ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. StoßStange selbst reparieren

StoßStange selbst reparieren

Audi
Themenstarteram 12. Juli 2014 um 13:33

Hallo

bei meinem B8 ist bei den einer der 2 Lippen die etwas nach vor stehen etwas eingedrückt .

Meine Frage wäre gibts da eine spachtelmasse oder so mit der man das wieder in Form bringt ?

Und danach mit passenden lackspray oder lack wieder lackiert

Mfg

Beste Antwort im Thema

Der B8 ist ein ziemlich neues Fahrzeug und da zählt für mich der Grundsatz: Wenn ich mir die Reparaturen nicht leisten kann, fahre ich ein solches Fahrzeug nicht! ;) Sorry, meine Meinung.

Was du vor hast, kann man bei einem alten Fahrzeug machen, was eh kaum noch Wert hat. Der Audi wird noch einiges kosten und da am Ende an 200€ sparen, auf Kosten der Optik? Ich kann schon den Vorbesitzer nicht verstehen, dass er das so dilettantisch zusammen geflickt hat.

Mit dem Fön kannst du die Stelle zwar abmildern, aber zum Lacker musst du trotzdem, weil es mit der Dose erfahrungsgemäß nicht wirklich 100% wie neu wird.

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

hast Bilder zum Schaden??

Themenstarteram 12. Juli 2014 um 16:45

Hallo ja hier ist ein Foto davon .

Der Vorgänger hat das übermalt

Mfg

am 12. Juli 2014 um 16:55

Das sieht nach Kunststoff aus. Die hintere Stoßstange von meinem Zaffi A hat mal Bekanntchaft mit einem Betonpfeiler gemacht.

Ich habe sie mit einem Fön (ca. 2000W) warmgemacht. Als sie warm genug war habe ich die Beule zurückgedrückt. Sah aus wie neu bis auf ein paar Kratzer im Lack. Aber es gibt schlimmeres.

Ich würde Spachtelmasse aus dem Boot Zubehör nehmen da Boote heutzutage meistens aus Kunststoff sind, dann grundieren und mit der Sprühdose lackieren.

Themenstarteram 12. Juli 2014 um 17:23

Ok.

Jedoch mit föhn geht das so schön ?

Sieht man ja trotzdem oder? Da das ja nicht ganz glatt ist

Da es anschließend gut aussehen soll hilft nur spachteln und schleifen.

am 12. Juli 2014 um 17:27

Doch, das geht prima. Spurlos. Darfst es nur nicht zu heiß machen. Lauwarm reicht. Oder etwa wärmer. Schwer zu beschrieben. Mußt es noch anfassen können. Diese Föns gibts in jedem Baumarkt.

Hi,

warmmachen und zurückformen kann man probieren,kommt aber auch den Kunststoff an ob das funktioniert.

Spachteln funktioniert auf Kunststoff praktisch nicht,zumindest nicht dauerhaft. Das gibt nach einiger Zeit risse.

Auch der Lackaufbau auf Kunststoff ist nicht so ohne. Mit Sprühdosen erziehlt man da kein Dauerhafes ergebnis.

Gruß Tobias

am 12. Juli 2014 um 17:31

Wenn Du es nicht zu heiß machst schadest du den Lach nicht.

Zitat:

Original geschrieben von verleihnicks

Wenn Du es nicht zu heiß machst schadest du den Lach nicht.

Hi,

hast du das Bild gesehen? Der Lack ist doch komplett ab :D

Da ist ein kompletter Lackaufbau fällig an der Stelle. Wegen des scharfen Knicks wird das auch mit dem Zurückverformen nur eingeschränkt funktionieren.

GRuß Tobias

Zitat:

Original geschrieben von Turbotobi28

 

Spachteln funktioniert auf Kunststoff praktisch nicht,zumindest nicht dauerhaft. Das gibt nach einiger Zeit risse.

Auch der Lackaufbau auf Kunststoff ist nicht so ohne.

Habe vor Jahren schon so Kunststoff Stoßstangen repariert hält heute noch.

am 12. Juli 2014 um 17:49

Zitat:

Original geschrieben von corsa 3

 

Habe vor Jahren schon so Kunststoff Stoßstangen repariert hält heute noch.

Dann ist das Bauteil bestimmt nicht direkt dem Fahrtwind ausgesetzt.

Zitat:

Original geschrieben von verleihnicks

Zitat:

 

Dann ist das Bauteil bestimmt nicht direkt dem Fahrtwind ausgesetzt.

OK so ein Bus fährt nur 100 Km/h, aber jeden Tag Waschanlage. Die Stoßstange ist Kunststoff kein Polyester wie bei einigen anderen Omnibussen.

Themenstarteram 12. Juli 2014 um 18:13

Naja irgendwie ists glaub ich besser einfach lassen wenn ich mir das so anhöre .

Audi verlangt da ziemlich viel für das

Deine Antwort
Ähnliche Themen