ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Delle in Stoßstange beseitigen

Delle in Stoßstange beseitigen

Audi A3 8VS Limousine/Cabrio
Themenstarteram 28. August 2016 um 9:34

Hallo, aus welchem Material sind eigentlich die Stoßstangen? Lassen sich kleine Dellen wieder daraus entfernen? Hat jemand eine Vorstellung was das ca. kostet? Danke und Grüße

IMAG1430_1.jpg
Ähnliche Themen
25 Antworten

Hallo,

ich hätte die Frage, ob sich jemand mit den überall montierten Kunststoffstoßstangen (Golf, Passat) auskennt, daß er mir einen Tipp geben könnte, wie man eine minimale 'Delle' ohne irgendeinen Lackschaden rausbekommen könnte....

Bin auf einem eigentlich brettebenen Parkplatz von einer Bodenwelle aus auf einen Passat aufge'rollt' (Bodenwelle keine 10cm, gerollt nen halben Meter), wobei eine fast nicht zu sehende, aber mit der Hand zu spürende Delle rausgekommen ist. 'Delle' 10cm breit, beschreiben könnte man sie am besten, wenn man sich ein Geodreieck vorstellt, das in die Stoßstange reingedrückt wird.

Dabei hat man den Eindruck, daß sich das 'Geodreieck' 1/3 Millimeter direkt in den Lack eingedrückt hat (ohne Schäden am Lack, hat nur die Form wie ein 10cm breiter Strich) und jeweils einen cm ober- und unterhalb des 'Strichs' das Kunststoff vielleicht zum 'Strich' hin etwas nachgegeben hat (maximal 2mm).

Hoffe, es kann sich unter der Beschreibung was vorstellen, sieht halt aus wie ne Art 'Prägung' von einem Strich verbunden mit einer kleinen Delle im Kunststoff, weil man zu doll gedrückt hat beim Strichprägen.....

Lange Schreiberei, kurzer Sinn:

Kann man das nicht irgendwie mit Erwärmung (oder gut zureden) wieder so rausdrücken, daß man net spachteln muß oder gar auf die Idee kommen muß, die ganze Stoßstange zu tauschen???

Wäre dankbar für den einen oder anderen Tipp, die Millimeterangaben sind wirklich maximalwerte, es ist wie gesagt, nur bei 10cm Abstand zu sehen und zu ertasten, aber da der Passat rel. neu ist, will der Besitzer das nicht so 'stehen' lassen...

Danke!!

netvergrampfn.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema ''Ausbeulen' einer Kunststoffstoßstange mit minimalem Schaden möglich?' überführt.]

Hallo !

Frag doch mal bei www.car-top.de nach, die können dir garantiert helfen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema ''Ausbeulen' einer Kunststoffstoßstange mit minimalem Schaden möglich?' überführt.]

hallo,

die stelle mit fön warm machen, vorsichtig rausdrücken, halten und abkühlen, kein problem

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema ''Ausbeulen' einer Kunststoffstoßstange mit minimalem Schaden möglich?' überführt.]

hi,

wie mein vormann schon beschrieben hat, machen wir bei uns ind er arbeit bei nem gebrauchtwagen genauso, warm machen, vorsichtig rausdrücken, fertig. sollte die delle im nicht lackierten kunststoff sein, gibt es ein spezielles spray das dem kunststoff seine alte struktur wieder gibt, echt genial das zeug...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema ''Ausbeulen' einer Kunststoffstoßstange mit minimalem Schaden möglich?' überführt.]

wie soll den dieser super spray denn heissen ??

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema ''Ausbeulen' einer Kunststoffstoßstange mit minimalem Schaden möglich?' überführt.]

Hi Leute.

Ich habe neulich eine kleine Beule an meiner vorderen Stosstange entdeckt (Mustang 2008). Die Beule ist wie ein 2cm langer Kratzer, aber der Lack ist noch vollständig drauf und auch nicht angekratzt (Ditec Versiegelung). Es hat wohl jemand mit nem Auto/Gegenstand einfach ne kleine Delle reingedrückt. Problem ist, dass die Delle in der Frontstosstange sitzt und die aus Kunststoff ist, also kein Blech. Kann man das "ausbeulen? Man sieht eigentlich nichts, aber wenn das Licht drauf scheint, dann sieht man einfach den anderen Lichteinfall und damit die Delle. Da das Auto neu und durch die Versiegelung absolut perfekt ist, stört mich das doch sehr.

Frage also: Kann man Beulen aus Kunstoff entfernen? Was braucht es dazu?

Danke und Gruss

Blueslientpro:)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Beule im Kunststoff entfernen?' überführt.]

Hallo,

da gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. warm machen (Fön) kann sein das sie Delle raus kommt.

2. Warm machen Fön, Loch rein und rausziehen, dann Loch wieder zu machen, Spachteln, Lackieren.

3. gleich spachteln, lackieren

Gruß Hapo

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Beule im Kunststoff entfernen?' überführt.]

Hmm, da müßte doch Smartrepair eigentlich auch funzen, oder?? Ich mein, mit nem kleinen Spot die Delle wieder raus ziehen... Frag doch mal unverbindlich bei dem Beuelndoktor um die Ecke !!

Denn Hapo´s Idee wird sicherlich teurer als eine eventuelle Smartrepair Reperatur...

 

Kunsstoff hat doch eine wesentliche besser Verfombarkeit als Blech, oder?? Solange es der LAck mitmacht...

 

 

Greets

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Beule im Kunststoff entfernen?' überführt.]

ja das wäre schön?! Leider ist mit klebetechnik, oder mit Hebel nichts zu machen. Habe ich alles schon ausprobiert.

Gruß Hapo

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Beule im Kunststoff entfernen?' überführt.]

Hmm, das Doofe ist, das die Delle eben nicht auf einer glatten Fläche ist, sondern ziemlich oben an der Kante der Stosstange (siehe Signatur), da wo dann die Scheinwerfer drüber sind. Kennt Ihr nen Beulendoktor in CH? Wer macht sowas? Zu meiner Karosseriewerkstatt will ich es nicht geben, da die mir die Spiegel zwar lackiert haben, aber ich mit der Arbeit nicht richtig zufrieden bin.

Wegen dem Lack mache ich mir keine Sorgen, da der professionell versiegelt ist und die Oberfläche entsprechend elastisch.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Beule im Kunststoff entfernen?' überführt.]

Zitat:

Wegen dem Lack mache ich mir keine Sorgen, da der professionell versiegelt ist und die Oberfläche entsprechend elastisch.

Kannst Du mir bitte den Zusammenhang erklären ?

Kunststoff kann nur mit Wärme wieder kontrolliert rückverformt werden.

Da macht sich aber meist der Lack zuerst vom Acker

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Beule im Kunststoff entfernen?' überführt.]

Hmmm, ich glaube da kann ich dir wenig Hoffnung machen. Habe das mal sehr aufwendig anner Heckstoßfängerverkleidung vom 3er Golf versucht. Wenn es recht dicker Kunststoff ist und dann noch inner Nähe von einer Sicke oder Rundung haste kaum ne Chance. Der Kunststoff verformt sich plastisch und iss auch mit Wärme usw. kaum wieder auf die normale Form zu bringen!

Bei einer Vertiefung könnte man normal Spachteln und dann Lackieren (am Besten komplett) . Sollte man vorher aber genau über die Flächen "peilen" ob sich die Verformung nicht als Aufwerfungen in andere Bereiche fortgesetzt hat, die dann "überstehen"...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Beule im Kunststoff entfernen?' überführt.]

Naja, für ne Komplettlackierung der Front ist der Schmiss noch zu klein. Das Auto ist ja erst 6 Monate alt. Scheisse ist sowas. Die Leute haben keinen Respekt vor andere Leute Eigentum.:mad: (Oder sind zu doof zum Autofahren.)

Danke für Eure Tipps. Vielleicht such ich nochmal nach nem Smartrepair-Laden. Wenn die die Delle persönlich in Augenschein nehmen haben sie vielleicht noch ne Idee.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Beule im Kunststoff entfernen?' überführt.]

Wie heißt dieser Spray? Ich hab genau das gleiche Problem wie der Threadersteller.

Danke!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema ''Ausbeulen' einer Kunststoffstoßstange mit minimalem Schaden möglich?' überführt.]

hatte eine Beule in der Kunststoffstoßstange 5cmx5cm habe ich mit einen Fön leicht erwärmt und fast rausbekommen

bis auf eine ganz kleine Stelle ganz kleiner Knick, kaum zu sehen, nur bei ungünstiger Lichteinwirkung.Vielleicht versuche ich es einmal beim Beulendoktor, der schafft es vielleicht von der Kennzeichenbeleuchtung aus, mehr warm machen will ich

auch nicht sonst wird vielleicht der Lack beschädigt

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Beule im Kunststoff entfernen?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen