ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Standheizung springt nicht an.

Standheizung springt nicht an.

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 26. Oktober 2018 um 15:00

Hallo,

wollte jetzt mal wieder die Standheizung einsetzen und musste feststellen das die nicht mehr anspringt.Zunächst mit der Fernbedinung, leuchtet erst kurz rot, dann grün.So wie immer, nur das sie eben nicht angeht.Handelt sich um eine von VW serienmässig verbaute Standheizung der Marke Webast,tt-v.

Wenn ich auf den Auswahlknopf für die Standheizung in der Mittelkonsole drücke erschein im Display "Standheizug Fehler".

Ich sollte dazu erwähnen das vor einem halben Jahr der Schleifring ausgtauscht wurde.Danach gingen die Funktionen bis auf Einzelfälle auch wieder.Seit längerem kann ich aber nur noch die Telefonfreisprechanlage benutzen.Die restlichen funktionieren nicht mehr.

Sicherungen habe ich schon gecheckt, sind alle ganz.

Weiß jemand Rat?

Mit den besten Grüßen

Beste Antwort im Thema

Die Schläuche für Zu- und Abfluss kannst Du einfach mit Schlauchklemmen temporär verschließen.

Ich hatte die Reperatur der Standhzg auch auf meinem privaten Stellplatz vorgenommen.

Ist schon gemein, dass das Teil immer im Herbst oder Winter kaputtgeht, nie im Sommer....:-)

70 weitere Antworten
Ähnliche Themen
70 Antworten

So ähnlioch war das bei mir damals auch. Die Heizung hat nur ca. 2 Jahre lang funktioniert, dann sporadisch nicht mehr, irgendwann dann gar nicht mehr. Erst hat sie noch kurz gequalmt, bevo sie wieder ausging, dann einfach komplett tot, auch iohne Meldung im Display. Angeblich war die Brennkammer defekt, komischerweise aber erst, nachdem das Fahrzeug mal in der Werkstatt war. Möglicherweise war "defekt" auch nur "verrusst"? Keine Ahnung. Die aufgerufenen 600 Euro wollte ich nicht investieren, weil mir der Touran eh an 1000 Stellen auf den Zeiger ging, und Dritt-Werkstätten wollten/konnten/durften an die von VW verbaute SH nicht ran - warum auch immer. Also gab's die restlichen 7-8 Jahre keine SH mehr :/ ...

Themenstarteram 26. Oktober 2018 um 15:07

Hey, ich nochmal.Vergessen zu sagen das vor ca. 4 Wochen die Batterie den Geist aufgegeben hat.Auto stand ca. 1 Woche mit leerer Batterie da, jetzt ist eine Neue drin.

Themenstarteram 26. Oktober 2018 um 15:09

Zitat:

@fw89429 schrieb am 26. Oktober 2018 um 15:06:16 Uhr:

So ähnlioch war das bei mir damals auch. Die Heizung hat nur ca. 2 Jahre lang funktioniert, dann sporadisch nicht mehr, irgendwann dann gar nicht mehr. Erst hat sie noch kurz gequalmt, bevo sie wieder ausging, dann einfach komplett tot, auch iohne Meldung im Display. Angeblich war die Brennkammer defekt, komischerweise aber erst, nachdem das Fahrzeug mal in der Werkstatt war. Möglicherweise war "defekt" auch nur "verrusst"? Keine Ahnung. Die aufgerufenen 600 Euro wollte ich nicht investieren, weil mir der Touran eh an 1000 Stellen auf den Zeiger ging, und Dritt-Werkstätten wollten/konnten/durften an die von VW verbaute SH nicht ran - warum auch immer. Also gab's die restlichen 7-8 Jahre keine SH mehr :/ ...

Meine hat die letzetn 6 Jahre tadellos funktioniert.Ich finde das wirklich hilfreich im Winter.Mal schauen ob jemand genaueres weiß.Aber danke für die schnelel Reaktion.

Beste

meine SH ging mal mit der FB nicht mehr an, nachdem ich die vordere Batterie ab und wieder angeklemmt hatte (Passat B7). Ich bekam aber das schnelle Blinken als Fehlermeldung (wie bei zuwenig Sprit)

Mit dem Menü ging sie.

Will sagen, einfach mal (ggf mehrmals) Batterien ab- und wieder anklemmen, ggf verschluckt sich was beim Strom anlegen.

Hilflose Idee: Hat die SH einen eigenen Luftstrommotor an der Brennkammer? Bin nicht sicher, wenn ja beim Einschalten auf die SH klopfen (je nachdem ob man rankommt), falls der Motor fest ist.

Hörst Du die Pumpe tackern? Ich meine, die hört man. Habs aber nur vom A4 in Erinnerung, beim B7 ehrlich noch nicht drauf geachtet.

Themenstarteram 26. Oktober 2018 um 18:28

Rankommen nicht ohne weiteres.Tackern hört man leider nichts.Ich hab jetzt mal einen termin in einer Werkstatt, um auszulesen welcher Fehlercode angegeben wird.Hab irgendwie das Gefühl das es mit dem "anlernen" nach dem Schleifringwechsel im Multifunktionslenkrad nicht so ganz funktioniert hat.

Bei Unterspannung verriegelt die Sthz.,muß entriegelt werden.

Guten Abend,

einen Schleifring gibt es beim Touran m.E. nicht.Das ist eine Wickelfeder, zumindest ist das bei meinem so. Das Anlernen, wenn man das Lenkrad abgebaut und irgendwas am Lenksäulensteuergerät gemacht hat betrifft eigentlich die Lenkhilfe und das ESP um den Lenkwinkelsensor und die Endlagen zu kalibrieren.Die Standheizung beeinflusst das nicht. Geht es bei Dir um einen Benziner oder Diesel? Aber ohne Auslesen ist alles nur Spekulation, es sei denn du fährst wirklich auf Tankreserve, dann ist der Start der Heizung gesperrt.

Schönes WE und beste Grüße

Daniel

Themenstarteram 26. Oktober 2018 um 19:05

Hey Daniel,

den Schleifring gibt es definitiv;-). Hab den ja ausgetauscht.Ist ein Funktionsteil für das Multifunktionslenkrad.Und dann muss man die Knopfbelegung neu anlegen.Und da hatte der Mechaniker zu kämpfen, das meiste hat aber wieder funktioniert.Ist ein Benziner.Ich werde berichten wenn es ausgelesen wurde.

Beste Grüße

Die Standheizung könnte verriegelt sein.

Um sie zu entriegeln brauchst du einen VCDS User oder den VW Dealer.

Ist das Steuergerät nicht erreichbar über die Diagnose ist öfter mal die 20A Sicherung dafür im Sicherungskasten neben der Batterie verschmort/ defekt.

Zitat:

@loomit 71 schrieb am 26. Oktober 2018 um 19:05:44 Uhr:

Hey Daniel,

den Schleifring gibt es definitiv;-).

Ok, vermutlich meinen wir das Gleiche, :) die elektrische Verbindung zwischen den Lenksäulesteuergerät und der Peripherie im Lenkrad(Airbag, Huptaster, MFL Tasten ).Das ist eine Flachbandleitung , die wie eine Spule aufgewickelt ist und je nach Lenkwinkel ab- oder aufgewickelt wird. Dabei wird sie mit einer Feder auf Spannung gehalten, deswegen Wickelfeder. Beim Golf 4 war es noch ein richtiger Schleifring mit Federkontakten, die auf einer Kupferbahn entlang geschliffen sind.

Aber Egal mit der Standheizung hat das nichts zu tun, auch wenn die Codierung des Lenksäulensteuergerätes eventuell nicht 100% korrekt ist und nicht alle MFL Tasten funktionieren.

So jetzt schönes WE

Gruß Daniel

Wenn die Sthzg wegen Unterspannung nicht startet, dann verriegelt sie sich nicht. Hatte ich selbst mal gehabt, im FIS stand dann "Unterspannung". Batterie wurde dann mit Ladegerät geladen, und die Sthzg ging wieder.

In deinem Fall würde ich mir einen VCDS User suchen, der Dir den Fehlerspeicher ausliest und ggf. Eine Stellglied-Diagnose durchführt.

Themenstarteram 28. Oktober 2018 um 17:44

Hey,

was genau ist ein VDCS User?

Ein Besitzer eines VCDS "Diagnosegeräts".

Themenstarteram 6. November 2018 um 17:09

Hallo,

Fehler wurde in einer Werkstatt ausgelesen.Standheizung war tatsächlich veriegelt.Mechaniker hat sie mit etwas Aufwand entriegelt.Läuft aber trotzdem nicht richtig.Kommt zwar keine Fehlermeldung mehr, aber die Flamme bricht wieder ab.Weiß jemand hierbei Rat?

Beste Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Standheizung springt nicht an.