ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Stossdämpfer hinten wechseln

Stossdämpfer hinten wechseln

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 7. April 2012 um 17:08

Hallo..

Ich habe Touran TDI 2.0 140 PS BJ: 2008

Ich will Hintere stossdämfer wechseln. Ob jemand hat anleitung oder foto?

Gruss

Adam

Beste Antwort im Thema
am 1. April 2013 um 14:33

Warum macht ihr so was per PN. Andere interessiert das auch ! Hat jemand Erfahrungen mit dem Tausch der Stroßdämpfer, meiner schaukelt nämlich wie Hölle ....

Daher kann mir jemand was zum wechsel bzw. Austausch sagen...wollte nicht so ins blaue losschrauben !

Danke vielmals ...

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Hallo adam1963,

dein Vorhaben ist kein großer Akt. Anleitung per PN.

 

Gruß

..oder einfach mal per PN bei mir Anfragen, ich habe da auch ein paar Infos drüber ;)

am 1. April 2013 um 14:33

Warum macht ihr so was per PN. Andere interessiert das auch ! Hat jemand Erfahrungen mit dem Tausch der Stroßdämpfer, meiner schaukelt nämlich wie Hölle ....

Daher kann mir jemand was zum wechsel bzw. Austausch sagen...wollte nicht so ins blaue losschrauben !

Danke vielmals ...

am 1. April 2013 um 16:23

Moinsen ist doch kein Aufwand.

Handbremse anziehn. Gang rein.

Wagenheber drunter am besten auf Böcke abstellen.

Rad runter.

Dann die beiden Schrauben oben im Radkasten am Teller rausdrehen.

Jetzt mit etwas gefummel unten die Schraube am Stossdäpfer die richtung Feder zeigt rausdrehen.

Schon hast den Dämpfer iner hand. Jetzt must nur noch den Teller oben abschrauben dazu lege ich den Dämpfer immer in den Schraubstock, eine grosse Zange tuts auch. Die Mutter sitzt unter einem kleinen schwarzem Plastikei.

Einbau sinngemäss in umgekehrter Reihenfolge.

Jodoch würde ich empfehlen die Feder etwas mit dem Wagenheber unter dem Querlenker hochzudrücken dann kann man problemlos die beiden oberen Schrauben ansetzen 2bis3cm sollten reichen. Bilder brauch man bei der geschichte nicht sobald das Rad runter ist sieht man alles. Bei der sache würde ich auch gleich den Puffer mit wechseln.

Habs grade gestern hinter mich gebracht. Ist ja schon etwas arg gefährlich wenn hinten beide ohne Funktion sind

wenn du jetzt noch geschrieben hättest das der wagen auf den rädern stehen sollte bevor man die unteren schrauben der dämpfer festzieht wär alles top :-)

Zitat:

Original geschrieben von Kohlenbrander

Warum macht ihr so was per PN.

Weil solche Anleitungen nicht gern gesehen sind auf Motor-Talk.

Zitat:

Danke vielmals ...

Bitte schön.

Selbst einen Stoßdämpfer zu wechseln ist doch nichts illegales? Bei Arbeiten an Airbags wäre daswas anderes.

am 2. April 2013 um 8:02

Zitat:

Original geschrieben von 45weber

wenn du jetzt noch geschrieben hättest das der wagen auf den rädern stehen sollte bevor man die unteren schrauben der dämpfer festzieht wär alles top :-)

Danke habs übersehen. Das Textfeld ist nicht so optimal für mein Handy.

 

Das sind lediglich Hilfestellungen ,die selbst ausgeführten Arbeiten geschehen im vollem Umfang auf eigne Verantwortung.

am 25. Juni 2013 um 22:01

Hi Tourifahrer,

habe eine Frage :Habe Dämpfer,Staubschutz und Puffer für den Wechsel an der Hinterachse da.

Wechselt man die Domlager pauschal mit.

Danke im voraus

Thomas

am 26. Juni 2013 um 9:30

HI,sorry meine natürlich die Dämpferlager.

Gruss Thomas

Pauschal macht man das nicht, eigentlich nur wenn Probleme damit auftreten (Geräusche o.ä.) oder man beim Ausbau sieht, dass sie hinüber sind.

am 26. Juni 2013 um 14:02

Ich bedanke mich für die Antwort.

Zitat:

Original geschrieben von bigurbi

Pauschal macht man das nicht, eigentlich nur wenn Probleme damit auftreten (Geräusche o.ä.) oder man beim Ausbau sieht, dass sie hinüber sind.

Hallo,

würde mich auch über eine Anleitung freuen.

Muss aber evtl. die vorn auch wechseln !!

Brauch ich einen Federspanner ?

Gruß

Rüdiger

am 27. Juni 2013 um 11:01

Hallo,

habe gestern einen Dämpfer demontiert, um dann festzustellen, daß ich die neuen Puffer in runder Ausführung anstatt in ovaler habe.Ist egal wieder eingebaut und die ovalen bestellt.Ist ja schnell gemacht.

Meine eigentliche Frage ist:"Wie soll man die untere Schraube SW 21 mit einen Drehmomentschlüssel festziehen ,ohne die Feder zu demontieren?" Man kommt so mit keiner Nuss rauf. Habe jetzt einen Maulschlüssel aufgesetzt und mit einem Rohr verlängert um mehr Kraft aufwenden zu können.Oder muss ich einen Spezialringschlüssel haben?Reicht das so?

Außerdem steht hier geschrieben,daß der Wagen auf Rädern stehen soll um die Schraube richtig fest zu ziehen.Das gestaltet sich ganz schön schwierig ohne Bühne.

Danke für die Antwort.

Gruss Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Stossdämpfer hinten wechseln