ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Starke Schleifgeräusche Trommelbremse

Starke Schleifgeräusche Trommelbremse

Opel Corsa C
Themenstarteram 10. November 2018 um 11:44

Hi!

 

Habe hier einen 2003er Corsa C,der seit ein paar Wochen unregelmäßige sehr starke Schleifgeräusche von der Trommelbremse produziert.

Das Geräusch ist identisch mit völlig abgefahrenen Belägen an der Vorderachse,als wenn Metall auf Metall schleifen würde.

Die Beläge hinten wurden vor einem Jahr erneuert,die RBZ sind ebenfalls neuwertig und das System ist entlüftet.

Das Geräusch tritt ausschließlich beim Bremsen auf,nicht beim Fahren.

Mit der Handbremse ist es ebenfalls reproduzierbar.

Die Beläge und die Mechanik sind leichtgängig.

Hat Jemand eine Idee?

 

Gruß,Martin

Ähnliche Themen
21 Antworten

Da wird leider nur ein abmachen der Trommel helfen und schauen Feder Kaputt oder so

Gibt sich das Geräusch wenn du ein paar mal gebremst hast?

Dann könnte es Feuchtigkeit sein.

 

Wenn nicht. Könnte es sein das deine Radbremszylinder undicht sind. Wenn sich der Bremsbelag damit vollsaugt klingt es ähnlich. Dann geht das Geräusch zwar auch weg - dauert aber länger.

Themenstarteram 10. November 2018 um 14:00

Zitat:

@toni111 schrieb am 10. November 2018 um 13:05:07 Uhr:

Da wird leider nur ein abmachen der Trommel helfen und schauen Feder Kaputt oder so

Alles in bester Ordnung.

Auch die Radbremszylinder sind neu gemacht worden.

Und die Geräusche sind immer da,es ist eben KEIN Flugrost.

Nur weil das Zeugs Neu ist heißt es nicht das noch alles iO ist

Wenn alles gut wäre hättest du ja auch keine Geräusche, oder?

Themenstarteram 10. November 2018 um 18:58

Zitat:

@0950_APAL schrieb am 10. November 2018 um 18:29:49 Uhr:

Nur weil das Zeugs Neu ist heißt es nicht das noch alles iO ist

Wenn alles gut wäre hättest du ja auch keine Geräusche, oder?

Super Antwort.

Was soll denn dann bitte trotz intakten Belägen und intakten RBZ noch dieses Phänomen auslösen können?

Und ich sage es nocheinmal

 

Nur weil du vor einem Jahr neue Teile verbaut hast heißt das nicht das die noch ganz sind.

Man sollte es erwarten.

 

Aber es muss nicht so sein.

 

Wie auch immer. Ums aufmachen wirst du nicht herum kommen...

 

Was kann schon Geräusche machen...

Bremsbacken...Radlager...Winterreifen...

 

Was weiß ich wer hier was verbaut hat... vielleicht Radbremszylinder vom Grabbeltisch...?

Themenstarteram 10. November 2018 um 20:12

Lies doch bitte den gesamten Beitrag.

Es wurde von mir bereits alles auseinandergenommen und wieder zusammengesetzt,dazu neu entlüftet.

Alles ohne Veränderung.....

Die Beläge und RBZ sind Original von Opel.

Zitat:

@T5-Power schrieb am 10. November 2018 um 11:44:05 Uhr:

Die Beläge hinten wurden vor einem Jahr erneuert,die RBZ sind ebenfalls neuwertig und das System ist entlüftet.

Das Geräusch tritt ausschließlich beim Bremsen auf,nicht beim Fahren.

Mit der Handbremse ist es ebenfalls reproduzierbar.

Die Beläge und die Mechanik sind leichtgängig.

Hat Jemand eine Idee?

 

Gruß,Martin

Dann lies du doch bitte deine Beiträge...

 

Wo steht das?

Hier steht nur das vor einem Jahr was gemacht worden ist.

 

 

Wie auch immer. Wenn du die Bremse erneut aufgemacht hast und keinen Fehler gefunden hast, dann bist du vielleicht der Falsche der solche Arbeiten machen sollte...

Themenstarteram 10. November 2018 um 21:44

Zitat:

@0950_APAL schrieb am 10. November 2018 um 20:50:31 Uhr:

Zitat:

@T5-Power schrieb am 10. November 2018 um 11:44:05 Uhr:

Die Beläge hinten wurden vor einem Jahr erneuert,die RBZ sind ebenfalls neuwertig und das System ist entlüftet.

Das Geräusch tritt ausschließlich beim Bremsen auf,nicht beim Fahren.

Mit der Handbremse ist es ebenfalls reproduzierbar.

Die Beläge und die Mechanik sind leichtgängig.

Hat Jemand eine Idee?

 

Gruß,Martin

Wie auch immer. Wenn du die Bremse erneut aufgemacht hast und keinen Fehler gefunden hast, dann bist du vielleicht der Falsche der solche Arbeiten machen sollte...

Oha,Du weißt nicht weiter und holst gleich die Kompentenz-Keule raus.

Es wäre schön, ihr würdet sachlich bleiben.

Wann sind die Handbremsseile erneuert worden? Könnte sein, dass sich eine Litze gelöst hat und nun die Gängigkeit negativ beeinflusst?

Man hast du gelitten...

 

Du tust mir leid...

 

 

Behauptest Sachen und beleidigt hier Leute die dir helfen wollen...Respekt dafür!

 

Was ist denn jetzt? Wann war die Bremse das letzte mal auf?

Hört doch bitte auf Euch zu Streiten!

Ist nicht schön und vor Allem nicht Hilfreich...

.

Ich will mich in kleinster Weise streiten.

 

 

Warten wir mal seine Antwort ab wann denn das letzte mal die Bremse auf war.

Für mich ist das seinen Texten nach immer noch ein Jahr her...

Themenstarteram 11. November 2018 um 18:29

Noch einmal ganz langsam geschrieben,damit auch der "böse alte Mann" es versteht.

Die Bremse wurde in den letzten Tagen mehrfach geöffnet,alles auseinander und wieder zusammengebaut,dazu gehört der Ausbau der Beläge,der kompletten Mechanik und ja,auch der RBZ.

(Letztere sind ORIGINAL und DICHT)

Alles ist leichtgängig und die Bremse wurde 2x neu entlüftet.

Die Handbremsseile sind ebenso neu und auch leichtgängig.

Rein theoretisch MÜSSTE die Bremse einwandfrei funktionieren.

Sie tut es nur nicht.

So,jetzt sollte es auch der Letzte halbwegs verstanden haben.

Ist im Übrigen nicht meine erste Bremse,die ich auseinandergenommen habe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Starke Schleifgeräusche Trommelbremse