ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Steuerung Fahrzeug über "Remote APP" - wer hat es im Einsatz

Steuerung Fahrzeug über "Remote APP" - wer hat es im Einsatz

BMW X3 F25
Themenstarteram 7. August 2012 um 12:50

Hallo,

es gibt anscheinend 2 Apps "My BMW Remote" & "BMW Connected".

Habe das Demo angeschaut von "My BMW Remote": Dort kann ich z.B. die Klimatisierung steuern, d.h. ein und ausschalten.

Macht dieses überhaupt Sinn wenn der Motor nicht aktiv ist und das Fahrzeug steht ?

Wer von Euch verwendet diese APPS beim X3 F25 ? Was kann alles gesteuert werden und wo macht es auch Sinn.

Grüße

Albe

Beste Antwort im Thema

..ich habe beide Apps auf dem iPhone - und finde sie offen gestanden nicht wirklich gelungen (wie auch den Rest der iPhone Integration, die ja einiges an teuren SA erfordert). Ich bin enttäuscht.

Aber der Reihe nach:

BMW Remote -

1. die Funktionen sind insgesamt dürftig und deren Nutzwert gering, da die Antwortzeiten des Fahrzeugs schlicht zu schlecht sind.

2. Wäre es in der Theorie ganz gut die Position des Autos a la "Find my iPhone" zu sehen, geht das aus Datenschutzgründen (bei meinem eigenen Auto?) nur im Umkreis von 1,5km - und das auch nur wenn das Auto auf der Strasse und nicht in einer Garage parkt (wegen "Blick" auf GPS Satellit)

3. Gleiches gilt für die Funktion Lichthupe/oder Hupe, die man so betätigen kann - sinnlos, wenn man dazu bis zu 3 Minuten warten muss, bis etwas passiert

4. Die Funktion Ver-/Entriegeln ist gut, mit Einschränkung der Antwortzeit. Allerdings wäre es noch besser, wenn man den aktuellen Status sehen würde, ob das Auto nun offen ist oder nicht.

5. Google Suche - ist für mich die meist genutzte Funktion, weil man schon vor dem Losfahren Ziele darüber suchen und ans Auto schicken kann. Bei Sonderzielen, die in keinem Adressbuch sind, geht das regelmäßig schneller als via iDrive - was erneut zeigt, dass diese Eingabephilosophie nicht das Gelbe vom Ei ist.

6. Standlüftung. Habe ich noch nie genutzt - sollte ich mal probieren.

BMW Connected -

1. Diese App verstehe ich nicht. Die über die App bereitgestellten Dienste Twitter und Facebook machen in meinen Augen nur beschränkt Sinn, und sind durch die Bank via iPhone deutlich besser nutzbar. Webradio ist interessant, erfordert aber einen stabilen Telefonempfang und ist im Ausland aus Kostengründen keine Option (wo es vielleicht sogar am interessantesten wäre). "News", "Last Mile", "Kalender" und "Wiki lokal" habe ich noch nie vermisst - warum auch? - hat man in seinem iPhone besser und auch jederzeit dabei.

2. Die App zeigt ausserdem den Fahrzeugstatus, was ich persönlich am interessantesten fände.

Allerdings muss man dazu erst das Telefon in den Snap In stecken, und erst dann die App launchen (was nicht optimal ist, weil man mit offener Mittelarmkonsole dann noch am iPhone herumfingern muss, um die App zu starten), damit die Verbindung klappt. In der Praxis ist das bei mir äußerst unzuverlässig - sehr oft hatte ich die Verbindung erst nach mehreren Vesuchen raus und rein aus dem Adapter.. Wie gesagt Daten zum Fahrzeug im iPhone zu sammeln macht Sinn - sie auch remote abrufen zu können wäre gar noch sinnvoller - aber nur passiv diese anzeigen, wenn das iPhone im Fahrzeug steckt, und man auch nur auf die Instrumententafel schauen müsste um sie zu sehen - das ist ebenfalls nicht wirklich gelungen!

3. Und dann kauft man ja die SA BMW Apps in seinen BJ 2011 Nov X3. Dazu steht im Prospekt etwas davon, dass mehr Apps in Zukunft kommen würden, die unterstützt werden. Meinte man da die "ECO PRO Analyszer" Funktion die BMW in einem App Update nachreichte? Schön dass diese dann nur in Modellen ab 7/2012 läuft, die keine X3 sind ... Hat man da das Prinzip der Apps am Ende gar nicht verstanden??

Smartphone Integration.

Auch hier vieles im argen. Mich nervt am meisten, dass das Fahrzeug die Kontaktdaten des iPhones nicht casht. Auch BMW Online Daten werden nicht im Fahrzeug "zwischengespeichert" - so dass man wirklich immer dann wenn man ins Auto steigt und telefonieren oder eine Adresse ins Navi übernehmen will man darauf warten muss, bis per Bluetooth oder BMW Online die Kontakte vom iPhone ins Auto gelangen. Jedes verdammte mal.

Ich fahre dann meist schon los, und drallere die Adressen nach den ersten paar Metern Fahrt via iDrive ins Navi, oder suche die Telefonnummer aus dem Adressbuch, wenn ich mich gerade in den Verkehr einsortiere. Ich werde also abgelenkt von dieser teuren aber doch so rückständigen Implementierung der "Smartphone Integartion". Und das kommt von BMW?

Am Ende noch so viel. Neben meinem E46 Cabrio ist der F25 das beste Auto, das ich je gafahren habe. Fahrwerk, Motor, Design - alles perfekt.

Aber die Integartion von Smartphone & Entertainment & Navi ist das Geld nicht wert. Ich persönlich empfände für diese uninspirierte Implementierung auch 500 EUR als überteuert.

Almi

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Das macht insofern Sinn, dass du damit auch die Standlüftung einschalten kannst. Ich verwende die Standlüftung jetzt eigentlich immer, wenn ich meine X3 am Arbeitsplatz abgestellt habe, da es am Parkplatz keinen Schatten gibt. Stelle die Startzeit auf eine halbe vor Arbeitsschluss ein. Der Unterschied der Fahrzeuginnenraumtemperatur ist mit Standlüftung um Welten besser. Fast unglaublich wie viel diese Lüftung bewirkt, auch wenn das Auto im Hochsommer in der prallen Sonne steht.

Habe mir vor zwei Tagen die My BMW-Remote App auf mein Android-Handy geladen, es funktioniert aber leider nicht. Muss ich nochmal neu herunterladen, dann kann ich dir einen Bericht darüber liefern.

Ausserdem kannst du mit der BMW-Remote APP den Standort deines Autos auf 1,5 Km Entfernung orten, die Hupe betätigen, das Licht einschalten und das Fahrzeug auf- und zusperren. Also ist diese APP sicher sinnvoll.

LG Horma

Zitat:

Original geschrieben von horma

Das macht insofern Sinn, dass du damit auch die Standlüftung einschalten kannst. Ich verwende die Standlüftung jetzt eigentlich immer, wenn ich meine X3 am Arbeitsplatz abgestellt habe, da es am Parkplatz keinen Schatten gibt. Stelle die Startzeit auf eine halbe vor Arbeitsschluss ein. Der Unterschied der Fahrzeuginnenraumtemperatur ist mit Standlüftung um Welten besser. Fast unglaublich wie viel diese Lüftung bewirkt, auch wenn das Auto im Hochsommer in der prallen Sonne steht.

Habe mir vor zwei Tagen die My BMW-Remote App auf mein Android-Handy geladen, es funktioniert aber leider nicht. Muss ich nochmal neu herunterladen, dann kann ich dir einen Bericht darüber liefern.

Ausserdem kannst du mit der BMW-Remote APP den Standort deines Autos auf 1,5 Km Entfernung orten, die Hupe betätigen, das Licht einschalten und das Fahrzeug auf- und zusperren. Also ist diese APP sicher sinnvoll.

LG Horma

Hat bei mir zuerst auch nicht funktioniert. Die App ließ sich öffnen, jedoch keine Funktionen starten. Habe die App dann im Auto bei eingeschalteter Zündung aufgerufen - siehe da alles funktioniert seit dem.

Gruß

X3 Andy

Bei mir funktioniert das Einschalten der Lüftung über die App auch nicht. Es kommt immer eine nicht nachvollziehbare Fehlermeldung, habe es aufgegeben.

(Hingegen Licht einschalten und hupen funktioniert - nur wozu soll das gut sein?)

Lg

Pete

Themenstarteram 7. August 2012 um 17:14

Habt Ihr mal Euren Softwarestand des Fahrzeuges über www.bmw.com\update geprüft - ist dieser aktuell ?

Dort kann über die Fahrgestellnummer ermittelt werden ob ein Update aufgespielt werden kann/soll/muss :))

Habs grade mal getestet..bei mir funktionieren alle Features. Meiner ist einer der ersten aus 2010.

Vielleicht hängts auch damit zusammen dass ich das neue Steuergerät habe.

..ich habe beide Apps auf dem iPhone - und finde sie offen gestanden nicht wirklich gelungen (wie auch den Rest der iPhone Integration, die ja einiges an teuren SA erfordert). Ich bin enttäuscht.

Aber der Reihe nach:

BMW Remote -

1. die Funktionen sind insgesamt dürftig und deren Nutzwert gering, da die Antwortzeiten des Fahrzeugs schlicht zu schlecht sind.

2. Wäre es in der Theorie ganz gut die Position des Autos a la "Find my iPhone" zu sehen, geht das aus Datenschutzgründen (bei meinem eigenen Auto?) nur im Umkreis von 1,5km - und das auch nur wenn das Auto auf der Strasse und nicht in einer Garage parkt (wegen "Blick" auf GPS Satellit)

3. Gleiches gilt für die Funktion Lichthupe/oder Hupe, die man so betätigen kann - sinnlos, wenn man dazu bis zu 3 Minuten warten muss, bis etwas passiert

4. Die Funktion Ver-/Entriegeln ist gut, mit Einschränkung der Antwortzeit. Allerdings wäre es noch besser, wenn man den aktuellen Status sehen würde, ob das Auto nun offen ist oder nicht.

5. Google Suche - ist für mich die meist genutzte Funktion, weil man schon vor dem Losfahren Ziele darüber suchen und ans Auto schicken kann. Bei Sonderzielen, die in keinem Adressbuch sind, geht das regelmäßig schneller als via iDrive - was erneut zeigt, dass diese Eingabephilosophie nicht das Gelbe vom Ei ist.

6. Standlüftung. Habe ich noch nie genutzt - sollte ich mal probieren.

BMW Connected -

1. Diese App verstehe ich nicht. Die über die App bereitgestellten Dienste Twitter und Facebook machen in meinen Augen nur beschränkt Sinn, und sind durch die Bank via iPhone deutlich besser nutzbar. Webradio ist interessant, erfordert aber einen stabilen Telefonempfang und ist im Ausland aus Kostengründen keine Option (wo es vielleicht sogar am interessantesten wäre). "News", "Last Mile", "Kalender" und "Wiki lokal" habe ich noch nie vermisst - warum auch? - hat man in seinem iPhone besser und auch jederzeit dabei.

2. Die App zeigt ausserdem den Fahrzeugstatus, was ich persönlich am interessantesten fände.

Allerdings muss man dazu erst das Telefon in den Snap In stecken, und erst dann die App launchen (was nicht optimal ist, weil man mit offener Mittelarmkonsole dann noch am iPhone herumfingern muss, um die App zu starten), damit die Verbindung klappt. In der Praxis ist das bei mir äußerst unzuverlässig - sehr oft hatte ich die Verbindung erst nach mehreren Vesuchen raus und rein aus dem Adapter.. Wie gesagt Daten zum Fahrzeug im iPhone zu sammeln macht Sinn - sie auch remote abrufen zu können wäre gar noch sinnvoller - aber nur passiv diese anzeigen, wenn das iPhone im Fahrzeug steckt, und man auch nur auf die Instrumententafel schauen müsste um sie zu sehen - das ist ebenfalls nicht wirklich gelungen!

3. Und dann kauft man ja die SA BMW Apps in seinen BJ 2011 Nov X3. Dazu steht im Prospekt etwas davon, dass mehr Apps in Zukunft kommen würden, die unterstützt werden. Meinte man da die "ECO PRO Analyszer" Funktion die BMW in einem App Update nachreichte? Schön dass diese dann nur in Modellen ab 7/2012 läuft, die keine X3 sind ... Hat man da das Prinzip der Apps am Ende gar nicht verstanden??

Smartphone Integration.

Auch hier vieles im argen. Mich nervt am meisten, dass das Fahrzeug die Kontaktdaten des iPhones nicht casht. Auch BMW Online Daten werden nicht im Fahrzeug "zwischengespeichert" - so dass man wirklich immer dann wenn man ins Auto steigt und telefonieren oder eine Adresse ins Navi übernehmen will man darauf warten muss, bis per Bluetooth oder BMW Online die Kontakte vom iPhone ins Auto gelangen. Jedes verdammte mal.

Ich fahre dann meist schon los, und drallere die Adressen nach den ersten paar Metern Fahrt via iDrive ins Navi, oder suche die Telefonnummer aus dem Adressbuch, wenn ich mich gerade in den Verkehr einsortiere. Ich werde also abgelenkt von dieser teuren aber doch so rückständigen Implementierung der "Smartphone Integartion". Und das kommt von BMW?

Am Ende noch so viel. Neben meinem E46 Cabrio ist der F25 das beste Auto, das ich je gafahren habe. Fahrwerk, Motor, Design - alles perfekt.

Aber die Integartion von Smartphone & Entertainment & Navi ist das Geld nicht wert. Ich persönlich empfände für diese uninspirierte Implementierung auch 500 EUR als überteuert.

Almi

am 9. August 2012 um 8:17

Update: Die Bewertungen der BMW Connected App im App Store sprechen im Übrigen Bände. BMW hat die App Idee - Funktionen hardwareunabhängig weiterzuentwickeln und den Nutzern zur Verfügung zustellen - leider überhaupt nicht verstanden.

Almi

Geht die App. Software nicht nur, wenn ich auch die Apps mitbestellt habe?

Bei mir funktioniert es nicht.

am 9. August 2012 um 9:09

Für BMW Remote musst Du Connected Drive aktivieren. Für BMW Connected brauchst Du tatsächlich die SA BMW Apps.

Aber wie gesagt: Nicht zu viel erwarten - der Nutzen ist wirklich sehr begrenzt..

Almi

Habe gerade mal das Klimatisieren mit der Android-App ausprobiert. War gerade am Auto und es funktioniert tatsächlich!:cool:

Er bläst moderat vor sich hin, also nicht volle Kraft.

Weis jemand wie lange er das macht? Geht das bis die Batterie leer ist wenn er nicht die vorher eingestellte Temperatur erreicht?

LG Andraxxx

Zitat:

Original geschrieben von andraxxx

Habe gerade mal das Klimatisieren mit der Android-App ausprobiert. War gerade am Auto und es funktioniert tatsächlich!:cool:

Er bläst moderat vor sich hin, also nicht volle Kraft.

Weis jemand wie lange er das macht? Geht das bis die Batterie leer ist wenn er nicht die vorher eingestellte Temperatur erreicht?

LG Andraxxx

Wenn man es manuell Einstellt, also i-drive, dann bläst es genau 30 Minuten, dan schaltet es sich automatisch ab.

LG Horma

am 11. August 2015 um 11:08

hallo liebes forum!

bitte nicht steinigen, wenn es das thema schon gab - ich habs leider nicht gefunden.

bei der übernahme unseres neuen x3 2.0 d wurde uns mitgeteilt, dass man die gps ortung (für den fall eines diebstahls - und ja ich weiss profis umgehen das genauso) selbst freischalten muss, da das aus datenschutzgründen nicht von haus aus eingestellt wird. das ganze soll unter my bmw anzuklicken sein - gefunden habe ich nichts (muss aber dazusagen, dass es ständig aufbauprobleme mit der site gibt)

Kann mir irgendwer von den profis hier weiterhelfen - mit der remote app wo man ja sein auto per smartphone orten kann sollte das jedoch nichts zu tun haben.

Vielen lieben dank!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'GPS Ortung aktivieren' überführt.]

www.bmw-connecteddrive.de

Gruß

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'GPS Ortung aktivieren' überführt.]

am 11. August 2015 um 15:40

Siehe Screenshot: Remote Services für das Fahrzeug aktivieren!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'GPS Ortung aktivieren' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Steuerung Fahrzeug über "Remote APP" - wer hat es im Einsatz