ForumGLE
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLE
  7. Start GLE 350de

Start GLE 350de

Mercedes GLE W167
Themenstarteram 20. Oktober 2021 um 14:18

Hallo zusammen,

ich fahre seit sechs Wochen einen Hybrid-Diesel. Beim Starten war es bis vor zwei Tagen immer der Fall, dass er zuerst in den elektrischen Modus gewechselt ist. Dann habe ich meine Fahrt immer elektrisch begonnen und je nach Fahrverhalten habe ich es beeinflusst dann den Diesel Motor dazu zu nehmen.

Seit zwei Tagen startet er immer mit dem Verbrennungsmotor und wechselt nach ungefähr 15-20 Sekunden in den elektrischen Modus. Natürlich ist die Batterie ausreichend geladen. Hat jemand gleiche Erfahrungen oder kann mir einen Tipp geben was ich gegebenenfalls verändert haben könnte?

Ähnliche Themen
12 Antworten

Das Thema gab‘s hier schon mal.

Es half dann mal ein gutes Stück Diesel fahren, z.B. auf der Autobahn im Sportmodus. Danach lief er wieder wie gewollt.

Hängt mit der Partikelfilter-Regeneration zusammen. Wenn die durch das Stoppen des Motors abgebrochen wird, zeigt der de dieses Verhalten. Sobald dann bei einer nächsten längeren Fahrt mit Verbrennungsmotor der Zyklus beendet werden kann, ist wieder alles beim Alten.

Erkennbar auch an deutlich höheren Diesel Verbrauch und Lüfter nachlaufen

Themenstarteram 21. Oktober 2021 um 10:54

Ich bin gestern ungefähr 10 Minuten Vollgas auf der Autobahn und später auch auf der Landstraße mit Verbrennungsmotor gefahren. Mindestens 30 km. Nach wie vor habe ich die selbe Situation. Ein Anruf in der Werkstatt bei meinem Mercedes Benz Fachhändler hatte auch keinen Wert. Dort meinte man soll das mal ein paar Tage im Auge behalten.

Zitat:

@Tor213 schrieb am 21. Oktober 2021 um 10:54:06 Uhr:

Ich bin gestern ungefähr 10 Minuten Vollgas auf der Autobahn und später auch auf der Landstraße mit Verbrennungsmotor gefahren. Mindestens 30 km. Nach wie vor habe ich die selbe Situation. Ein Anruf in der Werkstatt bei meinem Mercedes Benz Fachhändler hatte auch keinen Wert. Dort meinte man soll das mal ein paar Tage im Auge behalten.

Zur Regeneration des Partikelfilters muss / sollte man min 30 Minuten konstant ca. 120/130 km/h fahren. Kein Vollgas! Da tut sich dann leider nichts. Also die Zeit ab warmen Motor!!

Themenstarteram 21. Oktober 2021 um 11:37

Dann schauen wir mal bis zur nächsten größeren Fahrt. Habe dieseltechnisch erst/bereits 2300 km absolviert. Dachte nicht das der sich nach so kurzer Zeit schon regenerieren muss.

Wenn man nur Diesel fährt, kann man als Richtwert "alle 600km" nehmen.

In der Praxis hängt es stark vom Fahrprofil ab.

Ansonsten kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen: eine mittlere Last ist ideal zum Regenerieren.

Themenstarteram 21. Oktober 2021 um 12:16

Vielen Dank. Ich werde es versuchen.

Themenstarteram 25. Oktober 2021 um 13:54

Seit Freitag Abend wieder alles beim alten. Bin ca 15 km im Diesel Modus gefahren. Danach war alles beim nächsten Start wie vorher.

Wenn ich bei geplanten Strecken abschätzen kann, dass ich sie nicht komplett elektrisch fahren kann, fahre ich bewusst zumindest so lange mit dem Diesel, bis dass dieser richtig warm werden konnte. Habe bisher noch keine Probleme gemacht und tut dem Motor und Öl wahrscheinlich auch gut.

[so mache ich es auch!

 

quote]

@Langer02 schrieb am 26. Oktober 2021 um 11:30:46 Uhr:

Wenn ich bei geplanten Strecken abschätzen kann, dass ich sie nicht komplett elektrisch fahren kann, fahre ich bewusst zumindest so lange mit dem Diesel, bis dass dieser richtig warm werden konnte. Habe bisher noch keine Probleme gemacht und tut dem Motor und Öl wahrscheinlich auch gut.

Hatte heute nach dem Laden kompletten Ausfall der Assistenzsysteme (Spur, Abstand, in Summe 5 Meldungen). Auto startet nur im Dieselmodus kann elektrisch nicht anwählen. Nach ca. 10 Kilometer kommt die Meldung Getriebeüberhitzung bitte anhalten und Motor zum abkühlen weiter laufen lassen. Auch Neustart hat nichts gebracht :-(

Deine Antwort
Ähnliche Themen