ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Stoßdämpfer hinten

Stoßdämpfer hinten

Themenstarteram 30. Mai 2007 um 13:27

hallo,

komme gerade vom tüv, plakette wurde erteilt.

es wurde aber festgestellt, dass der linke hintere stoßdämpfer undicht ist.

ich fuhr gleich zu atu, der preis für das paar (man sollte ja beide dann wechseln) liegt bei 260.- plus einbau dann ca. 400.-

habt ihr sonst noch (preiswertere) adressen für dämpfer bzw. einen anbieter im net, wo man die bestellen kann?

danke!

Ähnliche Themen
24 Antworten

Fahr doch mal zum Stahlguber oder Trost (Sigmundstraße) - da bekommst du die Dämpfer vermutlich für knapp über die Hälfte...

Weiterhin finde ich es wiedermal toll, dass atu ~150,- EUR für 30min Arbeit nimmt. Ich dachte die sind billig. In dem Zuge würde ich auch mal bei DC den Preis abklären ;)

ABER!

Das alles ist eigentlich Blödsinn! Dein Auto ist tiefergelegt und die Dämpfer sind am Ende - ALLE!

Der erste spuckt nun bereits ÖL!

Für 350,- EUR hab ich bei http://www.autoteilebox.de/shop.html vier Bilstein B8 gekauft - die waren in einer guten Stunde eingebaut...

Du wirst dich dann fragen, warum du nicht schon früher ordentliche Dämpfer gekauft hast... ;)

Für ebenfalls 350,- EUR kannst du auf ebay Koni gelb kaufen - ich wäre aber vorsichtig, die könnten zu hart sein (---> uralt Thema ;) ).

Übrigens...

die Suche spuckt zum Thema Stoßdämpfer so einiges aus ;) - auch von mir...

Aber 2 neue Dämpfer an der HA (original, bzw. atu-billig Nachbau - was anderes bekommst du dort nicht!) würde ich bei einem tiefergelegtem Auto mit +100tkm (Vermutung) nicht einbauen... der braucht vier (GUTE!) neue...

Frage mal bei atu, was die dir verkaufen - ich wette Monroe - die kannst du gleich in die Tonne werfen!

Original hat dein Auto Sachs Stoßdämpfer - frag mal bei atu, ob du auch wieder solche bekommst!

Und laß dir nix erzählen...

Ordentliche Beratung bekommst du ach bei den Herren Bauer und Sippl (Felgenclinik) in Fürth

http://www.reifen-felgenclinik.de/

Das ist an der Schwabacher bei Mercedes/Audi Graf.

In Nürnberg/Fürth würde ich auch mal bei Reifen Lorenz anfragen.

Und laß dir nix erzählen! Der CLK hat vorne wie hinten KEINE "mcPherson" Federbeine!

Dämpfer und Feder stehen nebeneinander.

Die alten Dämpfer werden oben und unten abgeschraubt und dann kommen die neuen wieder rein!

Ich war dabeigestanden und es hat pro Rad 15-20min gedauert!

mfG

Ralf

am 30. Mai 2007 um 16:35

Nimm entweder H&R stossdämpfer(cup serie) oder wenn es günstig sein soll "Boge"... gehört zur sachsgruppe und ist preis /leistung so ziemlich das beste was ich je verbaut habe.

Themenstarteram 30. Mai 2007 um 22:40

Zitat:

Original geschrieben von only-automatic

Das alles ist eigentlich Blödsinn! Dein Auto ist tiefergelegt und die Dämpfer sind am Ende - ALLE!

Der erste spuckt nun bereits ÖL!

danke dir erstmals für die tipps, mir kam das auch teuer vor.

aber zu deinem statement:

mein auto ist nun ein jahr tiefer gelegt bei einer fahrleistung von 9.000km im letzten jahr (gesamt 80´) und ich glaube nicht, dass der "rentner" (vorbesitzer) das auto recht gedroschen hat.

mit 80´km kann ich mir das nicht recht vorstellen.

mir fiel danach ein, dass ich vor etwa 3 wochen bei atu war zwecks eines "knarzens" genau auf der seite hinten (atu verbaute meine federn).

das auto war auf der bühne, da hätten doch die auch was sehen müssen.

die sprühten einiges rein, es wurde auch besser.

irgendwie habe ich den verdacht, dass das der saft noch ist, den die da reinsprühten.

das muss ich erstmal prüfen lassen.

sorry, mit 80´km hatte ich noch kein auto, wo der stoßdämpfer kaputt war. aber wer weiß...

hat es der prüfer wirklich richtig erkannt?

Themenstarteram 31. Mai 2007 um 0:28

na ja, ich checke erstmal, ob es wirklich so ist, nicht dass da was runterläuft, was nicht vom stoßdämpfer ausgeht.

sollte es doch so sein, nehme ich 4x "gelb" von koni.

wenn ich schon zahle, dann für 4x koni anstelle von 2x atu in dem fall.

Zitat:

Original geschrieben von Rentenspender

...........hat es der prüfer wirklich richtig erkannt?

Also, der Prüfer sieht nur Öl am Dämpfer, und das schreibt er auf. Wenn ihm keiner sagt, es wurde vorher dranngespritzt, dann kann er das nicht wissen. Eventuell ergibt eine "Riechprobe" ob es sich um WD40 oder "Caramba" (MoS2-Kriechöl) handelt.

Und wenn der Dämpfer wirklich hin ist, würde ich den hunderter mehr investieren und mir 4x Koni gelb einbauen. Da hast du wenigstens lebenslange Garantie und wirklich gute Dämpfer.

PS: Warum ATU? Es gibt massig günstigere und bessere Werkstätten...........

Leichti

Themenstarteram 31. Mai 2007 um 0:40

Zitat:

Original geschrieben von Leichtmetall

Warum ATU? Es gibt massig günstigere und bessere Werkstätten...........Leichti

die ist halt vor meiner haustüre.

leichti, only-automatic - habt ihr nen tipp in N?

Nun, ich bin nicht direkt aus N... aber, falls du `nen Taxifahrer kennst, frag den mal ob er `ne günstige Werkstatt für Mercedes kennt...

Ansonsten bietet sich eigentlich für so`ne Sachen jeder Reifenhändler an.

Einfach mal Zeit nehmen und ein paar Läden (evtl. auch Tankstellen mit Werkstatt) abklappern, Preis vergleichen, usw...

Ich kann dir evtl. auch nächste Woche paar Tipps geben, da ich in N arbeite.

Könnte mich mal unter meinen Kollegen umhören.

Auf jeden Fall würde ich mir einen Laden suchen, der mir alle 4 Dämpfer für um die 100,- EUR wechselt... und zwar auch dann, wenn ich die Dämpfer selber mitbringe...

Jedoch ist an der Sache mit dem Öl von außen auch was drann - wenn die Dämpfer erst 80tkm alt sind, sollten sie noch nicht auslaufen, zudem dein Auto noch nicht so lange tiefergelegt ist

also das ist wirklich Teuer und es geht ja um die hintereich kann dir auch welche bestellen.

empfehlen kann ich auch Billstein B6 oder original B4.

Stoßdämpfer hinten + vorne = 3 St. Arbeit, in einer freien Werkstatt wären es ca. 150Euro, wenn Du jemanden gut kennst , 100Euro wäre schon super Preis......habe das Gefühl die Preise für diversen KFZ-Reparaturen sehr von dem Region abhängig..Wir haben in Wuppertal eine Straße (besser gesagt Straßenabschnitt) , wo Innerhalb von 800m 8 Werkstätte sind... Einer davon, hat den Stundensatz 40Euro + 19 MWST., dies ist sehr günstig für eine meisterwersttat. bei uns kriegt man eine Top Metallic -Lackierung ( sogar mit ausbeulund der kleinen Beulen) pro Teil schon für 120Euro..also schon ein Polenpreis

Zitat:

Original geschrieben von Chak

Stoßdämpfer hinten + vorne = 3 St. Arbeit

Nein... so lange würde meine Mutter nicht brauchen :rolleyes:

na, 3 Stunden kann das schon dauern, wenn:

Die Arbeit der AZUBI macht, der........

noch nie nen Mercedes gesehen hat........

er dazu zwei linke Hände hat......

jedes Werkzeug erst in einer unaufgeräumten Werkstatt hersuchen muß......

im Kofferraum eine Mega-super-soobwoofer-Box installliert ist mit Kabeln und innwändiger Verschraubung am Bodenblech....

der Azubu nach jeder Schraube ne Rauchpause macht........

Mal im ernst:

Normal sollte das in 1 - 1,5 Stunden erledigt sein, je nachdem wie gut die Schrauben aufgehen.

Meiner war innerhalb von ca 40 Minuten komplett tiefergelegt, also 40 Minuten von Auto reinfahren bis Auto rausfahren. dämpfer dauern ein bischen länger.

Leichti

na ja, guckt euch das Bild an, da sieht ihr die Werte von Autodata, an diese Werte richtet sich jede Werksttat...

na ja, sollte es in einer Stunde geschafft werden, zeigt mir bitte die Mercedes Werksttat , die es dann für 70 Euro erledigt..

Es kann durch aus sein, dass der Mechaniker bei Mercedes für weniger als 1,4 +1,5 also 2,9 St fertig wirdt, ihr werdet aber für 2,9St bezahlen...aber sicher

und außerdem alle 4 Stoßdaämpfer für 100Euro, ist sehr guter Kurs...Jetzt ganz andere Frage, was kosten die Lackierungen in eueren Regionen?Pro Teil versteht sich?würde mich interesieren

Themenstarteram 31. Mai 2007 um 22:16

"frag nen taxifahrer..." (von only.automatic)

da hast du recht, lach.

stimmt, die sollten es wirklich am besten wissen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen