und leicht geht.

Gruss

Manni

Zitat:

Original geschrieben von petit.manni

Ja Du Glücklicher. Scheinst das richtige erwischt zu haben.

Ich habe ein halbes Jahr lang gesucht und mir einige Fahrzeuge angesehen, letztendlich habe ich meinen silbernen StreetKa mit roten Ledersitzen gefunden, Zustand wie gesagt nahezu neuwertig.

Mir ist lieber nicht gleich 'restaurieren' zu müssen, wenn auf Qualität Wert legt, dann kostet es meist mehr als gleich was 'Anständiges' zu kaufen.

 

Zitat:

Original geschrieben von petit.manni

Probiere den Einbau jetzt mal selber.

Interessiert mich , ob das gut und leicht geht.

Dabei nicht nervös werden, evtl. die beiden Überrollbügel ausbauen damit Du innen genug Platz hast, die Bügel selbst sind rasch abgebaut, es sind nur ein paar Schrauben, Teppichverkleidung und die mittlere Abdeckung mit Lampe und Klappe muss weg.

Ich habe die beiden U-Bügel polieren und verchromen lassen, das ist weniger kratzempfindlich wie der Lack und passt zum Rest des Fahrzeuges.

GreetS Rob

Themenstarteram 1. November 2013 um 18:46

Zitat:

Original geschrieben von Rob _Mae

Zitat:

Original geschrieben von petit.manni

Ja Du Glücklicher. Scheinst das richtige erwischt zu haben.

Ich habe ein halbes Jahr lang gesucht und mir einige Fahrzeuge angesehen, letztendlich habe ich meinen silbernen StreetKa mit roten Ledersitzen gefunden, Zustand wie gesagt nahezu neuwertig.

Mir ist lieber nicht gleich 'restaurieren' zu müssen, wenn auf Qualität Wert legt, dann kostet es meist mehr als gleich was 'Anständiges' zu kaufen.

Zitat:

Original geschrieben von Rob _Mae

Zitat:

Original geschrieben von petit.manni

Probiere den Einbau jetzt mal selber.

Interessiert mich , ob das gut und leicht geht.

Dabei nicht nervös werden, evtl. die beiden Überrollbügel ausbauen damit Du innen genug Platz hast, die Bügel selbst sind rasch abgebaut, es sind nur ein paar Schrauben, Teppichverkleidung und die mittlere Abdeckung mit Lampe und Klappe muss weg.

Ich habe die beiden U-Bügel polieren und verchromen lassen, das ist weniger kratzempfindlich wie der Lack und passt zum Rest des Fahrzeuges.

GreetS Rob

Ach , das Heckscheibchen baue ich so rein. Da baue ich nichts aus .

Darf ruhig eng sein. Macht nichts.

Gruss Manni

Themenstarteram 5. November 2013 um 19:37

Hallo nochmals

Wollte es posten für mitlesende.

War heute nochmals beim Sattler, der mich darauf aufmerksam machte,

das Scheibenbruch beim Auto die Teilkaskoversicherung übernimmt.

 

Rief deshalb gleich meine Versicherung an .

Und siehe da , es stimmt.

Foto machen und zur Versicherung mailen " vom Sattler gemacht "

und schon bekam ich meine Schadensnummer zugewiesen.

Bis auf die 150 Euro Selbstbeteiligung brauche ich nichts zahlen.

 

Also so lasse ich meine Heckscheibe jetzt entspannt vom Fachmann richten.

Gruss

Manfred

 

 

Zitat:

Original geschrieben von petit.manni

Also so lasse ich meine Heckscheibe jetzt entspannt vom Fachmann richten.

'Feigling' ;)

So gehts natürlich ohne Verrenkungen und dem Risiko das Du noch eine Scheibe brauchst.....;)

GreetS Rob

Eine neue Heckscheibe am Streetka einzubauen erfordert viel Können. Jeder der eine neue Verbaut hat, beklagt sich über Wellen in der Heckscheibe.

Am besten Bilder machen, Vorher / Nachher ;), dann versteht ihr was ich meine. Selbst die Originale Heckscheibe von Ford, weist im Eingebauten Zustand Wellen auf.

Zitat:

Original geschrieben von Mr Focus

Selbst die Originale Heckscheibe von Ford, weist im Eingebauten Zustand Wellen auf.

Meine nicht, glatt wie ein ... ;)

GreetS Rob

Themenstarteram 9. November 2013 um 21:26

Meine neue Heckscheibe ist ja schon vom Sattler eingenäht.

 

Aber ich verstehe was Du meinst Fokus.

Wenn man es selbst macht mit einkleben und Reissverschluss , ist es bestimmt nicht leicht,

da etwas auf Dauer stabiles und genaues hinzubekommen.

Ps : Ist mir klar geworden, als ich das Verdeck öffnete nach dem Einbau vom Fachmann.

Die Heckscheibe wird durch die Überrollbügel beim öffnen und einklappen so strabaziert

und gequetscht das man sich schon vorstellen kann , das wenn man es selbst macht mit kleben,

schon wirklich alles , aber auch alles perfekt sein muss beim Einbau.

Denke das perfekte einkleben ist dann fast das wichtigste.

 

Bin froh das es eingenäht wurde vom Fachmann und die Teilkasko den Schaden übernimmt.

" bis auf die 150 Euro Selbstbeteiligung halt ". Das macht aber nichts. :p . Zahle ich gerne.

Deine Antwort
Ähnliche Themen