ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Statt Inspektion am GTS -Neukauf eines Astra Caravan

Statt Inspektion am GTS -Neukauf eines Astra Caravan

Themenstarteram 19. September 2009 um 15:40

Eigentlich war ich beim FOH um den Termin für Insp.,Tüv und AU zu erfragen .

Die Kosten hätte ich auch gerne gewußt denn es ist einiges fällig z.B.

1.Satz Sommerräder-225/45 17

2.Satz Winterr. 195/65 15

3.Scheibengummi Fahrertür ( oben die Gummilippe ca.8cm eingerissen)

4.Frontscheibe 1000 keinst Steinschläge

5.Bremsscheiben vorn, Beläge vorn u. hinten

6.Tüv & AU

7.Ecoflex Inspektion die 3. (alle2 Jahre) 1.Insp. wurde nach 1.Jahr gemacht dann auf Ecoflex umgestellt

8.Automatikölwechsel( alle 4 Jahre) wurde nach 3 Jahren auf Garantie (AT-5 undicht) gemacht

Habe schon vor dem Kostenvoranschlag Angst gehabt !!

Habe dann den Astra Caravan 1,6 (116PS) Innovation 110Jahre mit allem außer Navi und Automatik gesehen , Tageszulassung 06.09

, 5KM, Neupreis: 24550€ nun : 17990€ !!

Habe für den GTS vor 6Jahren ca.20000€ bezahlt , was muß ich wohl drauflegen um weiter 500Liter Kofferaum zu nutzen und einen Neuwagen zu bekommen ?

Nachgefragt beim FOH und war von den Socken !!

Astra-17990€

AHKabnehm- 550€

Satz 195/65Winterräd.- 480€

----------------------

19020€ Da sagt der FOH : Leg mir 10000€ auf den GTS und Du hast den Astra !

War das ein gutes Angebot ? Ich fand ja und ab nächster Woche werde ich wohl Astra fahren und habe die Kosten für die Horrorliste

gespart ! Werde mir dann ein Zubeh.Navi kaufen .

Brauche Tip's was ich da kaufen sollte ! Danke für die Antworten !!

LG an alle

Garagenmann

Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Garagenmann

 

19020€ Da sagt der FOH : Leg mir 10000€ auf den GTS und Du hast den Astra !

War das ein gutes Angebot ?

Jo! Finde ich sehr gut! Machen! :)

weis nicht ob ich mich vom vectra getrennt hätte... sind immerhin 10.000 euro... ist auch kein pappenstiel. ich meine, ich weis nicht, was dein alter sonst noch so alles gehab hat. wenn er natürlich schon sehr anfällig war, dann hätt ich das vielleicht auch gemacht, aber 10.000 euro? hast nicht noch bissle handeln können?

Hallo Garagenmann!

Ich denke, Du hast ein gutes Geschäft gemacht. Immerhin bewertet der Händler Deinen 7 Jahre alten Wagen noch mit rund 9.000 €. Und das bei ´ner Menge anstehender Arbeiten. Die Rechnung hätte sich für Dich doch bestimmt auf 1.500 - 2.000 € belaufen.

Für meinen 4 Jahre alten Caravan hat man mir kürzlich bei der Inzahlungnahme für ´nen Jungwagen z. T. deutlich weniger geboten (auch wenn Motor und Ausstattung natürlich nicht vergleichbar waren). Aber versuch derzeit mal, Deinen Vecci auf dem freien Markt loszuwerden - da stehen Dir die Tränen in den Augen. Kannst ja spaßeshalber mal ´ne Schwacke-Bewertung laufen lassen. Zieh dann vom ermittelten Händler-Einkaufspreis 10-20 % und die anstehenden Reparaturen ab und vergleiche mit dem erzielten Preis bei Deinem FOH...

Von daher nochmal: Aus meiner Sicht ein gutes Geschäft :p

In Sachen Navi kann ich Dir leider nix empfehlen. Habe selbst das CD 70, da musste ich mich mit dem Zubehör natürlich noch nicht beschäftigen ;)

 

Gruß

Markus

Gutes Geschäft - brauchst da sicher nichts bereuen....der Astra H soll aber auch beim Händler letztendlich weg, schließlich kommt nun der Nachfolger. Da hat der dann gut Spielraum.

Ich will auch gerade meinen 6/07 Vectra C Caravan 1.9 AT Edition mit 80000 km verkaufen, dabei geb ich den anfangs reparierten Unfallschaden natürlich mit an - was da dann so an Angeboten kommt, dass treibt richtig Tränen in die Augen. Der bleibt nun halt solange stehen, bis ich von meinem FOH einen 2.0 T Insignia als Jahreswagen dafür angeboten kriege.... ;)

Ich kann Dir das Navigon 7310 (Europe 40) empfehlen, oder einen Nachfolger - ändern sich ja wöchentlich...bin sehr zufrieden damit, in allen Fahrzeugen, wo kein CD 70 oder DVD 90 drin steckt, kommt das Ding bei Bedarf an die Scheibe. Die Sprache ist allerdings in manchen großen Fahrezeugen etwas zu leise bei hohen Geschwindigkeiten ;)

Ich hab nun schon zwei Fahrzeuge mit CD 70 nachgerüstet, ich bevorzuge nun doch lieber die Navigon-Lösung. Für weniger Geld mehr Nutzwert für weniger Arbeit...

Gruß

Johnathan

Hallo,

prinzipiell ist die Bewertung Deines Vectras sehr gut. Ist denn der Preis des Astra marktüblich, nicht dass der sehr gute Inzahlungsnahmepreis über einen zu hohen Neuwagenpreis wieder weg schmilzt ;). Aber bist Du denn 1.6 TP schon mal gefahren? Ist schon ein Unterschied von einem Turbodiesel mit 10 PS mehr und nahezu 2x Drehmoment?

MfG

Lars

Themenstarteram 22. September 2009 um 14:57

Bin so ein Auto schon gefahren mit dem Motor . Klar ist nicht mit meinem Diesel zu vergleichen aber ich denke nun auch an Kosten und

Umwelt .

Ich fahre im Jahr mit dem Auto ca.12000KM und noch einige mit dem Motorrad , einen Diesel rechnete sich für mich eigentlich nie aber

wie das so geht, habe ihn damals gesehen und wollte ihn haben .

Meine täglichen Wege zur Arbeit bestehen zu 80% aus Autobahn und das zur Hauptverk.zeit , da ist man froh wenn man fährt und nicht steht !Dann einmal im Jahr in den Urlaub mit Frau und zwei Kid's .

Nochmal zum Preis : Listenpreis 24500€ plus AHK plus Winterräder -----------ca.25500€ Gebe den GTS ab und zahle 10000€ drauf !

Wenn ich nun rechne : 10000€ bar & 9000€ für den GTS ( ein toller Preis )

So habe ich nach meiner Meinung zusätzlich einen Rabatt von 6500€ erhalten weil es eine Tageszulassung ist und

ein Auslaufmodell ??! Oder etwa nicht ??

LG

Garagenmann

Noch danke für den NAVI Tipp , habe das Navigon 7310 in der Bucht geschnappt zu einem Superpreis !

Die ca. 9.000€ für den GTS sind super.

Ich habe für diesen GTS als Leasingrückläufer 8.000€ bezahlt:

GTS 1,9CDTI (150PS), Automatik, Leder, Navi, AFL Xenon, AHK, ESD, etc.

Bj. Feb. 2006, Laufleistung: Selbst gefahrene 195.000km.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Garagenmann

Nochmal zum Preis : Listenpreis 24500€ plus AHK plus Winterräder -----------ca.25500€ Gebe den GTS ab und zahle 10000€ drauf !

Wenn ich nun rechne : 10000€ bar & 9000€ für den GTS ( ein toller Preis )

So habe ich nach meiner Meinung zusätzlich einen Rabatt von 6500€ erhalten weil es eine Tageszulassung ist und

ein Auslaufmodell ??! Oder etwa nicht ??

Macht einen Nachlass von rd. 25 % für ´ne Tageszulassung ohne KM. Ist doch wohl nicht sooo schlecht, oder?! Na sicher hättest Du mit längerer Suche und Verhandeln woanders vielleicht noch ein paar hundert Euro mehr rausholen können. Dafür bist Du so den Vecci problemlos losgeworden. Also was solls? Ohne viel Stress ein ordentliches Geschäft gemacht.

Und am Ende musst vor allem Du mit dem Ergebnis zufrieden sein. Das allein zählt.

Wünsche allzeit gute Fahrt!

Zitat:

Original geschrieben von Garagenmann

 

War das ein gutes Angebot ? Ich fand ja und ab nächster Woche werde ich wohl Astra fahren und habe die Kosten für die Horrorliste

gespart ! Werde mir dann ein Zubeh.Navi kaufen .

Brauche Tip's was ich da kaufen sollte ! Danke für die Antworten !!

LG an alle

Garagenmann

Hallo,Garagenmann also ich würde nicht jetzt auf den Astra umsteigen den es steht bald ein neues Model beim Händler und der Wertverlust an dem Astra ist bestimmt höher als die bevorstehende Erneuerungen an deinem Vecci.

Ist nur meine Meinung!Ich hätte mich nicht getrennt vom Vectra.

Gruß

UPS;) habe mit demalten Account zitiert :eek:

Man sollte jedoch nicht vergessen das man noch eine Inzahlungsprämie von 2500€ bekommt wenn ich mich nicht irre.

Also hat er für dein Vectra eigentlich nur 6500€ gegeben, außerdem ist doch bald der neue Astra da.

Ich denke wenn du dir ein Insignia gekauft hättest, hätte dir der Händler nicht mehr als 6000€ für dein Vectra gegeben.

Servus,

das Angebot deines Handler ist gut. Eigentlich kommst du fast nicht drum herum, wenn du dir was neues antun möchtest. Vor allem ist es die einfachste und sorgenfreieste Möglichkeit, etwas Neues zu bekommen.

Die 9.000€ für deinen Vecci sind grandios, die würdest du sonst nirgends erzielen. Beim Astra hingegen ist der Preis nicht so dolle, der Händler muss ja auch irgendwie auf seine Brötchen kommen. Der Astra geht im Netz ab ~ 14.000€ los, einen Vectra Caravan gibts dort ab ~16.000.

ABER:

Du müßtest deinen Vecci reparieren lassen oder für noch weniger verkaufen. Dazu mußt du auch ersteinmal einen Käufer finden. Dann das passende neue Auto finden, dort hinfahren, zulassen etc.

Alles in allem ein riesen Aufwand. Wenn du bei deinem Händler vor Ort kaufst, hast du immer einen Ansprechpartner, falls es mal Probleme gibt.

Der Astra ist ein ausgereiftes Auto, der 1.6er reicht, wenn man kein Bergrennen gewinnen möchte. Wenn ich mir die Bilder des Astra I anschaue, kann ich mir genau vorstellen, wie viel Platz der Kofferraum haben wird. Von da aus bist du mit einem H ganz gut unterwegs.

Fazit: Wenn du was neues suchst und mit dem H leben kannst, schlag zu. Du sparst jede Menge Zeit und vor allem Nerven.

G

simmu

Ich kann SImmu nur Zustimmen. Der preis den du bekommen hast ist absolut okay. Und alleine die sucherei nach einem neuen usw fällt damit flach. Und der neue kommt zwar, aber bei dem jetzigen weißt du wenigstens das er ausgereift ist und alle Kinderkrankheiten wohl abgestellt sind, die einem bei dem neuen Modell wohl noch bevor stehen. Ist ja beim Insignia nicht anders...

Klar, zumal der Astra H ein sehr gut ausgereiftes Auto ist.

Beachten sollte man, dass der Z16XER nur 5 Gänge hat und noch dazu recht kurz übersetzt ist. Mehr als 140 auf der BAB ist auf Dauer lästig.....

Über 22 Tkm hat sich mein Astra (als Limo, aber mit auch so ziemlich allem) bei 6,9 Liter / 100 km eingependelt bei überwiegendem Stadtverkehr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Statt Inspektion am GTS -Neukauf eines Astra Caravan